Vornamen für Dein Baby
Mehr als 60.000 Vornamen aus aller Welt und eine aktive Community helfen Dir bei der Vornamensuche für Dein Baby.

Benedikt

Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • bayerisch
  • irisch
  • lateinisch
  • österreichisch

„der Gesegnete“, der Gepriesene oder „gesegnet/gepriesen“ (Nebenform von Benediktus)
von lat. bene dicere "der von dem man Gutes sagt"
von lat. benedictus(die Wohltat) "der Wohltunde"
lateinischer Ursprung, Bedeutung: der Gesegnete. Im Mittelalter sehr verbreitet in Anlehnung an den Hl. Benediktus von Nursia (Gründer des Benediktinerordens) sowie durch mehrere Päpste. In Deutschland ein zeitloser Name, der wieder populärer wird.

Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Benedikta
  • Be,
  • Ben,
  • Bene,
  • Beni,
  • Benne,
  • Benni,
  • Benno und
  • Benny
  • 11. Februar,
  • 12. Februar,
  • 21. März,
  • 16. April und
  • 11. Juli
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Benedikt
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Benedict Cumberbatch (Schauspieler aus England)
  • Benedikt Fernandez (Deutscher Fußballspieler)
  • Benedikt Höwedes (Fußballspieler)
  • Benedikt von Nursia (Ordensgründer)
  • Benedikt XV. (Papst von 1914-1922)
  • Papst Benedikt der 16. (Papst)
Weitere 1 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 22.6 % 22.6 % Baden-Württemberg
  • 22.6 % 22.6 % Bayern
  • 4.8 % 4.8 % Berlin
  • 1.6 % 1.6 % Hamburg
  • 1.6 % 1.6 % Hessen
  • 1.6 % 1.6 % Niedersachsen
  • 29.0 % 29.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.5 % 6.5 % Rheinland-Pfalz
  • 4.8 % 4.8 % Sachsen
  • 4.8 % 4.8 % Schleswig-Holstein
  • 25.0 % 25.0 % Kärnten
  • 25.0 % 25.0 % Niederösterreich
  • 25.0 % 25.0 % Steiermark
  • 25.0 % 25.0 % Vorarlberg
  • 66.7 % 66.7 % St. Gallen
  • 33.3 % 33.3 % Zürich

Dein Vorname ist Benedikt? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Benedikt im Babyalbum
  • Benedikt Röse

    Mein kleiner Schatz, wir sind so glücklich das du bei uns bist und unsere Familie nun komplett machst! Wi...

    Babyalbum-Foto von Benedikt
  • Benedikt Marl

    Lieber Benny, obwohl du uns eine Menge Aufregung beschert, und auch in Angst und Schrecken versetzt hast,...

    Babyalbum-Foto von Benedikt

Hinweis: Bei den Angaben zu "Herkunft", "Bedeutung", "Spitznamen", "Namenstage" und "Bekannte Persönlichkeiten" handelt es sich um nutzergenerierte Inhalte. Die Angaben sind daher ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Kommentare zu Benedikt

  • netty28

    • 1. September 2014
    • Missbrauch melden

    Ich bin in einen Benedikt verliebt :-)

  • Anett

    • 1. September 2014
    • Missbrauch melden

    Benedikt ist ein wunderschöner Name!!!

  • Sandra

    • 19. August 2014
    • Missbrauch melden

    Ja fnde der Name Benedikt auch nicht schlecht. Eigentlicher ein schöner Name aber die weibliche Form Benedikta ist nicht mein Geschmack.

  • Claudia

    • 10. August 2014
    • Missbrauch melden

    Einer meiner Söhne (jetzt 27) heißt auch Benedikt. Die anderen drei heißen Raphael, David und Marius. LG, eine stolze Mutter :)

  • Tyranha

    • 13. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Mein Cousin wurde auch immer Benni genannt aber jetzt nur noch Bene

  • stimmt

    • 13. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Mir gefällt er auch sehr.

  • Christine

    • 11. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    BENEDIKT- toller Name!

  • Mama von Benedikt

    • 15. Mai 2014
    • Missbrauch melden

    Mein Sohn bekam den Namen am 6. April 2005 und kurz danach kam der Papst. Ich mag diesen Namen, denn ich wollte einen wählen wo er als Erwachsener Ernst genommen wird. Wir selbst rufen ihn Benni und seine Freunde auch. Hat er was angestellt, dann BENEDIKT. ;-)

  • Anja

    • 21. März 2014
    • Missbrauch melden

    Dafür können doch die Benedikts nichts.Ist halbt ne Abkürzung oder Verniedlichung oder so.

  • Leider

    • 21. März 2014
    • Missbrauch melden

    Werden dann viel Bene genannt, und das klingt doof.

  • Anja

    • 21. März 2014
    • Missbrauch melden

    Benedikt klingt nett. Warum kein weiteres Kind?

  • Der voll des Tatendrangs

    • 21. März 2014
    • Missbrauch melden

    Nicht schlecht, nicht schlecht...;)
    Würde ich noch einen Sohn bekommen (was aber nicht mehr passieren wird; 2 schöne Töchter reichen mir..) würde er:
    MARCEL
    ELIAS
    ODER
    BENEDIKT
    heißen.
    Vielleicht auch anders...

    LG Der voll des Tatendrangs

  • Hi

    • 2. November 2013
    • Missbrauch melden

    Der Name Benedikt klingt kräftig und ich mag ihn, da er ein älterer Name ist.

  • ANJA

    • 23. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Ja,der name ist stark auch ich sehe das so.

  • yepp

    • 23. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Das ist nach meinem Geschmack ein ganz starker Name.

  • Benedikt

    • 23. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Ich korrigiere mich, es gibt doch welche:

    Benedikta Hintersberger OP (* 1941) ist eine deutsche römisch-katholische Theologin, Dominikanerin und ehemalige Schulleiterin. Sie ist die ältere Schwester des CSU Politikers Johannes Hintersberger.

    Claudia Benedikta Roth (* 15. Mai 1955 in Ulm) ist eine deutsche Politikerin und war von 2004 bis 2013 eine von zwei Bundesvorsitzenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen, 2008 bis 2013 neben Cem Özdemir. Seit dem 22. Oktober 2013 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

    Bei Roth war das wohl nicht bekannt, wie das die Augsburger Allgemeine schreibt http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Roth-Claudia-Benedikta-id24786806.html

  • Benedikt

    • 23. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Der Name ist schon super. Gerade, wenn man wie einen gewöhnlichen Nachnamen hat. Meinen Beinamen verrate ich Euch nicht, das würde mir die Einzigartigkeit nehmen. ;-)

    Als weibliche Form kenne ich nur Benedetta (italienisch) und Benedicte (französisch). Benedikta habe ich noch nie gehört oder gelesen geschweige denn kennengelernt.

    Für eine Kombination mit Dominik fehlt mir ein bißchen das Verständnis. Sei es als Doppelname oder für zwei Brüder. Denn diese Namen werden oft verwechselt werden.

  • @Wili

    • 9. Juli 2013
    • Missbrauch melden

    Da muss ich dir zustimmen, wirklich ein toller Name!

  • Wili

    • 18. Juni 2013
    • Missbrauch melden

    Was für ein toller Name!

  • toller Name

    • 15. März 2013
    • Missbrauch melden

    Nun ist er ja auch nicht mehr papstbelastet.

  • Jenni

    • 25. Februar 2013
    • Missbrauch melden

    Haben unseren Sohn auch Benedikt genannt. Am Anfang fanden ihn viele zu altmodisch. Ich bin immer noch voll zu frieden mit unserer Wahl. Mir war dabei wichtig, dass man sich einen ernst zu nehmenden Mann unter den Namen vorstellen kann und nicht nur ein Kind. Das ist bspw. bei Benjamin für mich eher schwierig...

  • ...

    • 17. Februar 2013
    • Missbrauch melden

    Ein wunderschöner Name. Mein Knirps soll diesen Namen tragen, er wird im April das Licht der Welt erblicken.

  • Sophia

    • 23. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    Ich liebe einen Benedikt

  • Najaa

    • 14. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    ... lieber doch Ben oder gar ein anderer Name :)

  • lol

    • 14. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    So über Namen zu lästern! Ihr beleidigt damit Eltern und Kinder. Kümmert euch bitte erst mal um euren eigenen Nachwuchs!!!!!!

  • Uli noch mal

    • 11. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    Ich hoffe, Alicas Beitrag ist ein Fake.

  • Uli

    • 11. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    So heißt der Schulfreund meines Sohnes. Das ist ein wirklich schöner Name. Jener Benedikt wird von den Meisten auch so genannt, ich habe nur mal seine Oma Benny sagen hören. Omas dürfen das.

  • Alica

    • 27. August 2012
    • Missbrauch melden

    Hallo ich bin 12 im november bekomme ich einen sohn den ich benedikt nenen werde

  • Na und?

    • 23. August 2012
    • Missbrauch melden

    Es gibt so viele biblische Namen, die meisten sind sogar sehr schön

  • Annie

    • 28. Juli 2012
    • Missbrauch melden

    Ein sehr schöner Name! Auch wenn er mich ein bisschen an den Orden erinnert ... ;)

  • Lene

    • 25. Juni 2012
    • Missbrauch melden

    Unser Sohn heißt auch Benedikt und ist nun schon 9 Jahre alt, und der Name passt wirklich sehr gut und ist sehr schön und klassisch. Wegen der Länge wurde er aber irgendwann der Einfachheit halber zum Bennet.

  • Das ist

    • 6. Juni 2012
    • Missbrauch melden

    Ein toller Name. Mit oder ohne Papst, das ist mir ziemlich egal, wie der heißt.

  • Ruth

    • 17. April 2012
    • Missbrauch melden

    Mein Grosscouisin heißt Benedikt, und er lebt gut damit, bis jetz mußte er noch keine Abkürzungen ertragen. Was aber auch vielleicht daran liegt, dass seine Elternihn immer mit vollen Namen rufen. Er ist jetzt 8 Jahre, seit dem er weiß das der aktuelle Papst auch so heißt, ist er stolz auf seinen Namen, und er hat dem Papst vor kurzen einen Brief geschrieben, bis jetzt noch ohne Antwort.

  • Tina

    • 13. April 2012
    • Missbrauch melden

    Ein wunderschöner Name, sehr stilvoll und vornehm.

  • Ebenfalls grusel

    • 30. März 2012
    • Missbrauch melden

    Nein, den Namen finde ich auch ziemlich abscheulich. Den Brechreiz (s.u.) kann ich total nachvollziehen. Keine Ahnung, der Name klingt einfach irgendwie eklig. :( Und ja, ich kannte auch mal einen unangenehmen B., aber auch einen netten - es ist der Klang, der mich stört; ich mag den Namen gar nicht ausprechen.

  • CSDD

    • 26. Oktober 2011
    • Missbrauch melden

    Benedikt ist ein wunderbarer Name - und er beweist einen gewissen Stil der Eltern. Aus meiner Sicht um einiges besser als die ganzen dümmlichen angloamerikanischen Namen!!

  • barb

    • 26. Oktober 2011
    • Missbrauch melden

    Mein Sohn wird jetzt 10 und heißt auch Benedikt. Er hat schon viele Schreibarten und Kosenamen "ertragen" müssen. Aber er siehts mit Humor, tatsächlich nach dem Motto ´der Wohltuende´.
    Er ist sehr beliebt und bis auf Wenige fand sein Name immer Anklang. Wir wählten damals seinen Namen ganz spontan, weil seine Geburt nicht wirklich einfach für ihn + mich war. Aber zum Glück ging alles gut!!! Eigentlich hatten wir uns vorher für Sören entschieden, nun ist dies sein 2. Name.

  • ein

    • 27. Mai 2011
    • Missbrauch melden

    Ganz toller Name. Benny allerdings, na ja, wer es mag.

  • Anissa-Sophie

    • 24. Mai 2011
    • Missbrauch melden

    Mein großcousin heißt auch Benedikt und ich finde den namen sehr schön.
    Na da hat meine Cousine den richtigen namen für ihren Sohn ausgesucht also ich bin zufrieden mit dem namen Benedikt.
    Der kleine wird von allen immer Benny genannt.

  • der

    • 6. März 2011
    • Missbrauch melden

    Gefällt mir auch ausgesprochen gut.

  • maritta

    • 14. Februar 2011
    • Missbrauch melden

    Mein sohn heißt benedikt und wird dieses jahr 25. und ich würde diesen namen wieder nehmen, da er mir immer noch super gefällt. ich sage benny zu ihm. seine kumpels bennes. nur wenn ich ernsthaft mit ihm reden muß, dann benedikt. und er hat als kind nie gesagt, er heißt benny sondern mein name ist benedikt.

  • Marie

    • 31. Januar 2011
    • Missbrauch melden

    Manche von euch verwechseln wohl die beiden Namen Benedikt und Benjamin wenn man die Kommentare verfolgt.

  • Maria @ Patrik

    • 31. Januar 2011
    • Missbrauch melden

    Mein Mann und ich haben uns bewusst für den Namen Benedikt entschieden weil wir finden, dass Benjamin zwar sehr gut zu einem kleinen Jungen passt, aber nicht zu einem Erwachsenen. Außerdem gibts nocht die Sache mit "Benjamin Blümchen". Also überlegt es euch nochmal, denn beide Namen sind doch ziemlich ähnlich.

  • och du Arme

    • 18. Januar 2011
    • Missbrauch melden

    da hat dir ein böser böser Benedikt wohl mal ganz übel mitgespielt? Ich mag auch ganz viele Namen nicht. Aber Brechreiz? Bißchen übertrieben, oder?

  • Grusel!

    • 17. Januar 2011
    • Missbrauch melden

    Nein, dieser Name war für seit frühesten Kindertagen ein absoluter Hass-Name. Kommt einem Brechreiz gleich, Entschuldigung.

  • Und ich

    • 7. Dezember 2010
    • Missbrauch melden

    empfinde den als sehr schön und klassisch. Allemal besser als dieser selbsterfundene Ami- Quatsch.

  • Sadiye

    • 7. Dezember 2010
    • Missbrauch melden

    Also... es ist mir ja egal, was ihr über den Namen denkt, ob ihr ihn toll findet oder schrecklich; ich persönlich finde, dass er sich furchtbar anhört und einfach nicht zu einem Neugeborenen des 21. Jahrhunderts passt. :D

  • Ein

    • 1. Oktober 2010
    • Missbrauch melden

    wirklich schöner Name. Und die Sache mit dem Papst geht auch vorbei ;)

  • Peter

    • 1. Oktober 2010
    • Missbrauch melden

    Mein Sohn heisst Benedikt. Und er ist sechs Jahre alt. Er konnte also schon laufen, als der dimpflmosrige Ratzinger-Seppl auf die Idee kam, dass Benedikt auch ein lässiger Pontifex-Name ist. Benedikt heisst "Der Gesegnete" und das ist doch ein schöner Name! Wir stehen dazu, und Benedikt selbst auch.

  • Worum

    • 29. September 2010
    • Missbrauch melden

    Gehts?

Zeige Kommentare 1-50 von 134

Kommentar hinzufügen

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Arthur, Bertold, Harald, Luitpold, Otmar, Rupert, Sigurd, Sigurd und Wolfhold ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

- Dein Merkzettel ist leer -

Jungennamen von A bis Z

Jarrod

Noch kein Kommentar vorhanden

Jarrod würde sich etwas mehr Interesse an seinem Namen wünschen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Jarrod?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Kosenamen

Zu den Kosenamen

Lieber Engel oder Teufelchen? Sag uns Deine Meinung - im Spezialbereich rund um kuriose und süße Kosenamen für Kind oder Partner.

Vornamencharts

Unsere Vornamencharts mit den beliebtesten Vornamen für Jungen und Mädchen zeigen Dir, welche Vornamen derzeit besonders gut gefallen und gerne bei der Namensfindung gewählt werden. Zu den Vornamencharts.

Jungen

  1. Fynn (17377 Stimmen)
  2. Luca (17126 Stimmen)
  3. Paul (16875 Stimmen)

Mädchen

  1. Michaela (25504 Stimmen)
  2. Carolin (25159 Stimmen)
  3. Gesine (24814 Stimmen)

Kommentare

Zur Übersicht der neuesten Kommentare

Vornamen geben häufig Anlass zu Diskussionen, denn das persönliche Empfinden für einen Namen ist reine Geschmackssache. Meinungen findest Du in der Kommentar-Übersicht.

Neueste Kommentare

  • Heute, 04:14 Uhr
    lol schreibt Kommentar zum Mädchennamen Nigar
  • Heute, 03:07 Uhr
    Kath schreibt Kommentar zum Mädchennamen Negar
  • Heute, 02:35 Uhr
    malwina schreibt Kommentar zum Mädchennamen Malwina

Plauderecke

Zur Plauderecke

Die Plauderecke bietet Platz für Diskussionen - nicht nur über Namen.

Aktuelles aus der Plauderecke

Babyalbum

Zum Babyalbum

Durchstöbere unser Babyalbum mit vielen schönen Babyseiten. Als frischgebackene Eltern darfst auch Du Deinen Sprössling dort gerne eintragen. Zum Babyalbum

Ratgeber

Zum Ratgeber

Noch Fragen? Wissenswertes und hilfreiche Tipps findest Du in unserem Ratgeber, wo Du neben Hintergrundinfos zur Namensgebung auch viel über die Zeit der Schwangerschaft, die Geburt sowie die gesunde Entwicklung und Pflege Deines Kindes nachlesen kannst.

Aktuelle Umfrage

Wie viele Kinder wünschst Du dir?

Folge uns im Social Web