Litauische Vornamen

Hier findest du typisch litauische Vornamen für Jungen und Mädchen. Aus der litauischen Sprache hervorgegangene Namen ebenso wie Babynamen, die in Litauen besonders gerne und häufig vergeben werden.

Litauische Vornamen
Litauische Sprache

Litauische Sprache

Die litauische Sprache gehört zu den baltischen Sprachen. Sie ist aus dem im Spätmittelalter gesprochenen Altlitauisch hervorgegangen. Litauisch ist Amtssprache von Litauen und wird dort von 2,8 Mio. Menschen gesprochen. Eine weitere halbe Mio. Menschen, die der litauischen Sprache mächtig ist, verteilt sich vor allem auf osteuropäische Länder wie Lettland und Polen.

Die Historische Entwicklung Litauens

Litauen ist ein moderner Staat in Nordosteuropa. Er gehört zu den baltischen Staaten und die Vorfahren der Bevölkerung setzen sich aus Balten, Germanen und Slawen zusammen. Baltische Stämme werden von Archäologen und Historikern bis in das dritte Jahrtausend vor unserer Zeit zurückverfolgt. Die Vor- und Frühgeschichte dieser Region wird maßgeblich von den Balten geprägt. In frühgeschichtlicher Zeit dringen Germanen ein, die aber das Siedlungsgefüge nur wenig stören. Erst im Mittelalter übten Slawen und deutsche Siedler vermehrt Druck auf die baltischen Stämme aus.

Es kommt deswegen auch recht spät zu einer "litauischen" Staatenbildung. Mitte des 13. Jahrhunderts wurde ein Königreich ausgerufen. Es muss sich gegen den Deutschen Ritterorden, gegen die slawischen Bevölkerungen der Rus und gegen die anstürmenden Mongolen wehren. Der Mongolensturm und der Zerfall der Kiewer Rus im Süden brachten jedoch erhebliche Machtverschiebungen mit sich. Das Großfürstentum Litauen konnte sich große Gebiete in der heutigen Ukraine und Polen sichern. So war es stark genug, auch gegen den Deutschen Orden zu bestehen.

1396 vereinigte sich Litauen mit Polen. Nach dem Tode des kinderlosen polnischen Königs fiel dessen Krone an den litauischen. So herrschte faktisch eine litauische Dynastie bis 1795. Der litauische Adel konnte sich jedoch nur schwer der als übermächtig angesehenen polnischen Kultur erwehren. So stellt die Regentschaft litauischer Könige in Polen quasi eine Übernahme der polnischen Kultur dar. Litauen hörte auf zu existieren.

Die Personalunion mit Polen brachte auch einen weiteren Nachteil. Polen war zum Ziel russischer Expansionspolitik geworden. So wurde Polen 1795 Teil des Russischen Reichs, und damit fiel auch Litauen an die Zaren. Das Baltikum blieb bis 1918 unter russischer Herrschaft. Erst der Sturz der russischen Zarenfamilie und das Ende des Ersten Weltkriegs brachten dem kleinen Land die Unabhängigkeit – zumindest für kurze Zeit.

1918 wurde die Republik Litauen ausgerufen. Sie war eine demokratische Republik mit Verfassung (1922), die jedoch bereits 1926 beseitigt wurde. Nach dem Putsch von 1926 regierte Antanas Smetona faktisch allein. 1939 kam es zu Spannungen mit dem Deutschen Reich. Im Zweiten Weltkrieg erlebte das Land die Besetzung durch deutsche Truppen und war im Spannungsfeld zwischen den Konflikten Nazi-Deutschlands und der Sowjetunion gefangen.

Die Rote Armee Russlands befreite das Land 1944. Es kam unter den Einfluss der Sowjetunion. Litauen wurde als Litauische Sozialistische Republik wiederhergestellt. Sie stand bis zum Ende der Sowjetunion 1991 faktisch unter der Herrschaft Moskaus. 1990 erklärte Litauen jedoch die Unabhängigkeit. Dies war ein wichtiger Schritt hin zum Sturz der sowjetischen Großmacht in Osteuropa und zum Ende des Kalten Kriegs. Aufgrund der langen sowjetisch-russischen Vorherrschaft orientierte sich das Land schnell nach Westen. 2004 wurde es EU-Mitglied.

Namensgebung der Litauer

Die litauische Sprache gehört zum baltischen Zweig der indogermanischen Sprachen und hebt sich so von den slawischen Sprachen Osteuropas deutlich ab. Aufgrund der langen Beziehungen zu Polen, der Ukraine und Russlands, haben slawische Sprachen auch einen erheblichen Einfluss ausgeübt.

Die litauischen Vornamen sind einerseits jene Vornamen, die den Konventionen der litauischen Sprache folgen, andererseits aber auch Vornamen, die von den Minderheiten (Polen, Ukrainer, Russen, Juden) genutzt werden. Die baltische Kultur entwickelte sich in Nordosteuropa recht eigenständig. Das Land wurde sehr spät christianisiert. Die Jungen- und Mädchennamen reflektieren diese wechselvolle Geschichte, wobei viele christliche Namen Varianten von germanisch und romanisch geprägten Namen darstellen.

Litauische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten litauischen Vornamen in Deutschland. Diese litauischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Litauische Vornamen von A bis Z

Alle litauischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Adomas bis Z wie Zoja. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Adomas Adomas ist ein litauischer Jungenname, der von Adam abgeleitet ist. Bedeutung: Erde
  • Althebräisch
  • Litauisch
130 Stimmen
1 Kommentar
Agafija Eine lettische und litauische Variante von Agathe, die übersetzt "die Gute" heißt.
  • Altgriechisch
  • Bosnisch
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Südslawisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Agne litauische Form von Agnes. Die männliche Form ist Agnius.
  • Litauisch
218 Stimmen
9 Kommentare
Agota litauische Form von Agathe :Ágota, Betonung auf erster Silbe
  • Altgriechisch
  • Litauisch
  • Ungarisch
34 Stimmen
5 Kommentare
Aldona Eine litauische und polnische Nebenform von Aldo. Der Name hat seine Wurzeln im Althochdeutschen und bedeutet sinngemäß "die Edle" oder "die Vornehme".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Litauisch
  • Polnisch
210 Stimmen
15 Kommentare
Aleksandra Slawische Form von Alexandra mit der Bedeutung "die Beschützerin".
  • Altgriechisch
  • Bulgarisch
  • Estnisch
  • Kroatisch
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Mazedonisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
  • Ukrainisch
428 Stimmen
42 Kommentare
Aleksandras Eine litauische Form von Aleksander bzw. Alexander. Die Bedeutung lautet "der Männer Abwehrende".
  • Altgriechisch
  • Baltisch
  • Lettisch
  • Litauisch
126 Stimmen
3 Kommentare
Alfredas litauische Form von Alfred.
  • Litauisch
23 Stimmen
0 Kommentare
Algimantas Der Name litauischer Herkunft bedeutet "der kluge Anfänger", "der flinke Gehaltvolle" oder "der Wohlhabende".
  • Baltisch
  • Litauisch
63 Stimmen
2 Kommentare
Algis Der Name kommt aus dem litauischen Sprachraum und bedeutet "der Anfänger".
  • Baltisch
  • Litauisch
3 Stimmen
0 Kommentare
Alise Der Vorname ist eine moderne lettische Form von Alice. Er kommt aus dem Althochdeutschen und bedeutet sinngemäß übersetzt "von adliger Herkunft" oder "von edlem Wesen".
  • Althochdeutsch
  • Baltisch
  • Estnisch
  • Lettisch
  • Litauisch
272 Stimmen
3 Kommentare
Amalija südslaw. Form von Amalia (lat.: Geliebte); Amelie (franz.)
  • Gotisch
  • Kroatisch
  • Litauisch
  • Slowenisch
87 Stimmen
13 Kommentare
Amelija
Noch keine Infos hinzufügen
  • Litauisch
105 Stimmen
1 Kommentar
Anastasija Slawische Form von Anastasia mit der Bedeutung "die Auferstandene" oder "die am Tag der Auferstehung Geborene".
  • Altgriechisch
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Mazedonisch
  • Osteuropäisch
  • Russisch
  • Serbisch
195 Stimmen
45 Kommentare
Andrius Litauische Form von Andreas.
  • Altgriechisch
  • Litauisch
54 Stimmen
1 Kommentar
Angele Eine skandinavische und französische Form von Angela mit der Bedeutung "der Engel" oder "die Botin".
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Französisch
  • Litauisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
66 Stimmen
0 Kommentare
Ansas Ansas ist das litauische und ostpreußische Äquivalent zum deutschen Hans. Seine Bedeutung lautet "Gott ist gnädig" und "Gott ist gütig".
  • Althebräisch
  • Litauisch
  • Nordisch
  • Ostpreußisch
73 Stimmen
2 Kommentare
Antanas
Noch keine Infos hinzufügen
  • Litauisch
125 Stimmen
1 Kommentar
Anzelika Der Name ist eine lettische und litauische Verkleinerungsform von Angelika mit der Bedeutung "die Engelhafte".
  • Altgriechisch
  • Baltisch
  • Lettisch
  • Litauisch
92 Stimmen
3 Kommentare
Aras Türkischer männlicher Vorname: Aras ist mit 1.072 km Länge der längste Nebenfluss der Kura in Vorderasien. Er erstreckt sich von Türkei bis Aserbaidschan. Seit Mitte der 80er etablierte sich Aras zu ...
  • Altpersisch
  • Armenisch
  • Kurdisch
  • Litauisch
  • Türkisch
247 Stimmen
16 Kommentare
Arkadija Eine weibliche Form vom Namen Arkadij mit der Bedeutung "die aus Arkadien Kommende".
