Jungennamen mit Di

Hier findest du eine Auswahl von 195 Jungennamen, die mit Di beginnen.

Jungennamen mit Di

Jungennamen mit Di - Ergebnisse 1-50 von 195

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Di Der Name bedeutet "der Göttliche".
  • Englisch
  • Lateinisch
5132 Stimmen
40 Kommentare
Dia Dia (auch Diya geschrieben) ist das Licht des Mondes.
  • Kurdisch
  • Thailändisch
108 Stimmen
17 Kommentare
Diagil
Noch keine Infos hinzufügen
  • Albanisch
  • Jugoslawisch
24 Stimmen
0 Kommentare
Diago DIAS - Griechisch - bedeutet ZEUS = Vater der Götter und MenschenDiago ist portugiesisch und bedeutet heiliger Jakob oder ist die Form von Didacus.
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
139 Stimmen
3 Kommentare
Diako Diako oder Diyako war der erste König von Meder und bedeutet Landschaft.
  • Kurdisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Diall
Noch keine Infos hinzufügen
  • Irisch
17 Stimmen
0 Kommentare
Diam Durchmesser
  • Lateinisch
31 Stimmen
1 Kommentar
Diamant Wie der Diamantstein
  • Englisch
114 Stimmen
23 Kommentare
Diamantino
Noch keine Infos hinzufügen
  • Portugiesisch
38 Stimmen
4 Kommentare
Diamond Diamond ist englisch und bedeutet Diamant; im geometrischen Zusammenhang Raute, das ist ein Viereck, bei dem alle Seiten gleich lang sind.
  • Altenglisch
  • Amerikanisch
  • Englisch
47 Stimmen
28 Kommentare
Dian Es gibt ein versunkenes Königreich in China welches den Namen Dian trug. Heute gibt es in China noch den den Diansee. Im Griechischen war der Name Dian ebefalls bekannt und bedeutet das Licht oder der...
  • Lateinisch
324 Stimmen
26 Kommentare
Diandro span. Form von Dian und Kurzform von Tadiandro (Thaddäus)
  • Italienisch
  • Mexikanisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
175 Stimmen
4 Kommentare
Diar Diar auf Kurdisch heißt ( Sichtbar ), Arabisch heißt: ( Heimat ).Albanisch von dije e arte (goldenes wissen)
  • Afghanisch
  • Arabisch
  • Paschtunisch
655 Stimmen
16 Kommentare
Diara bedeutet Geschenk Löwe MÄDCHENNAME
  • Afrikanisch
  • Swahili
152 Stimmen
7 Kommentare
Diarmaid Diarmaid ist ein typisch irischer Name. der freie Mann Eine irische Abwandlung des Namens Jeremiah. Viele Könige trugen diesen Namen und ein legendärer Held (Diarmuid und Grainne), der Vorläufer der ...
  • Altirisch
  • Irisch
47 Stimmen
1 Kommentar
Diarmait Alter irischer Vorname mit unsicherer Bedeutung. Entweder "der Freie", vom altirischen "dí" (ohne) und "airmit" (Verfügung, Vorschrift)", oder "der Neidlose", vom altirischen "dí" (ohne) und "airmait" (Neid).
  • Altirisch
  • Irisch
  • Keltisch
15 Stimmen
0 Kommentare
Diarmuid
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altirisch
  • Irisch
46 Stimmen
1 Kommentar
Diart Aus Diart werden 2 wörter abgeleite Di schlau sehr nachdenklich art der goldene gold
  • Albanisch
  • Altfranzösisch
  • Deutsch
77 Stimmen
1 Kommentar
Diatel
Noch keine Infos hinzufügen
  • Israelisch
25 Stimmen
1 Kommentar
Diaz Díaz ist kein Vorname sondern ein Nachname. Die Endungen ez und az bedeuten Der Sohn/ die Tochter von... und Di oder sehr wahrscheinlich Dio ist/ war ein Vorname. Bis 15. Jahrhundert trugen die Spa...
  • Biblisch
  • Hebräisch
  • Spanisch
112 Stimmen
2 Kommentare
Dibran Einwohner von gleichnamiger Stadt in Mazedonien, Debar
  • Afghanisch
  • Albanisch
  • Jugoslawisch
  • Kurdisch
43 Stimmen
1 Kommentar
Dice Als männliche Vorname bedeutet Dice "der Würfel", vom englischen "dice" (Würfel). Als weiblicher Vorname ist Dice die latinisierte Form von Dike mit der Bedeutung "die Gerechte", vom altgriechischen "dike" (Gerechtigkeit).
  • Altgriechisch
  • Englisch
  • Latinisiert
46 Stimmen
1 Kommentar
Dichali
Noch keine Infos hinzufügen
19 Stimmen
1 Kommentar
Dick englische Koseform von Richard (Bedeutungszusammensetzung aus: »Herrscher« und »hart«).
  • Althochdeutsch
  • Englisch
76 Stimmen
9 Kommentare
Dicky andere Koseform von Richard
  • Althochdeutsch
  • Englisch
51 Stimmen
3 Kommentare
Didac lateinische Form des spanischen Namens Diego, welches eine spanische Form des Heiligen Jakobus des Älteren ist. ein Heiliger Diego wurde Heiliger Didakus von Alkala genannt, sein eigentlicher Name war...
  • Katalanisch
26 Stimmen
1 Kommentar
Didaco Eine Form des Namens Jakobus Im spanisch sprachigen Raum wurde der Name des sehr verehrten heiligen Jakobus des Älteren abgewandelt in Santiago und San Diego. Einer dieser Spanier namens Diego wurde w...
  • Altgriechisch
  • Italienisch
39 Stimmen
4 Kommentare
Diddo Friesische Kurzform von Namen mit "Diet-". Bedeutung "das Volk", "der aus dem Volke" oder "Sohn des Volkes", vom althochdeutschen "diot" (Volk).
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
  • Niederdeutsch
  • Ostfriesisch
66 Stimmen
1 Kommentar
Didi Männlicher Vorname (Deutsch): Didi; Althochdeutsch (Zweigliedriger Name); diot = das Volk; heri = das Heer, der Krieger; alter deutscher zweigliedriger Name; kann auch gesehen werden als Kurzform von ...
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
74 Stimmen
13 Kommentare
Didie
Noch keine Infos hinzufügen
  • Bulgarisch
25 Stimmen
0 Kommentare
Didier Didier ist die französische Form des lateinischen Verbs Desiderius, dass sich vom lateinischen Verb desiderare (wünschen, begehren) ableitet. Dédéric (dt.: Dietrich)
  • Französisch
  • Lateinisch
63 Stimmen
9 Kommentare
Didrik Didrik = Diderik / Dietrich
  • Altdeutsch
27 Stimmen
1 Kommentar
Diebald Nebenform von Dietbald mit der Bedeutung "der Kühne im Volke", abgeleitet vom althochdeutschen "diot" (Volk) und "bald" (kühn, mutig).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Germanisch
40 Stimmen
1 Kommentar
Diebold Nebenform von Dietbald mit der Bedeutung "der Kühne im Volke", abgeleitet vom althochdeutschen "diot" (Volk) und "bald" (kühn, mutig).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Germanisch
47 Stimmen
1 Kommentar
Diede Name althochdeutschen Ursprungs mit der Bedeutung "der Herrscher des Volkes".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Holländisch
  • Niederländisch
64 Stimmen
0 Kommentare
Diederich Nebenform von Diederik bzw. Dietrich mit der Bedeutung "der Herrscher des Volkes" oder "der Mächtige im Volke", vom althochdeutschen "diot" (Volk) und "rihhan" (beherrschen) bzw. "rihhi" (mächtig, reich).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Niederdeutsch
48 Stimmen
1 Kommentar
Diederik Niederdeutsche, friesische und niederländische Form von Dietrich mit der Bedeutung "der Herrscher des Volkes" oder "der Mächtige im Volke", vom althochdeutschen "diot" (Volk) und "rihhan" (beherrschen) bzw. "rihhi" (mächtig, reich).
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
  • Holländisch
  • Niederdeutsch
  • Niederländisch
50 Stimmen
0 Kommentare
Diedger Volksspeer
45 Stimmen
0 Kommentare
Diedrich Herrscher des Volkes diot = Volk rich = reich ---> reich an Volk
  • Altdeutsch
  • Friesisch
  • Germanisch
89 Stimmen
0 Kommentare
Diefried Diet = Volkfried= Schutz vor Waffengewalt, Friedealter deutscher Name
  • Deutsch
39 Stimmen
1 Kommentar
Diego spanischer und portugiesischer Name 1) Ableitung von hebräisch Jakob: [Gott] schützt 2) ggf. Ableitung von Didakus: Lehrer, aber fraglich In Brasilien wird auch häufig die Form Diogo verwendet. Uns...
  • Altgriechisch
  • Althebräisch
  • Spanisch
2433 Stimmen
169 Kommentare
Diemo Diemo ist eine Kurzform von allen Namen, die mit Diet.. beginnen.
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
84 Stimmen
13 Kommentare
Dierck Dierck ist eine Abwandlung von Dietrich und bedeutet `Herrscher des Volkes`
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
44 Stimmen
3 Kommentare
Dierderick
Noch keine Infos hinzufügen
24 Stimmen
1 Kommentar
Dierk Dierk ist eine Abwandlung von Dietrich und bedeutet `Herrscher des Volkes`
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Niederdeutsch
69 Stimmen
4 Kommentare
Dietbald "Der Kühne im Volke", abgeleitet vom althochdeutschen "diot" (Volk) und "bald" (kühn, mutig).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Germanisch
36 Stimmen
1 Kommentar
Dietbert "Der Glänzende im Volke", abgeleitet vom althochdeutschen "diot" (Volk) und "beraht" (glänzend, berühmt).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
62 Stimmen
1 Kommentar
Dietbold Nebenform von Dietbald mit der Bedeutung "der Kühne im Volke", abgeleitet vom althochdeutschen "diot" (Volk) und "bald" (kühn, mutig).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Germanisch
43 Stimmen
0 Kommentare
Dietbrand ahd. diot = Volk und brand = Brennen, Brand (durch Schwertstreich)
  • Althochdeutsch
29 Stimmen
1 Kommentar
Dietegen (Gottes-)Volk und Schwert/Degen, Volkskämpfer. -egen kommt von ahd. degan und bedeutet junger Held/Krieger. Der ganze Name heißt also junger Held/Krieger aus dem/für das Volk (oder Gotteskämpfer)
  • Althochdeutsch
43 Stimmen
1 Kommentar

Jungennamen mit Di - Ergebnisse 1-50 von 195

Fehlt ein Vorname? Du kannst uns gerne Namen vorschlagen, die noch in unserer Vornamensammlung fehlen.

Jungennamen von A-Z

Stöbere auch hier: