Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

August Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

August ist ein Vorname für Jungen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

448 Stimmen (Rang 1084)
9 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
1084

Rang 1084
Mit 448 erhaltenen Stimmen belegt August den 1084. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
August ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen August

Was bedeutet der Name August?

Der männliche Vorname August ist eine überwiegend deutsche und skandinavische Variante des alten römischen Beinamens Augustus. Sinngemäß übersetzt bedeutet der Name "der Erhabene", "der Ehrwürdige" und auch "der Heilige".

Sein Ursprung liegt im Lateinischen, abgeleitet von dem lateinischen Begriff augĕo bzw. augēre für "erhöhen", "entwickeln", "erweitern", "stärken" und "verbessern" oder auch seiner Steigerungsform augustus für "heilig", "ehrwürdig" und "erhaben".

Augustus wurde im antiken Rom als ein ehrender Beiname für den ersten römischen Kaiser Gaius Octavianus verwendet.

Die heute immer noch gebräuchliche Bezeichnung für den Kalendermonat August wurde ursprünglich nach dem römischen Kaiser Augustus benannt.

Der Name existiert auch als ein Familienname.

In Deutschland ist der Vorname seit mehr als 500 Jahren verbreitet. Er wurde damals durch den Humanismus und dem Interesse an der alten römischen Geschichte in die Namensgebung übernommen. Besonders im 18. und 19. Jahrhundert galt er ein ein sehr beliebter Jungenname. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wird dem Namen jedoch eine sinkende Popularität zuteil.

Andere Varianten sind Augustinus, Augusto, Augustas, Augustin, Austin, Aaustin, Austen, Augustijn, Augustinas, Augustyn, Agust, Agustin, Aukusti, Agostinho, Agostin, Agostino, Agoston, Guus, Stijn, Avgust und Awgust.

Bekannte Namensträger sind unter anderem der deutsche Maler August Macke, der deutsche Unternehmer August Oetker oder auch August der Starke, ein Kurfürst von Sachsen.

Woher kommt der Name August?

Wortherkunft

August ist ein männlicher Vorname lateinischer Herkunft mit Bedeutungen wie "der Heilige" oder "der Ehrwürdige" und anderen mehr.

Wortzusammensetzung

augĕo bzw. augēre = erhöhen, entwickeln, erweitern, stärken, verbessern (Lateinisch)
als Steigerungsform:
augustus = heilig, ehrwürdig, erhaben (Lateinisch)

Wann hat August Namenstag?

Der Namenstag von August ist der 22. März, 27. Mai und 28. August.

Wie spricht man August aus?

Aussprache von August: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie August auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist August?

August ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 244. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 1932 mit Platz 56.

In den letzten zehn Jahren wurde August etwa 1.900 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 330. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 345.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von August

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von August in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 244 223 176 56 (1932)

In Deutschland wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 1.900 Mal als Erstname vergeben (2.200 Mal von 2010 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 146 147 144 119 (1987)

In Österreich wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 90 Mal als Erstname vergeben (170 Mal von 1984 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 141 155 152 41 (1932)

In der Schweiz wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (800 Mal von 1930 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande - - - 96 (1931)

In der Niederlande wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (2.200 Mal von 1930 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 102 99 99 99 (2021)

In Belgien wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 410 Mal als Erstname vergeben (540 Mal von 1995 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 414 420 436 385 (1999)

In Frankreich wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 80 Mal als Erstname vergeben (110 Mal von 1930 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Polen 171 168 161 150 (2003)

In Polen wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 160 Mal als Erstname vergeben (230 Mal von 2000 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Dänemark 5 4 8 4 (2021)

In Dänemark wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 3.600 Mal als Erstname vergeben (7.000 Mal von 1985 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 9 12 15 9 (2022)

In Schweden wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 3.900 Mal als Erstname vergeben (5.800 Mal von 1998 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
Norwegen 69 72 73 64 (2004)

In Norwegen wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 710 Mal als Erstname vergeben (2.200 Mal von 1945 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
England - 290 312 290 (2021)

In England wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 370 Mal als Erstname vergeben (420 Mal von 1996 bis 2021).

August in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 117 121 122 117 (2022)

In Schottland wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (30 Mal von 1974 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland 133 140 - 133 (2022)

In Irland wurde August in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1964 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
Nordirland - - 81 81 (2020)

In Nordirland wurde August in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1997 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 109 119 153 109 (2022)

In den USA wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 22.500 Mal als Erstname vergeben (41.800 Mal von 1930 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 131 139 157 131 (2022)

In Kanada wurde August in den letzten 10 Jahren ca. 740 Mal als Erstname vergeben (900 Mal von 1980 bis 2022).

August in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von August in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022

August in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von August in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 159 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 159 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 147 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 150 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 130 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 180 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 174 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 188 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 205 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 192 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 192 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 199 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 176 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 223 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 244 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 130
  • Schlechtester Rang: 244
  • Durchschnitt: 176.56

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen August

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens August im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 175 im Februar 2020
Rang 191 im März 2020
Rang 186 im April 2020
Rang 192 im Mai 2020
Rang 190 im Juni 2020
Rang 202 im Juli 2020
Rang 174 im August 2020
Rang 188 im September 2020
Rang 177 im Oktober 2020
Rang 164 im November 2020
Rang 176 im Dezember 2020
Rang 199 im Januar 2021
Rang 173 im Februar 2021
Rang 161 im März 2021
Rang 166 im April 2021
Rang 150 im Mai 2021
Rang 123 im Juni 2021
Rang 126 im Juli 2021
Rang 140 im August 2021
Rang 114 im September 2021
Rang 124 im Oktober 2021
Rang 137 im November 2021
Rang 154 im Dezember 2021
Rang 185 im Januar 2022
Rang 151 im Februar 2022
Rang 159 im März 2022
Rang 158 im April 2022
Rang 157 im Mai 2022
Rang 122 im Juni 2022
Rang 134 im Juli 2022
Rang 138 im August 2022
Rang 132 im September 2022
Rang 128 im Oktober 2022
Rang 109 im November 2022
Rang 106 im Dezember 2022
Rang 131 im Januar 2023
Rang 108 im Februar 2023
Rang 121 im März 2023
Rang 106 im April 2023
Rang 109 im Mai 2023
Rang 95 im Juni 2023
Rang 98 im Juli 2023
Rang 97 im August 2023
Rang 101 im September 2023
Rang 104 im Oktober 2023
Rang 114 im November 2023
Rang 107 im Dezember 2023
Rang 137 im Januar 2024
Feb Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2020 2021 2022 2023
  • Bester Rang: 95
  • Schlechtester Rang: 304
  • Durchschnitt: 164.74

Geburten in Österreich mit dem Namen August seit 1984

August belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 438. Rang. Insgesamt 170 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
438 170 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname August besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (17)
  • 11.8 % 11.8 % Baden-Württemberg
  • 17.6 % 17.6 % Bayern
  • 17.6 % 17.6 % Hessen
  • 5.9 % 5.9 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 11.8 % 11.8 % Nordrhein-Westfalen
  • 11.8 % 11.8 % Rheinland-Pfalz
  • 5.9 % 5.9 % Sachsen
  • 5.9 % 5.9 % Sachsen-Anhalt
  • 11.8 % 11.8 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (2)
  • 50.0 % 50.0 % Niederösterreich
  • 50.0 % 50.0 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (3)
  • 33.3 % 33.3 % St. Gallen
  • 66.7 % 66.7 % Zürich

Dein Vorname ist August? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von August als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname August besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen August.

Häufigkeit des Vornamens August nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von August

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Augi
  • Augie
  • Augüstchen
  • Augustiner
  • Autue
  • DummerAugust
  • Gus
  • Gust
  • Gustel
  • Gusti
  • Gustl

Häufigste Nachnamen

  1. August Meyer
  2. August Schmidt
  3. August Schneider
  4. August Weber
  5. August Müller
  6. August Koch
  7. August Bauer
  8. August Becker
  9. August Fischer
  10. August Schmid
  11. August Meier
  12. August Schröder
  13. August Wolf
  14. August Braun
  15. August Wagner
  16. August Maier
  17. August Möller
  18. August Schäfer
  19. August Kaiser
  20. August Schmitt
  21. August Hoffmann
  22. August Schwarz
  23. August Huber
  24. August Mayer
  25. August Schulz
  26. August Walter
  27. August Peters
  28. August König
  29. August Hofmann
  30. August Lange

August in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen August

August
8. Monat in gregorianischen Kalender
August Alsina
R&B Sänger aus den USA
August Bebel
Politiker
August Bernthsen
deutscher Chemiker
August Borsig
Erbauer der 1. dt. Lokomotive
August Curley
amerikanischer Fußballspieler
August Davidov
russicher Mathematiker
August der Starke
Kurfürst von Sachsen; König von Polen
August Diehl
Schauspieler
August Eduard Preuß
Schriftsteller aus Deutschland
August Euler
dt. Flugzeugkonstrukteur
August Ferdinand Häser
Dirigent aus Deutschland
August Ferdinand Möbius
deutscher Astronom und Mathematiker
August Friedrich Gfrorer
deutscher Historiker
August Gaul
deutscher Bildhauer
August Gissler
Archäologe aus den USA
August Gottlob Eberhard
Dichter aus Dänemark
August Hobl
deutscher Motorradrennfahrer
August Horch
dt. Automobilkonstrukteur
August Labitzky
tschechischer Komponist
August Ludwig Fricke
deutscher Opernsänger
August Ludwig Hoppenstedt
deutscher Theologe
August Macke
deutscher Maler
August Mandorfer
Theologe aus Österreich
August Müller
Theologe aus Deutschland
August Oetker
Deutscher Unternehmer
August Poniatowski
König von Polen
August von Pettenkofen
österreichischer Künstler
August Walla
Künstler
Carl August Benjamin Siegel
deutscher Architekt
Carl August Hagberg
schwedischer Sprachforscher
Carl August Philipp
deutscher Architekt
Carl August von Steinheil
Physiker aus Deutschland
Ernst August von Beust
deutscher Geologe
Gottfried August Thilo
deutscher Maler
Johann Georg August Hacker
deutscher Theologe
Julius August Lencer
deutscher Komponist
Karl August Hiller
deutscher Architekt
Karl August Reinhardt
deutscher Mathematiker
Peter August Böckstiegel
Deutscher Maler
Sankt Augustin
Stadt im Rhein-Sieg-Kreis

August in der Popkultur

August Booth
Figur aus der Serie "Once Upon a Time"

August als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen August wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 1 Tiefdruckgebiet mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet August (0x)

    Hochdruckgebiet August
  • Tiefdruckgebiet August (1x)

    Tiefdruckgebiet August
    • 16.09.2001

August in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen August wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
6 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Au-gust
Endungen
-ugust (5) -gust (4) -ust (3) -st (2) -t (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier August - gebildet werden können.
Rückwärts
Tsugua (Mehr erfahren)August ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
8 Ausdauer und Erfolg (Mehr erfahren)

August in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000001 01110101 01100111 01110101 01110011 01110100
Dezimal
65 117 103 117 115 116
Hexadezimal
41 75 67 75 73 74
Oktal
101 165 147 165 163 164

August in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von August anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
0482 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
A223 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
AKST (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

August buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Anton | Ulrich | Gustav | Ulrich | Samuel | Theodor
Internationale Buchstabiertafel
Alfa | Uniform | Golf | Uniform | Sierra | Tango

August in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname August in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
August
Altdeutsche Schrift
August
Lateinische Schrift
AVGVST
Phönizische Schrift
𐤀𐤅𐤂𐤅𐤔𐤕
Griechische Schrift
Αυγυστ
Koptische Schrift
Ⲁⲩⲅⲩⲥⲧ
Hebräische Schrift
אוגושת
Arabische Schrift
اــوــجــوــشــت
Armenische Schrift
Աւգւզտ
Kyrillische Schrift
Аугуст
Georgische Schrift
Ⴀუგუსტ
Runenschrift
ᛆᚢᚵᚢᛋᛏ
Hieroglyphenschrift
𓄿𓅱𓎼𓅱𓋴𓏏

August barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name August an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

August im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

August im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

August in Blindenschrift (Brailleschrift)

August in Blindenschrift (Brailleschrift)

August im Tieralphabet

August im Tieralphabet

August in der Schifffahrt

Der Vorname August in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·- ··- --· ··- ··· -

August im Flaggenalphabet

August im Flaggenalphabet

August im Winkeralphabet

August im Winkeralphabet

August in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name August auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

August als QR-Code

August als QR-Code

August als Barcode

August als Barcode

Wie denkst du über den Namen August?

Wie gefällt dir der Name August?

Bewertung des Namens August nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt August?

Ob der Vorname August auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (92.3 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (76.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (84.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (73.1 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (30.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (46.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (57.7 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (57.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (34.6 %)
Was denkst du? Passt August zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens August ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (62.8 %) modern (45.3 %) wohlklingend (73.6 %) männlich (70.9 %) attraktiv (65.5 %) sportlich (59.5 %) intelligent (77.0 %) erfolgreich (73.0 %) sympathisch (74.3 %) lustig (64.2 %) gesellig (65.5 %) selbstbewusst (68.9 %) romantisch (64.2 %)
von Beruf
  • Künstler (4)
  • Politiker (2)
  • Wissenschaftler (2)
  • Ingenieur (2)
  • Arzt (2)
  • Mathematiker (1)
  • Schauspieler (1)
  • Tischler (1)
  • Anwalt (1)
  • Akademiker (1)
  • Clown (1)
  • Schreiner (1)
  • Müllmann (1)
  • Bauer (1)
  • Lehrer (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen August und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name August ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu August

Kommentar hinzufügen
Lea
Gast

Ich kenne den Namen von Ernst August von Hannover. Der wird nicht wie der Monat ausgesprochen. Die Betonung liegt mehr auf dem 'Au', nicht auf 'gust', anders als es bei der Hörprobe betont wird. Ich persönlich finde den Namen schön. Er hat einen schönen Klang, ist nicht zu häufig, wirkt auf mich nicht besonders altbacken, klingt nach gehobenem Niveau und ist außerdem ein sehr maskuliner Name, der gut zu einem erwachsenen Mann past. Gefällt mir!

August
Gast

War für mich in der Schulzeit nicht immer einfach, obwohl ich ein guter Schüler war

Ernst
Gast

Auf jeden Fall schon mal kein Name der Unterschicht. Wenn's ein Junge wird, wählen wir August. Ansonsten Ernestine.

J
Gast

Ich glaube, August ist gar nicht mehr so selten? Ich denke, er passt wieder gut in die heutige Zeit.:) Theodor, Oskar und so erleben ja auch wieder Aufwind.

Katja
Gast

Wir haben im Mai 2018 unseren August bekommen und ich war auf Grund der Seltenheit bzw des fast schon nicht Vorkommens des Namen bis zuletzt etwas unsicher damit, aber wir haben super viel positives Feedback bekommen. Unser August ist ein super hübscher (das ist die Meinung vieler Bekannter, nicht nur unsere :) , sehr lieber und aufgeschlossener Junge. Er hat keinen Spitznamen. Dafür wird sein Name bisher wirklich immer korrekt ausgesprochen und geschrieben und hat echten Seltenheitswert.
Wir sind überglücklich über unseren Sonnenschein und froh den Mut für den Namen gehabt zu haben!!

Joah
Gast

Ich kann nicht sagen, warum, aber Augustin gefällt mir besser - allerdings nur, wenn man es auf der letzten Silbe betont.

@Dorothea:
August der Starke ist aber auch nicht unbedingt die beste Assoziation :)

Augusts Mama :)
Gast

Wir haben letzten Oktober einen August bekommen und bisher auch nur positives Feedback bekommen. Selten, dass mal jemand sagt „ah, der dumme August“- aber sorry, diese Leute sind dann für mich dumm.
Etwas Altes sollte es sein, aber Anton, Theo, Oskar ist uns zu häufig-leider, denn es sind tolle Namen. Klar, für ein Kind ein „krasser“ Name, aber was ist man denn länger, Kind oder Erwachsener und ganz ehrlich, uns gefällt ein 50Jähriger August besser, als ein 50Jähriger Matti, Felix ...

Dorothea
Gast

Schön, dass der Name wieder Aufwind zu erleben scheint. Die negativen Assoziationen mit dem "dummen August" verlieren sich langsam über die Jahrzehnte, und man denkt beim Hören des Namens wieder eher an August den Starken.

Isabelle
Gast

Wir lieben diesen Namen!
Stark, klar, herrschaftlich und selten.

Traut euch diesen so schönen Namen wieder euren kindern zu geben- wir haben es getan!

L
Gast

August und Sepp Tember

Ugen
Gast

Unser Sohn August ist jetzt 4 Jahre alt. Ein seltener Name aber wenn man ihn dazu sieht, passt klasse! Seine Schwester Annie nennt ihn franz. :"Autue". Im Ausland wird er Ogest gerufen. Wir haben ihn nach August den Starken benannt und nach August Horch.

Maria
Gast

Mein erstgeborener Sohn heißt August. Wir fanden den Namen beide wunderschön. Klar, kassisch und klangvoll.

Sandra
Gast

Wunderschöner Name!

sorry
Gast

Aber für mich eine der schrecklichsten Namen überhaupt.

Franzi
Gast

Ich finde den Namen sehr schön, wir sind zwar noch am überlegen aber der Name steht auf unserer Liste weit oben. Ich mag Namen, die nicht so häufig vorkommen.

nee
Gast

Augustus klingt wieder zu pompös

sorry
Gast

Ich mag eigentlich alte Namen, aber diesen finde ich einfach nur schrecklich. Im Zirkus gab es immer einen Clown, den dummen August. Und der Klang ist auch nicht schön.

Gast
Gast

Wir haben unseren Sohn, der vor einem Jahr geboren wurde, August genannt und finden den Namen sehr wohlklingend und haben nur positives Feedback bekommen. Hängt auch ein bisschen davon ab, wo man wohnt. In den "Justin-Tiger-Kevin-Hochburgen" ist August glaube ich nicht so angesagt.
Würde den Namen immer wieder vergeben. Es gibt doch nun schon genug Jungs mit den Namen Maximilan, Max, Luka, Jonathan, Finn, Paul, Oskar, Felix, Noah...etc.

GuLo
Gast

Eine Freundin hat uns monatelang an der Nase herum geführt, indem sie behauptete, ihr zu erwartender Sohn wird August heißen. Nachdem wir alle wie wild auf sie eingeredet haben, dass sie das doch nicht machen könne, weil schrecklicher Name, kam dann ein kleiner Niklas auf die Welt. Der Name stand von vornherein fest, sie wollte uns nur ein bisschen verar...en. Ist ihr gelungen.

blaubeerblau
Gast

Unser Sohn wurde am 22.07. diesen Jahres geboren und wir haben ihn August genannt. Ich finde ihn sehr wohlklingend und angenehm zu sprechen. Unsere Tochter heißt übrigens Rosa.

Sandra
Gast

Der Monat August ist ja schön aber als Name oh Nein danke. Heisst doch kein Kind mehr so heutzutage. Ist jetzt meine Meinung. Ist altmodisch der Name. Ein Alter Männername. Würde kein Kind den Namen geben. Das arme Kind.

Achim
Gast

Fand ihn immer schon zu hart, schon als Kind

Eva
Gast

Sicher Geschmackssache August wooo sind Deine Haare 1920 alter Song

Sirika
Gast

Unser Sohn heißt August und ich finde den Namen nach wie vor wunderschön. Er ist selten, klangvoll und ausdrucksstark. Als Kosenamen hatten wir anfangs "Aucki".

ruthmiriam
Gast

Kennt einen august joseph der sie immer an das hohelied denken lässt...

hm
Gast

Im Zirkus ist der Clown oft der dumme August.

anne
Gast

Ziemlich blöder Name. Oh Du lieber Augustin. Wenn man den trägt braucht man sein ganzes Leben viel Humor. Mein Urgroßvater hieß so und meinte immer: "Ihr könnt euren Kindern jeden Namen geben nur nicht August".

ruthmiriam
Gast

Finde den namen gut aber ich kenne einen august josef der lieber david hiesse oder daniel.

Justus
Gast

Ich habe meinen Sohn August Levi genannt, bisher haben wir nur Komplimente für seinen Namen bekommen.

ja,
Gast

Genauso ein schöner Name bzw. Spitzname wie Pippa.

nee
Gast

August ist nun wirklich nicht schön, aber Augi ist ja geradezu lächerlich.

Pippa
Gast

August ist so ein hübscher Name .Auch der Spitzname Augi.;)

hm
Gast

Was verstehst du unter ausgeprägter Persönlichkeit?

september
Gast

Mein Sohn heißt August, wir mussten uns am Anfang viele Kommentare gefallen lassen und haben auch noch keinen anderen kleinen Jungen mit dem Namen getroffen. Aber wir finden den Namen cool, und in unserem Fall sehr passend zu der sehr ausgeprägten Persönlichkeit unseres Sohnes.

unter mir
Gast

Ja logisch wird der Name auf der 1. Silbe betont. Aber wie auch immer, ich mag den überhaupt nicht. Der erinnert mich immer an den dummen August im Zirkus. Muss nicht sein.

Lisa
Gast

Ein Kumpel von mir aus meiner Klasse heißt August :) Seine Eltern sind Grafen und naja... (einer seiner Vornamen ist auch Maria o.O) Wir finden das mittlerweile total normal, nur die Lehrer finden's manchmal komisch. Wir sprechen das aber auch AUgust und nicht AuGUST aus, von daher ;) Ich würd mein Kind jetzt nicht so nennen, aber: man gewöhnt sich an alles :D Liebe Grüße, Lisa

oh nee
Gast

Der ist doch echt altbacken.

Tanja
Gast

Mein Grossonkel hiess August, weil er Anfang Sept. geboren wurde und der Kalender noch nicht umgedreht war. ;) Heutzutage würd ich ein Kind eher Augustin nennen. Klingt irgendwie netter. :)

Ronny
Gast

Ich hab auch im August Geburtstag, das ist cool, dann werde ich immer ein Jahr älter, das feier ich immer mit meiner Oktober.

Olivia
Gast

Schöner Name!

bkla
Gast

@Mapu Emil August ist echt schön

dein
Gast

Geschmack hat ja eine merkwürdige Mischung.

Mieke
Gast

Ist neben Lasse, Mats und Finn in der engeren Auswahl. Mein Sohn wird wahrscheinlich im Juni zur Welt kommen. Entscheiden kann ich mich aber bestimmt erst, wenn ich ihn das erste Mal gesehen habe.

...
Gast

Muss doch wirklich nicht sein. Es gibt so viele schöne alte Namen, aber nicht gerade der.

@Mapu
Gast

cooler Name

für mich
Gast

ist und bleibt das ein Altmännername.

unter mir
Gast

Das ist überhaupt nicht überholt. Außerdem klingt er nicht schön und ist altbacken.

Mapu
Gast

Jeder hat doch einen anderen Geschmack...und der dumme August, dass ist doch schon lange überholt. Uns gefällt der Name sehr gut. Wir wollen unseren Sohn Emil August nennen.

Sorika
Gast

finde den nicht schecht.
Und mit dem Geburtstermin, unten...
Kann doch sein, vielleicht gab es Komplikationen und man hätte gedacht, es müsste eher geholt werden. Nicht so schnell vorurteilen. Und hässlich liebe Anna ist der Name den Ihr ausgesucht habt überhaupt nicht! Lasst Euch nicht beirren. Immer noch besser als diese ganzen Fantasy-Namen die einige Kinder so erhalten nur um sich von der Masse abzuheben. Ja das tun sie dann auch aber ob der Effekt dann positiv ist, das sei mal dahingestellt.

so isses
Gast

Der Clown im Zirkus war immer der dumme August. Das muss man nicht haben.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen August schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Benz, Bonifatius, Cesare, Dani, Dillon, Eggo, Emil, Evarist, Franco und Gabor.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Nabiha

Noch kein Kommentar vorhanden

Nabiha würde sich etwas mehr Interesse an ihrem Namen wünschen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Nabiha?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Namensgebung im antiken Rom
Hintergrundwissen über römische Namen

Namensgebung im antiken Rom

Aktuelle Umfrage

Wann fiel die endgültige Entscheidung für den Vornamen Deines Kindes?