Vornamen für Dein Baby
Mehr als 60.000 Vornamen aus aller Welt und eine aktive Community helfen Dir bei der Vornamensuche für Dein Baby.

Jesse

Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • finnisch
  • hebräisch

Mann Jahwes;
Jesse ist eine Abwandlung, bzw. die ökumenische Form des biblischen Isais, der i.d.Bibel der Vater Davids ist.

Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Jessie
  • Jes,
  • Jessi und
  • Jey
  • 29. Dezember
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Jesse
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Jesse Bradford (US-Amerikanischeer Schauspieler)
  • Jesse D'Lane (Deutscher Sänger, Moderator, Schauspieler)
  • Jesse Gordon Spencer (Schauspieler, Musiker)
  • Jesse James (Revolverheld)
  • Jesse Louis Jackson (US-Amerikanischer Politiker)
  • Jesse McCartney (Sänger)
  • Jesse Metcalfe (US-Amerikanischer Schauspieler)
  • Jesse Owens (Ehemmaliger amerikanischer Leichathlet und Olympiasieger 1936)
  • Jesse Pinkman (Figur aus Breaking Bad)
  • Jesse Ritch (DSDS-Kanditat 2012)
  • Jesse Rutherford (Sänger (The Neighbourhood))
  • Jesse Tuck (Figur aus Tuck Everlasting )
  • Jesse Williams (US-Amerikanischer Schauspieler)
Weitere 8 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Beliebteste Doppelnamen mit Jesse
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 12.0 % 12.0 % Baden-Württemberg
  • 4.0 % 4.0 % Bayern
  • 8.0 % 8.0 % Berlin
  • 20.0 % 20.0 % Hessen
  • 4.0 % 4.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 12.0 % 12.0 % Niedersachsen
  • 8.0 % 8.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.0 % 4.0 % Rheinland-Pfalz
  • 4.0 % 4.0 % Saarland
  • 4.0 % 4.0 % Sachsen
  • 12.0 % 12.0 % Sachsen-Anhalt
  • 8.0 % 8.0 % Schleswig-Holstein
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Jesse? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Hinweis: Bei den Angaben zu "Herkunft", "Bedeutung", "Spitznamen", "Namenstage" und "Bekannte Persönlichkeiten" handelt es sich um nutzergenerierte Inhalte. Die Angaben sind daher ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Kommentare zu Jesse

  • Vanessa

    • 18. Oktober 2014
    • Missbrauch melden

    Hallo zusammen! !!
    Mein Sohn heißt auch Jesse! Wir bekommen immer positive antworten. Sein kleiner Bruder heißt Mats! Dieses Jahr bekommen wir unser 3'tes Kind. Denn Namen veraten wir aber noch nicht.

    Liebe Grüße

  • Lol

    • 25. Juni 2014
    • Missbrauch melden

    Errinert mich an breaking Bad XD

  • honey

    • 3. Juni 2014
    • Missbrauch melden

    Mein sohn heißt so und ich bin stolz auf ihn und auch den namen ;-)

  • Mama eines Sohnes namens Jesse

    • 24. Mai 2014
    • Missbrauch melden

    Habe meinen Sohn vor 26 Jahren auf den Namen Jesse taufen lassen, dieser Name wird bei uns so ausgesprochen wie geschrieben da er uns so besser gefällt. Mein Sohn hat bis jetzt kein Problem mit senen Namen gehabt. Er war immer beliebt und das hat sich bis jetzt nicht geändert und im juni bereits 2 Jahre verheiratet. Er ist ein ganz besondere Mensch der von der ganzen Familie , freunde , bekannten und Arbeitskollegen sehr geliebt wird.

  • Baldmama

    • 7. November 2013
    • Missbrauch melden

    Schade, dass viele dazu neigen den Namen englisch auszusprechen. JessE gefällt mir sehr gut. Ein schöner noch nicht so abgegriffener biblischer Name. Ich werde meinen Sohn so nennen.

  • Jessie

    • 19. August 2013
    • Missbrauch melden

    Also wie man schon sieht heiße ich jessie.
    Mit Lehrern hatte ich bisher keine Probleme,es sollte alles mal ein bisschen lockerer genommen werden.
    Schließlich weiß man selber wie man ausgesprochen wird!
    In 19 Jahren keine Probleme gehabt!

  • Kusseline

    • 20. Juli 2013
    • Missbrauch melden

    Muss bei dem Namen leider immer noch an den US-amerikanischen Revolverhelden Jesse James denken :/ finde ihn daher nicht so geeignet für einen kleinen Jungen.

  • Alix

    • 6. März 2013
    • Missbrauch melden

    @ Nadine... mit dem Namen Nadine würde ich lieber solche Kommentare nicht schreiben... Denn Nadine hatte zwischen 1970 und 1980 den gleichen Effekt wie Kevin und Justin...

    Mein finnischer Kumpel heißt Jesse (Aussprache mit J und E), dieser Name ist in Finland sehr gängig. Finde den Namen richtig gut!

  • naja

    • 27. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    Die einen sagen so, die anderen so, ne?

  • ines

    • 27. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    Ich habe meinen sohn jesse jordan (im englischen gesprochen ) vor 13 jahren den namen gegeben, er selbst findet den nicht schön da er als mädchenname genauso vorkommt, aber eigendlich dann mit y oder ie am ende geschrieben. Liegt aber auch an der pupertät was sich auch wieder gibt, ansonsten ein wundervoller name !

  • Johanna .H. ;) @

    • 2. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    Also, ich liebe den Namen! Ob Jesse oder Jessie!!! Aber ich finde ihn für Jungs besser! Wie in dem Film "Free Willy"♥♥♥!!!

  • Vergiss mal Nicht

    • 21. August 2012
    • Missbrauch melden

    Mann darf auch nicht vergessen die 2 Promis. Jesse McCartney *.* und Jesse Ritch

  • Jesse

    • 10. August 2012
    • Missbrauch melden

    Der beste Name den man haben kann :P grad als Junge. Ich finds einfach cool und es ist auch noch speziell hier in Deutschland.

  • Jesse

    • 30. Juni 2012
    • Missbrauch melden

    An alle merkwürdigen menschen die was gegen amerikanische ausprachen haben :
    habt ihr auch was dagegen wenn jemand luigi heißt und luidschi ausgesprochen wird? oder wollt ihr als echte deutsche wirklich luiGi sagen?
    also für mich ist jedes j-e-s-s-e ein gräuel. also lasst es den eltern oder kindern selbst überlassen wie man sie ausspricht.

  • werdende mama

    • 11. Juni 2012
    • Missbrauch melden

    Also ich bekomme im september auch mein ersten sohn und finde den Namen Jesse(ausgesprochen wie geschrieben) schön und frech ... Hab in meiner region den Namen auch noch nicht gehört. er wird wahrscheinlich Jesse Frederik Ch. heißen ...

  • Jesse

    • 25. Februar 2012
    • Missbrauch melden

    Das Geilste ist, dass die Deutschen meist Jessi (= iessi) sagen. Aber Bildung ist Glueckssache.

  • Jesse

    • 25. Februar 2012
    • Missbrauch melden

    Finde ich echt geil, dass mein Name hier teilweise als neumodischer Kram oder so apostrophiert wird. Ich bin Jahrgang 1955 ...

  • Jesse

    • 28. Januar 2012
    • Missbrauch melden

    Der name Jesse ist eine friesischen/Hollandische name abgeleitet von Ese. ESE kann im Zusammenhang mit dem Wort Asen aus der germanischen Mythologie.

  • Jessi

    • 24. November 2011
    • Missbrauch melden

    Hi leute ich finde meinen namen cool

  • Janine

    • 14. November 2011
    • Missbrauch melden

    Finde ich total schön, allerdings nur englisch gesprochen. Würde deshalb so meinen Nachwuchs auch nicht nennen, aber hören sei es auf dem Spielplatz (wo er hier sehr sehr selten anzutreffen ist) oder im TV tue ich ihn gerne. :)

  • Silvia

    • 12. Oktober 2011
    • Missbrauch melden

    Nach langer überlegung werden wir unseren Sohn Kenneth Jesse nennen...zum einen da wir einen super neutralen nachnamen haben (den es so auch im englischem gibt) zum anderen weil wir das Baby aus unserem jährlichem Irlandurlaub mitgebracht haben ...Angst vor Hänselein und falscher Aussprache haben wir ( trotz Wohnort in Bayern) nicht...da das Kind mit zwei Sozpäds als Eltern leben muss, ist der Name zweitrangig ;)

  • ach so

    • 18. Juni 2011
    • Missbrauch melden

    wei Jessi Jordan viele Verehrerinnen hat, ist er nicht "dumm, harz4ler, oder ein assi" oder was meinen sie damit???

  • ines

    • 18. Juni 2011
    • Missbrauch melden

    ich habe 4 kinder und mein ältester heißt auch jesse jordan und wird englisch also mit i hinten gesprochen. Er ist gut in schule und hat genügend verehrerinnen kann also absolut nicht sagen das er mit vorurteilen konfrontiert wurde. Ich finde der name ist und bleibt ein seltener name das ist gut so. Ich mag das außergewöhnliche.

  • Kerstin

    • 2. August 2010
    • Missbrauch melden

    Mein Sohn ist 3 Jahre alt und heißt Jesse Jakob (so ausgesprochen wie geschrieben, nichts englisches). Ich kenne Niemanden der so heißt. Wir finden den Namen total klasse. Unsere Kinder sollen nicht so heißen wie alle (Lukas, Leon, Jannis usw.) und trotzdem einen schönen, einfachen Namen haben. Seine Schwester heißt Fenna Marie.

  • Merten

    • 1. August 2010
    • Missbrauch melden

    Man sollte sein Kind nicht Jesse nennen, könnte später Sandra Bullock versetzen. ;-)

  • paddy

    • 14. Juli 2010
    • Missbrauch melden

    Hallo also ich liebe den namen jesse und ich möchte meinen sohn der bald geboren wird jesse nennen

  • rosanna

    • 24. Mai 2010
    • Missbrauch melden

    Ihr habt alle ein lustiges Problem.

  • j

    • 21. Mai 2010
    • Missbrauch melden

    Jesse heb. fuer ISAI. in holland ziemlich verbreitet. ausgesprochen wird er dort: j-e-s-s-e

  • Jesse

    • 18. Mai 2010
    • Missbrauch melden

    @ Nadine
    Kevinismus? Wow! Jetzt hast du dir ziemliche Gedanken zum Thema gemacht.
    Nur leider sollte man Kevinismus nicht all zu ernst nehmen.
    Ein Name, kann keinesfalls ein Symbol für eine spezielle Schichte (WTF?!) oder ähnliches sein.
    Wie auch?
    Ein Name macht nicht den Menschen, der Mensch macht den Namen!
    Der Verlauf seines Lebens ist nicht von seinem Namen geprägt, sondern von seiner Person.
    Es kann durchaus der Fall sein, dass Menschen mit einem bestimmten Namen bestimmte Dinge verbinden, doch ist es nicht etwas sehr extrem davon auszugehen der Name sei ausschlaggebend für die Entwicklung des Kinds?
    Man sollte lieber aufpassen, welchen Schwachsinn man im Internet verbreitet, da es ja genug Menschen gibt, die nicht in der Lage sind eigenständig nachzudenken und zu verstehen, dass ein Name lediglich ein Name ist. Ob Schön oder nicht liegt im Auge des Betrachters. Ob jetzt jemand Justin heißt, oder Jaqueline usw, sollte einen Menschen nicht einen Eindruck der Person geben.
    An Leuten wie dir sieht man, wie krank unsere Gesellschaft (leider) ist. Wie wenig Menschen in der Lage sind mündig zu sein und ihre Meinung kund zu tun ist peinlich.


    Nunja!
    Mein Name ist Jesse (Dschessi/amerikanisch)
    Ich bin vollkommen zufrieden mit dem Namen.
    In 20 Jahren kam mir nicht EINMAL ein Vorurteil in den Weg, welches ohnehin sinnlos gewesen wäre.
    Ob amerikanische Aussprache oder nicht, darum geht es hier nicht. Viel wichtiger ist die Frage für die Eltern, ob die Herkunft des Namens, die eigentliche Bedeutung und der Klan des Namens für sie schön und vertretbar ist!
    Ist dies der Fall, ist jeder Name akzeptabel und sollte nicht zu Verurteilung führen

  • Jesse

    • 26. März 2010
    • Missbrauch melden

    Mein Sohn heißt auch Jesse. Er wird so
    ausgesprochen wie der Name auch geschrieben
    wird. Ich finde allerdings sehr anstrengend, daß
    viele Leute nach der Aussprache des Namens
    fragen.

  • Janine

    • 13. Februar 2010
    • Missbrauch melden

    ich ken den Namen nur als Mädchenname.

  • Birga

    • 13. Februar 2010
    • Missbrauch melden

    Unser Sohn heißt Jesse (deutsch ausgesprochen). Mein Mann und ich fanden diesen Namen wunderschön. Die meisten fragen allerdings, wie man ihn ausspricht.
    Unser größerer Sohn heißt Bjarne.

  • Jesses Mami

    • 29. Dezember 2009
    • Missbrauch melden

    Hallo, mein Sohn, 2006 geboren heißt auch Jesse ! Sprechen das so aus wie man es schreibt, es ist ein hebräischer Name . An Weihnachten singt man ja " Es ist ein Ros entsprungen.....von Jesse kam die Art !" Die weibliche Form ist Jessica . Englische Aussprache kam für uns niemals in Frage, es gibt schon sooo viele Justins, Kevins....etc.. das ist gar nicht unser Ding. Unser Sohn heisst ürbigens Jesse Jannes, alles deutsch ausgesprochen.

  • vhk

    • 22. Dezember 2009
    • Missbrauch melden

    @ nadine
    sorry, seltsam altmodische meinung hast du da.
    solche lehrer von denen du da erzählts gibts doch gar nicht mehr. und wenn doch, hat er den beruf verfehlt.
    kann doch jeder machen wie er will. wie heißt dein sohn ? Alfred ... ? besser ?

  • Gabi

    • 12. Dezember 2009
    • Missbrauch melden

    Mein Sohn Jesse wurde 94 geboren. Damals lief im Kino "Free Willy" und so hieß der Junge der den Wal rettete. Er mag seinen Namen, wurde nie gehänselt oder von Lehrern abgestempelt und besucht erfolgreich das Gymnasium! Wir sind immer noch glücklich mit der Entscheidung!

  • jesse

    • 5. Dezember 2009
    • Missbrauch melden

    Sehr schön so viele Kommentare über mich zu lesen.. Und nix amerikanisch, bitte! J wie Jeremias, Justus oder Jonas.. Schön so zu heissen übrigens!!!!

  • karlotta und amelie.p

    • 26. November 2009
    • Missbrauch melden

    unser kleiner gerade seit ein paar tagen geborener bruder heißt jesse-arnold
    wir finden jesse ist ein toller name........:P
    er hört sich cool an der name ist gesachmackssache uns gefällt er gut!!^^

  • Nadine

    • 26. November 2009
    • Missbrauch melden

    Oh Mann, JESSE? Jesse James oder was? Total lächerlich dieses erzwungen Moderne und Amerikanische - wir ziehen uns lauter Narzisten heran. Jungen, die allein dastehen mit ihren "besonderen" Namen werden häufiger straffällig und von Lehrern gleich mit dem Stempel Unterschicht versehen. Googelt mal Kevinismus... Daran sollte man vielleicht mal denken, wenn man sich einen Namen aussucht...

  • Steffi

    • 26. November 2009
    • Missbrauch melden

    Hallo mein Sohn heißt Jesse Jeremias. Habe mir gedacht das er später auch JJ gerufen werden kann.

  • Steffi

    • 20. November 2009
    • Missbrauch melden

    Unser Sohn soll Emil Jesse James heißen.
    Jesse ist einfach ein wunder schöner Name, aber nur wenn er Dschessi gesprochen wird.
    Alles andere ist mist!

  • luci

    • 25. Oktober 2009
    • Missbrauch melden

    Also wenn, dann so gesprochen wie geschrieben. dann ist es ein wunderschöner, hebräischer name! nix mit dschessi oder dschesse. ich hasse diese anglizismen in der namensgebung und finde es furchtbar, dass das bei uns so zur regel geworden ist.

  • vovo

    • 26. Juni 2009
    • Missbrauch melden

    Unser sohn (jg. 2004) heißt (Dschessi) Jesse Finn K....
    (das mit den dem initialien "JFK" ist uns ganz ehrlich aber erst wochen später aufgefallen ;-)
    Den Namen finden wir nach wie vor noch super.

  • Ena

    • 23. Mai 2009
    • Missbrauch melden

    Was für ein supersüßer Name. Ich spreche ihn auch mit hinten i aus, also Dschessi. Finde den Namen ganz toll! :-* Aber als Mädchenname wäre er auch ganz sweet...

  • Cinja

    • 28. November 2008
    • Missbrauch melden

    Wo ist denn der Name beliebt? Ich finde ihn zwar total schön, kenne aber keinen einzigen Jesse.

  • Jesse

    • 28. November 2008
    • Missbrauch melden

    Mein Sohn heißt auch Jesse. Wir sprechen es Dschesse aus. Jesse ist im November 1995 geboren. Damals kannte den Namen kein Mensch, das war super. Ich persönlich finde es schade das er jetzt so beliebt ist.
    Ich war auch froh das es keine Namensaufkleber usw von seinem Namen gibt, sonst wäre er noch schneller beliebt geworden.

    Er selbst findet ihn nicht so toll, da jeder x mal nachfragt wie er richtig heißt. Es wird oft gedacht das es sein Spitzname ist.

    Er selbst würde gern Christian oder Raffael heißen !!!

  • mause lou

    • 19. November 2008
    • Missbrauch melden

    Unser sohn heißt jesse ryan und er wird auch englich mit einem i am ende ausgesprochen

  • krokodil

    • 9. November 2008
    • Missbrauch melden

    Alle namen, die mit "j" beginnen sind der renner.... mag den namen "jesse" auch sehr gern, aber so werden jetzt sooo viele kleine jungen genannt, deswegen ist der name leider nicht mehr so besonders.

  • Sandra

    • 14. Oktober 2008
    • Missbrauch melden

    Mein Sohn heißt Jesse Guy Jordan und ich finde den Namen einfach super

  • Tanja

    • 15. September 2008
    • Missbrauch melden

    Hallo, unser Sohn heißt auch Jesse und das schon seit zwölf Jahren, es wird "Dschessi" ausgesprochen. P.S. : Wüsste heute noch keinen schöneren Namen!!!

  • nico

    • 17. Juni 2008
    • Missbrauch melden

    Haben unseren Sohn gerade so benannt

Zeige Kommentare 1-50 von 89

Kommentar hinzufügen

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Alois, Anton, Armella und Nathan ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

- Dein Merkzettel ist leer -

Jungennamen von A bis Z

Rozan

Noch kein Kommentar vorhanden

Rozan würde sich über einen Kommentar freuen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Rozan?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Kosenamen

Zu den Kosenamen

Lieber Engel oder Teufelchen? Sag uns Deine Meinung - im Spezialbereich rund um kuriose und süße Kosenamen für Kind oder Partner.

Vornamencharts

Unsere Vornamencharts mit den beliebtesten Vornamen für Jungen und Mädchen zeigen Dir, welche Vornamen derzeit besonders gut gefallen und gerne bei der Namensfindung gewählt werden. Zu den Vornamencharts.

Jungen

  1. Fynn (17359 Stimmen)
  2. Luca (17108 Stimmen)
  3. Paul (16859 Stimmen)

Mädchen

  1. Michaela (25471 Stimmen)
  2. Carolin (25125 Stimmen)
  3. Gesine (24780 Stimmen)

Kommentare

Zur Übersicht der neuesten Kommentare

Vornamen geben häufig Anlass zu Diskussionen, denn das persönliche Empfinden für einen Namen ist reine Geschmackssache. Meinungen findest Du in der Kommentar-Übersicht.

Neueste Kommentare

  • Heute, 10:29 Uhr
    Jessi schreibt Kommentar zum Jungennamen Paul
  • Heute, 10:25 Uhr
    Jessi schreibt Kommentar zum Mädchennamen Jannika
  • Heute, 10:18 Uhr
    Konrad schreibt Kommentar zum Mädchennamen Gesche

Plauderecke

Zur Plauderecke

Die Plauderecke bietet Platz für Diskussionen - nicht nur über Namen.

Aktuelles aus der Plauderecke

Babyalbum

Zum Babyalbum

Durchstöbere unser Babyalbum mit vielen schönen Babyseiten. Als frischgebackene Eltern darfst auch Du Deinen Sprössling dort gerne eintragen. Zum Babyalbum

Ratgeber

Zum Ratgeber

Noch Fragen? Wissenswertes und hilfreiche Tipps findest Du in unserem Ratgeber, wo Du neben Hintergrundinfos zur Namensgebung auch viel über die Zeit der Schwangerschaft, die Geburt sowie die gesunde Entwicklung und Pflege Deines Kindes nachlesen kannst.

Aktuelle Umfrage

Hast Du einen Spitznamen?

Folge uns im Social Web