  • Altgriechisch
  • Kroatisch
  • Litauisch
6 Stimmen
1 Kommentar
Armanas Eine litauische Variante von Armand mit der Bedeutung "der Heeresmann" und "der Kriegsführer".
  • Althochdeutsch
  • Litauisch
2 Stimmen
0 Kommentare
Arminas Eine litauische Form von Armin mit der Bedeutung "der Große".
  • Altgermanisch
  • Litauisch
28 Stimmen
0 Kommentare
Armine Eine weibliche Form von Armin mit der Bedeutung "die Große".
  • Altgermanisch
  • Armenisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Litauisch
158 Stimmen
0 Kommentare
Arnolda Eine deutsche weibliche Form von Arnold mit der Bedeutung "die wie ein Adler regiert".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Holländisch
  • Litauisch
  • Ungarisch
4 Stimmen
1 Kommentar
Arnoldas Ein litauische Form von Arnold mit der Bedeutung "der herrschende Adler".
  • Althochdeutsch
  • Litauisch
12 Stimmen
0 Kommentare
Arturas Litauische Form von Artur/Arthur.
  • Litauisch
71 Stimmen
0 Kommentare
Arunas wahrscheinlich abgeleitet von aras (lit. Adler). Die Suffixendung -unas bedeutet Sohn des im Litauischen. Arunas bedeutet also Sohn des Adlers
  • Litauisch
243 Stimmen
4 Kommentare
Audra englisch, die edle Starke litauisch, Sturm
  • Althochdeutsch
  • Englisch
  • Litauisch
276 Stimmen
4 Kommentare
Augustas Litauische Form von Augustus
  • Litauisch
35 Stimmen
1 Kommentar
Aurelija Eine litauische weibliche Form von Aurelius mit der Bedeutung "die Goldene".
  • Lateinisch
  • Litauisch
  • Römisch
  • Sabinisch
  • Slowenisch
15 Stimmen
2 Kommentare
Austeja Austėja ist in der litauischen Mythologie die Göttin der Honigbienen, die auch für die Vermehrung der Pflanzen zuständig ist. Zudem galt sie als Beschützerin heiratsfähiger Frauen und der Schwang...
  • Baltisch
  • Litauisch
113 Stimmen
3 Kommentare
Barbora tschechische Abwandlung von Barbara
  • Litauisch
  • Slowakisch
  • Tschechisch
58 Stimmen
4 Kommentare
Benas litauische Kurzform von Benjamin oder Benedikt
  • Litauisch
94 Stimmen
0 Kommentare
Bernardeta Polnische und litauische weibliche Koseform von Bernhard mit der Bedeutung "die Bärenstarke".
  • Althochdeutsch
  • Litauisch
  • Polnisch
7 Stimmen
2 Kommentare
Daina Daina bedeutuen in der litauischen Spache-> das Lied Daina(s) sind lettische Volkslieder
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Skandinavisch
265 Stimmen
11 Kommentare
Daiva litauischer weiblicher Vorname, abgeleitet von Dievas. Bedeutung: Schicksal.
  • Litauisch
102 Stimmen
0 Kommentare
Dalia Rose, die Echte Dalia bedeutet Weinbaum, die Verwöhnte arabisch = Dalie (Blume) Dalia oder Daliah: hebräische Kurzformen von Gedalja (Gott hat Grosses getan) Sternenprinzessin Dalia bedeutet im Lita...
  • Arabisch
  • Baltisch
  • Lateinamerikanisch
  • Litauisch
1941 Stimmen
84 Kommentare
Dalius Von dem litauischen Wort dalia abgeleitet, bedeutet Schicksal oder Glück.
  • Baltisch
  • Litauisch
62 Stimmen
1 Kommentar
Danguole abgeleitet von dangus (Himmel). Männliche Form: Danguolis.
  • Litauisch
86 Stimmen
0 Kommentare
Danielius Litauische Form von Daniel
  • Althebräisch
  • Litauisch
67 Stimmen
1 Kommentar
Danuta der Richter ist Gott (?), hebr - litauisch - polnisch, möglicherweise vom russischen Danilo abgeleitet Polnische Verkleinerungsform von Daniela
  • Litauisch
  • Polnisch
103 Stimmen
44 Kommentare
Danute Danute ist eine Nebenform von Danuta.
  • Litauisch
95 Stimmen
2 Kommentare
Darius "Das Gute besitzend", abgeleitet vom persischen Namen Dārayavahuš und den altpersischen Wörtern "daraya" für "besitzen, aufrechterhalten" und "vahu" für "gut".
  • Altpersisch
  • Biblisch
  • Englisch
  • Lateinisch
  • Litauisch
  • Rumänisch
2017 Stimmen
91 Kommentare
Deimante Das bedeutet Diamant :-)
  • Altenglisch
  • Altgriechisch
  • Litauisch
21 Stimmen
0 Kommentare
Dionyzas Litauische Form von Dionysius mit der Bedeutung "der dem Dionysos Geweihte".
  • Altgriechisch
  • Litauisch
1 Stimme
1 Kommentar
Dominykas Litauische Form von Dominik
  • Litauisch
38 Stimmen
0 Kommentare
Doroteja Dorotėja ist die litauische Schreibweise von Dorothea.
  • Altgriechisch
  • Kroatisch
  • Litauisch
  • Mazedonisch
  • Serbisch
  • Slowenisch
26 Stimmen
0 Kommentare
Dovydas Litauische Form von David
  • Althebräisch
  • Litauisch
27 Stimmen
1 Kommentar
Edita südslaw. Form von Edith, Editha (engl. Form von Judith, Juditha = jüdisch, biblisch = Aufrichtige, Richtige); Eine ehemalige griechische Königin hiess EDITA Auf albanisch heißt Edita- ich eiss es-...
  • Albanisch
  • Altenglisch
  • Litauisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowakisch
  • Tschechisch
251 Stimmen
58 Kommentare

Litauische Vornamen - 1-50 von 194

Litauische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen litauischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Litauische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere litauische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte litauische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten litauischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
litauisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 107 Jonas
6561 Stimmen
397 Kommentare
2 365 Darius
2017 Stimmen
91 Kommentare
3 483 Janis
1473 Stimmen
215 Kommentare
4 484 Ilja
1464 Stimmen
85 Kommentare
5 548 Gabriele
1144 Stimmen
118 Kommentare
6 797 Leonas
507 Stimmen
76 Kommentare
7 906 Lenas
359 Stimmen
29 Kommentare
8 966 Linas
295 Stimmen
32 Kommentare
9 1005 Tomas
256 Stimmen
16 Kommentare
10 1014 Aras
247 Stimmen
16 Kommentare
11 1018 Arunas
243 Stimmen
4 Kommentare
12 1022 Rasa
239 Stimmen
6 Kommentare
13 1046 Mantas
215 Stimmen
5 Kommentare
14 1048 Valentas
213 Stimmen
1 Kommentar
15 1052 Elija
209 Stimmen
23 Kommentare
16 1105 Kajus
156 Stimmen
8 Kommentare
17 1130 Sava
131 Stimmen
20 Kommentare
17 1130 Gintaras
131 Stimmen
1 Kommentar
18 1131 Adomas
130 Stimmen
1 Kommentar
19 1135 Aleksandras
126 Stimmen
3 Kommentare
19 1135 Matas
126 Stimmen
1 Kommentar
20 1136 Antanas
125 Stimmen
1 Kommentar
21 1146 Tadas
115 Stimmen
1 Kommentar
22 1148 Rokas
113 Stimmen
0 Kommentare
23 1167 Benas
94 Stimmen
0 Kommentare
24 1168 Jone
93 Stimmen
22 Kommentare
25 1187 Rimas
74 Stimmen
1 Kommentar
26 1188 Laurynas
73 Stimmen
2 Kommentare
26 1188 Martynas
73 Stimmen
1 Kommentar
26 1188 Ansas
73 Stimmen
2 Kommentare
27 1189 Rimantas
72 Stimmen
1 Kommentar
27 1189 Juozas
72 Stimmen
1 Kommentar
27 1189 Simas
72 Stimmen
2 Kommentare
28 1190 Arturas
71 Stimmen
0 Kommentare
28 1190 Justas
71 Stimmen
1 Kommentar
29 1194 Jokubas
67 Stimmen
0 Kommentare
29 1194 Vaclovas
67 Stimmen
1 Kommentar
29 1194 Danielius
67 Stimmen
1 Kommentar
30 1198 Algimantas
63 Stimmen
2 Kommentare
31 1199 Dalius
62 Stimmen
1 Kommentar
31 1199 Vytautas
62 Stimmen
1 Kommentar
32 1203 Romualdas
58 Stimmen
0 Kommentare
32 1203 Mykolas
58 Stimmen
1 Kommentar
33 1206 Vaidmantas
55 Stimmen
1 Kommentar
34 1207 Andrius
54 Stimmen
1 Kommentar
34 1207 Leonardas
54 Stimmen
0 Kommentare
35 1214 Nojus
47 Stimmen
0 Kommentare
36 1222 Emilis
39 Stimmen
2 Kommentare
37 1223 Dominykas
38 Stimmen
0 Kommentare
38 1226 Augustas
35 Stimmen
1 Kommentar

Litauische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen litauischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Litauische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere litauische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte litauische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten litauischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
litauisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 43 Greta
10378 Stimmen
838 Kommentare
2 164 Paulina
3929 Stimmen
352 Kommentare
3 248 Kristina
3062 Stimmen
372 Kommentare
4 249 Monika
3059 Stimmen
298 Kommentare
5 270 Valentina
2969 Stimmen
467 Kommentare
6 300 Veronika
2735 Stimmen
474 Kommentare
7 379 Inga
2160 Stimmen
217 Kommentare
8 424 Dalia
1941 Stimmen
84 Kommentare
9 445 Rita
1887 Stimmen
142 Kommentare
10 456 Urte
1864 Stimmen
53 Kommentare
11 483 Karolina
1818 Stimmen
116 Kommentare
12 558 Janis
1473 Stimmen
215 Kommentare
13 593 Grazyna
1205 Stimmen
152 Kommentare
14 600 Gabriele
1144 Stimmen
118 Kommentare
15 639 Ona
1001 Stimmen
26 Kommentare
16 839 Evelina
573 Stimmen
78 Kommentare
17 840 Jelena
570 Stimmen
178 Kommentare
18 903 Justina
476 Stimmen
62 Kommentare
19 931 Irma
433 Stimmen
74 Kommentare
20 934 Vida
429 Stimmen
25 Kommentare
21 935 Aleksandra
428 Stimmen
42 Kommentare
22 993 Simona
358 Stimmen
115 Kommentare
23 1000 Estera
350 Stimmen
34 Kommentare
24 1015 Meta
333 Stimmen
65 Kommentare
25 1027 Ruta
321 Stimmen
9 Kommentare
26 1030 Rima
318 Stimmen
67 Kommentare
26 1030 Emilija
318 Stimmen
28 Kommentare
27 1050 Judita
298 Stimmen
12 Kommentare
28 1062 Milda
286 Stimmen
13 Kommentare
29 1072 Audra
276 Stimmen
4 Kommentare
30 1076 Alise
272 Stimmen
3 Kommentare
31 1079 Ieva
269 Stimmen
5 Kommentare
32 1083 Daina
265 Stimmen
11 Kommentare
33 1088 Viktorija
260 Stimmen
14 Kommentare
34 1089 Vita
259 Stimmen
23 Kommentare
35 1097 Edita
251 Stimmen
58 Kommentare
36 1109 Rasa
239 Stimmen
6 Kommentare
37 1124 Laima
224 Stimmen
6 Kommentare
38 1127 Margarita
221 Stimmen
40 Kommentare
39 1128 Ugne
220 Stimmen
5 Kommentare
40 1129 Kamile
219 Stimmen
8 Kommentare
41 1130 Agne
218 Stimmen
9 Kommentare
42 1138 Aldona
210 Stimmen
15 Kommentare
43 1153 Anastasija
195 Stimmen
45 Kommentare
44 1160 Vaiva
188 Stimmen
6 Kommentare
45 1167 Valerija
181 Stimmen
14 Kommentare
46 1169 Sofija
179 Stimmen
20 Kommentare
47 1171 Vaida
177 Stimmen
16 Kommentare
48 1175 Irena
173 Stimmen
34 Kommentare
49 1180 Indre
168 Stimmen
12 Kommentare