Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Mateo Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Mateo ist ein Vorname für Jungen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

1163 Stimmen (Rang 686)
6 x auf Lieblingslisten
2 x auf No-Go-Listen
686

Rang 686
Mit 1163 erhaltenen Stimmen belegt Mateo den 686. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Mateo ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Mateo
Frank Optendrenk
Verfasst von Frank Optendrenk

Was bedeutet der Name Mateo?

Der Vorname Mateo bedeutet "von JHWH (Gott) gegeben" oder "Geschenk Gottes". Mateo ist die spanische und kroatische, in der Schreibweise Matéo auch eine französische Form des biblischen Namens Matthäus.

Die Bedeutung leitet sich ab aus dem althebräischen Ursprungsnamen Mattatjahu, der sich aus mattath für "Geschenk, Gabe" und jahwe für "Gott" zusammensetzt.

Nebenformen von Mateo sind Matteo, Matheo und Mattheo.

Der Name Mateo hat sich zu einem der beliebtesten Jungennamen in Deutschland entwickelt, wobei die italienische Schreibweise Matteo am häufigsten vergeben wird. Erst danach folgen die Schreibweisen Mateo, Mattheo und Matheo.

Woher kommt der Name Mateo?

Wortherkunft

Mateo ist ein männlicher Vorname althebräischer Herkunft mit der Bedeutung "von JHWH (Gott) gegeben" oder "Geschenk Gottes".

Wortzusammensetzung

mattath = Geschenk, Gabe (Althebräisch)
jahwe = Gott (Althebräisch)

Wann hat Mateo Namenstag?

Namenstag für Mateo ist der 21. September.

Wie spricht man Mateo aus?

Aussprache von Mateo: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Mateo auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Mateo?

Mateo ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 70. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2021 mit Platz 64.

In den letzten zehn Jahren wurde Mateo etwa 8.100 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 89. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 102.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Mateo

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Mateo in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 70 64 67 64 (2021)

In Deutschland wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 8.100 Mal als Erstname vergeben (8.900 Mal von 2010 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 42 46 54 42 (2022)

In Österreich wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 1.400 Mal als Erstname vergeben (1.700 Mal von 1984 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 30 26 38 26 (2021)

In der Schweiz wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 1.400 Mal als Erstname vergeben (2.200 Mal von 1930 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande 96 99 117 96 (2022)

In der Niederlande wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 640 Mal als Erstname vergeben (1.200 Mal von 1930 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 78 86 78 77 (2007)

In Belgien wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 810 Mal als Erstname vergeben (2.100 Mal von 1995 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 111 120 128 56 (2004)

In Frankreich wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 5.800 Mal als Erstname vergeben (21.200 Mal von 1930 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Spanien 2 3 2 2 (2022)

In Spanien wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 28.200 Mal als Erstname vergeben (38.700 Mal von 2002 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Spanien (2002-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Spanien in den Jahren 2002-2022
Polen 172 162 171 161 (2005)

In Polen wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 150 Mal als Erstname vergeben (210 Mal von 2000 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Slowenien 23 31 40 23 (2022)

In Slowenien wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 300 Mal als Erstname vergeben (400 Mal von 1992 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Slowenien (1992-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Slowenien in den Jahren 1992-2022
Dänemark 71 73 92 71 (2022)

In Dänemark wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 430 Mal als Erstname vergeben (480 Mal von 1985 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 80 86 96 79 (2019)

In Schweden wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 850 Mal als Erstname vergeben (1.100 Mal von 1998 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
Norwegen 76 81 85 76 (2022)

In Norwegen wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 420 Mal als Erstname vergeben (680 Mal von 1945 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
England - 184 173 173 (2020)

In England wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 1.300 Mal als Erstname vergeben (1.700 Mal von 1996 bis 2021).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 101 106 115 101 (2022)

In Schottland wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 100 Mal als Erstname vergeben (120 Mal von 1974 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland 108 120 115 107 (2019)

In Irland wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 180 Mal als Erstname vergeben (200 Mal von 1964 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
Nordirland 75 78 78 75 (2022)

In Nordirland wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (40 Mal von 1997 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 11 15 20 11 (2022)

In den USA wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 72.400 Mal als Erstname vergeben (92.700 Mal von 1930 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 48 60 57 48 (2022)

In Kanada wurde Mateo in den letzten 10 Jahren ca. 2.900 Mal als Erstname vergeben (5.100 Mal von 1980 bis 2022).

Mateo in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Mateo in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022
Liechtenstein - - - 4 (2019)

In Liechtenstein wurde Mateo in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1996 bis 2022).

Mateo in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Mateo in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 154 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 160 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 144 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 116 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 137 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 109 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 119 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 107 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 112 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 107 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 121 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 82 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 70 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 79 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 67 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 64 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 70 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 64
  • Schlechtester Rang: 161
  • Durchschnitt: 109.94

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Mateo

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Mateo im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 170 im Juli 2020
Rang 173 im August 2020
Rang 164 im September 2020
Rang 153 im Oktober 2020
Rang 150 im November 2020
Rang 159 im Dezember 2020
Rang 188 im Januar 2021
Rang 171 im Februar 2021
Rang 166 im März 2021
Rang 141 im April 2021
Rang 142 im Mai 2021
Rang 114 im Juni 2021
Rang 107 im Juli 2021
Rang 104 im August 2021
Rang 103 im September 2021
Rang 118 im Oktober 2021
Rang 118 im November 2021
Rang 135 im Dezember 2021
Rang 140 im Januar 2022
Rang 139 im Februar 2022
Rang 129 im März 2022
Rang 122 im April 2022
Rang 123 im Mai 2022
Rang 93 im Juni 2022
Rang 129 im Juli 2022
Rang 120 im August 2022
Rang 114 im September 2022
Rang 118 im Oktober 2022
Rang 102 im November 2022
Rang 101 im Dezember 2022
Rang 119 im Januar 2023
Rang 104 im Februar 2023
Rang 101 im März 2023
Rang 106 im April 2023
Rang 105 im Mai 2023
Rang 96 im Juni 2023
Rang 101 im Juli 2023
Rang 96 im August 2023
Rang 88 im September 2023
Rang 102 im Oktober 2023
Rang 114 im November 2023
Rang 103 im Dezember 2023
Rang 131 im Januar 2024
Rang 95 im Februar 2024
Rang 102 im März 2024
Rang 97 im April 2024
Rang 111 im Mai 2024
Rang 86 im Juni 2024
Jul Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 86
  • Schlechtester Rang: 259
  • Durchschnitt: 148.15

Geburten in Österreich mit dem Namen Mateo seit 1984

Mateo belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 127. Rang. Insgesamt 1695 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
127 1695 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Mateo besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (43)
  • 18.6 % 18.6 % Baden-Württemberg
  • 2.3 % 2.3 % Bayern
  • 7.0 % 7.0 % Berlin
  • 2.3 % 2.3 % Brandenburg
  • 2.3 % 2.3 % Bremen
  • 2.3 % 2.3 % Hamburg
  • 14.0 % 14.0 % Hessen
  • 9.3 % 9.3 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 9.3 % 9.3 % Niedersachsen
  • 9.3 % 9.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 9.3 % 9.3 % Rheinland-Pfalz
  • 2.3 % 2.3 % Sachsen
  • 4.7 % 4.7 % Sachsen-Anhalt
  • 4.7 % 4.7 % Schleswig-Holstein
  • 2.3 % 2.3 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (5)
  • 20.0 % 20.0 % Steiermark
  • 20.0 % 20.0 % Tirol
  • 20.0 % 20.0 % Vorarlberg
  • 40.0 % 40.0 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (5)
  • 20.0 % 20.0 % Basel-Landschaft
  • 60.0 % 60.0 % Bern
  • 20.0 % 20.0 % Zürich

Dein Vorname ist Mateo? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Mateo als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Mateo besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Mateo.

Häufigkeit des Vornamens Mateo nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Mateo in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Mateo

Angel Mateo Charris
spanischer Maler
Diego Mateo Zapata
Philosoph aus Spanien
Mateo Albeniz
spanischer Komponist
Mateo Aleman
spanischer Schriftsteller
Mateo Booz
argentinischer Schriftsteller
Mateo Canellas
spanischer
Mateo Corbo
Fußballer aus Uruguay
Mateo de Bascio
Italienischer Religionsreformer und Begründer des Kapuzinerorden
Mateo Falcone
Politiker
Mateo Figoli
uruguayischer Fußballer
Mateo Flecha
spanischer Musiker
Mateo Frazier
Schauspieler aus den USA
Mateo Garralda
spanischer Handballer
Mateo Gil Rodriguez
Spanischer Drehbuchautor & Regisseur
Mateo Gloriano Rogelio Solano-Villanueva
Figur aus der Serie "Jane the Virgin"
Mateo Herrera
ecuadorianischer Filmregisseur
Mateo Hrvatin
kroatischer Handballspieler
Mateo Inurria
Bildhauer aus Spanien
Matéo Jaschik al. Itschyban
deutsch-polnischer Sänger bei Culcha Candela
Mateo Kovačić
Kroatisch-Österreichischer Fußballer
Mateo Malupo
Rugbyspieler
Mateo Martinic
chilenischer Historiker
Mateo Messi
Sohn von Lionel Messi
Mateo Moreno
amerikanischer Schauspieler
Mateo Musacchio
argentinischer Fußballer
Mateo Pavlovic
kroatischer Fußballer
Mateo Rosas de Oquendo
Schriftsteller aus Spanien
Mateo Roskam
kroatischer Fußballer
Mateo Silic
kroatischer Fußballer
Mateo Susic
Fußballer aus Bosnien und Herzegowina
Mateo Tannatt
Künstler aus Amerika
Mateo Zefi
albanischer Fußballer

Mateo in der Popkultur

Mateo
Lied

Mateo in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Mateo wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ma-teo
Endungen
-ateo (4) -teo (3) -eo (2) -o (1)
Anagramme
Tameo (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Mateo - gebildet werden können.
Rückwärts
Oetam (Mehr erfahren)Mateo ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
9 Toleranz und Gerechtigkeit (Mehr erfahren)

Mateo in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001101 01100001 01110100 01100101 01101111
Dezimal
77 97 116 101 111
Hexadezimal
4D 61 74 65 6F
Oktal
115 141 164 145 157

Mateo in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Mateo anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
62 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
M300 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
MT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Mateo buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Martha | Anton | Theodor | Emil | Otto
Internationale Buchstabiertafel
Mike | Alfa | Tango | Echo | Oscar

Mateo in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Mateo in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Mateo
Altdeutsche Schrift
Mateo
Lateinische Schrift
MATEO
Phönizische Schrift
𐤌𐤀𐤕𐤄𐤏
Griechische Schrift
Ματεο
Koptische Schrift
Ⲙⲁⲧⲉⲟ
Hebräische Schrift
מאתהע
Arabische Schrift
مــاــتــهــع
Armenische Schrift
Մատեո
Kyrillische Schrift
Матео
Georgische Schrift
Ⴋატეო
Runenschrift
ᛘᛆᛏᛂᚮ
Hieroglyphenschrift
𓅓𓄿𓏏𓇌𓅱

Mateo barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Mateo an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Mateo im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Mateo im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Mateo in Blindenschrift (Brailleschrift)

Mateo in Blindenschrift (Brailleschrift)

Mateo im Tieralphabet

Mateo im Tieralphabet

Mateo in der Schifffahrt

Der Vorname Mateo in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-- ·- - · ---

Mateo im Flaggenalphabet

Mateo im Flaggenalphabet

Mateo im Winkeralphabet

Mateo im Winkeralphabet

Mateo in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Mateo auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Mateo als QR-Code

Mateo als QR-Code

Mateo als Barcode

Mateo als Barcode

Wie denkst du über den Namen Mateo?

Wie gefällt dir der Name Mateo?

Bewertung des Namens Mateo nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Mateo?

Ob der Vorname Mateo auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (60.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (58.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (55.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (51.9 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (40.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (35.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (34.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (32.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (38.3 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (28.4 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (44.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (88.9 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (92.6 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (16.0 %)
Was denkst du? Passt Mateo zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Mateo ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (65.8 %) modern (84.7 %) wohlklingend (89.9 %) männlich (81.4 %) attraktiv (90.4 %) sportlich (85.2 %) intelligent (85.0 %) erfolgreich (83.3 %) sympathisch (91.3 %) lustig (74.0 %) gesellig (80.6 %) selbstbewusst (82.2 %) romantisch (79.0 %)
von Beruf
  • Architekt (7)
  • Arzt (5)
  • Musiker (4)
  • Maschinenbautechniker (2)
  • Anwalt (2)
  • Forscher (2)
  • Lehrer (2)
  • Holzschnitzer (2)
  • Künstler (2)
  • Designer (2)
  • Arbeiter (2)
  • Handwerker (1)
  • Fußballspieler (1)
  • Sänger (1)
  • Sportler (1)
  • Maler (1)
  • Pilot (1)
  • Softwareentwickler (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Mateo und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Mateo ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Mateo

Kommentar hinzufügen
Gabriele N.
Gast

Unser Sohn wurde 1995 geboren. Kein Mensch kannte scheinbar den Namen Mateo. Heute wird er bald 28 Jahre alt werden. Dieser Name hat einen wunderschönen Klang, eine Bedeutung (Geschenk Gottes), die ich erst viel später wahrnehmen sollte - nach mehreren Fehlgeburten. Und dann hat Mateo auch noch am 21. September Namenstag. Das ist mein Geburtstag. All das wusste ich bei der Namensgebung da damals nicht Komisch fast kosmisch Richtig guter und schöner Name für unseren Sohn. Verstorbener leiblicher Vater Nachname S.. Mateo S. also.

Ella
Gast

Mein Sohn heißt auch Mateo.
Mateo Luan Langenstein.
Ja, wir sind deutsch und haben keinen spanischen Hintergrund, ( wenn man sich die Kommentare hier durchliest, dürfen ja nur diese Kinder, mit spanisch klingenden Nachnamen diesen Vornamen trage ...)
Ich habe diesen Namen wegen der Bedeutung " Geschenk Gottes " gewählt, weil der Vater zu meinem Sohn sich verpisst hat, als ich im 4 Monat schwanger war und wir nur noch uns hatten, ich hatte meinen kleinen Mateo im Bauch und wusste alles wird gut und das ist es auch geworden.

Kapetanović
Gast

Unser Sohn kommt im April zur Welt. Meine Frau ist Deutsche, ich ein Sohn jugoslawischer Einwanderer.
Mateo ist mein Favorit in der Schreibweise und so wird es in Kroatien /Serbien auch geschrieben. Mateo Kapetanović. Wir haben für uns den perfekten Vornamen zum Nachnamen gefunden. Und die Bedeutung des Namens 'Geschenk Gottes' passt ebenso hervorragend, da wir mit 46 und 35 eigentlich mit dem Traum ein Kind zu haben in unserem abgeschlossen haben. Bis wir uns dieses Jahr begegnet sind :-) Mateo... Geschenk Gottes! 66

Melli
Gast

Unser Sohn kommt im Juli zur Welt und wird Matteo heißen. Wir lieben den Namen, auch wenn er immer häufiger vorkommt... Ist uns aber egal😊

Tina
Gast

Unser Sohn heißt Mateo. Ich fand den Namen immer schon schön, haben uns für die spanische Schreibweise entschieden da mein Mann Spanier ist und wir spanische Nachnamen haben

Das ist lustig
Gast

@Reto: Er heisste Mateo ? Er heisste ? Ich lachtete, als ich das leste. Es könnte Anja sein, welche das schreibte.

Reto
Gast

Mein Sohn heisste Mateo! Es ist wunderbar. kann auch schlecht abgekürzt werden.

Kathi
Gast

Gefällt mir klanglich nicht.

Nanette
Gast

Finde den Namen sehr schön. Vielleicht nennen wir unser zweites Kind so falls es ein Junge wird.

Annett
Gast

Mein Sohn heißt Mateo
Der schönste Name
kommt ausm kroatischen
Dort sehr verbreitet

Düsseldorfer
Gast

Ich bin serbischer Herkunft, meine Ehefrau ebenso und wir haben unseren Sohn ebenfalls Mateo genannt.

Kroatin
Gast

Mein kleiner Bruder heißt so und der Name ist echt beliebt in KROATIEN! :)

Andrea
Gast

Der Name ist weder typisch Spanisch noch typisch italienisch...diesen Namen gibts in mehreren Ländern...es ist ein christlicher Name...

bi
Gast

Unser Sohn heisst auch Mateo.Ich hatte während meiner Schwangerschaft leider einige Probleme deswegen passt der Name sehr gut zu ihm .Er ist für uns "ein Geschenk Gottes"

Aron Mateo
Gast

Gefällt mir als Kombi sehr gu

ima
Gast

Mateo ist der Zweitname meines Sohnes Aron. Beide Namen haben wir absichtlich so einfach wie möglich geschrieben, ohne Doppelbuchstaben und ohne Sonderzeichen wie ein frz. "aigu" auf dem E. Das wird er uns wohl mal danken.

herzen brecher (hass)
Gast

Mateo Jaschik gebürtiger Pole und Deutscher Popsänger/Musiker bekannt als "Itchyban" bei Culcha Candela. Dieser Coolnessträger im Art und Weise der Meinung und Redensart

Nuri
Gast

Sehr schön, aber ich würde Mattheo schreiben.

mateo
Gast

Lol

Matteo
Gast

Unser Sohn heißt Matteo Antonio das passt ;)
Da mein Mann Italiener ist und wir seinen Nachnamen tragen ist es einfach so am schönsten ;)

Ka
Gast

Seh ich auch so Ute....

Ute
Gast

Mein jüngster Sohn heißt Leon Mateo.
Ich finde diese Schreibweise am einfachsten und unkompliziertesten. Bei Matheo sticht das "Theo" zu sehr heraus, finde ich. Und Mattheo ist Mattias zu ähnlich (manche mögen es, ich nicht).
Ich bin stolz auf seinen Namen :)

Kathrin
Gast

Schöner name, aber Mateo ist spanisch und nicht italienisch wie es oben steht

Lene
Gast

Mateo ist so schön! Und der SÄnger von Culcha Candea gefällt mir auch ganz gut :-DDD

opi peter
Gast

Der name isst wirklich einschöner zumal er den worttei ateo enthält unser enkel ist in chile geboren

Mateo
Gast

Hi ich bin nun 26 Jahre und mein Namen hör ich inzwischen an jeder ecke Schreibweise Mattheo und Matteo sind auf jedenfall bekannter

@ unter mir
Gast

Ja Matte steckt drin bei Matteo, obwohl ich das auch noch ok finde. Mateo ist aber am allerbesten weil auch spanisch

Mattheo ist nicht schön, dann kann man ja auch gleich Matthias nehmen

Mateo
Gast

Von den verschiedenen Schreibweisen finde ich Mateo am schönsten. Bei Doppel T steckt "Matt" im Namen und Mattheo geht ja mal garnicht.

@ Laura
Gast

Seh ich auch so!
Mein Sohn heißt Mateo mit ZN, Mattheo gibts ja eigentlich gar nicht

Laura
Gast

Wir haben unseren Sohn auch Mateo genannt, da dieser Name letztes Jahr noch kein Modename war. Leider hört man ihn in letzter Zeit immer häufiger, vor allem die Variante Mattheo ( da kann ich auch gleich Matthias sagen). Die spanische Variante ist die schönste!!!

Letizia
Gast

Ich finde Mateo toll und sämtliche abwandlungen...Matejo, Matea u.ä.

echt schön

K.V.
Gast

Hey unser Sohn heißt

Elias Mateo und wurde am 14.11.2011 geboren, er ist einfach ein Sonnenschein...

Wir haben Mateo als ZN gewählt weil es leider immer Probleme mit der Schreibweise gibt, was schade ist..Elias hingegen ist eindeutig
wir fanden dass die beiden namen gut harmonieren

lg

Regine
Gast

Unser Sohn wird Mateo Elias heißen-einfach tolle Namen, er kommt voraussichtlich am 3.9.12

Daniela
Gast

Also, mein Sohn heißt in der Tat Matteo Schmidt, und zwar weil ich Italienerin bin und wollte für meinen Sohn einen italienischen Name, nicht zuletzt auch aus dem Grund, dass der Vater Deutscher ist und der Nachname Schmidt ist. Ich fand (und finde es mittlerweile seit 8 Jahren immer noch), dass die Kombination zwischen einem italienischen "klassischen" Vornamen und einem deutschen Nachnamen seine Identität gut abbildet, denn er ist eben eine Mischung aus den beiden Nationalitäten, aus den beiden Kulturen, aus den beiden Ländern und Sprachen.
Und so müssen die Italiener immer nachfragen, wie man "Schmidt" schreibt, dafür die Deutschen aber auch, ob "Matteo" mit einem oder mit 2 "T" geschrieben wird
:-)

Lissy
Gast

Gefällt mir auch super

Elma
Gast

Mein bester freúnd heisst mateo ;)) er ist kroate ich finde das ist ein sehr schöner und moderner name ;)

Anna
Gast

Richtig schön

Anna
Gast

..also die se vielen Schreibweisen, das ist ja echt schrecklich!!
Der Häufigkeit nach werden sie momentan so vergeben:

1. Matteo
2. Mateo
3. Matheo
4. Mattheo
5. Matthéo

Ich finde Mateo am Schönsten, aber finde schon dass der Name besser zu italiensichen oder spanischen Kindern und Nachnamen passt.

Daher bekommt unser Kind den Namen als Zweitnamen.

Hey
Gast

Das ist die spanische Form, Matteo ist italienisch

Mara
Gast

Schöner südeuropäischer name :)

K.V.
Gast

Mateo ist ein wunderschöner Name, wir nennen unseren Sohn so mit Zweitnamen allerdings. der kleine ist Halb-Spanier

leben und leben lassen
Gast

Ein glück heissen in DE nicht alle kinder gleich, solche aussagen wie "Mateo Schmidt oder Mateo Obermeier???
Das würd ich meinem Kind nicht antun, klingt unterste Schublade." finde ich absolut unnötig.

jeder name hat seine eigene geschichte und bedeutung, jeder name ist auf seine weise schön.
meiner meinung nach gibt es keine passenden oder unpassenden namen..
in diesem sinn, wem der name mateo gefällt sollte auf seine innere stimme hören (nicht auf andere) +sein kind ohne bedenken so bennenen.

viel freude damit! :)

@ eve
Gast

wie nee???

eve
Gast

neeeeeeeeeee

Ka
Gast

Mateo wird unser Sohn mit Zweitnamen heißen. Und zwar auch diese schreibweise, weil er Halb-Spanier ist und diese richtig ist. Matteo ist italienisch und Mattheo ist eingedeutscht

seh ich auch so
Gast

Mateo Schmidt oder Mateo Obermeier???
Das würd ich meinem Kind nicht antun, klingt unterste Schublade.

Mit spanischen oder itlaienischen Nachnamen sehr schön

ich
Gast

finde den auch schön aber nicht in verbindung mit den hier vorherrschenden nachnamen.

Yazmin
Gast

Was Jungennamen angeht, ist Mateo definitiv zu oberst auf meiner Liste. Ein wirklich sehr schöner Name.

judy
Gast

nein

@ lara
Gast

ja genau wie diego, miguel, luca etc. auch völlig unpassend zu deutschen NN!!! ansonsten sehr schöne namen allesamt

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Mateo schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Nickolas, Pellegrino, Reynold, Sebulon, Stepka, Todd, Villano, Yann, Osra und Khem.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Dillan

Noch kein Kommentar vorhanden

Dillan ist traurig, dass ihm noch niemand einen Kommentar hinterlassen hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Dillan?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Betet Ihr mit Euren Kindern?