Dietmar

  • Rang 1128
  • 253 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 21 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • altdeutsch
  • althochdeutsch
  • westgotisch
von diot = Das Volk und Mär = Sage, sagenhaft, berühmt. Der im Volke berühmte, oder der Geachtete.
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
7 Zeichen | 2 Silben Diet-mar -etmar (5) -tmar (4) -mar (3) -ar (2) -r (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Ramteid 2267 D356 TTMR
Morsecode Schreibschrift
-·· ·· · - -- ·- ·-· Dietmar
Dietmar buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Dora | Ida | Emil | Theodor | Martha | Anton | Richard
Dietmar in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Dietmar in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Dida,
  • Didi,
  • Diet,
  • Diete,
  • Dietl,
  • Dietz,
  • Dietzge,
  • Dita und
  • Ditti
  • 2. Januar,
  • 5. März,
  • 17. Mai und
  • 28. September
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Dietmar
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Dietmar Bär (Deutscher Schauspieler)
  • Dietmar Biesold (Dt. Neurochemiker)
  • Dietmar Ossenberg (deutscher Journalist, Fernsehmoderator)
  • Dietmar Schönherr (Österreichischer Schauspieler, Moderator, Sprecher, Schriftsteller, Übersetzer und Regisseur)
  • Dietmar von Aist (ca. 1115-1171, Dichter und Minnesänger aus Oberösterreich)
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Dietmar
Rang 228 im Juni 2014
Rang 213 im Juli 2014
Rang 193 im August 2014
Rang 187 im September 2014
Rang 198 im Oktober 2014
Rang 185 im November 2014
Rang 176 im Dezember 2014
Rang 183 im Januar 2015
Rang 164 im Februar 2015
Rang 175 im März 2015
Rang 162 im April 2015
Rang 169 im Mai 2015
Rang 156 im Juni 2015
Rang 156 im Juli 2015
Rang 157 im August 2015
Rang 152 im September 2015
Rang 162 im Oktober 2015
Rang 159 im November 2015
Rang 156 im Dezember 2015
Rang 181 im Januar 2016
Rang 171 im Februar 2016
Rang 166 im März 2016
Rang 149 im April 2016
Rang 154 im Mai 2016
Rang 150 im Juni 2016
Rang 142 im Juli 2016
Rang 140 im August 2016
Rang 146 im September 2016
Rang 150 im Oktober 2016
Rang 159 im November 2016
Rang 146 im Dezember 2016
Rang 170 im Januar 2017
Rang 143 im Februar 2017
Rang 163 im März 2017
Rang 135 im April 2017
Rang 155 im Mai 2017
Rang 141 im Juni 2017
Rang 142 im Juli 2017
Rang 152 im August 2017
Rang 146 im September 2017
Rang 145 im Oktober 2017
Rang 149 im November 2017
Rang 134 im Dezember 2017
Rang 169 im Januar 2018
Rang 155 im Februar 2018
Rang 162 im März 2018
Rang 146 im April 2018
Rang 148 im Mai 2018
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2014 2015 2016 2017 2018
  • Bester Rang: 134
  • Schlechtester Rang: 332
  • Durchschnitt: 194.83

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Dietmar stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Dietmar seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
258 413 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Dietmar belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 258. Rang. Insgesamt 413 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 8.9 % 8.9 % Baden-Württemberg
  • 11.1 % 11.1 % Bayern
  • 5.6 % 5.6 % Berlin
  • 3.3 % 3.3 % Brandenburg
  • 1.1 % 1.1 % Hamburg
  • 3.3 % 3.3 % Hessen
  • 3.3 % 3.3 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 5.6 % 5.6 % Niedersachsen
  • 24.4 % 24.4 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.6 % 5.6 % Rheinland-Pfalz
  • 1.1 % 1.1 % Saarland
  • 10.0 % 10.0 % Sachsen
  • 7.8 % 7.8 % Sachsen-Anhalt
  • 4.4 % 4.4 % Schleswig-Holstein
  • 4.4 % 4.4 % Thüringen
  • 5.3 % 5.3 % Burgenland
  • 10.5 % 10.5 % Kärnten
  • 10.5 % 10.5 % Niederösterreich
  • 26.3 % 26.3 % Oberösterreich
  • 5.3 % 5.3 % Salzburg
  • 5.3 % 5.3 % Steiermark
  • 21.1 % 21.1 % Tirol
  • 5.3 % 5.3 % Vorarlberg
  • 10.5 % 10.5 % Wien
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Dietmar? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Dietmar
Statistik der Geburtsjahre des Namens Dietmar

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Dietmar?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.8 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Dietmar zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (100.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (84.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (76.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (24.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (44.0 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (72.0 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (28.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (40.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (28.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (40.0 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (28.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (36.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (32.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (16.0 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Dietmar ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Dietmar in Verbindung bringen.

bekannt (66.0 %) modern (36.0 %) wohlklingend (59.0 %) männlich (60.0 %) attraktiv (53.0 %) sportlich (46.0 %) intelligent (70.0 %) erfolgreich (66.0 %) sympathisch (66.0 %) lustig (46.0 %) gesellig (60.0 %) selbstbewusst (70.0 %) romantisch (49.0 %)
von Beruf
  • Politiker (3)
  • Ingenieur (2)
  • LKW-Fahrer (2)
  • Klavierlehrer (1)
  • Malermeister (1)
  • Arbeiter (1)
  • Maschinenbautechniker (1)
  • Eisenbahner (1)
  • Erzieher (1)
  • Uhrmacher (1)
  • Unternehmensberater (1)
  • Techniker (1)
  • Chef (1)
  • Wissenschaftler (1)
  • Professor (1)
  • Unternehmer (1)
  • Angestellter (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Dietmar und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Dietmar

Ramteid
Gast

Wie wird man im Volk bekannt? Sicher nicht weil die Eltern völkisch sind, oder man selbst eine rechte Gesinnung hat. Leute das ist quatsch, nur wenn man sich für andere ehrenamtlich einsetzt ohne sich selbst wichtig zu nehmen und die Mitmenschen in ihrer Vielfalt achtet, kann man seinem Namen gerecht werden und ein wahrer Dietmar sein!

Dietmar
Gast

Spitzname Diti

Viktoria
Gast

Mein Papa (50) heißt Dietmar. Zu ihm passt es aber in der heutigen Zeit würde ich mein Kind nicht merh so nennen.

Bodo
Gast

Ich finde es egal welchen Namen jemand trägt und wie er aussieht, denn auf die inneren Werte kommt es letztendlich an. Auch wenn der Vorname für einen noch so toll klingen mag, kann sich dahinter das größte ... befinden. Also bitte niemals nach dem Namen gehen.

sara
Gast

Ditmar dit me ar tag mit den felder oder heute benutzen ditmar gute tag in albanische dialekt

Hagen von Tronje
Gast

@Da weiß man gleich, wo die Eltern stehen: Was soll denn diese Quatsch ! Ein germanischer Name hat doch nichts mit "Rechts" zu tun. Diese Namen gab es schon lange vor der unseligen Zeit des dritten Reichs. Da könnten Sie das gleiche zu Namen wie Siegfried, Rüdiger etc. sagen. Sie würden vermutlich am liebsten auch "Die deutschen Heldensagen" verbieten.

Kennst mich doch eh net ;)
Gast

Also mir gefällt Ditmar besser ;) erinnert nicht so sehr an Dieter :D

Dietmar
Gast

Diesen Namen trage ich schon 60 Jahre und ich freue mich wenn ich ihn woanders lesen oder hören kann, denn so verbreitet ist er nun mal nicht.

dietmara
Gast

Hey leute der name dietmar ist der schönste der welt. ein name für einen geborenen prinzen, einen tollkühnen ritter im mondschein! ich habe die weibliche variante DIETMARA. und meine brüder heißen dietmar. dietmaro, diddmar und diddo (benannt nach beth ditto)

Oh Mann
Gast

@Da weiß man gleich, wo die Eltern stehen: Wow, das war ja eine bravouröse gedankliche Leistung, die Du uns da mitgeteilt hast. Auf welchem Idioten-Tripp bist Du denn, zu behaupten, jene Eltern, die "deutschtümelnde" Namen wie Dietmar vergeben, seien Nazis!? Noch vorurteilbehafteter und engstirniger geht's schon gar nicht mehr!
Mein Stiefvater hat auch einen urgermanischen Namen, und er und seine Familie sind weit von dieser braunen Kacke entfernt.
Ich wette, du bist entweder erst 14 oder einfach nur unterbelichtet...

Da weiß man gleich, wo die Eltern stehen
Gast

Bei diesen germanischen Namen (Dietmar = Der im Volk Berühmte) weiß man gleich, wo die Eltern politisch stehen. Rechts von denen ist meist nur noch die Wand. Der Name kannst sonstwie blöd klingen, Hauptsache deutschtümelnd! Ich wette, die Hälfte der Väter, die ihre Kinder "Dietmar" nennen, haben einen großen "Schmiss" im Gesicht und hören von früh bis spät Marschmusik.

9cS
Gast

Einer unserer Lehrer heißt Dietmar und der is recht cool drauf! Alle sollten so ein wie er also von uns ein klares NENNT EURE KINDER DIETMAR!

pee
Gast

Irgendwie klingt die Kombination aus einem langen I und einem langen A nicht so schön..

ottokar
Gast

Dietmar ist echt gut,
mal was anderes wie immer Kevin oder Justin

Linus
Gast

Dietmar finde ich schöner als Dieter. Der Name ist echt in Ordnung und klingt sehr solide und seriös.

Julian
Gast

Mir gefällt der Name Dietmar sehr gut.
1.Mein Vater heißt so
2.Weil es ein guter name ist
3.Weil ich ihn gut finde

Dietmar
Gast

Als Kind nannten mich alle immer nur Didi Hallervorden, und in der Grundschule war ich der Diät-mar. Meine große Schwester nannte mich manchmal Didimar, aber nur ganz selten, wenn ich brav war... Mit Didi als Spitzname kann ich leben, es erinnert mich an Dee Dee Ramone von der New Yorker Punk-Band Ramones! Wobei Dee Dee bei den Amis eher ein weiblicher Vorname ist. Ein paar Freunde nennen mich auch oft Diethelm... Dietmar werde ich eigentlich nur noch von meinen Familienangehörigen genannt, mir kommts vor, als würden Freunde und Bekannte schon lieber auf einen Spitznamen ausweichen, ich frag mich warum?

Barb
Gast

Mein Schatz heisst Dietmar und wird Didi genannt. Für mich der schönste Name der Welt und nein, er ist kein Kasper...

Dietmar
Gast

Dietmar wäre ja ein passabler Name, wenigstens nicht so verbreitet. Leider erinnert er zu sehr an Waldemar, und man wird damit oft für schw*l gehalten... andererseits mag ich meinen Spitznamen "Didi" schon einigermassen, aber ich warne: wer sein Kind "Didi" nennt, sollte sich nicht wundern, wenn daraus ein arger Kasper wird!

Fynn
Gast

Ich finde den Namen Dietmar sehr schön.
Nicht nur weil mein Vater so heißt,sondern weil Dietmar auch so ein guter Name ist!!!

*a.*
Gast

Neee, gefällt mir nicht.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Ortrun

Kommentar von Ortrun

Diesen Vorname verdanke ich meinen Eltern. Meine Geschwister haben auch Namen aus der Gudrunsage. Des öfter...

Mädchenname Annika

Kommentar von Annika

Und noch eine Annika. Ich bin mit meinem Namen auch sehr zufrieden, obwohl ich auch Phasen hatte, wo ich me...

Mädchenname Hannah-Madeleine

Kommentar von Antje

Ja, wir sagen ihr beide Namen. Sonst hätten wir ja keinen Doppelnamen auswählen müssen :-) Freut mich das e...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Achatius, Albin, Eberhard, John, Paulin, Rotraud, Sigrid und Thomas ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren