Esther

  • Rang 536
  • 1657 Stimmen
  • 2 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 1 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 253 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • hebräisch
  • isländisch
  • jüdisch
  • persisch
"der Stern" (pers.-hebr.)
"die Leuchtende"
Auch: Ableitung der persischen Göttin Ishtar
kurdisch = Stern, Licht des Auges, Träne
Estera = Polnisch
Hebräisch= glänzender Stern
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen | 2 Silben Es-ther -sther (5) -ther (4) -her (3) -er (2) -r (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Rehtse 0827 E236 ES0R
Morsecode Schreibschrift
· ··· - ···· · ·-· Esther
Esther buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Emil | Siegfried | Theodor | Heinrich | Emil | Richard
Esther in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Esther in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Easy,
  • Edda,
  • Elster,
  • Esa,
  • Esch,
  • Eschi,
  • Eschter,
  • Esda,
  • Esi,
  • Esibesi,
  • Essi,
  • Essy,
  • Est,
  • Estella,
  • Estherchen,
  • Estherlie,
  • Esthy,
  • Esti,
  • Etter,
  • Listi,
  • Pesta und
  • Thi
  • 24. Mai
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Esther
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Esther Canadas (Topmodell)
  • Esther Coleman (Figur a. d. Horrorfilm "Orphan - Das Waisenkind")
  • Esther Cremer ((* 1988), deutsche Leichtathletin)
  • Esther Dischereit ((* 1952), deutsche Schriftstellerin)
  • Esther Dyson ((* 1951), US-amerikanische Aktienanalystin, Internetaktivistin und Autorin)
  • Esther Kraft (Schauspielerin bei "Schloss Einstein")
  • Esther Mikaelson (Charakter in "the vampire diaries")
  • Esther Ofarim (Israelische Schauspielerin und Sängerin, Gesangsduo Esther & Abi Ofarim)
  • Esther Ralston (Schauspielerin)
  • Esther Schweins (Schauspielerin)
  • Esther Vilar (Schriftstellerin)
  • Esther Williams (Hollywood Schauspielerin)
  • Königing Esther (Schönste Frau Israels im Alten Testament (siehe Buche Esther))
Weitere 8 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Esther
Rang 227 im Februar 2013
Rang 242 im März 2013
Rang 223 im April 2013
Rang 244 im Mai 2013
Rang 204 im Juni 2013
Rang 206 im Juli 2013
Rang 225 im August 2013
Rang 201 im September 2013
Rang 205 im Oktober 2013
Rang 181 im November 2013
Rang 178 im Dezember 2013
Rang 206 im Januar 2014
Rang 183 im Februar 2014
Rang 185 im März 2014
Rang 177 im April 2014
Rang 157 im Mai 2014
Rang 159 im Juni 2014
Rang 154 im Juli 2014
Rang 147 im August 2014
Rang 152 im September 2014
Rang 152 im Oktober 2014
Rang 143 im November 2014
Rang 122 im Dezember 2014
Rang 148 im Januar 2015
Rang 139 im Februar 2015
Rang 137 im März 2015
Rang 121 im April 2015
Rang 137 im Mai 2015
Rang 135 im Juni 2015
Rang 125 im Juli 2015
Rang 132 im August 2015
Rang 129 im September 2015
Rang 127 im Oktober 2015
Rang 144 im November 2015
Rang 117 im Dezember 2015
Rang 148 im Januar 2016
Rang 146 im Februar 2016
Rang 131 im März 2016
Rang 125 im April 2016
Rang 130 im Mai 2016
Rang 131 im Juni 2016
Rang 123 im Juli 2016
Rang 117 im August 2016
Rang 117 im September 2016
Rang 127 im Oktober 2016
Rang 138 im November 2016
Rang 125 im Dezember 2016
Rang 151 im Januar 2017
Feb Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2013 2014 2015 2016
  • Bester Rang: 117
  • Schlechtester Rang: 244
  • Durchschnitt: 164.27
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 10.6 % 10.6 % Baden-Württemberg
  • 6.9 % 6.9 % Bayern
  • 4.8 % 4.8 % Berlin
  • 1.1 % 1.1 % Brandenburg
  • 3.2 % 3.2 % Hamburg
  • 8.5 % 8.5 % Hessen
  • 1.1 % 1.1 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 18.0 % 18.0 % Niedersachsen
  • 23.3 % 23.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.9 % 6.9 % Rheinland-Pfalz
  • 3.2 % 3.2 % Saarland
  • 4.8 % 4.8 % Sachsen
  • 2.1 % 2.1 % Sachsen-Anhalt
  • 4.8 % 4.8 % Schleswig-Holstein
  • 1.1 % 1.1 % Thüringen
  • 12.5 % 12.5 % Burgenland
  • 12.5 % 12.5 % Niederösterreich
  • 12.5 % 12.5 % Oberösterreich
  • 12.5 % 12.5 % Salzburg
  • 12.5 % 12.5 % Steiermark
  • 37.5 % 37.5 % Wien
  • 12.8 % 12.8 % Aargau
  • 5.1 % 5.1 % Appenzell Ausserrhoden
  • 7.7 % 7.7 % Basel-Landschaft
  • 15.4 % 15.4 % Bern
  • 2.6 % 2.6 % Freiburg
  • 2.6 % 2.6 % Graubünden
  • 10.3 % 10.3 % Luzern
  • 5.1 % 5.1 % Obwalden
  • 5.1 % 5.1 % Solothurn
  • 7.7 % 7.7 % St. Gallen
  • 2.6 % 2.6 % Thurgau
  • 2.6 % 2.6 % Zug
  • 20.5 % 20.5 % Zürich

Dein Vorname ist Esther? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Esther
Statistik der Geburtsjahre des Namens Esther
Esther im Babyalbum
  • Babyalbum-Foto von Esther Tabea Karmach

    Esther Tabea Karmach

    Unser Engel, unser Stern, wir haben dich so furchtbar gern!

    Für immer,
    Mama, Papa, ...

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Esther?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.4 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Esther zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (70.4 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (70.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (85.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (51.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (74.1 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (59.3 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (70.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (63.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (70.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (44.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (29.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (25.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (77.8 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (74.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (59.3 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Esther ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Esther in Verbindung bringen.

bekannt (63.4 %) modern (60.7 %) wohlklingend (69.6 %) weiblich (69.6 %) attraktiv (78.6 %) sportlich (60.7 %) intelligent (84.8 %) erfolgreich (75.9 %) sympathisch (75.9 %) lustig (62.5 %) gesellig (54.5 %) selbstbewusst (66.1 %) romantisch (66.1 %)
von Beruf
  • Ärztin (6)
  • Psychologin (3)
  • Model (2)
  • Vertriebsleiterin (1)
  • Chemikerin (1)
  • Akademikerin (1)
  • Religionslehrerin (1)
  • Lehrerin (1)
  • Pferdewirtin (1)
  • Ingenieurin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Esther und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Esther

Esther
Gast

Hallo, ich heiße Esther und habe mich mit meinem Namen angefreundet. Als Kind hätte ich mir einen geschmeidigeren Namen gewünscht doch heute bin ich froh diesen besonderen Namen zu tragen. Es wurde mehrfach hier im Forum diskutiert wie der Name im hebräischen ausgesprochen wird. Ich war ein halbes Jahr in Israel, wo man den Namen mit kurzem E und Betonung auf der zweiten Silbe , also äsTÄR mit leicht gerolltem r ausspricht. Dort ist der Name allerdings ziemlich altmodisch und eher ältere Frauen tragen ihn. Außer bei konservativen Juden, dort heißen auch junge Frauen so. Ich selber werde Esther mit langem E gesprochen. Generell habe ich den Eindruck, dass im Süden die Variante mit langem E verbreiteter ist als im Rest von Deutschland. Kann mich aber auch irren. Ich finde jedenfalls wir Esthers sollten uns nicht streiten, was jetzt die "richtige" Aussprache ist. Jeder ist es anders gewöhnt und hat einen anderen Geschmack. Liebe Grüße an alle!

Esther
Gast

Ich liebe meinen Namen einfach. Ich finde er hat eine so schöne Bedeutung und er klingt, wenn man ihn richtig ausspricht (Es-ther), einfach wunderschön.
In der Grundschule mochte ich ihn überhaupt nicht weil dann immer Sprüche kamen wie: Esther geht mit ihrer Schwester an Silvester ins Orchester.
Aber irgendwann steht man über diesem Kindergarten Theater und bei meiner Abiverleihung hab ich gehört wie jemand gesagt: Wow das ist ja ein schöner Name.
Und ich dachte mir nur so: Ja besser als seinem Kind jeden Modenamen zu geben!!

bittenicht..
Gast

Wie spricht man Esther englisch aus? Mit gelispeltem th ? Das hört sich doch grauenvoll an.
Esther richtig ausgesprochen, ist sehr schön.

Eine weitere esther
Gast

Hi ihr lieben,

Zum Thema Aussprache:
Ich hasse es wenn man mich ausspricht wie die gute Frau Schweiz Eeeeeeesta. Wahrscheinlich ist genau das, dass was ihr meint.
Ich sag das immer er, sie, Es-ther...!!!

Zum Thema Chemie:
In meiner abizeitung stand folgender Satz:
Est (h) er eine Verbindung aus fett und alkohol.
Da ich sowohl gern esse als auch gern trinke passt es in a way. Nomen est Omen :D

Und zur Herkunft es ist definitiv alt hebräisch ubd wird so geschrieben אֶסְתֵּר
Trag das nämlich aus liebe zu meinem Namen unter der Haut auch wenn ich keine Jüdin bin

Liebste grüße
Esther

Esther
Gast

Also ich werde "Äster" genannt und mag es überhaupt nicht, wenn man das e am Anfang lang spricht. Ich glaube aber, dass es oft darauf ankommt, in welcher Region man wohnt. Bei mir in NRW kenne ich keine Esther, deren Name anders ausgesprochen wird, als bei mir!

Olli
Gast

Eine ungarische Variante ist Eszter. Mir gefällt die Variante und da wird es ganz klar mit ä ausgesprochen.
Liebe Grüße

esther
Gast

Ich heiße selber Esther und habe Erfahrung, dass die aller meisten den Namen falsch aussprechen, die sagen dann immer "Ästa" das regt mich manchmal schon ein bisschen auf. Aber ich finde den Namen eigentlich ein schöner Name.

Mitglied Tizian ist offline - zuletzt online am 08.07.15 um 20:29 Uhr
Tizian

Früher möchte ich den Namen nicht so, inzwischen finde ich ihn jedoch schön und aussagekräftig. Auch die Bedeutung ist toll.
Geschmäcker ändern sich mit der Zeit und hat irgendwann genug von diesen kindlichen "Softynamen", alles mit weichem Klang, kurz und klingen alle ähnlich. Esther sticht da heraus. Inzwischen mag ich Namen, die etwas "horny" sind und einen leicht altmodischen Touch haben sehr. Namen wie Esther, Ruth, Judith, Peter, Christoph und Gustav etc. Insbesondere biblische Namen kommen immer wieder und auch wenn sie teils seltener und dann wieder häufiger vergeben werden, sie werden doch immer durchweg vergeben und sind in vielen Ländern bekannt.

Der einzige Nachteil an dem Namen Esther ist:
Es gibt so alteingesessene Schwaben und Badner, die das "st" und "sp" nicht gescheit sagen und dann wird da schnell "Eschder" draus. Das geht ja noch halbwegs, aber was da meine Tante Astrid alla "Aschdritt" unter der schwäbischen Aussprache ihres Namens zu leiden hatte...
Zum Glück kriegt es jedoch inzwischen meist die jüngere Generation richtig hin. :-))

iche
Gast

Esther ist eine historisch nicht nachgewiesene Gestalt der jüdischen Überlieferung. Also, es gibt gar nichts handfestes darüber. Da sie aber im Tanach erwähnt wird, kann man sehr wohl von einem jüdischen, also aramäisch/hebräischen Bezug ausgehen. Und das man Pfarrern diesbezüglich die Kompetenz abspricht, ist ja wohl ein Witz.

unter mir
Gast

Du sagst es doch selbst, eine Abwandlung vom hebräischen Stara, also hebräisch. Und da der Name aus der Bibel bekannt ist, weiß ein Pfarrer sehr wohl, wie er gesprochen wird.

Klug1991
Gast

Der name ist leider nicht hebräisch sondern altpersisch ihr eigentlicher name war hadassa aber weil sie sich als perserin ausgegeben hatte nannte sie sich esther wohl eine abwandlung des wortes stara-stern hebräisch ist der name also genauso wenig wie markus deutsch ist, also wenn ihr die wirkliche ausprache wissen wollt müsst ihr zu nem sprachwissenschaftler und nicht zu nem pfarrer ^^

unter mir
Gast

Deine Chemie- Geschichte ist ja für dich vielleicht ganz interessant, hat aber mit dem Namen so rein gar nichts zu tun. Weder von der Wortbedeutung noch von der Aussprache her. Also, Esther ist ein sehr schöne alter hebräischer Name.

Birnenaroma
Gast

Sag mal Gulo,ich denke der jenige der keine Ahnung hat bist du.Chemie ist falls du es nicht überlesen hast eines meiner Lieblingsfächer. Außerdem spricht man Ester genau so wie Esther,falls man das so möchte.Ich persönlich kenne eine Esther mit H geschrieben die man wie das Aroma Ester ausspricht.Es sollte lediglich lustig gehalten sein,tut mir leid für dich,ich sehe dass du es als Hobby siehst hier öfters vorbei zu schauen um deinen ''ach so schönen Namen'' zu verteidigen.Schau doch auch mal bei den aneren Estern rein ;)

GuLo@ Birnenaroma
Gast

Aber du weißt schon, dass der Name nichts mit Chemie zu tun hat und auch anders gesprochen wird? Keine Ahnung haben, aber andere als krank bezeichnen, woher nimmst du die Frechheit?

Birnenaroma
Gast

Neulich saß ich ich im Chemieunterricht.Das war ungefähr im November.Damals lernten wir endlich die Kohlenwasserstoffverbindungen kennen!! Oh wie ich es geliebt habe.Natürlich mochte ich es auch über die bestimmten funktionellen Gruppen viele neue Dinge zu erfahren.Naja,als dann der Tag kam an dem wir endlich über Aromen sprachen,lernte ich die wundervolle Welt der Ester kennen.Ich war so vernarrt in Esterbindungen und hab sogar zuhause eigenständig Übungen zu Estern gemacht.Ich wünsche mir dass mein zukünftiges Kind auch Estern mag wie ich.Dennoch würde ich nie auf die Idee kommen mein Kind Esther zu nennen,wie krank ist das?
Übrigens mein Lieblingsester: Essigsäure + Pentanol → Essigsäurepentylester (Birnenaroma)

unter mir
Gast

Weil er/sie ihre/seine Meinung sagt? Und, albern schreibt man klein.

@GuLo
Gast

Du bist Albern!!!

hm
Gast

Ich glaube ehrlich gesagt, dass die Äster- Befürworter immer dieselben Schreiber sind, vielleicht sogar ein und der selbe. Sie haben auch immer das gleiche Argument. Der Name ist so selten, aber trotzdem melden sich ständig Leute, die mindestens eine Esther kennen, oder mehr. Und die nennen sich natürlich alle Äster. Langsam wirds albern.

Hallo
Gast

Ich kenne gleich zwei Esthers und sie HASSEN es wenn man Eesther sagt! Es ist ein schöner Name aber Eesther ist einfach hässlich!!!

GuLo
Gast

Richtig, und aus genau den Gründen (Hauptsache es gefällt den Eltern) rennen auch massenhaft Kinder mit den abgedrehtesten Namen durch die Welt. Das Kind muss ja dann damit klar kommen, nicht die Eltern.

@@Jetzt ich!
Gast

Klar, und wenn die auch noch so falsch ist, Hauptsache es gefällt den Eltern. OMG, habt ihr denn überhaupt kein Sprachgefühl?

@ Jetzt ich!@Also
Gast

DIE AUSSPRACHE IST EGAL ES HÄNGT GANZ VOM GEFALLEN DER ELTERN AB!!!

Jetzt ich!@ Also
Gast

Die Aussprache ist alles andere als egal, außerdem hängt von dieser oft das Gefallen oder Nichtgefallen eines Namens ab. Und das ist hier ja wohl offensichtlich der Fall.
Mir z.B. gefällt die kurze Aussprache des e überhaupt nicht. Zu richtig oder falsch, ich habe eine Dokumentation mit Ruth Lapide gesehen (jüdische Religionswissenschaftlerin, spricht fließend hebräisch). Sie hat u.a. den Namen Esther erwähnt und das erste e eindeutig lang gesprochen, also Eester. Ich denke mal, die Frau wird wissen, wovon sie spricht.
Wenn mir ein Name in der Originalaussprache nicht gefällt, würde ich mich ganz einfach für einen anderen Namen entscheiden und nicht auf eine andere und in diesem Falle eindeutig unrichtige Aussprache ausweichen.

Ester
Gast

Ester ohne H ;)
Die gibt's auch :)))

Esther
Gast

Hi ich heisse auch Esther und ich werde ohne EEEE ausgesprochen.

Also
Gast

Ich meinte Aussprache

Also
Gast

Ich finde wir alle sollten uns jetzt mal wieder an den Namen Esther erinnern. Die Aussprüche ist ja egal!

😎
Gast

Was soll ich denn tun ? Schließlich hat er mir das so gesagt!

GuLo
Gast

Ich kenne auch nur die Aussprache mit langem e.

😎
Gast

Weißt du was? Ich war schon beim Pfarrer, der mir gesagt hat dass es vollkommen egal ist wie man es ausspricht! Und wenn du es eh nur unter dir sagst dann sag es nicht so dass jeder es lesen kann!

unter mir
Gast

Dann frag mal einen Pfarrer, der müsste hebräisch gelernt haben, und der wird dir bestätigen, dass Esther lang gesprochen richtig ist. Da kannst du noch so oft behaupten, dass beides richtig ist. Über das h könnte man streiten, weil das eine Umschrift vom Hebräischen ins Lateinische ist. Aber das hat keinen Einfluss auf die Aussprache.

😎
Gast

Also nochmal! Nichts ist richtig oder falsch ausgesprochen. Jeder sagt es anders!

yepp
Gast

Aber natürlich weiß man, wie der Name richtig ausgesprochen wird. Nämlich mit langen e vorne. Mit dem h hat das allerdings überhaupt nichts zu tun.

😎
Gast

Danke dir!

@doch
Gast

Ich stimme dir zu, so klingt es wirklich viel schöner.

😎
Gast

Schön für dich! Außerdem meine ich nicht Ästher sondern einfach Esther man spricht das h gar nicht. Und woher willst du wissen was richtig und was falsch ist? Also kurzes e (kein ä)ohne h. So sprechen wir das aus! Jeder hat eben einen eigenen Geschmack. Aber nichts ist richtig oder falsch!

doch
Gast

Eeester hört sich besser an. Wenn man Äster sagt, hört sich das wie das chemische Element Ester an. Außerdem ist das langgesprochene e richtig.

😜
Gast

Meine Schwester heißt auch Esther. Echt toller Name. Allerdings finde ich ihn mit langem Eeeeeee echt grauenvoll . Wie können das so viele toll finden? Naja jeder hat eben seinen eigen Geschmack. LG Jael

Esther
Gast

Die Alternative zu meinem tatsächlichen Namen wären Elke oder Ellen gewesen. Da ich beide Namen nicht soooo schön finde, bin ich froh, dass ich Esther (ausgesprochen Äster) heiße. Wenn mich allerdings jemand mit "Eeesther" anspricht, dann läuft mir das Grauen über den Rücken! Das kann ich gar nicht ertragen! Eine von mir nicht sehr gemochte Lehrerin meinte immer(wenn sie mich mit "Eeesther" aufrief und ich aus Protest nicht reagierte, weil ich ihr mehrmals sagte, das ich "Äster" heiße), dass das ihre persönliche Note für mich wäre...! Als ich sie dann aufforderte, eine ebenfalls vorhandene Elke bitte auch mit Eeelke anzusprechen weigerte sie sich das ganze Schuljahr durch, etwas an "Elke" und "Eeeesther" zu ändern. Lediglich am allerletzten Schultag sprach sie mich mit "Äster" an und meinte, im Großen und Ganzen wären wir Beide doch gut miteinander ausgekommen!!!! Das habe ich aber gaaanz anders empfunden! Das war aber auch die einzige negative Erfahrung, die ich mit meinem Namen gemacht habe. Aber ich finde, wie viele andere vor mir auch, dass das jeder "Äster" oder "Eesther" selbst überlassen sein sollte, wie sie es gern hätte. Wenn mich meine Eltern mit "Eesther" angesprochen hätten, wäre das für mich wohl die richtige Aussprache geworden. Viele Grüße an alle Esther's und ich hoffe, dass Ihr grundsätzlich auch so viele Komplimente über Euren Namen gehört, habt, wie ich!!

Sandra
Gast

Esther der Name gefällt mir gut.

Esther
Gast

Ich liebe meinen Zweitnamen Esther sehr, meinen ersten Namen hasse ich, also lasse ich mich seit vielen Jahren so nennen. Ich werde oft darauf angesprochen, weil er recht selten ist, dabei doch zeitlos schön, ebenso wie die Bedeutung...

Liw
Gast

Das sehe ich genau so wie Eva.

Eva
Gast

Esther ist zeitlos und selten gefällt mir

miriam
Gast

Kann dir nur zu stimmen. kann mich noch gut an unsere suche (mann+ich) f. unsere tochter erinnern es ist wirklich nicht leicht alles dreht sich um DEN NAMEN f. kind und die zeit rennt einen davon die angehörigen drängeln. es ist ein beruhigendes und schönes gefühl sich dann entschieden zu haben. wichtig ist dabei das eltern und kind sich mit dem namen wohlfühlen....

Esther
Gast

Ich finde meinen Namen schön und außergewöhnlich und die Bedeutung gefällt mir. Eine Eva hat mal zu mir gesagt, dass sie soooo gerne Esther heißen würde.
Vorsicht nur im Süddeutschen Raum, wird dort
"Eschder" ausgesprochen.
Ansonsten sollte jeder selber entscheiden, welche Aussprache ihm am besten gefällt. Ich war lange in den USA, dort war der Name sehr geläufig und wurde auch schön ausgesprochen.

lost in love
Gast

Bin zufällig hier gelandet weil ich mehr über den, wie ich finde wunderschönen Vornamen Esther erfahren wollte.Vorgeschichte; Ich schwärmte schon seit dem ersten flüchtigen Blickkontakt für Sie. Sie sah nett aus, sehr attraktiv, ich lächelte Sie lächelte zurück... etwas später hab ich mich dann bei Ihr vorgestellt und als Sie meinte, Ich heiße Esther, wars um mich geschehen...was für ein schöner Vorname. Sie selbst sprach einfach nur das E sauber aus aber nicht sonderlich lang gezogen, nicht Äster bzw Esster sondern eher Eester das h ist sowieso stumm, denke mal ich hab für diese Esther Feuer gefangen damit wär zumindest erklärt warum ich heir überhaupt reinschreibe;)
habe alle anderen Comments durchgelesen und habe den eindruck das die positiven Meinungen überwiegen: Esther ist ein sehr schöner zeitloser Vorname, vielleicht nicht so verniedlichend wie die meisten Vornamen die für Mädchen heute bevorzugt werden; doch die Kindheit ist kurz und für eine erwachsene Frau gibt es keinen schöneren Namen wie ich finde... so ich sehs ein ich bin verliebt ;)

indi
Gast

Ich finde den namen Esther so cool und die Hauptfigur von meinem Lieblingsfilm(Orphan) heißt auch so!! :D

Esther
Gast

Ich heiße selber Esther und eigentlich finde ich den Namen ganz O.K.!...=)

ruthmiriam
Gast

Esther hiesse ich schrecklich gern.

Träumelinchen
Gast

Ich finde den namen wunderschön. Perönlich mag ich den Namen sehr, wenn man das E kurz ausspricht. (Wie bei Bester- nur ohne B. ;) ) Und die Bedeutung ist wirklich wunderschön.

unter mir
Gast

Nee, das ist dann aber nicht englisch. Das ist die ewige Diskussion, ob hebräisch Äster oder Eeester richtig ist.

@hm?
Gast

Nein, im Englischen wird es "Ässter" gesprochen.

hm?
Gast

Wie spricht man Esther englisch aus? Mit gelispeltem th ? Das hört sich doch grauenvoll an.
Esther richtig ausgesprochen, ist sehr schön.

Esther
Gast

Hallo ich heisse auch Esther ich liebe diesem namen er wird bessonders im englishen schòn ausgesprochen ich hätte aber trotzdem liber sofie geheissen aber Esther ist auch sehhr schön ich werde aber nicht gerne Esther gennant aussert eben im englischen darum nenen meine freunde mich alle Esi vlt fùr die anderen Esthers auch die einen spitznamen suchen Esii ist ein spitzname

Liebe grüsse aus der schönen Schweiz haha xD

Ich eben
Gast

Ich kenne 2 Frauen, die so heißen. Die sind beide etwa 60 Jahre alt und werden beide mit langem e gesprochen.

Esther
Gast

Ich bin, weiß es aber nicht genau hier die wohl mit Abstand älteste Esther..........ich mag auch lieber das Ästher als Eesther, klingt für meine Ohren ganz schrecklich. Ich liebte meinen Namen schon von klein auf, aber man hat meinen Namen noch nie verunstaltet. Ich trage diesen Namen mit Ehre und würde auch garnicht anders heißen wollen. Hiermit Grüße ich alle Esther die sich Ästher aussprechen lassen

Esther
Gast

Ich komm mit dem namen gut zurecht aber alle sagen zu mir eeeesther auser mein bruder und einer aus meiner klasse die sagen Ästher. Finde ich schöner.. Manche sagen zu mir leider auch elster :(( zu allem überfluss heiße ich mit nachnamen vogel (bitte nicht auslachen)

Glg an alle! :)

Esther
Gast

Whoops...entschuldigt mich wenn ich unten geschrieben hab das "Eeesther" falsch ist und ihr mich missverstanden habt.
Ich hatte damit gemeint das fuer mich (individuell) die Aussprache mit kurzem "E" besser gefaellt, als "Eeesther" :)

Stine
Gast

ESTHER habe ich meine erste Tochter genannt- er spricht für eine grosse Persönlichkeit und das ist sie auch. Sie selbst liebt auch ihren Namen - ganz davon abgesehen wie manche menschen ihn aussprechen mögen , Ich würde mein Kind immer wieder ESTHER nennen,

hm
Gast

Stimmt leider nicht, Eeesther ist richtig.

Esther
Gast

Ich war/bin eigentlich nicht glücklich mit diesem Namen, aber man kann damit leben xD
Vor ca. 1-2 Jahren hasste ich diesen Vornamen, lag eher dran das "Esther" hebräisch ist aber mein Rest der Familie alle einen typischen südkoreanischer hatten (also, JA ich bin in Korea geboren ;-)) und damit verbunden hatten andere Familienmitglieder einen zweitnamen-ausser ich.
Naja...ich hab mich damit abgefunden.
Am schlimmsten ist es, persönlich, für mich wenn man meine Namen falsch ausspricht:
ich werde von verschiedenen Lehrern "Eeesther" gennant obwohl "Ästha" die richtige aussprache ist :"D

-LG Esthi :3

Esther
Gast

Heisse seit fast fuenzig Jahren so und hatte noch fast nie negative Reaktion auf meinen Namen. Finde in sehr schön nur schade das er hier etwas verunglimpft wird.

Rud
Gast

Schön, aber ich kenne nur die Aussprache Eeesther und so gefällt mir der Name auch viel besser.

Esther
Gast

Also ich heiße auch Esther und werde Ästha ausgesprochen. Ich korrigiere die Leute immer die mich Eeeesther nennen. Ist bestimmt Gewohnheitssache. :) Mein Spanischlehrer, selbst ein Spanier, hat damals auch immer die Betonung auf das zweite e gelegt und das r immer noch am Ende gerollt, bei ihm hat sich das gut angehört. :) Ich persönlich bevorzuge aber die Ästha-Variante, wie auch eine Freundin von mir, die ebenfalls Esther heißt. :)

unter mir
Gast

Das stimmt so nicht. Esther ist zwar die Frau eines Persers, sie ist aber jüdischer Herkunft. Auf persisch heißt es Ishtar, Esther ist ein hebräischer Name. Und zwar ein sehr schöner.

@L.
Gast

Der Name ist persisch und babylonisch. Es mag sein, dass er in Israel häufig vorkommt, seinen Ursprung hat er allerdings nicht dort.

L.
Gast

Der Name ist nicht hebräisch, jüdisch oder persisch. Der Name kommt aus dem Israelischen. Das müsste man schon wissen, wenn man das so abschickt. Und ich weiß das, weil meine Mami Esther heißt

....
Gast

Find ich eigentlich ganz okay, aber ich selbst würde ihn nicht vergeben.

Marie
Gast

Meine Schwester heißt so und ihr Name wird auch Eeesther gesprochen und nicht Ästa. Sie findet es immer ganz schrecklich wenn die Leute Ästa statt Eeesther sagen :D

ja ja
Gast

Ganz greslich, allerdings nicht der Name.

esther ai.
Gast

Also ich habe ein prom mit meinen namen des ich hasse disen namen ich weis nicht wiso aber ich finde in greslich!!

ELI
Gast

Meine Schwester und ich mögen den Namen Sehr gerne, vor allem weil ein Mädchen aus einen Horrorfilm auch so heißt, und sie eine gr0ßartige Schauspielerin ist!

so
Gast

Heißt meine Freundin, ich finde den Namen so schön. Sie spricht sich Eeesther. Äster erinnert mich zu sehr an das chemische Element.

Esther-Anne
Gast

Ja ja die liebe Aussprache des Namens Esther. Ich bin auch der Meinung, dass es jede Esther selbst entscheiden sollte, wie ihr Name ausgesprochen werden sollte. (bzw die Eltern der Esther) Ich Finde es nur sehr unschön, wenn ich mich mit "meiner" Variante vorstelle und die Leute komplet Beratungsresistent sind und immer wieder die andere Version von sich hören lassen. Dies trifft dann auch für den Spitznamen Esthi zu..... Trotz allem finde ich meinen Namen einfach wunderschön und bin sehr glücklich damit :)

Esther
Gast

Ich mag meinen Namen. Und egal wie viel hier jetzt über die Aussprache diskutiert wird: das sollte jede Esther doch selber entscheiden können, oder? Zu sagen so und so klingt der Name scheiße ist nicht gerade fair denen gegenüber, die so genannt werden wollen! Und okay, mag sein, dass die einen es so, die anderen es so schöner finden, aber es ist beides in Ordnung!

Uli
Gast

Lea ist auch passend, Nils aber überhaupt nicht. Für Mädchen ist mir noch Lilith eingefallen, Tabitha oder Rabea. Für Jungen David, Daniel, Johannes, Aaron oder Simon. Das sind alles hebräische/aramäische Namen so wie Esther. Sonst schau mal ins Alte Testament, da findest du eine Menge.

@Mirella
Gast

Zu Esther: Lea oder Nils

Uli
Gast

Miriam, Rebekka, Judith, auch alles hebräische Namen.

Mirella
Gast

Suchen einen Namen für das Geschwisterchen unserer Tochter Esther. Vorschläge?

nix da
Gast

Eeesther ist richtig und auch schöner.

Esther
Gast

Ich liebe heute meinen altmodischen Namen und natürlich seine Bedeutung... Ganz besonders mag ich, wenn mein Name so betont wird: Es-theer

Uli
Gast

Ich finde den Namen sehr schön, eine Mitschülerin hieß so. Und sie wurde mit langem e gesprochen.

Esther Maria
Gast

Geschrieben Esther, gesprochen bitte Ästa. Die Mama meiner libanesischen Freundin sagt´s arabisch.. Ishta, auch schön.

Esther
Gast

Die Verballhornungen in der Schule waren nicht immer leicht zu ertragen. Ansonsten finde ich den Namen in Ordnung.

Ich gehöre zu der Fraktion die nur auf die Aussprache ihres Namens ohne langgezogenes E am Anfang hören.

Mein Spruch dazu: Das h kommt nach dem t und nicht nach dem (ersten) e.

doch
Gast

Esther,gesprochen Eeesther ist schön

Esthy
Gast

In der Schweiz klingt Esther auch relativ komisch, die Aussprache mit dem langen E gibt es hier nicht (die ich im übrigen noch schrecklicher finde:-)) aber auch mit dem kurzen E finde ich klingt es nach einer 50-jährigen Frau (in dieser Generation findet sich der Name auch am häufigsten, ich bin aber erst 18) deshalb bin ich mir von klein auf die Abkürzung Esthy gewöhnt, was nicht schöner ist, aber eben Gewohnheit. Viel eher finde ich, macht die Betonung etwas aus: In Costa Rica, meiner 2. Heimat, betont man die 2. Silbe, also spanisch: Estheeer, das finde ich wunderschön! Klingt einfach viel toller!

unter mir
Gast

Du hast doch wohl eine Meise

Achmed
Gast

Vallah name so ... aller besträfung aller

Mimi
Gast

Richtig, mir gefällt er sogar sehr. Allerdings gefällt mir die kurze Aussprache auch nicht, Eeesther ist schöner.

@unter mir
Gast

Doch, der geht sogar sehr gut!
Viel besser als so mancher nichtssagende Modename!

-.-
Gast

Der Name geht gar nicht.

°°°
Gast

Ich mag den Namen total, aber ich finde es schade, dass manche ihn so "hässlich" aussprechen. Ich finde es schön, wenn man EEsther sagt, aber manche sagen dann Ästa, das macht den Namen voll kapputt, finde ich.

oh nein
Gast

Was war das denn für ein infantiler Redakteur? Ich hatte eine Mitstudentin, die sehr apart aussah, habe sie leider aus den Augen verloren.

Esther
Gast

So richtig klasse fand ich meinen Namen noch nie, aber nach 38 Jahren hat man sich dran gewöhnt ;-) Vor einigen Jahren, als Madonna auf Ihren Kaballa-Trip kam, stand in den Zeitungen, dass sie nun von ihrem Umfeld Esther genannt werden möchte. Und ein Redakteur vom Kölner Express schrieb dazu, das könne er ja gar nicht verstehen, beim Namen Esther denke man doch automatisch an ein dickliches Mädchen mit einer dicken Brille, mit dem keiner spielen wolle, und nicht an die sexy Queen of Pop ... na herzlichen Dank, die Klage meinerseits gegen diesen Wicht läuft noch ;-)

Sarah Esther
Gast

MEin zweiter Vorname ist Esther und ich habe niemals erlebt, dass jemand positiv auf den Namen reagiert hat, wenn ich ihn mal erwähnte. Der Name gefällt irgendwie niemandem aus meinem Umfeld (mich eingeschlossen), ausser meinen Eltern.

:).. @Esther
Gast

Sei froh dass du Esther heißt. Ich würde lieber Esther als Miriram heißen.. Srs an alle die Miriam heißen. Ich habe nicht gegen diesen Namen :D
Schönen Tag noch

Esther
Gast

Ich mag meinen Namen. Aber alle Leute denken immer, dass man den Namen mit einem langen E spricht, das nervt. Außerdem sagen viele einfach Esda. Das klingt total schrecklich und ich finde's echt nicht nett. Trotzdem - Esther ist für mich ein total schöner Name!

Esther
Gast

Ich mag meinen Namen nicht so, obwohl er eine schöne Bedeutung hat. Aber den Klang des Namens finde ich nicht so schön, eigentlich hätte ich auch "Miriam" heißen sollen.

Hanne
Gast

Und mir gefällt er sehr gut, aber auf alle Fälle mit lang gesprochenem e. Ich hatte eine Kommilitonin dieses Namens und auf sie hat die Bedeutung wirklich gepasst, die Leuchtende.

Amber
Gast

Also ich mag den Namen irgendwie nicht. Er klingt irgendwie altmodisch. Aber jedem das seine

Esther
Gast

Ich habe den Namen auch und werde immer mit einem langen E angesprochen. War schon immer so, also es gibt verschiedene Möglichkeiten den Namen auszusprechen.
Ich finde es komisch mit einem kurzen E angesprochen zu werden. 0_o Meine Lehrer machen das manchmal.
Sonst mag ich meinen Namen eigentlich. Früher hab ich bescheuerte Spitznamen bekommen, weswegen ich damals den Namen halt nicht mochte.
Aber so ist das, es gibt immer Idioten. -.-

Grüße Esther :)

:)
Gast

Klassisch, stilvoll, schön !

Ich saß im Bad
Gast

Esther ist ein sehr schöner Name .Ich würde auch gerne so heißen ein Mädchen in meiner Klasse heißt auch Esther.Cool :-).

luzi
Gast

Ich muss ehrlich sagen, ich finde den Namen ziemlich komisch...
Tut mir Leid!!

ich
Gast

Meine Cousine hat Esther als Zweitname und fand das immer total schrecklich, da hier im Allgäu die meisten Äschder oder EEEEEschder sagen und das ist echt grausam. Ansonsten finde ich den Namen total schön, würde ihn hier in der Region allerdings nicht vergeben...

Esther
Gast

Früher habe ich meinen Namen gehasst, aber inzwischen mag ich ihn recht gern:)

Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt, mal mit langem "E" angesprochen zu werden (meine Familie und früheren Freunde) aber auch mit kurzem "E" (also "Ästher") So nennt mich z.B. mein Mann und meine Schwiegerfamilie, teilweise auch Arbeitskollegen...
Andere Esthers habe ich auch kennen gelernt, war auch mal mit einer in der selben Berufsschulklasse.
Dennoch finde ich, er ist recht selten.
Blöd finde ich, dass oft das "h" weg rationalisiert wird, wenn der Name geschrieben wird oder gar eine "Esta" *grusel* draus wird. Die Bedeutung mag ich auch sehr!

Liebe Grüße an alle Esthers! Wir haben einen TOLLEN Namen!

Dori
Gast

Ich habe hinter der Klammer das "ist" vergessen, sorry

Dori
Gast

Ich liebe den Namen, er klingt schön und das mit dem chemischen zu assoziieren(Sorry wenn ich das falsch geschrieben habe, aber mir fällt kein besseres Wort ein) einfach albern.
Außerdem bevorzuge ich die Aussprache Esther, also ohne langes Eeeeeeeeeesther, sondern kurz
Alles Gute
Dorothea

Anne
Gast

Mir gefällt der Name. Er steht bestimmt nicht jedem, aber zu einer starken Persönlichkeit passt er perfekt und ich könnte mir gut vorstellen, mal eine kleine Esther Mathea großzuziehen :) Für Geschwister gefallen mir Judith, Lydia oder Salome bzw. Jonathan, Aaron oder Benjamin gut - biblische Namen haben einfach was :)

Esther
Gast

So ich schreib hier auch mal was :D
ich heiße auch esther und ich mag meinen namen sehr :)
früher fand ich ihn irgendwie altmodisch,aber ich bin jetzt glücklich mit meinem namen, weil nicht jeder so heißt...
jaa und ich hasse es wenn man meinen namen mit einem langen eeee ausspricht !!! das hört sich einfach nur schrecklich an

Nina
Gast

EEEsther ist NICHT die richtige Ausprache, sondern Esther, mit kurzem e. Wann lernen's die Leute?!!

Bernhard
Gast

Wollen unsere Tochter Esther, zweiter Vorname Helene taufen. Sahen am Wr. Zentralfriedhof einen jüdischen Grabstein mit den Namen Helene-Esther. Hat uns sehr gut gefallen. Tessi vielleicht als Kosename

Merlin
Gast

Bedeutung "Träne"? Oha...

Strawberri
Gast

Naja, so richtig zufrieden ist wohl keine Esther damit?!

Esther & Bekki
Gast

Ich heiße esther

Esthter
Gast

Ich heisse so, ich finde ihn auch hübsch.

Esther
Gast

Hm, also weil sich hier viele aufregen dass bei ihnen das e am anfang kurz ausgesprochen wird ... meine eltern haben mich nich eeeeesther genannt sondern eben esther. also mit kurzem e. habe mir aber angewöhnt, wenn mich leute nach meinem namen fragen, auch das e lang auszusprechen weil es sonst sehr leicht zu missverständnissen kam (essta, eva, esra ... ?). außerdem sprechen nahezu alle die mich mit meinem vornamen anreden, lang aus (die ausnahme bildet da meine familie und 2 freunde).
ansonsten mag ich meinen namen, finde ich persönlich besser als lisa oder maria, eben solche namen, die man an jeder straßenecke hört. kenne auch nur noch eine weitere esther persönlich, sie ging in der schule in meine parallelklasse :D
allerdings wird es mir langsam lästig, zu erklären was der name bedeutet und warum ich so heiße und alles sowas was die leute wissen wollen, wenn sie meinen namen hören. darum stelle ich mich meistens mit meinem spitznamen vor, außer wenn es sich nich vermeiden lässt.
apropos spitzname. wenn mich leute "esthi" genannt haben, also als kurzform davon, das konnte ich noch nie leiden ...

Luna
Gast

In meiner Klasse gibt es gleich 2 Esthers!

Esther Magdalena
Gast

Ich bin für meinen Namen sehr dankbar!!! Alle andern heißen ja heutzutage lena, lisa , hanna , jonas....!!! Mein Name gibt es nicht so häufig , aber man kennt ihn auch in andern ländern !! Toller Name !!!! Find ich schon immer auch jetzt mit 17!!!

Sternensteffi
Gast

Esther heißt die neue Freudnin meines Exs. Er ist mit ihr fremdgegangen. Sie hat einen sehr dicken Hintern. (sagt sogar er).
Daher verbinde ich den Namen mit etwas Negativem. Ansonsten verbinde ich den Namen immer mit Dörte. Esther und Dörte gehören für mich immer zusammen.... Komisch, oder? :)

Esther
Gast

Ich finde meinen Namen super! Auch im Ausland ist er super. Zwar wird er dann immer etwas anders ausgesprochen, aber trotzdem ist er schoen! Und ich bin immer und ueberall die Einzige, die so heisst. Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass sie mir diesen schoenen Namen mit so einer tollen Bedeutung gegeben haben!

Esther S. D.
Gast

WOW leyla ich hab mir das durch gelesen uuuuuuuuuund mein name ist esther und meine
schwester heißt anna. nicht meine zwillingsschwe
ster aber trotzdem cool. mein name spricht man nichtmit langem eeeeeeeeeeee sondern mit ä .
und so weit ich weiß heißt keine freundin von mir leyla . zu schön?!!?.

Laura
Gast

Sie nennt sich nicht Esther...Gerüchte!!!!!

Luna
Gast

Wusstet ihr das Madonna sich Esther nennt?

Esther
Gast

Ich heiße Esther bin Mami von Teresa und Jonathan, 32 Jahre alt und lebe in BW.

Mein Name wird in BW oftmals " EEEschder oder Eschter" ausgesrpochen!

Schrecklich! Ich bevorzuge die hochdeutsche Variante nämlich: Esther also langes E und kurzes S!

Die Bedeutung ist wunderschön ich weiß erhlich gesagt nicht was die Leute gegen Esther einzuwenden haben?!

GLG Esther mit Teresa und Jonathan

...
Gast

Eeester ist die richtige Aussprache.

Esther
Gast

Ich hatte lange Probleme mit meinem Namen. Viele Leute in meinem Umfeld haben nie gelernt, meinen Namen richtig auszusprechen. Entweder hieß es 'Eschter' oder 'Eeester'. Das schlimmste war der Mix 'Eeschter'. Mein Spitzname ist Edda oder Eddi. Meine Geschwister kamen darauf.

Evelyne
Gast

Meine Schwester heißt Esther. Früher mochte sie ihren Namen nicht, sie wurde gehänselt, doch heute scheint er ihr zu gefallen. Sie hat sich mit dem Namen versöhnt und erkennt nun doch dessen Schönheit. Ihr Spitzname klingt auch schön: Esthi. Und sie passt zu mir, beide haben wir ein E.

..
Gast

Ich finde Esther Schweins toll!^^ deswegen mag ich auch den Namen sehr gern!:)

Esther
Gast

Ich heiße auch Esther und ich finde meinen Namen toll! Ich mag es allerdings nicht so gerne, wenn man das "E" so langzieht, ich mag es lieber kurz, fast wie ein "Ä". Ich finde ihn einfach super und außerdem ist er sehr individuell, im Vergleich zu all den Julias auf der Erde...:D
Und er ist etwas Besonderes... Liebe Grüße an alle Esthers der Welt:):)

...
Gast

Der Name wird Eesther gesprochen. So ist es richtig und so hört es sich auch besser an. Ästher klingt hart und unmelodisch.

Esther A.
Gast

Also ich sage jedem der mich Eeeesther ausspricht, dass er dies bitte lassen soll...oft denken leute denen ich meinen namen sage, dass ich esra heiße. und esra spricht man ja auch nicht mit einem langen e vorne...eeeeesra? nein äsra hört sich viiiieeeeel besser an für mich! Also Ästha hahaha ich finde aber auch das es kein richtig oder falsch gibt. jeder muss für sich selber entscheiden wie sein name ausgesprochen werden soll! bzw. meine eltern nannten mich schon seit meiner geburt Esther (ausgesprochen wie vorne mit Ä)...wenn sie mich mit einem langen E gerufen hätten dann würde ich das wahrscheinlich jetzt auch schöner finden...aber meine mutter hat selber so einen ungewöhnlichen namen. außerdem würde eeesther einfach nicht zu meinem nachnamen passen xD ich heiße mit nachnamen Abraham und das passt einfach besser zu nem Ä ;)

long story short: zu manchen passt es und zu manchen nicht. jeder hat selbst zu entscheiden^^

Esther
Gast

Früher fand ich meinen Namen ganz unbeschreiblich toll, hab ihn als Kleinkind immer ganz stolz jedem vorgebrabbelt, der es hören wollte. Wahrscheinlich, weil ich damit alle nerven konnte, die tausendmal nachfragen mussten, wie der Name jetzt geschrieben/ausgesprochen wird... mitlerweile ist es umgekehrt: Es nervt mich, wenn jeder immer wieder fragt oder den Namen falsch ausspricht.
Es heißt einfach nicht Ässta, sondern mit einem reinen, weichen E am Anfang. Ester ist eben eine chemische Verbindung - oder so - und Esther ein Name. Den ich auch eigentlich ganz gern mag, vor allem die Bedeutung. Auch wenn ich manchmal doch lieber einen Namen hätte, den man hört und sich denkt: "Aha, schon wieder eine Sophie..." Den Namen hätte ich nämlich fast bekommen :'(

mir
Gast

Gefällt er mit langem e auch besser, aber seit eine Wissenschaftlerin, die der hebräischen Sprache mächtig ist, den Namen mit kurzem e gesprochen hat, bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob das richtig ist.

Leyla
Gast

@Esther vom 10. November:
Wie cool, meine beste Freundin heißt Esther und ihre Zwillingsschwester Anna :D
Sie mag es auch nur, wenn man ihren Namen mit einem langen E ausspricht.

Esther
Gast

Eigentlich mag ich meinen Namen, besonders die Bedeutung. Allerdings wohne ich in Sachsen und da wird es leider auch nicht schön ausgesprochen: "Äästor" oder: "Eeestor"...grauenhaft!
Leider finde ich allerdings auch, dass der Name bei falscher Aussprache etwas hart klingt und durch das -er am Ende fast etwas männliches hat. Daher ist es wichtig, dass er richtig ausgesprochen wird!
Ansonsten mag ich ebenfalls exotische Namen wie z.B. Rahel.

nee
Gast

Der muss schon eeesther gesprochen werden.

Esther
Gast

Mein name ist esther anna..... als kind hab ich das gehasst - mittlerweile finde ich es einfach nur toll..... ich bestehe auf einem eher kurzen "e" am anfang. nicht ganz kurz - aber eben nicht "eeeesther" , noch schlimmer finde ich wenn jemand "estaa" sagt ?!

okay
Gast

das finde ich allerdings auch. Aber trifft das nicht irgendwie jeden Namen, der im Dialekt gesprochen wird?

Ich mag den Namen sehr.

Esther
Gast

Ich lebe im Schwabenländle und der Dialekt passt mit meinem Namen nicht wirklich zusammen. Schlimme Aussprache: 'Äschd(a)r'
Auf einer Hochzeitseinladung stand ich dann wirklich mal so geschrieben: Äschda.
Gruselig! :))

ja
Gast

sehr schöner name.

...
Gast

stimmt.

Anika
Gast

Schöner Name. Aber nur mit langem e am Anfang.

Esther aus NRW
Gast

Also ich fand meinen Namen früher auch nicht so super...
Aber nun, im Alter von 23, weiß ich meinen ungewöhnlichen Namen zu schätzen und bin froh nicht eine der vielen Sarahs, Lenas und Annas dieser Welt zu sein. Mir ist bisher nur eine weiter Esther begegnet und das fand ich gut so =)

Ich bestehe auf das lange E am Anfang und finde dadurch klingt der Name auch so wie von vor zig Jahren von Königin Esther gewollt.
Nach was besonderem.

Mich stört es in keinster Weise das der Name aus der Biblischen Geschichte stammt.
Allerdings erwähne ich meist den Zusammenhang zu der persischen Version Ishtar, was dem Namen diese extra-note Exotik verleiht nach der scheinbar viele verlangen.

Das das th hart klingt finde ich z.B. garnicht.

Ich mag meinen Namen und finde ihn auch immernoch aktuell!

@ Esther
Gast

So kenne ich das auch und ich denke mal, dass das auch richtig ist. Gefällt mir gut.

Esther
Gast

Ich werde mit langem E ausgesprochen und für mich fühlt sich das richtig an. Das liegt ganz einfach daran, dass ich seit ich denken kann, von meiner Familie so gennant werde. Auch meine Freunde kennen den Namen nicht anders. Es ist ganz einfach eine Gewohnheitssache. Deshalb ist es für mich merkwürdig von manchen Leuten mit Ässther angesprochen zu werden. Was letztendlich schöner ist, ist Geschmackssache. Jede Esther sollte selbst entscheiden, wie sie genannt werden will.

(Übrigens.. ich mag es auch nicht Eeeesther genannt zu werden, einfach Esther mit einem klaren, nich übertrieben langen E)

Gudrun
Gast

Okay, so stehe ich natürlich nicht in der Materie, das war einfach meine Schlussfolgerung aus dieser Bekanntschaft mit unserer Esther. Wir haben uns da auch keine weiteren Gedanken gemacht und sie so angesprochen, wie sie es wünschte und ich empfinde das auch als schöner.

@Gudrun
Gast

Das steht dann Aussage gegen Aussage.
Ich studiere unter anderem evangelische Theologie und habe auch eine Kommilitonin namens Esther, die sich mit kurzem "E" spricht. In meiner Umgebung sprechen ebenfalls alle Leute den Namen auf Anhieb so aus.

ASbgesehen davon ist Esther Persisch, nicht Hebräisch. Die biblische Esther hieß mit richtigem Namen Hadassa.

Gudrun
Gast

Eine meiner Kommilitoninnen hieß Esther und als sie sich vorgestellt hat, kam sofort der Hinweis, man möge ihren Namen bitte richtig aussprechen und zwar Eeesther. Da ihr Vater Pfarrer war und der Name hebräisch ist, gehe ich eigentlich davon aus, dass das so richtig ist.

@Gudrun
Gast

Ich liebe diesen Namen auch.
Allerdings gibt es von Esther weder eine "richtige" noch eine "falsche" Aussprache. Und falls der Name mit dem Namen der persischen Fruchtbarkeitsgötting "Isthar" verwandt sein sollte, wäre die Aussprache mit kurzem E die "richtigere".
Esther steht auf meiner Liste möglicher Namen für eine Tochter, allerdings muss ich gestehen, die Aussprache "Eeesther" furchtbar zu finden und "Essther" zu mögen. Chemie hin oder her.

Gudrun
Gast

Das ist so ein schöner Name. Und wenn man ihn richtig ausspricht, nämlich Eeesther, klingt er auch nicht wie die chem. Verbindung Ester. Muß man eben wissen.

Suse
Gast

Ich persönlich finde den Namen ganz schrecklich.
Klingt nach Chemie.Der Klang gefällt mir nict .Dieser Name käme niemals für ein Mädchen in Frage.Er klingt weder weiblich noch interessant.

Esther
Gast

Ich heiße Esther und ich finde meinen Namen sehr schön. Wenn ich nicht Esther heißen würde hätte ich Ellinor geheißen. Aber mir gefällt Esther besser.

Liebe Grüsse an alle Esthers!

Esther CH
Gast

Meine Name ist auch Esther, komme aus der Schweiz, bin stolz auf meinen Namen..die meisten sprechen den Namen ganz Normal als Esther aus, ohne besondere Betonung von irgend einem Buchstaben.. mag es nicht, wenn mein Name in Deutschland mit sehr langem, oberbetonten E ausgesprochen wird, oder gar als Eschter.. sehr schlimm..

Anne
Gast

Meine Freundin hat heute Namenstaaaaag :)

Ich finde den Namen gut. Assoiziiert man erstmals ein liebes Gesicht mit einem Namen, hat man auch etwas postitiven Bezug dazu. Zumindest ist es bei mir so.

Monika
Gast

So sehe ich das auch! Esther wird mit langem E am Anfang gesprochen. Dann ist es ein sehr schöner, ausgefallener Name. Ässter ausgesprochen klingt er wirklich sehr ruppig und erinnert auch mich an die chemische Verbindung.

Anne
Gast

Naja. Es kommt drauf an wie man den Namen ausspricht. Ich zum Beispiel spreche ihn : Eeeesther! Also ein langes und weiches E am Anfang.

Gudrun
Gast

Die chemische Verbindung Ester spricht man mit kurzem e, den Namen mit langem. ;)

Anne1
Gast

Harter kalt klingender Name.Für eine FRau echt nicht schon.Der Klang ist hart und ernnert an ein Chemielabor.

xy
Gast

mag ich nicht. daumen runter! ;)

ich kenne nur eine esther, und die wurde immer nur gehänselt...:( klingt für eine frau viel zu hart und ruppig.

Anne @Gudrun
Gast

Ja klar :) nein aber Esther ist wirklich ein schöner Name und hebt von Leni, Anna usw ab!

Gudrun nochmal
Gast

Spitzname war natürlich gemeint, war wohl schon etwas spät heute nacht.

Gudrun @ Anne
Gast

Da stimme ich dir zu, sehr schöner Name.
Und gerade, weil man ihn nicht verstümmeln kann, gefällt er mir so gut. Ich weiß nicht, warum so viele unbedingt Spritznamen haben wollen.

Anne
Gast

Meine Tochter ist 2 Jahre alt und heißt auch Esther. Ich wollte keinen süßen Namen, sondern einen,der einen schönen Klang hat und einfach zu schreiben ist.
Und Esther ist wunderschön :) Anne

Esther
Gast

Ich finde den Namen ansich eigentlich ganz okay, mich nervt es nur , dass ich keinen Spitznamen finde, der passend ist. Manchmal werde ich Etta, Esthii oder Estherli genannt. nur andere gibt es nicht, das nervt mich irgendwie :D

Oder fällt euch einer ein?
Liebe Grüße, Esther.

KÜBRA
Gast

Hey der Name gefält mir !

Also
Gast

Für mich ist Esther gerade

-> interessant
-> exotisch
-> außergewöhnlich

Ich habe nur ein einziges Mal ene Esther persönlich kennen gelernt. Das Tolle: Es ist ein richtiger Name, und kein erfundenes Etwas. Das ist bei mir immer diese blöde Crux. Ich hätte auch gern Namen für meine Kinder, die nicht an jeder Straßenecke anzutrefen sind (obwohl ich viele wie Laura, Sophia, Marie auch total schön finde), und die dennoch nicht erfunden sind oder pseudokreativ klingen, oder von irgendwo her kommen, wozu ich keinen Bezug habe (Jamila, Jolina, Aaliyah, Sia, Nia, Gia, Jalia etc.).

Ich werde Esther jedenfalls weiter empfehlen. der Name hebt sich außerdem wohltuend von dem ganzen Süßkram wie Lilly und Leni ab.
Toller Name!

Esther
Gast

Ich mag meinen Namen auch nicht.. er klingt irgendwie streng und hart. Und außerdem finde ich ihn langweilig & irgendwie auch unschön.
Er ist alt & biblisch, allgemein finde ich exotische und außergewöhnliche Namen viel interessanter.
Was Esther eben nicht ist. Esther. Ich bin unstimmig, aber naja, damit muss ich wohl leben.

Esther
Gast

Also ich mag meinen Vornamen nicht, ich finde er klingt durch das -th- zu hart, auch das -er am Ende finde ich gräßlich für einen Frauennamen. Leider haben meine Eltern bei meiner Namenswahl wenig Geschmack bewiesen und ich muss nun ein Leben lang mit diesem schrecklichen Vornamen leben...

@ Dagmar
Gast

So isses !

Dagmar
Gast

Esther ist wirklich etwas genz, ganz besonderes. Allgemein finde ich jüdische/hebräische Namen ganz besonders schön. Sie klingen mir alle - egal wie verbreitet oder doch seltener - exotisch, nicht alltäglich und doch merkt man ihnen nicht an, dass Eltern besonders fanatisch nach "etwas anderem" gesucht haben, was sich für mich dann meistens doch sehr künstlich und gequält anhört.
Esther ist ein ganz besonderer, einmalig schöner Name, unter meinen persönlichen Lieblingsnamen längst mit dabei und je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr nähert er sich meiner persönlichen Top 10. Was mir an dem Namen besonders gut gefällt: für mich lässt sich an Esther kein besonderer Trend festmachen. Ich denke bei dem Namen nicht an ein gewisses Jahrzehnt, nicht in erster Linie an ein Mädchen/ eine Frau gewissen Alters, an keine Zeiten, an denen es der Geschmack des Zeitgeistes war, Kindern fremdländische Namen zu geben oder solche, die einen besonderen Klang oder eine gewisse bevorzugte Länge hatten (wie jetzt gerade: hauptsache nicht zu land und eher süß mädchenhaft klingend). Obwohl Esther ein biblischer Name ist, finde ich nicht, dass er besonders religiös klingt. Bei Namen wie Maria, Johanna, Elisabeth - muss natürlich auch nicht sein - denke ich immer als erstes daran, dass den Eltern wahrscheinlich ein religiöser Bezug wichtig war. Bei Esther ist das bei mir nicht so.
Und was mir noch gefällt: ich stelle mir vor, dass man mit dem Namen herrlich individuell lebt, egal was man macht. Ob gewöhnliches oder künstlerisch-musisches, der Name passt immer, da er eben an sich etwas ganz besonderes ist. Ähnlich geht es mir mit den Namen Ada, Rahel und Rebecca, die ich auch sehr gern habe (wobei Rebecca wohl schon wieder etwas geläufiger, wenn auch nicht ganz alltäglicvh ist) - aber Esther...
Wirklich ein fabelhafter Name :)!

Papa Jüwi
Gast

Heute wie vor gut 15 Jahren ein sehr schöner
Name

@ Verena
Gast

So sehe ich das auch.

Verena
Gast

Wenn man aus Kroatien stammt oder dort lebt, kann ich verstehen, dass man die slawische Form Estera wählt.
Da Esther jedoch ein persischer bzw. hebräischer Name ist, würde ich ansonsten beim Original bleiben. Finde Esther auch von allen Varianten (Estera,Estelle...usw.) am schönsten. Klingt nicht so gestelzt. Esther ist ein authentischer Name, wie ich finde. Da gibts nix mehr dran rumzubasteln.

unter mir
Gast

Ich finde es geschmacklos, als nicknamen eine reale person zu wählen

Athina Onassis
Gast

Mir persönlich gefällt die slawische Form von Esther besser, da hinten ein A steht. Und das mehr weiblicher dann ist. Als das ER am Schluss. Aber die Aussprache ist auch anders im slawischen als im deutschen. Im slawischem Sprachraum wird der Name Estera geschrieben ohne H, weil im z. B kroatischer Sprache alles so geschrieben wird, wie es gesprochen wird, also kann kein H drin vorkommen sonst würde das Kind ja E s t h e r a (also Äst-Hera heißen) und das hat nichts mit Estera zu tun. Allerdings kenne ich den Namen nur bei gläubigen Christen sonst ist der Name sehr selten, genauso wie in Deutschland.
Also jemanden "Ästa" zu nennen finde ich schon ziemlich geschmacklos und beleidigend. Man sollte das E schon lang ziehen. Aber im Grunde ist die Bedeutung und Herkunft des Namens sehr schön! Und wer nicht weiß, wie man den Namen richtig ausspricht muss schon ziemlich an Analphabetismus leiden!!!!

Geschmackssache
Gast

Zum Glück sind ja die Geschmäcker verschieden. Finde den Namen sehr stilvoll.

:(
Gast

DoOfer name

Martin
Gast

Am 7.September 2007 kam unsre Kleine zur Welt. Und wie sie uns mit ihren wunderschönen blauen Augen (die mittlerweile braun sind) angeschaut hat, stand fest die Kleine heißt Esther. Wir haben die Entscheidung keine Sekunde bereut und auch die Resonanz aus der Umgebung ist positiv.

Gudrun
Gast

Obwohl ich nicht gläubig bin, liebe ich biblische namen (eigentlich sind es ja hebräische, die durch die Bibel ihre Verbreitung gefunden haben) Und dieser gehört zu den schönsten, finde ich.

Nicole
Gast

Ein zeitloser Name, gefällt mir.

Radek
Gast

@Ben und @Claudia: richtig schöne Kommentare! Wie angenehm, wenn man in diesem Forum so interessantes liest. Alles gute für euch.
PS. finde den Namen Esther auch gans schön!

Claudia
Gast

klingt nicht so naiv wie Lilly,Ida, Maja und co.., die Welt ist nicht so unschuldig. Sie besteht nicht nur aus Bonbons und rosa Schleifchen. Esther ist ein Name, an dem ein Kind stark werden und wachsen kann. Er lässt Spielraum für Persönlichkeit.

Ben
Gast

Esther... Esther...einzigartig... ich finde man muss den Namen flüstern, um seine Zerbrechlichkeit zu spüren. Die Esther, die ich kenne hat einen unglaublich starken Charakter.. ist widerspenstig und mutig, die traut sich was... und doch ist sie unglaublich sanft.... und sie ist irgendwie.. nicht greifbar.. wie ihr Name.. Wenn ich Klara sage, sage ich Klara! Esther gleitet mir schon beim Sagen zwischen den Lippen davon.. Das erste E muss meiner Meinung nach aber als E gesprochen werden, nicht langgezogen wie Kaugummi, aber als eindeutiges E. Ässther klingt grauenhaft. Wusste gar nicht, dass Esther Stern bedeutet. Esther - ein kleiner Stern im großen schwarzen Nichts, einer von vielen, aber ohne ihn wäre die Welt dunkler. Esther, ich liebe dich.

Esther Rachel
Gast

Mit meinen Namen hatte ich als Kind und Jungendliche schon noch so meine Probleme. Aber heute könnte ich mir keine besseren Name vorstellen, auch die Kombination aus beiden Namen finde ich sehr schön. Wer möchte nicht gerne "Stern" , "die Leuchtende" oder "die Strahlende" heißen. Die Geschichte der bilblischen Ester interessier mich schon seit langer Zeit sehr.

@Kann mich nicht entscheiden ...
Gast

Den namen gibt es schon, zumindest der aussprache nach = estella. wunderschön

estella mireile
estella noe
estella mia
estella chiara

esther farina
Gast

Ich heiße seit 25 Jahre *esther farina* (Farina ist das Mädl von den kleinen Strolchen) und bin damit immer gut gefahren. Abgesehen davon dass ich den Namen irgendwie fast zu männlich finde durch das "er" am Ende find ich die Kombiantion ausgefallen und bin wirklich glücklich drüber.

Linus
Gast

Ich finde Esther ist schöner als Stella, weil Stella 1) immer häufiger wird (für mich langsam ein Modename) 2) an Stelle, Teller, Fallensteller usw. erinnert und 3) sich auf jede Menge Worte reimt. Esther ist dagegen seltener, individueller, reimt sich weniger und durch das lange "e" am Anfang klingt es eleganter. Also, für mich ist Esther der schönere Name.

Kann mich nicht entscheiden ...
Gast

... zwischen den Namen Esther und dessen latainische Version Stella ! Fände beide Namen total schön für meine Tochter ! Habe mir überlegt eine Kombination aus den beiden Namen zu machen: Esthella ! Was haltet ihr davon ??
Und habt ihr ein paar vorschlage für einen zweitnamen ?

Esther
Gast

Ich mag meinen Namen auch gerne
Spitznamen gibt es keine, außer als kind wurde ich hin udn wieder mit Elster geärgert, aber es hat mich nie gestört.
Mein Verlobter hat auch einen eher seltenen Namen und unsere Kinder werden ebenfalls eher seltene Namen bekommen.
Der einzige Kosename den ich auf Grund meines Namens habe, kommt von meinem Verlobten. Nämlich Sternchen

Ester maria lara rejhana allesandra
Gast

Das mein vollder name
ester maria lara rejhana alessandra

esthers mama
Gast

Ich liebe diesen namen, nach wie vor. der ist wie gemacht für unsere tochter. die bedeutung ist schön, so schön, dass sie das einzige unserer kinder ist, welches keinen nordischen namen bekam.

Dana Cassandra @ Lea unter mir
Gast

Ähm.....kannst du das vielleicht noch mal auf Hochdeutsch schreiben? Wie deine Familie heißt, habe ich ja nun verstanden, aber was heißt "zwäg" ?

Lea us de Schwiiz
Gast

Hei ihr alli! Ich heisse Lea und bin 14i xD

Ich han genau zwei schwe's. Die einti heisst Esther! Sie isch 17i und die andr heisst Rahel, diä isch 11i. Sind beidi voll zwäg, hihi. Und mr hends immr luschtig!! Ich ha no zwei Cousine diä heissäd Alessia und Céline. Und mini Cousins heisst Jonas und Fabian.
SInd alli au voll zwäg!!
Lg vo dä Lea us de Schwiiz

Esther
Gast

Ich liebe meinen Namen. Kann mir keinen schöneren für mich vorstellen. Danke Mama und Papa für diese tolle Wahl.

ich stimme fabia zu...
Gast

Esther hat echt was negatives
ich finde diesen Namen nicht schön

Simone
Gast

Meine Tochter heißt Esther( fast 6).
Meine große Tochter hat auch einen hebräischen Namen und Esther gefiel uns beiden sehr gut.
Er ist sehr selten und die Geschichte aus der Bibel gefiel uns.
Mein Mann hat den Zweitnamen Livia ausgesucht.

Unsere Esther entspricht ihrem Namen hundertprozentig. Sie ist leuchtet hell wie ein Stern und ist genauso mutig wie die Esther in der Bibel.

Katarina
Gast

Esther ist so ein schoner Name...

Ich liebe ihn.

Verena Esther Valeska
Gast

Hmm, eigentlich bin ich gestraft mit meinen 3 Vornamen, besonders in der Kombi. Je nach Umfeld heiße ich entweder Esther (kurzes "E" also hebräische Aussprache), Esthi, Ena, Valli (würg). Es ist furchtbar, jeder nennt mich anders...

Esther an sich finde ich ganz ok, solange man nicht in Schwaben lebt (Eeschter) oder in Bayern (Eesther). Das "E" am Anfang gehört einfach kurz ausgesprochen, aber kein "A" am Ende, das "er" sollte schon anklingen.

Esther
Gast

Ich hatte mit meinem Namen nie wirkliche Probleme. Wenn, dann kommen schlechte Vera*schen und die kann ich nicht ernst nehmen. Da gibt es schlimmere Namen. Zudem ist das ewig her!

Ich mag den Namen einfach. Er hat einen tollen Klang und ich find es noch nicht mal so schlimm, wenn er unterschiedlich ausgesprochen wird. Also die meisten Versionen sind okay.
Außerdem ist die Bedeutung toll =)
genauso wie der Hintergrund ^^

esther
Gast

Also ich heiße esther antonia und bin wirklich froh, dass mich meine Eltern so genannt haben, auch wenn ich früher nicht der ansicht war. Es nervt einfach, wenn Leute 'eester' oder 'ästa' oder 'eschter' zu einem sagen. Merkt euch das ;)

Esther
Gast

Ich fand meinen namen früher nicht so toll. Ich komme aus dem schwabenraum und man nannte mich damals "eschter" was ich schrecklich fand.
Als ich dann rausfand, dass mein Name Stern bedeutet, war ich hin und weg. Ich mag meinen Namen wirklich. Kann jedem nur zu diesem Namen raten. er ist selten und klingt trotzdem toll :)

Nuria
Gast

Hallo!
Meine Kleine heißt Esther Jeannina.
Ich bin gerade schwanger mit noch einer Süßen. Findet ihr Amy passt?

esther
Gast

Auch ich heiße esther und hab mich mit meinem namen immer sehr wohl gefühlt. er ist selten, nicht alltäglich dank der -r- und nicht -a- endung, zeitlos und hat einen geschichtlichen hintergrund. noch ein vorteil: abkürzungen kommen nicht in frage und einen song der den namen im refrain jodelt gibt es auch nicht. ein stern zwischen sarah, lara, anna und janina...
mein zweiter name ist übrigens caren.

Anna♥
Gast

Toller Name♥.
ich liebe ihn !

Lucas
Gast

Meine Frau heisst Esther und ich finde diesen Namen echt toll!

Ramona
Gast

Meine Tochter heißt Esther-Marie. Ich finde die Kombination sehr schön und die Bedeutung des Namens. Sie ist die einzige in ihrer Klasse, die diesen Namen trägt.

Esther
Gast

Finde meinen Namen schön. Schon immer. Die Späße von anderen waren ja auch nicht so grandios oder beleidigend. Wer esta (ist da)? Haha. Das hält man ja selbst als 5-jährige locker aus. Finde jeder sollte seinen Vornamen großartig finden. Blöd ist nur wenn Eltern lustig sein wollen und besonders in Kombination mit dem Nachnamen dem Karneval freien Lauf lassen.

Esther
Gast

Ich heiße selber Esther und hatte mit meinem Namen noch nie Probleme :)
Ich finde den Namen schön und stehe zu ihm weil er einzigartig ist und nicht viele so heißen!

tabea
Gast

Meine freundin heißt so. ich finde diesen namen nicht hässlich aber auch nicht schön.

Jonny-Luca
Gast

In meiner Klasse ist ein voll hübsches Mädchen. Allerdings wirds immer geärgert obwohls voll hübsch is. An alle Eltern: überlegts euch 2mal

Nina
Gast

Ich bin nicht so glücklich damit. Meine Oma heißt so, deswegen hat meine Mutter, die den Namen total schön findet, mich zum Glück nur mit zweitem Namen so genannt. Ich versuche diesen Namen immer eher geheim zu halten, denn wenn den mal ein Kerl aus meiner Klasse zu hören bekommt...

Esther
Gast

Ich komme aus Baden- Württemberg und da hat man mit diesem Namen manchmal schone einen schweren Stand... hier heiße ich nämlich Eschter

Esther
Gast

Hää, wie war noch der Name???
"Esther nicht Ästa!!!" Das muss ich schon mein Leben lang den Leuten erklären! Der Name kann sowohl "Ästa", als auch "Esther" ausgesprochen werden. Ich finde es schade, wenn man nur die "harte" Aussprache dieses Namens kennt. Für mich war und bleibt es anstrengend, wenn man sich Leuten vorstellt, die einen dann stängig fragen, Esra? oder Eva? und mich dann trotzdem "Ästa" nennen, obwohl ich doch einfach nur -"Esther" heiße!
Na ja mittlerweile habe ich mich damit abgefunden;-)

Esther
Gast

Esther hebräisch, hat eine sehr schöne Bedeutung und hat Geschichte: in der Bibel als jüdische Volksretterin, Königin
Superstar Madonna heisst privat Esther
Esther leben und lieben mit Herz,
Esther ist auch als Heilige in vielen Kirchen (ua als Dunkelhäutige) in ganz Europa zu sehen
Wer will schon nicht ein Stern am Himmelszelt sein?

Ester
Gast

Also ich mag meinen Namen und seine Bedeutung - was sich mein Herr Papa allerdins dabei gedacht hat, das h wegzulassen, wissen die Götter - allerdings kenne ich auch außer mir keine, die so heißt :-)

Henriette
Gast

Die Bedeutung ist toll.
Aber der Name gefällt mir nicht so...

Betti
Gast

Ich find den Namen richtig schön. Er hat Ausstrahlung.

esther
Gast

Ich hasse diesen namen über alles. was würde ich drum geben anders zu heißen..z.b lisa oder anna

Esther Elisabeth Taylor
Gast

Also ich mag meinen namen eigendlich sehr gerne, nich das der jetz besonders ausgefallen ist oder so, aber er passt zu mit und ich könnte mir nich vorstellen lisa, steffi laura oder so zu heißen weil die namen sind schon sehr umgangstprachlich geworden durch ihre häufigkeit.

esther
Gast

Fand meinen namen als kind ganz schlimm. mittlerweile bin ich sehr zufrieden damit. klingt nicht so weich.

Also
Gast

Ich heiße Ariane, auch selten. Aber Esther ist einer der schönsten Namen die ich kenne.

Kim
Gast

Meine Cousine heißt Esther Rosa.

Esther_C
Gast

Also ich heiße Esther Evangeline(wird französisch ausgesprochen!

Esther-Rahel
Gast

@ anne: Ich heisse Esther-Rahel und finde besonders den zweiten Namen wie auch die Kombination sehr schön.

@ Anne
Gast

Esther Josephin vielleicht?
Oder Esther Christin...
find ich passen gut zusammen...

Anne
Gast

Toller Name!!! Hat jemand hier vielleicht eine Idee für einen schönen Zweitnamen?

Stephanie
Gast

Esther mag ich auch nicht so wirklich, dieser Name hat für mich etwas veraltetes an sich. Habe mir aber nun gerade die ähnlichen Vornamen angesehen und finde Estelle und Estina sehr hübsch! Mal sehen, vielleicht kommt einer der beiden Namen noch in unsere engere Auswahl.

Fabia
Gast

Ich mag den Namen nicht. Hört sich so an wie die diebische Elster - hat für mich irgendwie was negatives...

C.B.
Gast

Habe mich bei der Namensgebung für meine Tochter für die lateinische Version von Esther, nämlich "Stella" entschieden, obwohl ich Esther auch sehr schön finde. Stella hat mir aber noch besser gefallen. Passt, wie ich im Nachhinein finde, auch besser zu der Kleinen. Esther wäre zu hart für dieses kleine süße Baby.

Esther
Gast

Ich finde meinen namen schön, nur wird er leider sehr oft nicht so schön ausgesprochen. die meisten machen ein ässta daraus.

esther
Gast

Esther ist geil...man eh den namen hat zumindest niicht jeder ehm &...jeder der esther heiißt hat ennn grund arrogant und eingebiildet zu seiiin ! tzz ....

Esther
Gast

Als kind fand ich den Namen doof... man reimt dann gerne Schwester Esther, Esther Orchester oder aber auch Läster Esther ;-) Mitterlweile find ich ihn ganz cool, weil nicht jede so heißt.

Esther
Gast

Ich mag den namen auch sehr. aber ich denke dass der name erst toll ist wenn er auch zum typ passt. langweilige menschen heißen zB einfach nicht esther *lach* ne quatsch aber es muss eben irgendwie passen. meine schwester heißt sarah und ich fand die kombi immer super. esther & sarah

Esther
Gast

Ich find meinen namen ganz schön meine mutter hat vor meiner geburt geträumt das ich so heißen soll und jetz bin ich das sternchen geworden

Ich finde
Gast

Esther ist ein sehr schöner Name.

esther
Gast

Ich mag meinen namen, ich kenne niemanden persönlich der so heißt.
es ist schön zu wissen wenn niemand aus meinem umfeld fragen muss: "welche meinst du denn"?
dank dir mama

mama
Gast

Meine Tochter heißt nicht Esther und ist trotzdem was besonderes.

papa
Gast

Meine Tochter heißt Esther weil nicht nur der Name etwas besonderes ist, sondern sie auch.

Lara
Gast

Ich finde den Namen einfach toll.

Zeynep
Gast

Normal..außergewöhnlich^^

K. Esther M.
Gast

Ich heiße mit zweitem namen Esther und finde den namen eigentlich nicht so schön. aber er ist ewas besonderes und im gegensatz zu meinen anderen namen seltener und die bedeutung is sehr schön
also alle esthers steht dazu!!!! liebe grüße

Isabel!!!
Gast

Ich finde diesen Namen schön er klingt außergewöhnlich und nicht so weich.Die Bedeutung ist ebenfalls sehr schön..ich wäre froh wenn ich diesen Namen hätte

Esther
Gast

Ich mag meinen Namen gar nicht..

Melanie Esther
Gast

Ich fand meinen zweiten Namen früher schrecklich und hab peinlichst darauf geachtet, dass ihn keiner erfährt, weil ihn alle irgendwie so seltsam fanden. Ich komm aus Süddeutschland, da is der nicht so häufig, des wird im Norden wohl anders sein.

Mitlerweile gefällt mir der Name super und ich hab kein Problem mehr damit ihn zu sagen, wenn mich jemand fragt, ob ich nen zweiten Namen hab.

Die Tante
Gast

Ich finde Esther hört sich richtig schön an.
weiß nicht,
hat irgendwas außergewöhnliches

Ela
Gast

Ich auch, hört sich voll arrogant an

Marina
Gast

Also ich heiße zwar nicht Esther aber finde den Namen echt total geil. Vorallem die Bedeutung ist echt schön!

Esther
Gast

Ich bin meinem Vater echt dankbar, dass er sich gegenüber meiner Mutter punkto Namensgebung durchgesetzt hat. Meine Mutter favorisierte damals Gisela oder Roswitha, mein Vater fand Esther schön, ich übigens auch!

Zeige Kommentare 1-250 von 253

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Lutz

Kommentar von Ines

Sorry, aber ich finde den Namen LUTZ ganz ***. Zu kurz, kalt und sehr langweilig. Ist nun mal meine Meinung.

Jungenname Merlin

Kommentar von Sam

Ja Shawn Merlin ist unstimmig, das stimmt. Die Namen die Du vorgeschlagen hast finde ich schön, nur mag ich...

Mädchenname Indira

Kommentar von lejla

Meine cousine aus bosnien heisst indira... indira ghandi, indira radic, eine bosnische turb-folk sängerin h...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Isabella, Margareta und Margarita ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren