Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Daniel

Daniel ist ein männlicher Vorname biblischer und semitischer Herkunft mit der Bedeutung "Gott richtet" oder "Gott sei mein Richter". Alle Infos zum Namen findest du hier.

7760 Stimmen (Rang 68)
29 x auf Lieblingslisten
2 x auf No-Go-Listen
68

Rang 68
Mit 7760 erhaltenen Stimmen belegt Daniel den 68. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Daniel ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Daniel

Was bedeutet der Name Daniel?

Bedeutung

Der Name Daniel bedeutet "Gott richtet" oder "Gott sei mein Richter", vom semitischen din für "richten" und el für "Gott".

Daniel ist ein sehr alter biblischer Name, dessen Ursprünge in den semitischen Sprachen liegen.

Bekanntester Namensträger war der Prophet Daniel. Nach ihm ist auch das "Buch Daniel" im Alten Testament benannt, in dem seine Weissagungen niedergeschrieben sind. Besonders bekannt ist die biblische Geschichte von "Daniel in der Löwengrube".

In Deutschland war Daniel als männlicher Babyname vor allem gegen Ende des 20. Jahrhunderts beliebt. Die Popularität nahm in den 90er Jahren stark ab, dennoch wird der Name auch heute noch regelmäßig vergeben.

Für den Vornamen Daniel gibt es international viele verschiedene Schreibweisen und Varianten. Die französische Schreibweise ist Danièle, die italienische Form Daniele oder Danilo, letztere ist auch im Spanischen und Portugiesischen üblich. Im arabischen und türkischen Sprachraum ist Danyal gebräuchlich. Briten nutzen eher Kurzformen wie Dan oder Danny, ebenso wie die Schweizer, bei denen Dani häufig ist.

Woher kommt der Name Daniel?

Wortherkunft

Der Name Daniel hat seine Wurzeln im althebräischen und altaramäischen "Dānîj’el". Seine Bedeutung "Gott sei mein Richter" ist abgeleitet aus den semitischen Wortteilen "din" für "richten" und "el" für "Gott".

Wortzusammensetzung

din = richten (Semitisch)
el = Gott (Semitisch)

Wann hat Daniel Namenstag?

Daniel hat Namenstag am 21. Juli (Prophet Daniel), 10. Oktober (hl. Daniele Comboni) und 11. Dezember (hl. Daniel Stylites, der Säulensteher).

Wie spricht man Daniel aus?

Aussprache von Daniel: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Daniel auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Daniel?

Daniel ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 42. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2005 mit Platz 11. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 32. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Daniel

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Daniel in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 42 44 44 11 (2005)
Österreich 41 38 29 2 (1994)
Schweiz 55 48 47 12 (1998)
Liechtenstein - - - 1 (1997)
Niederlande 30 22 27 18 (2005)
Belgien 77 90 74 57 (2016)
Frankreich 160 151 152 6 (1950)
Spanien 6 6 4 1 (2012)
Italien - 41 40 37 (2015)
Ungarn 6 8 8 4 (2008)
Polen 57 57 57 19 (2000)
Slowenien 66 62 66 52 (1997)
Dänemark 68 61 55 9 (1995)
Schweden 85 78 75 8 (1998)
Norwegen 36 32 30 3 (1997)
Finnland 31 34 30 25 (2009)
England 48 38 37 2 (1996)
Schottland 23 21 18 3 (2008)
Irland 5 5 6 3 (2017)
Nordirland 14 9 5 2 (2010)
USA 14 15 15 5 (2008)
Kanada 37 27 26 5 (1985)
Australien 44 36 37 2 (1997)
Neuseeland 34 41 38 1 (1985)

Daniel in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Daniel in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 11 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 18 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 20 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 22 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 28 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 24 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 25 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 28 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 39 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 42 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 42 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 41 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 42 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 11
  • Schlechtester Rang: 44
  • Durchschnitt: 32.12

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Daniel

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Daniel im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 12 im September 2018
Rang 6 im Oktober 2018
Rang 9 im November 2018
Rang 9 im Dezember 2018
Rang 9 im Januar 2019
Rang 8 im Februar 2019
Rang 8 im März 2019
Rang 6 im April 2019
Rang 6 im Mai 2019
Rang 9 im Juni 2019
Rang 9 im Juli 2019
Rang 6 im August 2019
Rang 12 im September 2019
Rang 7 im Oktober 2019
Rang 13 im November 2019
Rang 20 im Dezember 2019
Rang 13 im Januar 2020
Rang 19 im Februar 2020
Rang 16 im März 2020
Rang 23 im April 2020
Rang 12 im Mai 2020
Rang 16 im Juni 2020
Rang 25 im Juli 2020
Rang 18 im August 2020
Rang 28 im September 2020
Rang 26 im Oktober 2020
Rang 15 im November 2020
Rang 9 im Dezember 2020
Rang 29 im Januar 2021
Rang 13 im Februar 2021
Rang 25 im März 2021
Rang 20 im April 2021
Rang 15 im Mai 2021
Rang 17 im Juni 2021
Rang 17 im Juli 2021
Rang 7 im August 2021
Rang 45 im September 2021
Rang 29 im Oktober 2021
Rang 25 im November 2021
Rang 11 im Dezember 2021
Rang 20 im Januar 2022
Rang 26 im Februar 2022
Rang 38 im März 2022
Rang 17 im April 2022
Rang 24 im Mai 2022
Rang 26 im Juni 2022
Rang 22 im Juli 2022
Rang 12 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 5
  • Schlechtester Rang: 49
  • Durchschnitt: 20.48

Geburten in Österreich mit dem Namen Daniel seit 1984

Daniel belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 3. Rang. Insgesamt 33910 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
3 33910 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Daniel besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (1397)
  • 12.6 % 12.6 % Baden-Württemberg
  • 11.6 % 11.6 % Bayern
  • 4.2 % 4.2 % Berlin
  • 3.4 % 3.4 % Brandenburg
  • 0.9 % 0.9 % Bremen
  • 2.0 % 2.0 % Hamburg
  • 6.2 % 6.2 % Hessen
  • 2.9 % 2.9 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 9.9 % 9.9 % Niedersachsen
  • 22.9 % 22.9 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.8 % 5.8 % Rheinland-Pfalz
  • 1.2 % 1.2 % Saarland
  • 6.7 % 6.7 % Sachsen
  • 4.1 % 4.1 % Sachsen-Anhalt
  • 2.1 % 2.1 % Schleswig-Holstein
  • 3.4 % 3.4 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (99)
  • 3.0 % 3.0 % Burgenland
  • 8.1 % 8.1 % Kärnten
  • 12.1 % 12.1 % Niederösterreich
  • 19.2 % 19.2 % Oberösterreich
  • 3.0 % 3.0 % Salzburg
  • 23.2 % 23.2 % Steiermark
  • 9.1 % 9.1 % Tirol
  • 6.1 % 6.1 % Vorarlberg
  • 16.2 % 16.2 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (111)
  • 13.5 % 13.5 % Aargau
  • 0.9 % 0.9 % Appenzell Ausserrhoden
  • 8.1 % 8.1 % Basel-Landschaft
  • 3.6 % 3.6 % Basel-Stadt
  • 15.3 % 15.3 % Bern
  • 2.7 % 2.7 % Freiburg
  • 1.8 % 1.8 % Graubünden
  • 5.4 % 5.4 % Luzern
  • 0.9 % 0.9 % Nidwalden
  • 0.9 % 0.9 % Obwalden
  • 3.6 % 3.6 % Schaffhausen
  • 0.9 % 0.9 % Schwyz
  • 4.5 % 4.5 % Solothurn
  • 13.5 % 13.5 % St. Gallen
  • 3.6 % 3.6 % Thurgau
  • 0.9 % 0.9 % Waadt
  • 1.8 % 1.8 % Wallis
  • 1.8 % 1.8 % Zug
  • 16.2 % 16.2 % Zürich

Dein Vorname ist Daniel? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Daniel als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Daniel besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Daniel.

Häufigkeit des Vornamens Daniel nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Daniel

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Ani
  • Dada
  • Daddel
  • Dadi
  • Daen
  • Daeniel
  • Dagibee
  • Dähny
  • Dainämait
  • Dalle
  • Dan
  • Dana
  • Danae
  • Danamite
  • Danchen
  • Danciel
  • Dandan
  • Dandel
  • Dandy
  • Dane
  • Danee
  • Danell
  • Danesch
  • Danger
  • Dangie
  • Dani
  • Dani Sahne
  • Daniael
  • Daniceratops
  • Danichen
  • Danié
  • Däniel
  • Daniel D Jackson
  • Daniello
  • Danielski
  • Danielzik
  • Danil
  • Danille
  • Danilson
  • Danilus
  • Danitschgi
  • Danjo
  • Danlie
  • Dänne
  • Danni
  • Danny
  • Dänny mit Ä
  • Dånny mut Å
  • Danny-Boy
  • Dano
  • Danöl
  • Danonino
  • Danosaurus
  • Dansche
  • Danschi
  • Danschiel
  • Dansen
  • Dante
  • Dänu
  • Danusch
  • Dany
  • Danzig
  • Danzzel
  • Datschi
  • Datzi
  • Dboy
  • Dengeleng
  • Didi
  • Dinjil
  • Dniel
  • Dnil
  • Doc
  • Dödel
  • Dodo
  • Donel
  • Dugi
  • Nils
  • Spaniel

Häufigste Nachnamen

  1. Daniel Müller
  2. Daniel Fischer
  3. Daniel Schmidt
  4. Daniel Wagner
  5. Daniel Schneider
  6. Daniel Weber
  7. Daniel Becker
  8. Daniel Meyer
  9. Daniel Hoffmann
  10. Daniel Schulz
  11. Daniel Neumann
  12. Daniel Koch
  13. Daniel Richter
  14. Daniel Klein
  15. Daniel Schäfer
  16. Daniel Wolf
  17. Daniel Schwarz
  18. Daniel Bauer
  19. Daniel Zimmermann
  20. Daniel Schmid
  21. Daniel Maier
  22. Daniel Jung
  23. Daniel Krüger
  24. Daniel Schmitt
  25. Daniel Schröder
  26. Daniel Roth
  27. Daniel Frank
  28. Daniel König
  29. Daniel Werner
  30. Daniel Meier

Daniel in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Daniel

Adriaan Daniel Fokker
Physiker aus der Niederlande
Danial Mahini
Iranischer Fußballspieler
Daniel
Mitglied der E Street Band (leider im April 2008 verstorben)
Daniel "Dan" Howell
Youtuber, Radiomoderator, Autor, Video-Blogger
Daniel "Dan" Humphrey
Figur aus der TV-Serie "Gossip Girl"
Daniel "Danny" Murillo
Sänger in der Band "Hollywood Undead"
Daniel (Dän) Dickkopf
Sänger und Mundschlagzeuger der Wise Guys
Daniel Adair
Drummer (zurzeit Nickelback, zuvor 3 Doors Down)
Daniel Albrecht
Schw. Skirennfahrer
Daniel Aminati
Moderator und Sänger
Daniel Andersson
Schwedischer Fußballer
Daniel André Tande
Skispringer
Daniel Auteuil
Französischer Schauspieler
Daniel Axt
Schauspieler
Daniel Bahr
Bundesgesundheitsminister
Daniel Baier
Vfl Wolfsburg Profi-Fußballer
Daniel Belinfante
niederländischer Komponist
Daniel Bernoulli
Schweizer Mathematiker/Physiker (1700-1782)
Daniel Böhm
Biathlet
Daniel Bradasch
deutscher Fußballspieler
Daniel Braun
deutscher Fußballspieler
Daniel Breedijk
niederländischer Fußballspieler
Daniel Briére
kanadischer Eishockeyspieler
Daniel Brosinski
Fußballspieler des 1.FC Köln
Daniel Brüggen
niederländischer Musiker
Daniel Brühl
Schauspieler
Daniel Buchner
Architekt
Daniel Budiman
TV-Moderator
Daniel Caffe
deutscher Maler
Daniel Caligiuri
Deutsch-italienischer Fussballspieler
Daniel Cornelis Boonzaier
Zeichner aus Südafrika
Daniel Craig
Schauspieler (u.a. James Bond 2006 - ...)
Daniel Cudmore
Kanadischer Schauspieler
Daniel Davis
Engl. Schauspieler
Daniel Day-Lewis
(*29.04.1957 in London) in Irland lebende Schauspieler
Daniel Defoe (eigtl.Foe)
Engl.Schriftsteller ( ca.1659-26.04.1731)Bucherfolg"Robinson Crusoe"
Daniel Deußer
Springreiter
Daniel Donskoy
Schauspieler und Musiker
Daniel Düsentrieb
Genialer Erfinder (Comicfigur von Walt Disney)
Daniel Espinosa
schwedischer Filmregisseur
Daniel Faris
libanesischer Basketballer
Daniel Fehlow
Deutscher Schauspieler
Daniel Felgenhauer
Fußballprofi (Spvg. Fürth)
Daniel Friedl
Bassist und Sänger von Itchy Poopzkid
Daniel G. Fahrenheit
Entwickelte die Fahrenheit-Skala
Daniel G. Sullivan
Drehbuchautor
Daniel Gillies
Schauspieler
Daniel Gonzales Güiza
Fußballspieler bei Fenerbahce Istanbul und Spanien
Daniel Graf
Biathlet
Daniel Gregory
Gitarrist der Band "Versengold"
Daniel Gruneberg
Keyboarder bei Glasperlenspiel
Daniel Hartwich
Moderator
Daniel Hayes
kanadischer Schauspieler
Daniel Hermann
Eiskunstläufer
Daniel Huntington
amerikanischer Künstler
Daniel James
Schauspieler , "The Tribe"
Daniel Jargue
Fußballer
Daniel Johns
Sänger (Silverchair)
Daniel Jones
Leadsinger und Gitarrist (McFly)
Daniel Kang
Südkoreanischer Sänger und Tänzer
Daniel Kastler
Physiker aus Frankreich
Daniel Kehlmann
Schriftsteller
Daniel Kreutzer
Eishockeyspieler
Daniel Küblböck
Sänger
Daniel Loureiro Teixeira
Fußballer
Daniel Merriweather
Sänger
Daniel Mesotitsch
Österreichischer Biathlet
Daniel Narcisse
Französischer Handballer
Daniel Newman
Schauspieler & Sänger
Daniel Niculae
Fußballer aus Rumänien
Daniel Noteboom
niederländischer Schachspieler
Daniel O'Brien
Schauspieler
Daniel Obrien
amerikanischer Schriftsteller
Daniel Odonnell
irischer Sänger
Daniel Ortiz
Schriftsteller aus Brasilien
Daniel Owusu
ghanaischer Fußballer
Daniel Panizzolo
schweizer Fußballer
Daniel Peacock
Schauspieler
Daniel Pedrosa
MotoGP Fahrer
Daniel Pereira
argentinischer Fußballer
Daniel Quine Auerbach
US-Amerikanischer Musiker
Daniel Radcliffe
Schauspieler (Harry Potter)
Daniel Reiche
Vfl Wolfsburg Profi-Fußballer
Daniel Ricciardo
Australischer Rennfahrer
Daniel Rijaard
Fußballspieler aus der Niederlande
Daniel Rodic
Schauspieler
Daniel Schuhmacher
Sänger
Daniel Schutzmann
englischer Schauspieler
Daniel Sellier
Schauspieler
Daniel Serafin
Österreichischer Bariton
Daniel Skye
Sänger
Daniel Stern
Schauspieler
Daniel Tjarks (Taddl)
Web-Video-Produzent, Rapper
Daniel van Buyten
belgischer Fußballspieler
Daniel van Golden
deutscher Künstler
Daniel van Vlierden
finnischer Bildhauer
Daniel Wadsworth
Künstler aus den USA
Daniel Webb
Schriftsteller aus Irland
Daniel Welbat
deutscher Synchronsprecher, Blues-Rock-Musiker und Filmkomponist
Daniel Westling
Prinz von Schweden, Herzog von Västergötland
Daniel Wilken
Schauspieler
Daniel Wu
Chinesischer Schauspieler
Daniel Zlatkow
bulgarischer Fußballspieler
Jacob Daniel Du Toit
Dichter
Marc Daniel Cohn-Bendit
Französischer & Deutscher Politiker, Europaparlament-Mitglied
Michael Wincott
Schauspieler

Daniel in der Popkultur

Daniel
Lied von Elton John

Daniel als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Daniel wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 4 Hochdruckgebiete und 5 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Daniel (4x)

    Hochdruckgebiet Daniel
  • Tiefdruckgebiet Daniel (5x)

    Tiefdruckgebiet Daniel
    • 04.08.2016
    • 20.07.2006
    • 18.07.2004
    • 31.01.2000
    • 30.04.2021
    • 24.12.2015
    • 07.01.2015
    • 05.03.2003
    • 30.04.2001

Daniel in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Daniel wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
6 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Da-ni-el
Endungen
-aniel (5) -niel (4) -iel (3) -el (2) -l (1)
Anagramme
Aldine, Alinde, Anilde, Dailen, Daline, Delian, Delina, Denial, Dilane, Dinela, Eldina, Elinda, Ledian, Ledina, Naledi und Nelida (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Daniel - gebildet werden können.
Rückwärts
Leinad (Mehr erfahren)Daniel ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
9 Toleranz und Gerechtigkeit (Mehr erfahren)

Daniel in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000100 01100001 01101110 01101001 01100101 01101100
Dezimal
68 97 110 105 101 108
Hexadezimal
44 61 6E 69 65 6C
Oktal
104 141 156 151 145 154

Daniel in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Daniel anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
265 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
D540 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
TNL (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Daniel buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Dora | Anton | Nordpol | Ida | Emil | Ludwig
Internationale Buchstabiertafel
Delta | Alfa | November | India | Echo | Lima

Daniel in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Daniel in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Daniel
Altdeutsche Schrift
Daniel
Lateinische Schrift
DANIEL
Phönizische Schrift
𐤃𐤀𐤍𐤉𐤄𐤋
Griechische Schrift
Δανιελ
Koptische Schrift
Ⲇⲁⲛⲓⲉⲗ
Hebräische Schrift
דאניהל
Arabische Schrift
دــاــنــيــهــل
Armenische Schrift
Դանիել
Kyrillische Schrift
Даниел
Georgische Schrift
Ⴃანიელ
Runenschrift
ᛑᛆᚾᛁᛂᛚ
Hieroglyphenschrift
𓂧𓄿𓈖𓇋𓇌𓃭

Daniel barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Daniel an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Daniel im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Daniel im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Daniel in Blindenschrift (Brailleschrift)

Daniel in Blindenschrift (Brailleschrift)

Daniel im Tieralphabet

Daniel im Tieralphabet

Daniel in der Schifffahrt

Der Vorname Daniel in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-·· ·- -· ·· · ·-··

Daniel im Flaggenalphabet

Daniel im Flaggenalphabet

Daniel im Winkeralphabet

Daniel im Winkeralphabet

Daniel in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Daniel auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Daniel als QR-Code

Daniel als QR-Code

Daniel als Barcode

Daniel als Barcode

Wie denkst du über den Namen Daniel?

Wie gefällt dir der Name Daniel?

Bewertung des Namens Daniel nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Daniel?

Ob der Vorname Daniel auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (83.8 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (77.5 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (71.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (82.5 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (58.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (56.9 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (47.5 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (51.2 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (42.5 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (43.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (35.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (52.5 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (53.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (23.8 %)
Was denkst du? Passt Daniel zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Daniel ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (89.3 %) modern (73.3 %) wohlklingend (86.1 %) weiblich (75.1 %) attraktiv (83.4 %) sportlich (75.7 %) intelligent (83.9 %) erfolgreich (79.3 %) sympathisch (88.0 %) lustig (74.2 %) gesellig (74.3 %) selbstbewusst (74.9 %) romantisch (72.8 %)
von Beruf
  • Ingenieurin (15)
  • Ärztin (14)
  • Polizistin (7)
  • Lehrerin (6)
  • Informatikerin (6)
  • Psychologin (5)
  • Bankkauffrau (4)
  • Schlosserin (4)
  • Detektivin (4)
  • Geschäftsführerin (3)
  • Akademikerin (3)
  • Angestellte (3)
  • Chefin (3)
  • Industriekauffrau (3)
  • Unternehmerin (3)
  • Handwerkerin (3)
  • Notfallsanitäterin (3)
  • Köchin (2)
  • Physikerin (2)
  • Mechanikerin (2)
  • Paketzustellerin (2)
  • Schädlingsbekämpferin (2)
  • Sozialarbeiterin (2)
  • Botanikerin (2)
  • Anwältin (2)
  • Gamerin (2)
  • Elektrikerin (2)
  • IT-Fachinformatikerin (2)
  • Erzieherin (2)
  • Bauzeichnerin (2)
  • Metzgerin (2)
  • Marketingexpertin (2)
  • Managerin (2)
  • Chemikerin (2)
  • Journalistin (2)
  • Fachreferentin (2)
  • Kauffrau (2)
  • Fußballspielerin (2)
  • Schornsteinfegerin (2)
  • Bürokauffrau (2)
  • Krankenschwester (2)
  • Hirtin (2)
  • Freiberuflerin (2)
  • Softwareentwicklerin (1)
  • Mechatronikerin (1)
  • Molekular-Biologin (1)
  • Professorin (1)
  • Kieferorthopädin (1)
  • Pflegefachangestellte (1)
  • Autorin (1)
  • IT-Revisorin (1)
  • Gebäudereinigerin (1)
  • Verkäuferin (1)
  • Designerin (1)
  • Heilerziehungspflegerin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Astronautin (1)
  • Soldatin (1)
  • Künstlerin (1)
  • Bodybuilderin (1)
  • Tischlerin (1)
  • Schwertkämpferin (1)
  • Disponentin (1)
  • Bauarbeiterin (1)
  • Präsidentin (1)
  • Pilotin (1)
  • Kinderärztin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Trainerin (1)
  • Kampfsportlehrerin (1)
  • DJ (1)
  • Techniche Managerin (1)
  • KFZ-Mechatronikerin (1)
  • Richterin (1)
  • Beamtin (1)
  • Bundeskanzlerin (1)
  • Berufsfeuerwehrfrau (1)
  • Sportlerin (1)
  • Innovationsmanagerin (1)
  • Busfahrerin (1)
  • Surferin (1)
  • Fotografin (1)
  • Gärtnerin (1)
  • Technikerin (1)
  • Industriemechanikerin (1)
  • Installateurin (1)
  • Cellistin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Daniel und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Daniel ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Daniel

Kommentar hinzufügen
@ Nicole B.
Gast

Ich hätte jetzt nicht so harte Worte gewählt, stimme dir aber im Prinzip zu. Mir sind schon viele Daniels begegnet, aber kein einziger davon war je vernünftig oder anständig. Ich vermute ja, dass Mütter diesen Namen wählen, weil sie wollen, dass ihr kleiner Junge immer so süß bleibt - und dagegen wird dann rebelliert. Ich kenne noch andere Leute, die bei diesen Namensträgern äußerst vorsichtig sind (mein Freund wurde von einem Daniel überfahren, der Drogendealer meiner Schule hieß Daniel, etc). Scheinen gerade auch in Schulen häufiger Problemkinder zu sein, wobei sich die Daniels in meinem Jahrgang meist nur mit ihrem Nachnamen rufen ließen - wahrscheinlich, weil das etwas maskuliner klang. Ist halt auch ein eher niedlicher Name.. Natürlich gibt es ganz sicher auch nette Vetreter, aber für mich ist es eher eine Warnleuchte, sorry.

ANJA
Gast

Ich Liebe Den Vornamen Daniel. ICH KENNE MEHRERE Männer mit Dem Schönen Vornamen Daniel. Einen Daniel Habe Ich Sehr Lange Nicht Gesehen.

Asli
Gast

Mein Freund heißt auch Daniel, ist ein wunderschöner Name für einen wunderschönen Mann. Ich liebe dich

Elly
Gast

Ich will meinen Sohn, sollte ich jemals einen haben, unbedingt Daniel nennen! Aber auf jedenfall Englisch ausgesprochen! Als Spitznamen würde ich Danny nehmen.

Daniel wegen Daniel Larusso (KarateKid) und Danny wegen Danny Walker (PearlHarbour)!

angel
Gast

Meyn freunt heyßt danjel... ich libe ihn

*
Gast

Emil, nicht Rmil

Daniel
Gast

Seit 41 Jahren trage ich den Vornamen Daniel. Das einzige, das mich nervt, ist, dass mir viele Menschen den Spitznamen Dani geben, was meines Erachtens für Daniela, also weiblich, ist. Ähnlich wäre es, wenn man einen Rmil Emmi, einen Franz Franzi oder einen Stefan Steffi nennen würde. Gemäß sozialer Norm sind diese Spitznamen auch weiblich, also für Emilia, Franziska und Stefanie.

Sayan
Gast

Starker, hebräischer Name
Wer sich ein wenig im historisch-biblischem Sinne auskennt, weiß genau was ich meine..
Also richtet diesen Namen nie...

Nicole B.
Gast

Ich finde den Namen Daniel einfach nur lächerlich. In meinem ganzen Leben habe ich noch keinen Daniel kennengelernt, vor dem ich Respekt ob seiner Wesenszüge, Persönlichkeit oder etwaiger Lebensleistungen haben hätte können. Ich bin seit längerer Zeit Unternehmensberaterin, in meiner vorherigen berufl. Laufbahn war ich Promoterin und habe wirklich tausende Menschen im Leben kennengelernt. Alle Daniel´s (und es waren bestimmt dutzende) waren: Totale Langweiler, Versager, verlogene Dummschwätzer und/oder selbstverliebte Vollidioten. Sorry, an alle die diesen Namen tragen: NO GO!. Never ever. Für mich gilt: Sobald ich nur schon den Namen Daniel höre oder lese.. denke ich nur: "Okay, der volle Losertyp, rein basierend auf meinen multiplen Erfahrungswerten. So zu heissen ist wirklich eine grosse Strafe, sehe ich so. Und Mädels: Macht einen grossen Bogen um "Daniels", gar nicht gut.

Daniel
Gast

Bester Name, keine frage

Ütü Kaliskaya
Gast

Mein Freund heißt Daniel der süße kleine rote Romantiker

Mutter von Daniel
Gast

Bei uns sollte unser erstes Kind eigentlich ein Junge werden. Und irgendwie war immer dieser Name da. Dann kurz vor der Entbindung kam die Nachricht das es doch ein Mädchen wird. Allerdings hatten wir tatsächlich eigentlich keinen geeigneten Namen und versuchten die Buchstaben von Daniel zu benutzen. Und raus kam dann Daline. Bei der zweiten Schwangerschaft sollte es nun ein Junge werden und da haben wir nicht viel überlegt und es stand fest, es wird nun der Daniel. Und beide Kids sind total stolz das sie die identischen Buchstaben bekommen haben.

Nutzer2020
Gast

Daniel ist einer der wenigen Namen, die international funktionieren, zeitlos und wohlklingend sind. Auch die Gefahr, dass in der Kita und Schule 5 andere Kinder auf den gleichen Namen hören, ist derzeit noch relativ gering. Tendenziel wird er eher in akademischen Kreisen vergeben.

Laura
Gast

Ich finde den Namen klanglich schön, das Problem ist nur, dass der Name allem Anschein nach überdurchschnittlich oft bei "Problemkindern" vorkommt. Habe das auch im weiteren Freundeskreis oft gehört. In meinem Jahrgang war ein Daniel der Drogendealer der Schule, die anderen haben sich nur bei ihrem Nachnamen rufen lassen - der Name klingt nunmal etwas süßlich und heranwachsende Männer scheinen sich damit teilweise nicht identifizieren zu können; da klingt der Nachname etwas weniger kindlich. Ich schätze, Eltern nennen ihr Kind Daniel, weil sie es so süß finden, aber aus der Rolle wächst ein Kind irgendwann raus und rebelliert. Insofern würde ich meinem Sohn lieber einen Namen geben, der ganz generell etwas maskuliner klingt.

Daniel W
Gast

Mein Name ist auch Daniel und finde ihn mega gut, hätte mir beinah einen anderen Namen gegeben, bin froh darüber.

Mama von Daniel
Gast

Super Name für super Jungs 👍

Daniel
Gast

Bin ein alter daniel. damals war der name nicht sehr verbreiteter. man 'hänselte' mich. hat mir aber nicht geschadet. mein name wurde zum programm meines lebens. heute gibt es viel mehr daniels.
ich denke, sie werden nicht mehr aufgezogen wegen des namens. gut so.

Danielkenner...
Gast

Ein Daniel zum Anderen
Tja der Name ist halt nen Sammelbegriff der 80er
🤪

Gähn:o
Gast

Laaaaaaaangweilig

David
Gast

Naja, wir führen kein langweiliges und ideenloses Leben und haben unseren Nachwuchs trotzdem Daniel genannt. Wir brauchen allerdings auch keinen sinnlosen Nickname um eine Meinung zu äußern ;)
Ich bin geschäftlich viel unterwegs ( Berater im IT Bereich ) und sehe viele Vorteile einen internationalen Namen zu haben. Wir haben uns für Daniel entschieden weil er uns sehr gut gefällt, international ist und gut zu unserem Nachnamen passt. Wir sind zufrieden.

Silwa
Gast

Geben Sie doch mal Silwa in der Suche ein. Sie werden nichts finden. Warum? Weil Silwa kein Name ist. Sondern zufällig von mir ausgewählte Buchstaben. Von daher ist es lächerlich, dass Sie versuchen Silwa zu denunzieren.

PS) Daniel klingt immer noch langweilig.

Haha
Gast

Sagt eine oder ein Silver geschrieben Silwa..
Daniel ist 👍

Silwa
Gast

Leute, die so einen Namen heutzutage noch vergeben, müssen auch sonst ein extrem langweiliges und ideenloses Leben führen. Ich kenne gefühlt 1000 Leute mit diesem Namen. Und der Klang an sich ist schon langweilig.

E
Gast

Mein absoluter Favorit. So heisst mein wunderbarer Sohn (8) :)

Michael
Gast

Wir haben unserem Sohn auch diesen Namen gegeben. Mit all den komischen Namen, die auf der Namensliste meiner Frau standen könnte ich überhaupt nichts anfangen.
Ich musste einfach eingreifen ;)

Anke und Jonathan
Gast

Unser Sohn heißt auch Daniel (5) . Wir finden den Namen toll , vor allem weil unser Opa auch so hieß . Der Name ist international, passt zu Jung und Alt , nicht zu kurz oder zu lang . Einfach klasse . Nun erwarten wir Nachwuchs, eine Tochter , sie wird Dilara heißen . Daniel hätte sich zwar lieber einen Bruder gewünscht damit er mit ihm Fußball spielen kann aber unsere kleine wird er bestimmt auch dazu überzeugen können ;)

Daniel
Gast

Ich finde den Namen vollkommen ok und zeitlos. Wenn ich sehe was Kinder heute für Namen bekommen, würden sich viele in ein paar Jahren wünschen so einen Namen zu haben.
Ich habe mich über den Namen nie beschwert und finde es auch garnicht schlimm wenn er von englisch sprachigen Leuten ausgesprochen wird, eher lustig.
Ob Achim da die bessere Wahl gewesen wäre, habe ich leider noch nie im englischen gehört.

Daniel T.
Gast

Meine Eltern wollten mich erst Achim nennen, aber meine Mutter hat sich durchgesetzt und sie haben mich Daniel aufgrund des gleichnahmigen Songs von Elton John genannt. Hätte mein Vater mal mehr Durchsetzungsvermögen an den Tag gelegt...
Ich finde meinen Namen ekelhaft. Wenn ich ihn schon von einem englischsprachigem Menschen höre, kriege ich einen Würgereiz.
Liebe werdene Eltern, gebt eurem Kind bitte nicht so einen grauenhaften veralteten und wiederlichen Namen! Euer Kind hat was besseres verdient!

Gast
Gast

Der Name ist bestimmt nicht arabisch. Ansonsten kann man nicht viel zu Daniel schreiben. Finde den Namen irgendwie verstaubt und langweilig. So nichtssagend. Kenne auch sehr viele die Daniel heißen. Der Name ist okay. Vergeben würde ich ihn jedoch nicht.

@Olga
Gast

Das Allah und der christliche und jüdische Gott derselbe sind, sei dahingestellt. Ich sehe es nicht so, aber darüber möchte ich hier nicht diskutieren. Man kommt auch zu keiner befriedigenden Antwort.
Die Propheten sind jedoch nicht alle dieselben. Einige überschneiden sich, aber nicht alle. Der Koran erwähnt 25 Propheten, von denen 5 (Mose [eher Judentum als Christentum], Ezechiel, Elia, Elisa, Jona) im Judentum/Christentum als Propheten gelten. Andere kommen zwar auch in Bibel/Tanach vor, gelten jedoch nicht als Propheten (Adam, David, Salomo, Johannes, Jesus, etc.) andere kennt der Koran nicht (Jesaja, Jeremia, Sacharja, etc.).
Die "biblischen" (auch aus Tanach) Personen werden im Islam völlig anders gefüllt, als in Judentum und Christentum.

Daniel
Gast

In der engl. Sprache ausgegesprochen haben ich meinen Namen als "Dääänijaul" nie gemocht.

Nora
Gast

Ich würde meinen Sohn Daniel nennen wegen Daniel johns💎

Olga
Gast

Zu Mariam
Daniel ist nicht eurer Prophet. Der gehört in alle 3 abrahamistischen Religionen: Christen, Juden, Islam. Du solltest wissen, dass die alten Propheten überall dieselben sind und der Koran ist bei den Christen das Alte Testament und ist auch dasselbe. Und Gott und Allah ist auch dasselbe.

Olga
Gast

Den Namen Daniel gibt es überall auf der Welt.

Mariam
Gast

Daniel ist Arabische Name weil unsere
Prophet Daniel heißt 😊

Viola
Gast

Mein fester Freund heißt Daniel und er ist einfach der Beste!

Lea
Gast

Der Name Daniel ist n i c h t englisch. Viele Namen, die in England und USA üblich sind, sind nicht englisch. Warum auch. Viele dort übliche Namen gab es schon, da gab es England noch gar nicht und USA erst recht nicht, außer den keltischen Namen der britischen Ureinwohner, da sind aber nur wenige bekannt, denn viele sind dort auch aus dem christlich/griechischen etc. übernommen und die Schreib- und Sprechweise ist nur anders.

Sevim-Nur
Gast

Ich finde diesen Namen echt super, erst ist im Moment auch sehr bekannt.
Ich verbinde auch diesen Namen mit meinen Freunden weil ihn auch viele haben.
Und der Daniel den ich kenne, ist sehr anständig und auch sehr nett.
Toller Name!

Anja
Gast

Daniel ist doch zum träumen! Ich komme ins Schwärmen. Ich liebe diesen Vornamen

..
Gast

Ich kenne einen Daniel, der Junge ist echt schrecklich ! Er ist arbeitslos und nutzt seine Mutter total aus ?? Naja wenigstens will er jetzt pumpen gehen so wie Jamo

Gast
Gast

Sorry, aber Daniel ist echt ein Massenname.

Philipp J
Gast

Mein älterer Bro heißt Daniel. Mir gefällt er sehr gut, wenigstens gibt's da nie Probleme mit der Schreibweise so wie bei mir :P
Daniel ist aber aktuell etwas aus der Mode gekommen, kenne niemand unter 20 der so heißt.

Viktoria
Gast

Ich kann mich mit dem Klang von Daniel nicht anfreunden und viel zu häufig ist er auch.

Zoli
Gast

Der Name kommt auch im Ungarischen vor, er hat am 21.Juli Namenstag; sein Rufname ist "Dani";

Anja
Gast

Daniel? Klassiker,bekannt und beliebt. Ich liebe diesen Vornamen.

Michael Wincott?
Gast

Was hat Michael Wincott mit dem Namen Daniel zu tun? :D

Daniels mama
Gast

Mein Sohn ist 1987 geboren und mittlerweile selbst Vater. Sein zeitnahe ist Johannes, weil mein Papa Hans damals so furchtbar stolz war das unser Nachname nicht*aus stirbt, ich habe meinen *Mädchennamen* behalten. Ich bin verdammt stolz auf meinen Sohn und bin froh das es ihn gibt.Als er zur Welt kam wurden von 25 Jungs die in dem Zeitraum geboren waren 23 Daniel genannt,wohl eher Zufall, denn ich höre den Namen nicht so oft.Daniel heisst auch ein Ehe. Klassenkamerad und weil ich ihn mochte und den Namen damals schon toll fand nannte ich meinen Sohn ebenfalls Daniel. Ich finde den Namen immer noch toll und freu mich,wenn ich jetzt ein Baby sehe das Daniel genannt wird. Ihr habt recht...ein zeitloser toller Name !!

Daniel
Gast

Ich persönlich (33) fand und finde meinen Namen schon immer wunderbar. Auch ich habe zwar die Verbindung mit Daniel Düsentrieb mitbekommen, aber wozu findet Kindermund denn keine Verbindung? Würde ich nicht schon selbst so heißen, käme der Name auch für mein Kind in Frage. Gut gemacht Mutti

Selica
Gast

Verehrt namentlich Gott als mächtig, als "meinen Richter"

Sarah
Gast

Daniel ist ein zeitloser Name, der immer und überall geht. Ich finde den Namen schön.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Daniel schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Dietz, Egbert, Emanuel, Euricius, Fortunatus, Frohmut, Gerwulf, Grimald, Hans und Heimko.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Arza

Noch kein Kommentar vorhanden

Arza würde Ihre Meinung zu dem Namen interessieren!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Arza?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Betet Ihr mit Euren Kindern?