Beat

  • Rang 921
  • 612 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 31 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • lateinisch
  • schweizerisch
Kurzform von Beatus
von Viator = Reisender, Pilger
später umgedeutet in
(Bedeutung: der Glückliche).
Vor allem in der Schweiz beliebt, wo Beat Landespatron der Innerschweiz ist.
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
4 Zeichen | 1 Silbe Beat -eat (3) -at (2) -t (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Taeb 12 B300 BT
Morsecode Schreibschrift
-··· · ·- - Beat
Beat buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Berta | Emil | Anton | Theodor
Beat in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Beat in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Beate
  • Beätu,
  • Bidä,
  • Bidu und
  • Büzu
  • 9. Mai und
  • 28. Juli
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Beat
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Beat Breu (schweizer. Radrennfahrer)
  • Beat Feuz (Schweizer Skirennfahrer)
  • Beat Richner (Schweizer Musiker und Kinderarzt in Kambodscha (Hilfswerk))
  • Beat Zberg (schweizer. Radrennfahrer)
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Beat
Rang 149 im Juli 2016
Rang 145 im August 2016
Rang 148 im September 2016
Rang 152 im Oktober 2016
Rang 156 im November 2016
Rang 152 im Dezember 2016
Rang 185 im Januar 2017
Rang 162 im Februar 2017
Rang 171 im März 2017
Rang 147 im April 2017
Rang 158 im Mai 2017
Rang 145 im Juni 2017
Rang 158 im Juli 2017
Rang 144 im August 2017
Rang 151 im September 2017
Rang 154 im Oktober 2017
Rang 157 im November 2017
Rang 150 im Dezember 2017
Rang 178 im Januar 2018
Rang 158 im Februar 2018
Rang 164 im März 2018
Rang 149 im April 2018
Rang 151 im Mai 2018
Rang 154 im Juni 2018
Rang 166 im Juli 2018
Rang 164 im August 2018
Rang 166 im September 2018
Rang 166 im Oktober 2018
Rang 162 im November 2018
Rang 147 im Dezember 2018
Rang 178 im Januar 2019
Rang 149 im Februar 2019
Rang 156 im März 2019
Rang 136 im April 2019
Rang 147 im Mai 2019
Rang 132 im Juni 2019
Rang 0 im Juli 2019
Rang 123 im August 2019
Rang 111 im September 2019
Rang 118 im Oktober 2019
Rang 125 im November 2019
Rang 111 im Dezember 2019
Rang 131 im Januar 2020
Rang 197 im Februar 2020
Rang 200 im März 2020
Rang 210 im April 2020
Rang 208 im Mai 2020
Rang 213 im Juni 2020
Jul Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2016 2017 2018 2019 2020
  • Bester Rang: 111
  • Schlechtester Rang: 346
  • Durchschnitt: 191.78

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Beat stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Beat seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
1050 38 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Beat belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 1050. Rang. Insgesamt 38 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Beat in den Vornamencharts der Schweiz
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 824 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
1998 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 824
  • Schlechtester Rang: 824
  • Durchschnitt: 824.00

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Beat in den offiziellen Vornamen-Hitlisten der Schweiz, die jedes Jahr vom Bundesamt für Statistik veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts der Schweiz findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen der Schweiz".

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 50.0 % 50.0 % Bayern
  • 50.0 % 50.0 % Berlin
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
  • 7.3 % 7.3 % Aargau
  • 7.3 % 7.3 % Basel-Landschaft
  • 3.6 % 3.6 % Basel-Stadt
  • 25.5 % 25.5 % Bern
  • 9.1 % 9.1 % Graubünden
  • 5.5 % 5.5 % Luzern
  • 3.6 % 3.6 % Nidwalden
  • 1.8 % 1.8 % Schwyz
  • 3.6 % 3.6 % Solothurn
  • 3.6 % 3.6 % St. Gallen
  • 5.5 % 5.5 % Thurgau
  • 23.6 % 23.6 % Zürich

Dein Vorname ist Beat? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Beat
Statistik der Geburtsjahre des Namens Beat

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Beat?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.7 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Beat zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (100.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (15.4 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (38.5 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (7.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (26.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (30.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (11.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (46.2 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (30.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (26.9 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Beat ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Beat in Verbindung bringen.

bekannt (58.1 %) modern (55.4 %) wohlklingend (70.3 %) männlich (70.3 %) attraktiv (71.6 %) sportlich (67.6 %) intelligent (75.7 %) erfolgreich (74.3 %) sympathisch (68.9 %) lustig (64.9 %) gesellig (62.2 %) selbstbewusst (62.2 %) romantisch (66.2 %)
von Beruf
  • Lehrer (3)
  • Landwirt (1)
  • Ingenieur (1)
  • Bergbauer (1)
  • Arzt (1)
  • Atomphysiker (1)
  • Künstler (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Beat und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Beat

Le beatbox
Gast

And the Beat goes on...

Herbert
Gast

Ach Quatsch.
Ich heisse auch Herbert und fliege jedes Jahr mehrmals in Urlaub und alle sagen immer "Im Ausland ist Herbert doch komisch"
Aber ich kam damit immer klar.
Und durch den Namen der in anderen Kulturen unbekannt ist, macht es den Gesprächs einstieg einfacher.

Mein Freiburger Cousin heißt Beat.
Und die Angabe oben der Name hätte eine Silbe stimmt nicht.
Die Silben Trennung ist Be-at.

Liebe Grüße, Herbert

Beat
Gast

Ich bin Münchner und heiße Beat. ich finde den Namen ganz toll, weil wirklich niemand sonst hier so heißt und er einfach originell ist. Außerdem heiße ich noch Felix und beides hat mit Glück zu tun. Dass immer irgendwer zu blöd ist, den namen zu kennen oder richtig auszusprechen, daran gewöhnt man sich. Das tut aber dem coolen Namen keinen Abbruch.

name it!
Gast

Das ist wieder so ein Name, der NUR in bestimmten Ländern (also ausschließlich der Schweiz) funktioniert...

Sara
Gast

Na ja ...
Den Namen find ich nicht gerade schön.
Aber jeder hat seinen eigenen " Geschmack". :)

Hallo
Gast

Warum dann nicht gleich "Bert" - wenn "Beat" eh fast genauso gesprochen wird?

Humpheries
Gast

Meinem Sohn würde ich den Doppelnamen Beat-Les geben - hahaha ;)

Susanne
Gast

Mein Freund heisst auch Beat, kurz und bündig. Und wieso man das keinem Kind antun soll? Ich denke nicht, dass man darunter wirklich leidet. Da gibt es wohl schlimmere (letztens an einem Auto gesehen: Roy-Ber --> klingt ja wie Räuber???? Super...) Dann doch lieber diesen "altmodischen" Namen Beat.

Beat
Gast

...ist ein schrecklicher Name! Muhaha...

Nikola und Urs
Gast

Wir haben unserem 7Tage alten Baby den Namen Beat gegeben.
In der Schweiz ein sehr beliebter und häufig verbreiteter Name (Wie auch Urs) und bedeutet der Glückselige/Glückliche
Beat ist eine eingedeutschte Form aus dem lateinischen Namen Beatus (=glücklich)

Nikola und Urs
Gast

unser Kind kam vor einer Woche zur Welt und wir haben ihn Beat genannt.
Was soll das mit "antun"'??? Es ist ein alter Name und wunderschön!!!!

Beat alias Bene
Gast

"Null Plan" in D.
Sono felice, sono beato. Der Name stammt aus dem Lateinischen. Grenzgänger nach F setzen ein aigu auf den e (é)!
Besucht die Höhlen des hl. Beatus am Thunersee, dann wisst Ihr mehr.

Beat
Gast

Ich weiss nicht, warum man den Kindern diesen Namen nicht antun soll. Ich heisse so und mir gefällts!

Fräncy CH
Gast

Da mein Bruder auch Beat heisst der dieses Jahr 24 wird, finde ich hätte er nie von sich gesagt dass er diesen Name scheisse findet. Der Name ist eben in Deutschland auch recht selten gebräuchlich, von daher kommt der Name wahrscheinlich recht komisch rüber^^
ich zumindest finde genau wegen dieser Tatsache dass man ihn in Englisch so auspricht wie sie sich dort gewohnt sind cool, finde ich echt interessanter als so eine Beate, den dieser Name finde ich wiederum schrecklich! xD
und das kann doch zu lustige Dialogen führen im Urlaub, mein Bruder hatte nie wirklich ein echtes problem damit, und ja auch er hat Spitznamen Biit oder Biitli
und ich finde diesen Namen passt doch zu der heutigen Applegeneration! XD

Beat
Gast

Das kann ich so nur bestätigen.
in deutschland passiert mir das oft, dass mir dann jemand Bernd sagt. in Amerika werde ich mit Bear angeschrieben oder ich kann es tausendmal erkläern dass Beat ein name ist. aber am schlimmsten ist es in Spanien. Da bin ich der Bea. super.

Einzige die Schreibweise ist schön. Ansonsten tönt der Name langweilig und völlig uncool. Es gibt nicht einmal gute Spitznamen. Erspart das euren Kindern...

Beat
Gast

Noch schlimmer ist es in spanischsprachigen Ländern. Wer spanisch spricht, kann diesen Namen weder verstehen noch aussprechen. Vor meinem nächsten Besuch in Südamerika überlege ich mir ein Pseudonym...

Beat
Gast

Ja, super toller Name. Vor allem wenn man an der Grenze zu Frankreich oder Deutschland wohnt, oder gerne mal etwas weiter ins Ausland in den Urlaub fährt. Keiner versteht's und alle fragen 3 mal nach. Wirklich, danke liebe Eltern !

xxx
Gast

Mir gefällt der Name sehr gut, klingt männlich, aber durch das B und das A auch nicht zu hart.

Sibylle aus der Schweiz
Gast

Bei Beat liegt die Betonung auf dem "e"

Ich finde es eigentlich schade, dass dieser urschweizerische Name auch bei uns nicht mehr so oft vergeben wird.
Interessant ist, dass das weibliche Pendant dazu, nämlich "Beate" in der Schweiz praktisch nicht vorkommt. Dafür umso häufiger Béatrice.

@alle
Gast

der Name hat mit dem Beat (Musik usw.) nichts zu tun!! er wird so gesprochen wie geschieben und ist quasi die männliche Form von Beate. Da macht ihr ja auch keine "Bite" raus oder?! Ihr Möchtegern-Amis!

@ @hallo
Gast

Wenn der Name engl. gesprochen wird, wird er eben nicht! "Bit" ausgesprochen, sondern "Biet", mit langem i.

@Hallo
Gast

er wird Bit ausgesprochen!!!

Adina
Gast

Der arme Typ kann dann ja nie in englischsprachige Länder. Oder er muss immer erklären, dass es nicht englisch ausgesprochen wird.

Andrea
Gast

Ich kenne den Namen als BEAT ausgesprochen. Der Name hat nichts mit dem englischen beat zu tun.

Hallo
Gast

Wie wird denn dieser Name ausgesprochen (Biet, oder Beat) ????

@ Ivan
Gast

*lol*
Dein Plädoyer für Beat statt Lennox find ich klasse! Da kann das Kind sich dann aussuchen, wann es seriös rüberkommen will und wann "krasscool".
Naja, wenn ich den Namen jetzt mal ernsthaft beurteile, so finde ich, dass man bei "Beat" irgendwie noch auf das e am Ende wartet und der Name wie abgeschnitten klingt.

Li.
Gast

Auf rumänisch präteritum betrunken = beat.

Naja, soll in deu keinen stören, oder in der schweiz.

Priska
Gast

Beat ist auch heute noch ein beliebter Vorname für Schweizer Jungs. Sicher nicht einer der beliebtesten, aber doch noch recht üblich. Ich find den auch schön. Aehnlich wie Urs. Gefällt mir auch :-)

Daniela
Gast

Beat klingt doch toll, hat nicht jeder...

Ivan
Gast

Wieso, schlimmer als der ganze Unsinn, der hier als Name durchgemogelt wird, ist 'Beat' doch auch nicht.
Immerhin hat der Name Tradition, das kann von (um einmal prominente Beispiele aufzuführen) Wilson Gonzalez und Apple (das arme Kind muss böse gesagt, in den sauren Apple beißen ^^) nicht behaupten.
Wundert mich übrigens, dass keiner von den Kreativlingen hier 'Beat' als Vornamen verwendet. Voll krasscool kommt's auf englisch daher, Biet klingend, ultraselten allemal, als Name zulässig, unverbraucht in Deutschland, ja da strahlt die 'Unterschichts-Seele'.
Da kann man die Dustin-Lennoxe, die Jan-Kevins und die Luca-Pascals endlich einmotten und flugs in die Tonne kloppen!

Silvia
Gast

Mein Freund heisst Beat, ein typischer schweizer Name von damals. Ich hoffe, in der heutigen Zeit tut keiner mehr seinem Kind diesen Namen an:-)

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Tatjana

Kommentar von Tatjana

Ja, auch ich heiße seit langen Jahren so... Lieber ist mir eigentlich TANJA, die Kurzform. Tatjana ist so l...

Mädchenname Adriana

Kommentar von talita

Ich finde den namewn wirklich soo schön er hat etwas wo eigentlich gar kein anderer name hat finde ich ich ...

Jungenname Hergen

Kommentar von Hergen

Ich wurde schon oft auf meinen aussergewöhnlichen Vornamen angesprochen. Er ist in Ostfriesland allerdings ...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Benedikt, Olga, Oliver und Rachel ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren