Friederike

  • Rang 1058
  • 529 Stimmen
  • 6 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 1 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 173 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • althochdeutsch
  • deutsch
  • germanisch
  • mittelhochdeutsch
  • rumänisch
  • skandinavisch
die Friedensreiche, "Friedensfrau". Als weibliche Form des männlichen Vornamens Friedrich bedeutet Friederike soviel wie "die Friedensfürstin", "die an Frieden Reiche", "Friedensherrscherin", "mächtige, schirmende Herrscherin". Reich an Frieden, d.h. friedenstiftend. Name vieler Königinnen.
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
10 Zeichen | 4 Silben Frie-de-ri-ke -erike (5) -rike (4) -ike (3) -ke (2) -e (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Ekiredeirf 37274 F636 FRTRK
Morsecode Schreibschrift
··-· ·-· ·· · -·· · ·-· ·· -·- · Friederike
Friederike buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Friedrich | Richard | Ida | Emil | Dora | Emil | Richard | Ida | Kaufmann | Emil
Friederike in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Friederike in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Fred,
  • Frederik,
  • Fredrik,
  • Friedrich und
  • Fritz
  • Fiete,
  • Fifi,
  • Fred,
  • Fricky,
  • Frida,
  • Fridde,
  • Friddi,
  • Frie,
  • Fried,
  • Frieda,
  • Friede,
  • Friedi,
  • Frike,
  • Frikka,
  • Fritsch,
  • Fritzi,
  • Fryda,
  • Ike,
  • Ikke,
  • Pieke,
  • Pike,
  • Rieka,
  • Rieke,
  • Rika,
  • Rike und
  • Riki
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Friederike
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Friederike Bischoff (Pianistin)
  • Friederike Bognar (Schauspielerin)
  • Friederike Brion (Jugendliebe von Goethe)
  • Friederike Brun (Schriftstellerin)
  • Friederike Carolin Neuber (Schauspielerin)
  • Friederike Ellmenreich (Schauspielerin und Schriftstellerin)
  • Friederike Feldmann (Malerin)
  • Friederike Graben (Künstlerin (Malerei und Skulptur))
  • Friederike Kempner (Schriftstellerin)
  • Friederike Kempter (Schauspielerin)
  • Friederike Kretzen (Schriftstellerin)
  • Friederike Mayröcker (Österreichische Schriftstellerin)
  • Friederike Roth (Lyrikerin)
  • Friederike von Baden (Königin (verh. mit Schwedenkönig Gustav))
  • Friederike von Hannover (1917-1981, Königin der Hellenen, Prinzessin von Hannover und Herzogin von Braunschweig-Lüneburg)
  • Friederike von Königswald (Autorin)
  • Friederike von Mecklenburg-Strelitz (1778-1841, Prinzessin von Preußen, Prinzessin zu Solms-Braunfels und Königin von Hannover)
  • Friederike von Schleswig-Holstein-S.-G.- (1811-1902, letzte Herzogin von Anhalt-Bernburg)
  • Sophie Auguste Friederike v.Anhalt-Z.-D. (1729-1796, später Katharina II oder Katharina die Große genannt)
Weitere 14 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Friederike
Rang 178 im Oktober 2014
Rang 164 im November 2014
Rang 168 im Dezember 2014
Rang 162 im Januar 2015
Rang 147 im Februar 2015
Rang 159 im März 2015
Rang 145 im April 2015
Rang 135 im Mai 2015
Rang 138 im Juni 2015
Rang 134 im Juli 2015
Rang 141 im August 2015
Rang 124 im September 2015
Rang 145 im Oktober 2015
Rang 141 im November 2015
Rang 125 im Dezember 2015
Rang 160 im Januar 2016
Rang 163 im Februar 2016
Rang 143 im März 2016
Rang 131 im April 2016
Rang 142 im Mai 2016
Rang 134 im Juni 2016
Rang 120 im Juli 2016
Rang 133 im August 2016
Rang 138 im September 2016
Rang 137 im Oktober 2016
Rang 140 im November 2016
Rang 121 im Dezember 2016
Rang 150 im Januar 2017
Rang 138 im Februar 2017
Rang 139 im März 2017
Rang 119 im April 2017
Rang 135 im Mai 2017
Rang 125 im Juni 2017
Rang 127 im Juli 2017
Rang 134 im August 2017
Rang 130 im September 2017
Rang 140 im Oktober 2017
Rang 120 im November 2017
Rang 132 im Dezember 2017
Rang 140 im Januar 2018
Rang 136 im Februar 2018
Rang 142 im März 2018
Rang 131 im April 2018
Rang 134 im Mai 2018
Rang 135 im Juni 2018
Rang 143 im Juli 2018
Rang 142 im August 2018
Rang 140 im September 2018
Okt Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2014 2015 2016 2017 2018
  • Bester Rang: 119
  • Schlechtester Rang: 270
  • Durchschnitt: 169.36

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Friederike stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Friederike seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
737 95 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Friederike belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 737. Rang. Insgesamt 95 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Friederike in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 4598 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 4598
  • Schlechtester Rang: 4598
  • Durchschnitt: 4598.00

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Friederike in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 7.0 % 7.0 % Baden-Württemberg
  • 6.7 % 6.7 % Bayern
  • 10.7 % 10.7 % Berlin
  • 6.3 % 6.3 % Brandenburg
  • 1.0 % 1.0 % Bremen
  • 3.3 % 3.3 % Hamburg
  • 5.3 % 5.3 % Hessen
  • 3.7 % 3.7 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 15.7 % 15.7 % Niedersachsen
  • 18.3 % 18.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 1.7 % 1.7 % Rheinland-Pfalz
  • 0.3 % 0.3 % Saarland
  • 7.7 % 7.7 % Sachsen
  • 4.7 % 4.7 % Sachsen-Anhalt
  • 3.3 % 3.3 % Schleswig-Holstein
  • 4.3 % 4.3 % Thüringen
  • 30.0 % 30.0 % Niederösterreich
  • 30.0 % 30.0 % Oberösterreich
  • 10.0 % 10.0 % Salzburg
  • 30.0 % 30.0 % Steiermark
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Friederike? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Friederike
Statistik der Geburtsjahre des Namens Friederike
Friederike als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Friederike wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 4 Hochdruckgebiete und 5 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Friederike (4x)

    Hochdruckgebiet Friederike
  • Tiefdruckgebiet Friederike (5x)

    Tiefdruckgebiet Friederike
    • 23.01.2015
    • 10.02.2011
    • 29.01.2009
    • 08.05.1999
    • 16.01.2018
    • 31.05.2016
    • 17.06.2010
    • 14.08.2008
    • 31.10.2004
Friederike im Babyalbum
  • Friederike Dorotheawurde im Sternzeichen Zwillinge geboren

    Friederike Dorothea

    Nach 5 Jahren unerfülltem Kinderwunsch ist endlich Frieden eingekehrt!

    Liebe Friederike, Genieße...

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Friederike?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.4 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Friederike zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (98.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (73.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (35.7 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (71.4 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (78.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (17.9 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (21.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (25.0 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (19.6 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (39.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (37.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (21.4 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Friederike ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Friederike in Verbindung bringen.

bekannt (77.5 %) modern (48.6 %) wohlklingend (70.8 %) weiblich (64.1 %) attraktiv (63.0 %) sportlich (53.9 %) intelligent (70.8 %) erfolgreich (66.5 %) sympathisch (69.7 %) lustig (54.6 %) gesellig (59.2 %) selbstbewusst (57.0 %) romantisch (58.1 %)
von Beruf
  • Ärztin (7)
  • Lehrerin (6)
  • Juristin (5)
  • Künstlerin (5)
  • Pädagogin (5)
  • Erzieherin (3)
  • Betriebswirtin (3)
  • Bibliothekarin (2)
  • Politikerin (2)
  • Redakteurin (1)
  • Kinderärztin (1)
  • Katzenzüchterin (1)
  • Rechtspflegerin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Historikerin (1)
  • Pianistin (1)
  • Fremdsprachenkorrespondentin (1)
  • Ethnologin (1)
  • Fotografin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Krankenschwester (1)
  • Bäuerin (1)
  • Grundschullehrerin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Medizinische Fachangestellte (1)
  • Tischlerin (1)
  • Architektin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Friederike und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Friederike

Friederike
Gast

Als Kind habe ich den Namen gehasst. Man kann ihn so drohend aussprechen mit seinen vier Silben. Wenn ich was angestellt hatte, rief meine Mutter bedrohlich, jede Silbe lang betonend. Noch heute mit 60 Jahren bleibe ich erschrocken stehen, wenn z.B. im Supermarkt eine Mutter ihre Friederike ruft. Allerdings mag ich meinen Namen heute mehr. Er ist besonders im Vergleich zu den ständigen Annas, Paulas, Klaras, Luisas, Sofias.....

Friederike
Gast

Als ich jünger war mochte ich meinen Namen gar nicht. Mittlerweile hat sich das aber geändert. Ich heiße sehr gern Friederike und finde es auch nicht schlimm, dass er manchmal nicht sofort richtig geschrieben wird.
Im beruflichen Kontext sprechen mich alle mit Friederike an, privat ist es meistens Friedi, Rike oder Frieda.

Esther
Gast

So ein schöner, klassischer Name ! 😊
- Würde selber gerne so heißen. Besonders toll finde ich die Kombie Mette Friederike.

Ina
Gast

Finde den Namen gut. Besonders auch die Koseform Rikki, erinnert an ein kleines Rehkitz.

Friederikes Mutter
Gast

Wir wollten einen klassischen Namen für unsere Tochter, der nicht in den Top 100 der Vornamenliste ist. Ich bereue die Namenswahl nicht, obwohl wir ihn häufig buchstabieren müssen. Spitzname ist übrigens Fritzi.

Friederike
Gast

Ich musste doch schmunzeln als ich die Kommentare gelesen habe.
So vieles was andere Friederike's erleben, kann ich direkt unterschreiben :D
ich LIEBE meinen Namen und bin sehr stolz und dankbar dafür.

Ailee
Gast

Ich bin ehrlich - ich mag den Namen gar nicht. Zum einen liegt das an dem harten Klang und zum anderen an den Spitznamen. Wenn ich mit so die Kommentare durchlese, wie hier einige genannt werden. Rike z.B. klingt zwar schön aber Friede oder Friedel? Ich würde nicht gerne so genannt werden.

Ich
Gast

Die Bedeutung des Namens gefällt mir, aber sein Klang leider gar nicht. Vier Silben, die alle hart oder stumpf beginnen, die doppelten Silben mit dem gesprochenen langen i - das macht die Aussprache für mich fast etwas zungenbrecherisch, auf jeden Fall nicht flüssig und klangvoll. Ein Name, den ich nicht vergeben würde.

Friederike ^-^
Gast

Ich heiße auch Friederike und ich mag meinen Namen :) Mein Spitzname ist Friede :D In der Kirche ist es immer lustig mit ´Friede sei mit dir´ *-* ^-^

Friederike Elisabeth
Gast

Ich mag meinen Namen sehr (: Weil ich nicht so einen null acht fünfzehn Namen besitze, wie die ganzen Anna Lena Laura Lisas etc., die es wie Sand am Meer gibt und auch keiner von diesen schrecklichen Fantasienamen :-)

FRIEDERIKE
Gast

Ich liebe meine Namen.

Friederike
Gast

Ich liebe meinen Namen, weil er irgendwie so intelligent und schön klingt mein spitzname ist Frie, was ich auch sehr cool finde, weil nicht jede friederike frie genannt wird. Aber ich hasse es wenn man den namen falsch ausspricht, wie zum Beispiel frederike ider friddericke... Das ist soooo schlimm. Aber sonst bin ich sehr stolz diesen namen tragen zu dürfen.

Rieke
Gast

Ich trage diesen Namen nun fast schon 33 Jahre. Als Kind mochte ich den gar nicht, da er so lang ist und so hart klingt. Zuhause wurde ich immer Rieke genannt und bin nach der Grundschule dazu übergegangen mich nur noch als Rieke vorzustellen. Mittlerweile finde ich Friederike auch ok, aber Rieke klingt noch toller :) Falls ich mal eine Tochter bekomme, bekommt sie den Namen Friederike als Zweitnamen.
Meine Spitznamen sind Rieke, Kiki und Friedel.

Gast
Gast

Friederike - reich an Frieden. Dieser Name ist einfach ein wunderschöner Name, den ich sehr sehr mag! Viel schöner und zeitloser, als viele der momentanen Modenamen...

Johannes
Gast

Ein wunderbarer und zeitloser Name mit einer sehr schönen Bedeutung!

Friederike
Gast

Ich heiße Friederike und werde aber meistens Frieda genannt. Ich liebe meinen Namen, da er etwas ganz Besonderes ist. Auch die Bedeutung ist so wunderschön!

Mama von Friederike
Gast

Unsere Tochter ist nun knapp drei Jahre alt und wir sind immer noch sooo verliebt in diesen Namen. Es gibt weit und breit keien anderes Mädchen mit diesem Vornamen. Der Name hält ihr im Leben sicherlich immer Tür und Tor offen...anders als der Chantalle oder Jaqueline...diese armen Dinger sind im Vorwege ja schon abgestempelt.
Der Name ist einfach zeitlos. Bisher haben wir nur positive Resonanz erhalten...vor allem, weil es nicht einer diese typischen kurzen Modenamen ist. Wir lieben ihn einfach.

Tian
Gast

Vin wegen! Der Name ist klassisch schön.

sonja
Gast

Sorry, ganz schlimm!!

Rike
Gast

Der Name ist echt super, ich bin auch froh dass ich so heiße und nicht Chantal Chaqueline oder so :)
Das einzige Problem ist die Schreibweise- meine eigene Verwandtschaft schreibt mich falsch, und ich wurde schonmal Fridarice genannt.
Frida. Rice.
Rage Quit.

Friederike
Gast

Ich heiße auch Friederike und bin sehr stolz, dass ich so heiße. Da wir einen sehr alten, langen und traditionsreichen Nachnamen haben, würde ein anderer kurzer Name gar nicht passen.
Am besten ist einfach, dass man eigentlich immer die einzige mit dem Namen ist und das schätze ich auch sehr.
Der einzige Nachteil ist, dass Ausländer den Namen nicht kennen. Ich habe mehrere Jahre in Frankreich und in Südafrika gelebt, wo ich immer Frederique und Frederica bin. In Deutschland ist mein Spitzname Riri, den ich mir als ich gerade sprechen konnte selbst gegeben habe und ich werde auch heute noch von allen so genannt. Also ich mag meinen Namen sehr und möchte gar keinen anderen!

Friederike
Gast

Also ich finde meinen Namen ganz okay, ist halt ein alter deutscher Name. Ich stelle mich inzwischen aber eigentlich immer als Rieke vor, damit niemand mehr auf die Idee kommt, mich Freddy zu nennen. Außerdem klingt Rieke frecher und süßer.

Sandra
Gast

Unsere Jüngste (2007) heißt Friederike, genauer Friederike Katharina und wir kennen noch 4 weitere. Ich war anfangs skeptisch, der Name wurde vom Vater vergeben. Aber als ich sie das erste Mal sah, wußte ich: das ist meine Friederike. Der Name paßt 100%. Wir nennen sie mittlerweile Rike, weil es auch eine Frida in unserer näheren Bekanntschaft gibt. Uns war es wichtig, daß sie einen Namen hat, der später nicht albern klingt. Sie hat sich noch nicht beschwert.

Frieke, Fritzi, Ike, Rieke, Freddy...
Gast

Ich trage den Namen Friederike sehr, sehr gerne!Und dass man -wegen der Namenslänge- fast automatisch Trägerin vieler verschiedener Spitznamen ist, finde ich gar nicht schlimm!!

aber
Gast

Der Name ist trotzdem schön

Friederike
Gast

Ich mag meinen Namen eigentlich, es ist nur ein Nachteil, dass er so lang ist! Mein Spitzname ist Riki und v.a. im Ausland nennt mich keiner Friederike, das ist v.a. für Englischmuttersprachler ein Zungenbrecher.

Mirko
Gast

Ich habe bisher nur eine einzige Friederike kennen gelernt(also auch in dieser Schreibweise). Ich muss der Name passt zu ihr 110%! Ich finde den Namen klasse!

Wurde sogar im Krankenhaus "Friederikenstift" geboren. xD

ChristianK.
Gast

Meine lieblingschülerin hieß so:)

Friederike
Gast

Ps: Friederike und dann noch ein Doppelname geht gar nicht, Verstehe sowieso den Sinn von Doppelnamen nicht. Warum nicht einen Zweitnamen vergeben, wenn man sich schon nicht entscheiden kann?

Friederike
Gast

Fast niemand nennt mich so, wie ich heisse, das ist wahrscheinlich der Nachteil (wenn man es als Nachteil empfindet) aller sehr langen Namen. Musste lange kämpfen und zweimal umziehen, um das "Freddy" loszuwerden - bei langen Namen sucht man sich nämlich auch seine Spitznamen nicht immer aus. Dann habe ich in Südamerika gelebt, wo niemand, aber auch niemand den Namen aussprechen kann. Dort hieß ich dann "Frida", und hier stelle ich mich oft gleich mit "Freda" vor, das können sich die Leute gut merken. meine Kinder werden jedenfalls alle kürzere Erstnamen bekommen...

Ike
Gast

Friederike ist in Deutschland weit verbreitet und zeitlos beliebt, es gibt also keinen Grund so schlecht über den Namen zu sprechen.

Chantal
Gast

Meine Töchter heißen Friederike-Michaela und Maximiliane-Manuela. Mein Sohn heißt Ben und alle sind glücklich mit ihren Namen.

unter mir
Gast

Dass das nur ein Nickname sein könnte und wahrscheinlich auch ist, kommt dir nicht in den Sinn? Oder meinst du wirklich, dass hier alle ihren richtigen Namen hin schreiben? Das wäre aber sehr naiv gedacht.

Friederike
Gast

Ich war noch nie so begeistert von meinem Namen - aber seitdem hier in den Kommentaren eine "erna-chantal" geschrieben hat, der Name sei furchtbar, habe ich meine Meinung geändert :-D Vielen Dank dafür!!!

Friederike
Gast

Mein Spitzname ist Fitti...

Ella
Gast

Meine Schwester heißt Friederike und sie hat ne menge spitznamen, von Fritzi bis zu Quitschente- das hab ich tatsächlich von Friederike abgeleitet- sie wird eigentlich nie Falsch gesprochen. ich find den Namen sehr hübsch, er klingt intelligent, und er ist schön Lang

Friederike
Gast

Ich bin acuh eine stolze Friederike. Der Name klingt toll, hat tradition und man kann rundum zufrieden mit ihm sein. Nur das kaum einer ihn schreiben kann nervt (meine Grundschullehrerin hat es in sechs Jahren nicht fertig gebracht sich zu merken wie ich geschrieben werde). Da wird dann gerne mal ein ck hingeschrieben, oder das ie ist nach hinten gerutcht, manchmal hatte ich auch gleich zwei ie oder aus dem k wurde ein c. Am liebsten werden ja eigentlich mehrere Fehler gleichzeitig gemacht. Aber das Fridarika unter mir is glaub ich das netteste was ich jemals gesehen habe.
Das ich hin und wieder Frederike genannt werde stört mich eigentlich weniger, die Namen sind halt sehr ähnlich, da passiert das am anfang mal. Als Kind habe ich ja auch immer gesagt ich heiße Frederike.
Spitzname bei mir ist Frieda, lag für mich als 3-Jährige einfach am nächsten, damals wäre ich nicht im entferntesten auf die idee gekommen mich mit Fritzi oder so abzukürzen (und meine Eltern wollten mir keinen Spitznmen geben, schließlich hatten sie mich ja Friederike genannt und nich Fritzi oder Rike). Zwischenzweitlich habe ich mal versucht mich auf Rike umzunennen, hat aber nich geklappt und so bleib ich einfach Frieda.
Witzig finde ich noch, das weiter unten eine Friederike geschriebe hat ihr Zweitname ist Theresa. Meine kleine Patentochter heißt nämlich Theresa Friederike. ;)

Friederike
Gast

Es gibt keinen schöneren Namen als diesen. Lustiger Weise gibts sooo viele Varianten, ihn falsch zu schreiben. Bestes Beispiel: Liebe Fridaricke ... :-) ansonsten bin ich sehr stolz auf meinen Norddeutschennamen, als echtes Nordlicht :)

;-)
Gast

Meine Mutter heißt Friederike und sie sagt immer z.B
beim Hotel Buchen: Mein Name ist Friederike L... wie der Frieden

Friederike
Gast

Ich heiße auch so...früher fand ichs auch schlimm aber mit meinen 13 jahren nicht mehr so schlimm...ich werd aber von meinen lehrern immer henrike genannt O.o das ist doof da mein sitznachbar henrik heißt...naja mein spitzname ist Rieke. Manche nennen mich freddy...tödlich.... :D

Friederike
Gast

Früher als kleines Mädchen hatte ich meinen Namen gehasst. Ich wollte Jenny heißen. Doch das ist so ein alltäglicher Name. Entzwischen liebe ich meinen Namen. Er kommt nun mal nicht so oft vor. Außerdem begegne ich unglaublich vielen Leuten die meinen Namen schön finden. Das macht mich dann nur noch stolzer ihn zutragen.

Friederike
Gast

Also ich finde meinen Namen furchtbar... ich find es echt hart, wie man den schön finden kann. Ich schäm mich auch immer, wenn ich ihn sagen muss, und, wenn auch unbemerkt, ziehen mich alle Leute mit dem Namen auf. Ich freu mich schon, wenn ich 18 bin, endlich meinen Namen ändern zulassen, und mein Kind werde ich auch mit so einem Namen ...

Isi:)
Gast

Ich liebe meine BF Friedi

friederike
Gast

Hallo an alle rike's und friederike's,
ich heisse auch friederike, werde aber von allen rike genannt.
früher (ich bin seit fast 53jahren
rike :-)) fand ich meinen namen, den ich meiner großmutter zu verdanken habe, auch nicht so toll.
aber inzwischen bin ich richtig stolz drauf, auch weil er eher selten ist,- und ich finde ihn richtig schön!!!
an alle werdenden mütter: nur mut,
nennt eure töchter rike,- sie werden stolz auf ihren namen sein!
liebe grüße, rike

Friederike
Gast

Ich find es doof,dass der Name oft total falsch ausgesprachen wird.z.B. Freddericke statt Friederike.sonst toller Name

Maximilian
Gast

Meine Mutter heißt Friederike und wir nennen sie alle nur Riki. Ich finde den Name einfach nur toll, weil ich nur 2 Personen kennen die so heißen.

...
Gast

Ich auch

Friederike
Gast

Ich finde meinen Namen schön

Friederike
Gast

Leider wissen die Leute oft nicht, wie man den Namen schreibt: Frederike, Friedericke, schlimmer Fredericke. Ansonsten finde ich meinen Namen schön.

Heike
Gast

Kommentar zu : "Der Name ist furchtbar" Erna-Chantal ist natürlich viiiieeel stilvoller

Friederike
Gast

Ich lebe seit 32 Jahren mit diesem Namen - und bin sehr glücklich damit. Ich kann mir keinen anderen Namen vorstellen und finde, dass er zu mir passt.

erna-chantal
Gast

Der name ist furchtbar !!!!!

andy
Gast

Meine lebensgefährtin heißt friederike in der 3. generation, das erste kind ist gerade am weg und wird, auch wenn es eine tochter wird, keine friederike. bei der zweiten tochter, so es so weit kommen wird, ist friederike schon ausgemacht :) abgekürzt wird mit fritzi, sollte jemand auf die idee kommen meine lebensgefährtin frieda oder ricke zu nennen, gibt es mord unt totschlag :) ich mag den namen und er ist definitiv besser wie diese ganzen modenamen die eh keiner richtig aussprechen kann.

Friederike
Gast

Ich mag meinen Namen. er klingt besser als z.B annika, aber es stört mich das er so lang ist.so muss ich mich mit spitznamen wie rike, frieder, fritzi, fritz, fri-fri und rikelein begnügen. das ist irgendwie nicht sinnvoll da meine eltern mich bewusst friederike nannten und nicht anders. ich hasse spitznamen sie lassen einem seine eigenen namen vergessen und ich bin traurig das ich so genannt werde. mein freund(Antonin) nennt mich rike und ich wünsche mir das er das lässt. Also schatz wenn du das liest nenn mich bitte friederike

Friederike
Gast

Ich liebe meinen Namen!

In der Grundschule war das noch nicht so, aber als ich dann auf das Gymnasium kam und es in meiner Klasse alleine 2x Anna, 2x Juliane und 2x Jennifer gab, war ich schon froh, einen individuelleren Namen zu haben.

Die meisten nennen mich einfach Friedi - das mag ich sehr. Früher wurde ich oft Freddy genannt - das habe ich gehasst. Verwandte nennen mich oft auch Rike - das geht so. Friedi mag ich am meisten.

Friederike
Gast

Ich mag meinen Namen mittlerweile sehr, früher mochte ich ihn nicht. Meine Spitznamen sind Fredi, Fred, Friedi und Friday :).

Friedrike
Gast

Früher hätten all diese Namensschwestern bei mit eher Leidensgenossen gehießen :D
Inzwischen Habich aber damit abgefunden...

Fritzi
Gast

P.S.
Rieke kann meine Mutter als Namen nicht ausstehen, aber nennt ihr Kind Friederike :o sehr genial :D aber keiner nennt mich Rieke, weil ich das irgendwie auch nicht sooo schön finde.
Frieda als Spitzname wär schön, aber das Fritzi ist schon zu sehr drinne :o
Aber zum Glück nennt mich keiner Friedi oder Freddy oder so :DD i h find das ganz schlimm

Fritzi
Gast

Ich heiße auch Friederike, aber eigentlich nennen mich alle Fritzi und das eigentlich schon immer...
Früher fand ich den Namen ganz schrecklich, aber inzwischen habe ich mich damit angefreundet (bin 13)
Viele schreiben Friderike, Frederike oder Friedericke (gaaanz furchtbar -,-')
Aber inzwischen find ich es nicht mehr schlimm es ständig zu buchstabieren...
Ich find meinen Namen nicht schlimm, aber ich kann mir gewiss bessere Namen vorstellen :D
Aber ich glaube, dass der Name Wirkung auf die Persönlichkeit hat, ich kenne viele bei denen das zutrifft, also wer ein liebes Kind will nennt es Friederike :DD

Friederike
Gast

Ich heiße auch Friederike und mag den Namen nicht besonders. Er ist lang, klinkt komisch und niemand kann ihn richtig schreiben. Da ich auch einen langen Nachmanem habe scheint das ausschreiben des Namens schier unendlich. Meine Familie nennt mich Rike und meine Freunde sagen alle Ricky. Das find ich ok so.

Willi
Gast

Mir gefällt er sehr gut

lina
Gast

Der name ist einfach nur grauenhaft und schrecklich!!

Annette
Gast

Mein ZN ist (oh Wunder) Friederike und ich bin immer noch kein großer Fan davon. Der Name ist zu lang und die Spitznamen finde ich auch nicht so toll.
Daher behalte ich ihn meistens für mich.
Als ZN finde ich ihn schön, vor allem in Kombination mit Annette, aber als ersten Namen würde ich ihn nicht vergeben.

Friederike
Gast

Also, ich liebe meinen Namen. Es ist kein Allerweltsname und die Spitznamenauswahl ist sehr groß. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und bis heute (28 J.) ca. 15 Spitznamen erhalten. Bis auf Frieda hatte ich nie ein Problem. Meine Familie nennt mich Rike oder Rieckchen.
Und das ich den Namen meist buchstabieren muss, hilft meistens sehr gut, um mit Leuten ins Gespräch zu kommen.
Erlebnisse bleiben auch nicht aus: Wann kommt schon mal jemand Fremdes auf einen zu, stellt sich als Friederike vor, grüßt einen und geht wieder? Oder wann stellt jemand nach fast 2 Jahren verdutzt fest, dass man Friederike heisst und nicht Frederike. Ich reagiere auf beide Namen, da ich weiss, dass das "i" am Anfang anstrengend zu sprechen sein kann. Es stört mich also nicht.
So oder so kann ich den Namen nur empfehlen. Zumal er eine schöne Bedeutung hat und viele Berühmtheiten in der Geschichte bereits so hießen. Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass im Kindergarten oder der Klasse noch fünf andere mit dem Namen sitzen. Aus meiner Erfahrung sehr von Vorteil.

Valeska
Gast

Wir haben vor Kurzen erfahren, dass wir eine kleine Tochter bekommen und sind jetzt fieberhaft auf der Suche nach einem schönen Namen für die Kleine. Meine Favouriten sind Florentine und Friederike. Bei Friederike finde ich die Bedeutung besonders schön und die Abkürzung Rieke gefällt mir auch. Was meint ihr? Kann man die Namen bedenkenlos vergeben? Würden uns sehr über einen kurzen Kommentar freuen :-)! Danke!

Karlheinz
Gast

Ich nannte meine Tochter Friederike. Allerdings rufe ich sie mit dem Namen Rike, der auch sehr schön ist.

Friederike
Gast

Also ich heiße auch Friederike und kann meinen Namen nicht ausstehen. Er ist viel zu lang und zu altmodisch und im Gegensatz zu den Namen meiner beiden älteren Geschwister wirklich nicht schön anzusehen. Ich fühle mich manchmal richtig aussetzig, da ich ständig falsch geschrieben werde, Franziska genannt werde oder Daniela (so heißt meine ältere Schwester, wir sehen uns sehr ählich). Meine Spitznamen sind Freddy oder Fredi.
Glücklicherweise habe ich als Zweitnamen Theresa, der ist um einiges schöner und hat auch eine bessere Bedeutung. Die Bedeutung von Friederike trifft aber voll auf mich zu, da ich sehr friedlich bin.
Also, ich persönlich rate davon ab einem Kind so einen Namen zu geben.

Papa von Friederike (13)
Gast

Meine Friederike ist nun schon 13 und ich habe es nie bereut, sie so zu nennen.

Friederike ist ein wunderschöner Name und Rike unserer Kosename für unsere Tochter.

Schön ist, dass es nicht so viele Friederikes gibt und daher der Name selten ist.
Leider schreiben immer noch sehr viele Behörden und andere Friederike falsch (als z.B. Frederike - oh graust mich davor)

Ansonsten sollten alle Friederikes stolz sein, solch einen wunderschönen Namen zu haben!

Friederike
Gast

In der grundschule wurde ich allseits rieke genannt, und am gymmi dann Frieda. zuerst mochte ich das nich, aber man gewöhnt sich dran :-)
inzwischen kann ich frieda/friedi ganz gut leiden
meinen namen mag ich sowieso sehr!!!

Friederike Dorothea Euphrosine :D
Gast

Also ich liebe meinen namen echt ! mittlerweile können die meisten ihn auch richtig schreiben....;D und der spitzname rike is doch auch ideal?! so heißt zumindest nicht jeder ! ;D

Friedrike
Gast

Ich schließe mich mal eurer Konversation an, da es zu meiner Schreibweise nur einen Eintrag gibt :D *Diss*
Wenigstens wurde mir durch das fehlende "e" der Spitzname "Riiiike" erspart, das hätte ich glaub ich gar nicht gemocht...^^
Ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden, nur dass ich immer so genannt werde, wie ihr euch schreibt, aber naja. Oder Frederike, oder Friedrickckckcke (mit extra CK). However, ich weiß, wie ich geschrieben werde und wie ich heiße, und wer das nicht beim ersten Mal versteht, wenn ich mich vorstelle, ist ein Banause !:D
Spitznamen heute: Frie, Fredo (aber nur eine Freundin), ganz selten noch Friede
Früher: Fritte (alter!), Friede (das klingt so schläfrig meiner Meinung nach) und in Verbindung damit dann immer so coole Sprüche wie "Friede sei mit dir" oder "Friede Freude Eierkuchen" .. YEAH!;)
Ich selbst würde mein Kind sicher nicht so nennen, aber ich glaube primär, weil ich selbst so heiße.. :D

Friederike
Gast

Ich muss sagen, ich mag meinen Namen sehr! Hauptsache nicht heißen, wie alle anderen...Oder irgendwelche Modenamen! Und die meisten nennen mich sowieso Rike, das ist auch nicht so lang. Das einzige was nervt, sind Leute, die Frederike schreiben!

Christine Frederike
Gast

Hihi, ich hab zwei sehr lange namen. früher hab ich eher mit Christine gehardert. allerdings hab ich es trotzdem nicht übers herz gebracht zu verlangen, dass man mich ab nun Frederike nennt. ich mag das E übrigens viel lieber als die IE variante, aber geschmäcker sind da ja verschieden. lustigerweise wurde in meine geburtsurkunde 'Frederieke' eingetragen, ein schreibfehler der hebamme. allerdings muss ich sagen, dass ich mich einfach weigere, für die korrektur geld zu bezahlen... :D

Friederike
Gast

Ich finde meinen namen auch nicht so toll!
Von meinen Freundinnen werd ich Rieke genannt:-) Eine Freundin nennt mich aber FREDWOOD:-D

Friederike
Gast

Ich finde meinen Namen auch nicht gerade toll. Ich wusste garnicht,dass es so viele gibt, die auch Friederike heißen... Ich werde immer Fredo genannt. Hätte es aber lieber, wenn ich Riki genannt werde. Ja mein Name wird auch immer falsch geschrieben -.-

Friederike
Gast

Ich mag meinen Namen mittlerweile sehr. :-)

Friederike!!
Gast

Ich mag den Namen eigentlich ganz gerne es gibt nicht so viele wie bei den namen Lena oder Marie Was mich stört ist das mich manche Frederike oder Friderike oder Friderieke schreiben und mein name ist insegsamt ziemlich lang denn mein Nachname hat auch nochmal 10 buchstaben

Friederike
Gast

Also ich kann meinen Namen nicht ausstehen. Er ist viel zu lang. Aber es gibt fürchterlich viele Ablrüzungen. Die Bedeutung trifft aber auf mich zu, bin sehr friedlich. Trtotzdem zu lang und zu altmodisch.

♥♥♥
Gast

Also ich heiße auch Friederike und werde immer Freddy genannt. der naME IST EINFACH NUR SOOOOOOOOO geil!
(Nicht dass ich eingebildet oder so!)

Ein
Gast

Schöner Name, aber diese Abkürzungen sind ja fürchterlich

Mein Kind nenn ich nicht Friederike!
Gast

Meine beste Freundin heißt Friederike, wir nennen sie aber meistens schlicht 'Friede'. Ich mag meinen ganz eigenen Spitznamen für sie sehr: 'Fräd' oder 'Frädel' ist im Moment sehr beliebt bei mir- klingt verrückt und das passt zu ihr.
Das 'Friederike' aber 'die Friedensreiche' heißen soll, glaub' ich nicht. Liegt sicherlich an meiner Freundin ;bb

Friederike
Gast

Also ich bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Namen, meistens werde ich eh Freddy genannt, von meinen Eltern auch Rieke und Friedi.
Ansonsten muss der Name immer mal wieder bustabiert werden, von wegen wo das ie hinkommt, aber daran gewöhnt man sich. Was ich ganz schlimm finde, ist Frederike genannt zu werden und dass so viele Menschen, besonders Lehrer, Friederike und Franziska verwechseln.

Friederike
Gast

Ich heiße auch Friederike und finde den Namen überhaupt nicht schön.
Es ist auch eher selten das mich jemand so nennt. Meine Familie sagt Rike und meine ganzen Freunde und auch fast alle früheren Lehrer und Arbeitskollegen sagen Ricky.
Ich trage den Namen nun schon 27 Jahre und kann mich immer noch nicht dran gewöhnen wenn mich jemand so nennt.
Aber damit muss ich wohl leben ;-D

Marie3
Gast

Ich finde den Namen auch sehr schön.
Deine Mutter hat auch nach meiner Meinung einen guten Geschmack: -)

Rike
Gast

Mensch, so viele Friederikes gibt es?? Ich bin also doch nicht allein?:)

Ich muss sagen, dass ich - wie einige Andere hier auch - sehr lange unzufrieden mit meinem Namen war und jeden sofort zurechtgewiesen habe, der nicht meinen Spitznamen benutzte. Sogar in der Schule wurde ich von vielen Lehrern Rike genannt. Ich wollte immer einen etwas gewöhnlicheren Namen haben. Dazu muss ich sagen, dass ich - als ich noch jünger war - auch öfter wegen meines Namens aufgezogen wurde und das meine Sympathie für meinen Namen nicht gerade gesteigert hat.
Doch heute, nach 19 langen Jahren haben mein Name und ich doch endlich zueinander gefunden und meine Vorwürfe meiner Mutter gegenüber haben auch vor ein, zwei Jahren aufgehört:)
Friederike ist wirklich ein schöner, altdeutscher Name, der trotzdem nicht aus der Mode gekommen ist und für den man sich keineswegs schämen muss, auch wenn man das als junges Mädchen vielleicht nicht erkennen mag.
Vor allem ist er etwas Besonderes und ich bin meinen Eltern wirklich dankbar, dass ich keinen Namen habe, bei dem sich die halbe Welt umdreht.
Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich die Formen Frederike (schrecklich, wenn mich die Menschen so ansprechen, hört sich meiner Meinung nach nicht sehr schön an) oder Friedericke nicht ganz so schön finde, aber das ist Geschmackssache...
Herzliche Grüße, Rike:)

mir
Gast

Gefällt dieser Name total! Ist iwie zeitlos, man kann ihn gut abkürzen, muss meistens nicht buchstabieren und trotzdem gibt es nicht allzu viele Rikes :)

Meine Tochter heißt Friederike
Gast

Meine Tochter heißt Friederike (8 Jahre) und ich finde den Namen total toll, sie übrigends auch, mit Spitznamen wird sie von den meisten Rike gerufen (hat sie sich selbst ausgesucht) ab und zu sagt auch mal jemand Freddy. Unser Sohn heißt jetzt Franz. Da unser Nachname Freiberg ist, hört sich das bei beiden gut an und passt auch gut zusammen.

Friederike Birgit
Gast

Mein 1 Jahr älterer Bruder konnte als er klein war nicht Friederike sagen deshalb nannte er mich Niki und das ist bis noch geblieben. Nur wenn es ernst wird heiße ich Friederike :-) ich bin gerade dabei mich an meinen Namen zu gewöhnen.

Friederike:)
Gast

Ich mag mein namen geht so, ich wollte eigentlich lieber anders heißen aber ich habe noch drei andere namen .
in der schule nennen mich viele freddi oder fredde wa ich aber okay finde

Friederike
Gast

Ich bin ganz erstaunt und erfreut, wie viele Namensschwestern ich habe. :)
Um ehrlich zu sein, ich habe meinen Namen in der Grundschule und auch noch einen Großteil der Sek. I lang verabscheut. Das lag an meiner Neigung vor Nervosität zu stottern, wenn ich mich vorstellte, was bei den vielen Silben also an der Tagesordnung stand. Außerdem fand ich ihn im Vergleich zu dem zeitlosen Namen meiner Schwester (Anne) immer viel zu altmodisch.
Jetzt habe ich mich jedoch an ihn gewöhnt, bin regelrecht in ihn hineingewachsen und finde ihn in der Flut der Englischen Namen angenehm hervorstechend. ;)
Also, um auf den Punkt zu kommen: Jede Friederike sollte stolz auf ihren edlen, althochdeutschen Namen sein, den sie mit vielen Königinnen teilt und der eine wunderschöne Bedeutung trägt. :)

:-)
Gast

Dieser Name ist so schön...ich würde auch gerne Friederike heißen.

Friederike
Gast

finde ich ganz schön, Frieda dagegen überhaupt nicht.

Spitznamen
Gast

Meine Freundin heißt Friederike und wird meist Frieda oder Friede genannt.
Sie mag Frieda aber lieber=)
manchmal nennt man sie auch Friederikchen. Aber so darf sie nur ihre Oma ungestraft nennen;-)

Friederike Constanze
Gast

Es würde mich mal interessieren was für Spitznamen ihr alle so habt?? Ich hatte am Anfang total viele (Fredi, Fritzi, Friedolin,...) und mochte auch nicht alle. Jetzt hab ich es allesdings schaffen können alle anderen von meinem Lieblingsspitznamen "Rike" überzeugen zu können, den hat mir übrigens meine jüngere Schwester Charlotte gegeben.
LG Rike

Schöner Name
Gast

Rike ist gerade noch okay, Frida geht für mich gar nicht. So hieß meine Urgroßrante und da habe ich immer eine uralte Frau vor meinem Auge.

Juliane
Gast

Ich bin mit meinem Namen sehr zufrieden, würde aber gerne Friederike heißen ;) wenigstens als Zweitnamen. Ich finde den Vornamen toll, besonders die Spitznamen Frida und Rike :)

Irm
Gast

Schön.

Janine
Gast

Also mir gefällt der Name richtig gut, aber die Spitznamen sind wirklich nicht so der Hit.

Friederike
Gast

ich wurde nach meiner ur-ur großmutter benannt und ehrlich gesagt klingt er auch ziemlich altmodisch. besonders spitznamen wie: fretchen, freddy oder fridde sind nicht gerade schön.

Friederike Victoria
Gast

gewisse spitznamen sind wirklich nervig, aber eigentlich finde ich den namen auuch besser als irgendetwas häufiges wie z. b. "lisa". die meisten leute die ich kenne kennen nur eine friederike und das bin dann ich. dadurch bringen sie nicht immer so viele verschiedene personen in verbindung, wenn jemand meinen namen nennt.

das problem sind eben die spitznamen, die bei einem so langen namen natürlich haufenweise vorhanden sind. sowas wie rike, freeedi ist bei mir nicht so beliebt, daher ist eigentlich freddy der name den die meisten nutzen. da ist allerdings das problem, dass ich einen frederik kenne und der auch freddy genannt wird......

das mit den falschen schreibweisen kann vor allem mein onkel sehr gut. auf kleinen weihnachtsgeschenken steht dann zum beispiel: Frederike, Friderike, Friedericke,Fredericke,Fridericke und alle anderen denkbaren variationen des namens...... nur fast nie die richtige....=(

Katrin
Gast

Ich bin stolz eine Friederike als Tochter zu haben! Der Name gefällt mir noch genau so gut, wie vor 11 Jahren, als wir ihn ihr gegeben haben! Es ist unsere RIKE!
Tausendmal besser als eine Lisa, Laura oder Lena- die es zu hauf in jeder größeren Gruppe gibt!

Friederike
Gast

So viele Friederikes... es tut gut zu lesen, wie stolz sie auf ihren Namen sind. Ich konnte mich lange nicht damit anfreunden, er war mir zu sperrig, die Abkürzungen zu kindlich. Mittlerweile ist der Name Programm, ich versuche seine Bedeutung zu leben. Trotzdem, mein Kind würde ich nicht so nennen...

friederike
Gast

Also mein name ist...wie sollte es anders sein: friederike. ich mag den namen mittlerweile sehr, früher fand ich es blöd einen ausgefallenen namen zu haben...
ich hab auch ne menge spitznamen zb. friedchen, friedi (so werd ich am häufigsten genannt), freedi (kann ich gar nicht leiden), rieke...

lg friedi

Friederike aber lieber Rike ;)
Gast

Ich habe noch eine ältere Schwester, die Maike heißt, bei ihr haben sich meine Eltern nicht getraut, sie Friederike zu nennen. Als ich dann auf die Welt kam, musste es unbedingt dieser Name sein. Eigentlich kein Problem für mich! Da mich eh alle Rike nennen... Aber halt die ältere Generation, die findet, dass man den wunderhübschentollen Namen doch nicht einfach mit Rike abkürzen kann. ;) Lustig!
Aber man kann mit dem Namen leben und gut ist´s! Viel schlimmer ist da mein Bruder dran, der heißt nämlich Fritjof! ;) Bei uns heißt er aber nur Fritz... :D
LG

(Friede-) rike :)
Gast

Hallo ihr lieben friederikes oder friederiken ?
^^ .. oder friederikeineressierten.
ich kann den namen sehr empfehlen, da er schön klingt und ich seit 14 jahren mit diesem namen lebe und genug selbstbewusstsein hatte, jeden, der mich mit frederike ( welchen namen ich ganz schrecklich finde) angeredet hat, zu verbessern. also, erzieh eurem kind genug selbstbewusstsein an, sodass es die anderen, die den schönen namen nicht zu schätzen wissen zurechtzuweisen. der name heb mich, finde ich, von den ausend lisas und jessicas und janines ab, die hier rumrennen. nichts gegen die ästhetik dieser namen. nur sind es aus meiner sicht nichts besonderes.
also, erzieht eurem kind selbstbewusstsein an und sagt ihm nicht, dass seine oma auch so hieß. ( falls da der fall ist)das macht nur alles schlimmer :D
erzählt lieber, dass goethe einer friederike ein gedicht gewidmet hat. das hat stil, was ? :D
ich werde im übrigen rike ( mit kurzem "i") genannt. das finde ich sehr schön. :)
zumal ich die einzige rike weit und breit bin c(:
also, ich kann den namen empfehlen und er kling, finde ich, 10000 mal schöner als frederike (!)
und frederike ist eine nebenform von friederike. wer das gegenteil behauptet, sollte sich schlaumachen, bevor er sich blamiert.

Friederike
Gast

Früher mochte ich meinen Namen nicht, ich wollte lieber etwas kürzeres, aber mittlerweile mag ich meinen Namen eigentlich sehr gerne. Er ist etwas besonderes, aber immer noch schön und nicht so total ungewöhnlich, denn wenn ich eins nicht abkann, bei aller liebe ist wenn Eltern ihren Kindern so "hach-wie individuell und besonders" Namen geben müssen und damit nicht an das Wohl ihres Kindes denken!
Von meinen Freunden bekomm ich die unterschiedlichsten Spitznamen, meistens aber Friede oder aus irgendeinem Grund auch Fred.
Das süße n dem Namen ist, dass sich eigentlich jeder seinen speziellen Spitznamen ausdenkt. Mein Bruder und nur der nennt mich Bieke (warum weiß niemand ;)), meine Cousinen nennen mich Freddy und mein Cousin mich Fredi. Nur Rieke oder Fritzi nennt mich niemand, worüber ich auch froh bin ;)
Jaja die Schreibweise, ich nehm es niemandem übel wenn er mich Frederike schreibt, aber ganz furchtbar ist Fredericke, aber da muss man halt drüber stehen ;) Ich persönlich mag auch meinen zweiten namen sehr gerne, klingt auch schön in Kombination mit meinem ersten: Friederike Marie :)

Friederike
Gast

Ich liebe meinen Namen. Auch, wenn die Jungen in meiner Klasse mich häufig "Fritzi" genannt haben... Da steh ich drüber :)
Meine Freunde nennen mich meistens "Friede", meine Geschwister auch oftmals Rike.
Freddi wurde ich zum Glück noch nie genannt.
Und auch vom Falschschreiben meines w u n d e r s c h ö n e n Namens :D kann ich ein Lied singen :o(
LG, Friederike

Margit-Friederike
Gast

Seit ewiger Zeit heiße ich schon so. Margit finde ich gräßlich, Friederike schön. Die Friedensreiche. Peace, Pax, Paix, Mir, Hoa Binh, Bake, Hun Olan, Baris, Paz, Asti, Vrede, Eiphnh, Pace ... Das Wort "Friede" gibt es in jeder Sprache. Und eigentlich ist es das WICHTIGSTE WORT in diesem stürmischen Zeitalter. Was gibt es Schöneres, als
reich an Frieden zu sein? Also, freut Euch Eures Namens ... ! :-)

Friederike
Gast

Zum Thema Spitznamen:
Ich wurde in der Grundschule Frie genannt, mit 15 wurde mir der Name zu blöd und ich legte mir einen ganz anderen zu.
Inzwischen, mit 19, finde ich aber wieder, dass "Frie" gar nicht so schlecht ist.

friederike
Gast

Hui gibts hier viele friederikes :b
ich liebe meinen vornamen, den gibts nicht so oft was ich echt toll finde ! blödeste schreibweise ever : federice.
ich dachte ich spinnne ! so schwer kann das doch echt nicht sein *gg* meine freunde nennen mich alle fritzi, finde ich auch ganz nett.

Friederike
Gast

Ich liebe meinen Namen, mochte ihn schon immer... bin froh dass sich mein Patenonkel damals durchgesetzt hat, sonst wäre ich jetzt eine Sabine ;-)
Klar haben 'Fremde' des öfteren Probleme mit der Schreibweise, da wird schon mal eine Frederike oder Friderike draus. Ich korrigiers dann und gut iss ;-) Wobei ich alle Formen des Namens schön finde. In der Schule (und in der Ausbildung) nannten sie mich oft Freddy - fand ich nicht so schön aber das hab' ich denen nicht begreiflich machen können ;-) Aber da steht man dann drüber. Meine Freunde sagen meist Rike (mit lang gezogenem 'i') zu mir - und ich mag diese Abkürzung, verwende sie selbst auch. Nur 'Ricke' kann ich nicht haben ;-)
Wer behauptet Friederike klinge hart, der spricht ihn in meinen 'Ohren' nicht richtig aus LOL... wie gesagt, ich bin rundherum glücklich und freue mich über jede Namensvetterin, egal in welcher Schreibweise ;-)

Friederike
Gast

Ich finde meinen namen eigentlich nicht so schön. Von meinen freunden möchte ich nur friedi genannt werden. ganz schlimm finde ich den spitznamen rike. Den mag ich gar nicht. Was aber wirklich gut an dem namen ist, ist das man unheimlich viele varianten für spitznamen hat. Ich hab schon so ziemlich alle durch. freddy wurde ich noch nie genannt! Da bin ich ehrlich gesagt auch sehr froh drüber. Dafür hatte ich aber schon dinge wie frikadelle oder pommesfritz :( . Ich hab mich mit meinen namen abgefunden, hätte aber trotzdem gern einen anderen weil er einfach ziemlich unbekannt und altmodisch ist. Ich find es aber echt toll das es so viele Friederikes gibt das hat mich echt überrascht !! :D

Friederike
Gast

Dieser name hat doch noch pracht, wenn ihr mich fragt.
und ja, auch ich hab die endlosen reihen an fürchterlichen spitznamen (friedi, frieda, freedy (nicht freddy) und rike) durchlaufen, und steht jetzt mit einem glücklichen fee da.
nichts gegen diesen namen. 1ooomal besser als lorena-chantall.

@ Friederike unter mir
Gast

Wie dir geht es mir mit vielen Namen. Und zwar in beide Richtungen. Es gibt Namen, die ich früher überhaupt nicht mochte und jetzt sehr schön finde.
Und andersrum Namen, die ich früher total toll fand, gefallen mir jetzt überhaupt nicht mehr. Da kann man sehen, wie sich Geschmack ändern kann. Das sollte man bedenken, wenn man einen Namen für sein Kind sucht und sich nicht von einem Modetrend leiten lassen.

Friederike
Gast

Also ich finde meinen namen mittlerweile super, obwohl ich ihn in grundschulzeiten auch doof fand.mittlerweile nennen mich eh alle nur noch hieke.find ich ganz nett..besser als rieke oder freddy..

Nina
Gast

Na ja, ich find den Namen nicht so schön. Kenne eine ziemlich eingebildete Friederike und darum ist der Name für mich negativ besetzt
Abgesehen davon: Der Klang des Namens ist zu hart

Friederike
Gast

Ich bin mit meinem Name zufrieden. Ich habe viele Spitznamen. Okay.. Nicht alle sind so toll. Neuerings nennt mich eine Freundin (Jacky) Ray, weil ihr Spitzname Jay ist ^^
Die meisten nennen mich aber Rike, Riki oder Freddy. Meine Familie nennt mich Jette, weil mein Bruder meinen Namen, als er klein war, nicht aussprechen konnte. Mit dem Namen bin ich auch zufrieden, auch wenn er nicht im Zusammenhang mit Friederike steht.

Eigentlich hat jeder einen Spitznamen für mich. Die meisten gehen aber gar nicht^^

Franziska
Gast

Ich finde das total blöd von mannchen das sie Fredericke ,fredericke usw schreiben so schwer istdas ja wohl auch wie der nicht Friederike mich bringts nicht um mir den namen zu merken aber mal ganz ehrlich so wirklich kann ich ihn auch nicht leiden und meine Freundinn ( ebenfalls eine Friederike Spitzname freddy oder neuerdings Smile:-)) hast den namen ich nehms ihr auch nicht übel der spitztname freddy ist am schlimmstenzB bei ihrem freund der hat immer gesatgt Freddy ist ja sooooooooooo süß und jeder dachte das er schwul ist

Friederike
Gast

Ich liebe meinen Namen, weil er eine schöne bedeutung hat und ich finde er hört sich einfach schön an. ich bin echt froh darüber das meine eltern mir so einen schönen deutschen namen gegeben haben.
was ich etwas schade finde ist das viele Menschen nicht wissen wie der Name geschrieben wird. Oft werde ich Frederike oder Fredericke genannt obwohl es doch so eingach ist :
Friederike =)

Friederike Barbara
Gast

Als ich im Grundschulalter war, habe ich meinen Namen wirklich gehasst wie die Pest. Mein Widerstand gegen "Friedi" war so ziemlich wirkungslos und ich werde heute noch von meinen Freunden so genannt. Immerhin konnte ich sie von "Fritte" und "Friteuse" abbringen. Inzwischen habe ich mich mit meinem Namen angefreundet, da er ja schon etwas besonderes ist und seine Bedeutung auch zu mir passt. Meine Eltern und Familie nennen mich "Ricki", was mir echt gut gefällt, auch wenn es etwas an Rehe erinnert. Auf jeden Fall ist mir "Friederike" lieber als diese unaussprechlichen Namen, die heute gerade angesagt sind.

Friederike
Gast

Ich bin meinen Eltern bis heute dankbar, dass sie sich für diesen Namen entschieden haben - wenn man die damaligen Alternativen bedenkt! Davon abgesehen bin ich aber auch so mit meinem Namen zufrieden, weil er nicht sooo häufig auftaucht, sprich, kein Modename zu sein scheint. Die Spitznamen Friedi und Fredi in der Schule fand ich schon immer abscheulich und mag sie bis heute nicht. Meine Familie und Freunde nennen mich Rike, was mir sehr gefällt. Fritzi und Fritzel gab es in der Vergangenheit auch, taucht aber heute eigentlich nicht mehr auf. Übrigens, wenn meine Mutter oder mein Freund sauer auf mich waren/sind, dann rutscht da schon auch gerne mal ein strenges "Friederike" über die Lippen :-). Das mit der Schreibung ist in der Tat so eine Sache, selbst in meiner engeren Verwandtschaft kam es vor, dass mein Name falsch geschrieben wurde. Ich persönlich bitte mir schon richtige Schreibung und Aussprache aus...wenn ich natürlich auch mal auf ein Frederike reagiere.

Friederike
Gast

Also ich muss sagen,ich bin mit dem Namen eigentlich meistens zufrieden...meistens..manchmal nervt er, aber eher selten.
Ich werde eigentlich nur fritzi genannt, was mir auch gut gefällt..es gibt kaum jemanden der mich Friederike nennt, außer meine Mutter, wenn sie sauer mit mir ist...hehe.
Sogar viele Lehrer nennen mich so..aber es gibt auch viele, die können sich meine namen überhaupt nicht merken...dann heiße ich Fredericke, frederike, franziska,franzi ...
naja aber dass überhöre ich meistens einfach...

Anna
Gast

Ich finde den Namen sehr schön, er hat ja vielleicht etwas "altmodisches", aber nicht im negativen Sinne (wie Kunigunde oder so), er klingt trotzdem gut. Ich würde meinen Namen lieber immer mal buchstabieren als immer die Briefe meiner Nachbarin auszusortieren, die genauso heißt wie ich. Und man kann fast jeden Namen verulken, mir hat es auch nicht gefallen, immer die Annanass zu sein.

Friederike
Gast

Freue mich sehr mal von anderen Namensschwestern zu lesen. Bin 1965 geboren und bereits in der Grundschule war ich die einzige weit und breit mit diesem Vornamen.Damals habe ich schon arg gelitten und hätte gerne einen der damaligen Modenamen meiner Klassenkameradinnen gehabt.Ich fand den Namen altbacken und konservativ.Schlimm ist auch, dass er immer wieder falsch geschrieben wird, wie andere hier schon gesagt haben.Inzwischen habe ich mit meinem Vornamen Frieden geschlossen, in der Schule nannten sie mich Freddy oder FRIE.Rike sagt leider kaum jemand zu mir, gefällt mir von den Abkürzungen am besten. Ich glaube als Kind möchte man einfach sein und heißen wie alle anderen und für einen eher unüblichen Vornamen braucht man ein gutes Selbstbewußtsein.

Friederike
Gast

Ich habe mich mittlerweile mit meinen Spitznamen Freddy und Friedi recht gut angefreundet. Freunde und Vereinsmitglieder nennen mich wahlweise so. In meiner Familie heiße ich einfach Rike. Bei diesen Spitznamen ist es noch ganz easy sie richtig zu sprechen. Wenn man dann man den vollen Namen nimmt, stößt das dann offensichtlich an die Grenzen der Unmöglichkeit. Noch schlimmer ist es im Ausland. Meine Gasteltern, während einer Sprachreise, haben mich Frederica geschrieben. So wie sie halt gesprochen haben. Sie haben gar nicht erst nach der richtigen Schreibweise gefragt.

Daniel @ Fidi
Gast

Der Schreiberin des vorherigen Kommentars sprecher ich meinen Dank aus. Die Worte haben mich sehr gerührt. Besondres bemerkenswert, dass ein erst 16 Jahre altes Mädchen zu solch klugen Schlüssen kommt. Leuder haben meine Eltern nicht nachgedacht, sondern einfach irgendeinen zeitgeistlichen 0/8 15 Namen gewählt. Daniel ist nämlich weder deutsch, noch würdevoll oder stolz, wie es Fidi so schön für den Namen Friederike formuliert.

Fidi
Gast

Es ist schön zu sehen das es doch so viele gibt mit diesem Namen und ich denke wir haben alle das ähnliche Schicksal erlitten was die üblichen Kurznamen in der Schulzeit anbelangen. Ich wurde auch oft gemobbt wegen meines Namens und sogar heute nach so vielen Jahren Schule passiert es immer noch das ich den Lehrer zurück ins Sekretäriat schicken muss damit er mein Zeugnnis von Fredericke auf Friederike umschreiben lässt.
Meinen Kurznamen Fidi (wie ihr oben sehen könnt) habe ich schon seit ich ein kleines Mädchen bin. Meine Schwester konnte Friederike alls Baby nicht aussprechen und hat mich somit immmer Fidi genannt. Ich habe kein Problem damit. Ich muss sagen . Ich habe meine Mutter oft genug verflucht und sie nicht verstanden warum sie mir diesen Namen gegeben hat. Doch mit der Zeit bin ich sozusagen an meinen Namen gewachsen, durch das immer wieder auflehnen genenüber unliebsamen Kürzeln wie freddy, friedi, sehr orginell sind auch Frettchen oder Fiffi ... , aber ich habe erfahren das mein Name etwas ganz Besonderes ist. Meine Mutter hatte recht als sie mir den Namen gegeben hat. Mein Name bedeutet so viel mehr als die allen anderen Modenamen. Ich und alle anderen Friederikes sind Königinnen des Friedens, Friedensreiche Persönlichkeiten und friedenverbreitende Menschen, denn ich glaube das ein Name ein Stück zu jeder Persönlichkeit beiträgt. Ich bin der festen Überzeugung das ich jeder der diesen alten würdevollen Namen trägt ein Stück dieser Bedeutung in sich trägt. Und wenn ich einmal Kinder haben werde, wovon ich noch weit entfernt bin will ich auch ihnen das Geschenk eines deutschen , würdevollen ,stolzen Namens machen. es stimmt das man etwas Besonderes ist mit diesem Namen. Nicht besser, aber etwas Besonderes. Und zum Schluss will ich noch allen Friederikes da draußen sagen das sie sich nicht fertig machen lassen sollen von irgendwelchen Leuten die nur andere fertig machen wegen ihren Namens, weil sie entweder selber keinen besonders einfallsreichen Namen haben und somit schlicht eifersüchtig sind oder die glauben das ein Name alles sei und nicht den Menschen dahiunter sehen. Das ist auf jedenfall meine Meinung. Außerdem sind die meisten die diesen Namen tragen auf deutschem Boden und da hießen vor ein paar tausend Jahren mehr menschen Friederike als Kevin oder Laura. Wer hat also einen eigenartig klingenden Namen? Also ich bin immerhin 16 Jahre alt und wenn ich zu dieser Überzeugung gelangen konnte, können das die anderen auch.... viel Glück ;)

Friederike Caroline
Gast

Guter individueller name aber wenn man im ausland lebt manchmal etwas nervtötend...

"could you spell that please?"

"eff-ar-ai-iih-di-iih-arr-ai-kei-iih"

kann ich im schlaf...

Friederike
Gast

Also - jetzt heiß ich seit fast 43 Jahren so. Und finds echt o.k.
Querelige Kämpfereien zwischen Friederike und Frederike sind doch unnötig.
Fakt ist, dass wir alle einen ungewöhnlichen Namen tragen!
Nerven tut MICH nur das immer wieder aufkommende "CK". Ich bin keine Ricke!

Früher, als Kind, da war es anstrengend. Der positive Nebeneffekt: man wird selbstbewußter. Denn es ist nicht immer einfach, sich gegen vielerlei Fehlschreibweisen, abartigen Abkürzungen (alle schon genannt) und auch Hänseleien zu erwehren. Aber - dieser Kampf bereitet auf das Leben vor!
Hört sich blöd an, ist aber so! Wer als Kind durch seinen Namen frühzeitig lernt, sich gegen Neider, Dummsprüche, Verunglimpferer durchzusetzen, dem fällt dies auch später in anderen Situationen leichter.

Und aus diesem Grund hab ich für mein Kind auch einen "außergewöhnlichen" Namen gesucht. Sie heißt Berenice!

Übrigens: Ich habe mich als Jugendliche gerne mit "Frie" vorgestellt (ganz wichtig das iE). So nannte mich mein Bruder, der als kleiner Junge Friederike nicht aussprechen konnte. Frie fand ich schön. Keine Verunglimpfung, keine Assoziationen. Bin ich heute noch bei den meisten. Aber die wenigen, die mich Friederike nennen - die freuen mich. Und das sind eigentlich die Leute, die mich besonders schätzen und mir das damit zeigen wollen.
Das tut gut!

*pHILo*
Gast

Meine Oma heißt Friederike, meine Mutter hat ihn als Zweitnamen & ich heiß mit drittem Namen Friederike....er ist zwa alt aber ich mag ihn gern. :D

Friederike
Gast

Bin ja ganz verblüfft beziehungsweise erfreut, so viele "Namensschwestern" zu sehen. Ich hatte als Kind auch diverse Probleme mit meinem Namen. Diverse Spitznamen wie "Fredi", "Fitti" oder "Friedi" machten mich manchmal arg zu schaffen. Heutzutage werde ich vorrangig "Rike" genannt, was ich durchaus begrüße. Es freut mich aber immer, wenn jemand meinen Namen richtig ausspricht. Ich finde diesen Namen sehr melodisch und sympathisch. Zudem gibt es kaum Probleme in Hinsicht Namensverwirrung. Ich danke meinen Eltern sehr, dass sie mir diesen Namen verpasst haben. Nomen est omen, oder etwa nicht? Ich kann daher nur mich denjenigen Leuten anschließen, die gesagt haben, dass man diesen Namen mit Stolz tragen sollte.

Ulrike
Gast

Wir haben unsere Tochter so genannt; sie ist jetzt anderthalb und der Name passt so gut zu ihr.
Es ist ein Name, den es seit Jahrhunderten gibt, nie ganz aus der Mode war, aber auch nie so richtig in der Mode ist. Das macht Besonders. Wir haben ihn gewählt, weil wir aus verschiedenen Zeiten und aus den noch lebenden Generationen eine bzw. wenige Friederikes kennen.

friederike
Gast

Ich finde meinen namen schön, nur das viele ihn falsch schreiben. meine freunde nennen mich freddi oder rike :)
nur fritzi mag ich nich so als spitznamen

Friederike
Gast

Ich finde den Namen einfach abartig hässlich. ***** Hätte gerne einen anderen Vornamen.

Friederike
Gast

Ich find meinen Namen eig. super. ur Lehrer sind zu doof den auszusprechen!!!(Frederike, ...) Auch machne Leute habns ein bisschen mit dem Gedächtnis:
Franziska, ... imm schlimmsten fall sogar FRIDA.
a ja
Meine Freunde nennen mich immer Friedi. Wenn sie mich ärgern wollen Fritzi aber das finde ich eig. gar nicht sooo schlimm!!

Friederike
Gast

Mich nervt an meinem Namen nur, dass ihn keiner richtig schreibt und dass niemand ihn aussprechen kann, wenn ich mal im Ausland bin. Aber mit meinem Spitznamen Rike bin ich sehr zufrieden xD

Leonie M. Friederike
Gast

Ihr seht, mein dritter Name ist auch Friederike!! Ich finde den Namen sehr schön, aber als ersten Namen?! Ich finde nicht, dass es eine schöne Abkürzugn dafür gibt (Fritzi?? Friedi?? Bitte!!), nur Rike finde ich ganz in Ordnung. Bin aber sehr zufrieden mit meinem Drittnamen!!

Daniel@Daniela
Gast

Vielen Dank für die Blumen. Es freut mich, dass der Name auch Zuspruch findet, kritische Stimmen der "modernen Wilden" gibt es ja genug.

Daniela@Daniel
Gast

Ich finde deine Namenswahl echt super. Bei uns in Westfalen wird der Name öfers gewählt, aber nicht zu oft. Außerdem kann man ihn wunderbar abkürzen. (Fritzi, Fredi, Rike). Toll!!!

vivi
Gast

ne vor 40 Jahren wäre der Name noch Ok ,aber heutzutage ist es Peinlich mit dem Namen in diser Geselschaft aufzutauchen,finde es hat keine Klang,ist viel zu Hart ,also mir gefallen altdeutsche namen net

Daniel
Gast

Friederike ist die weibliche Form des altdeutschen Vornamen Friedrich (der Friedens-reiche). Diesen Namen habe ich für meine nächste Tochter im Blick.

Gerrit@Friederike
Gast

Warum konntest Du dich nicht mit deinem Namen anfreunden?? Ich finde ihn ausgesprochen klangvoll und schön.

Friederike
Gast

Ich bin inzwischen 27 Jahre alt und habe mich bis heute nicht mit meinem Namen anfreunden können.

Friederike
Gast

Wo hast Du denn das mit dem häufiger her, und mit der Nebenform. Deine Empfindungen in Ehren, aber es gibt Sprachforschung (Etymologie der Sprache-beschäftigt sich mit Ursprüngen und Entwicklungen), es ist eine Tatsache, dass Frederike eine Nebenform von Friederike ist. Zumal vergleiche einmal die beim Namen erwähnten bekannten Persönlichkeiten. Bei Frederike steht überhaupt keine, bei Friederike sehr viele. Du kannst diesen Zustand ja verändern, wenn du so viele kennst. Querelen bekommt man mit dem Namen Friederike gewiß nicht, da kannst Du sicher sein.

$$$$$$$$$$$$$14$$$$$$$$$$4
Gast

Der name ict ok

Also....
Gast

....Frederike ist auf jeden Fall schöner als Friederike (mit I)! Ich wette, jeder der eine "mit i" kennenlernt wird erstmal "ohne i" sprechen. Weil es viel häufiger ist. Ich empfinde es genau umgedreht. MIT i ist es eine unnötige Nebenform, die von unverbesserlichen Möchtegern-Individualisten genommen wird. Mit dem Resultat, dass das Kind dann nichts als Querelen damit hat.

Friederike
Gast

Auf was bist Du hierbei stolz?? Darauf, dass Deine Eltern Dich so genannt haben?? Hierauf hattest Du keinen Einfluß. Frederik ist eine Nebenform von Friedrich. Demzufolge ist Frederike auch eine Nebenform zu Friederike.***** Wurmfortsatz oder ähnliches. Viel Spaß beim Stolz sein.

Frederike
Gast

...und es gibt sie doch: die Friederiken ohne "i"! und ich bin stolz drauf!

Wistum
Gast

@namenstag
Da Friederike eine weiblich Form von Friedrich ist, ist der Namenstag am 18. Juli. Der Name gehört übrigens zu meinen Lieblingsnamen.

Karo
Gast

Ich liebe diesen Namen- heißt doch meine Tochter so. Es geht ihr im übrigen auch so , wie den anderen Friederiken hier : oftmals wird ihr Name falsch geschrieben- am schlimsten finde ich immer die "Ricke"- ich sage dann immer, daß sie schließlich kein Reh ist :-)

find ich auch
Gast

Ich finde den Namen auch schön. Ich denke mit so einem Namen ist man besser dran als wie mit neumodischen Namen.

Daniel
Gast

Schöner Name, steht auf unserer Liste ganz oben.

namenstag
Gast

Kann uns Friederikes mal jemand sagen, wann wir Namenstag haben?? wär ganz toll!!
LG Friederike

noch eine Friederike!!
Gast

Ich bin ja soooo froh! Ich hätte niemals gedacht, dass es so viele Friederikes gibt, die alle das Problem dieser doofen Spitznamen haben (ich hab Fritzi abgekriegt, aber nach 16 Lebensjahren damit ist es langsam in Ordnung) und die alle irgendwann schon mal "Frederike" (grausam, ich fühle mich um ein i beraubt), "Fredericke" (Steigerungsform von Frederike ;-)), "Friedericke" (auch sowas), "Friderieke" (die e´s an der falschen Stelle), "Fridericke" (oh Gott!!) und so weiter waren! Am allerschlimmsten ist aber, dass ich für manche Leute nach Jahren(!) der "Bekanntschaft" (Lehrer und Consorten) immer noch "Franziska" (*schluck*) oder gar "Franzi" (aaahhhrrgggh!) bin. Alle Friederikes die seit Jahren mit Stolz durch die Gegend laufen machen es absolut richtig, das begreife ich hier! Dieser Name ist etwas Besonderes und wird es immer bleiben! Ich kenne, wie viele andere Friederikes, kaum andere dieses Schlags und wenn sind es meistens sehr "besondere" und "wertvolle" Menschen (versteht jeder was ich meine?); gebildete Menschen, musikalische Menschen, liebe, verständnisvolle sanfte ausgeglichene Menschen. Alle Eltern die ihrer Tochter diesen wunderschönen Namen gegeben haben haben sich das hundertmal überlegt. Auch sie sind besondere Menschen. Dieser Name wird nie vergehen, es ist kein Modename und es wird nie viele Mädchen geben die so heißen wie wir. Ist das nicht wunderschön? An alle Friederikes: wir sind tolle Menschen und wir können stolz sein, dass wir diesen süßen, "an Frieden reichen" Namen tragen dürfen!

Clara
Gast

Meine beste freundin heißt Friederike sie wird aber eig nur Rieke gerufen ich finde den Namen sehr schön weil er mich an meine freundin erinnert und es soviele koseformen auf ihn gibt.er ist außerdem sehr häufig und auch sehr beliebt.

Friederike
Gast

Ich find die Leuts schrecklich, die einen mit nur einem i oder mit ck oder so schreiben

friederike
Gast

Mein name ist ja ganz schön aba diese ganzen spitznamen!!!! Neulich wollten meine friends mich friede nenne´n wie der FRiede das ist doch schrecklich!!! Wenigstens werde ich nicht freddi genannt da wir noch nen freddi in der klasse haben!!!!

Ann-Kathrin
Gast

Meine Schwester heißt Friederike! Ich mag sie sehr und ihren Namen finde ich echt schön!

Friederike
Gast

Ich habe auch sehr lange gebraucht, um den Namen zu mögen.
Auch habe ich das Problem, dass ihn wirklich jeder falsch schreibt.
Und schreckliche Spitznamen gibt es wirklich zu hauf. Freddy, Fritzi, Friedi, Frieda. Rike ist der einzige Spitzname, den ich mir gefallen lasse.... allerdings nennt mich kaum jemand so.

Friederike
Gast

Mir ging es früher genauso, ich mochte meinen Namen nicht. Der Kommentar meiner Mutter: Wölltest du lieber Kathrin wie die anderen heißen? Das war natürlich ein Argument.
Für mich ist es einer der schönsten Namen, auch wenn ihn die Sachsen einfach nicht ausprechen können.
Dennoch gibt es in meinem Freundeskreis Leute, die sich anfangs gewundert und sogar lustig darüber gemacht haben. Allerdings ist bzw. war mir das egal, lustig machen sie sich doch nur, weil sie selbst einen Allerweltsnamen haben. Denn wer kann schon von sich behaupten, er heiße nach der Jugendliebe Goethes? :)

Friederike
Gast

Als ich noch jünger war, mochte ich meinen Namen gar nicht. In der Grundschule wurde ich von allen Freddy genannt und fand das ganz schrecklich. Dann wurde mir immer gesagt, dass der Name doch eigentlich Frederike heißen muss ... Und Frederike klingt einfach doof. Mit 12 bin ich dann aufs Gymnasium gekommen und da hat sich dann relativ schnell Friedi als Spitzname durchgesetzt. Den mag ich sehr. Außerdem wurde mir klar, dass es viel schöner ist einen Namen zu haben, den nur wenige haben und der nicht so einen Modecharakter hat. In meiner Familie bin ich immer Friedi oder Rike, wenn man mich ärgern will, dann Freddy oder Frieda ... In der Uni nennen mich die meisten Friederike oder Friedi und das ist beides einfach toll. Ich liebe meinen Namen und werde meinen Kindern später auch klassische Namen geben und keine Modenamen, wie Chantalle, Justin, Kevin oder ähnliche.

Friederike B.
Gast

Ja ich mag meinen Namen auch sehr gerne und meinen Spitznamen (Rike) find ich auch nicht schlecht, ich habe mich stets erfolgreich gegen Freddi und alle anderen gewehrt!

Friederike L.
Gast

Ich finde meinen Namen auch toll, kann ihn so schnell buchstabieren, dass es eine wahre Freude ist *g*. Dieses Namen trägt man mit Stolz, ganz einfach! Ich hab auch kein Problemm damit, den Leuten die Schreibweise und auch die Aussprache geduldig zu erklären, das gehört bei einem "nicht-allerwelts-Namen" dazu. Als Kurznamen kommen bei mir zum Einsatz "Freddie" und "Frida" (hier aber mit kurzen "i", warum auch immer). Also, eine Friederike sein ist toll!!!

Friederike
Gast

Ich stimme der letzten Friederike vollkommen zu. Ich werde von meinen Freunden Freddy genannt, von meinen Klassenkameraden Friedi und von meiner Familie Ike, die einzigen die meinen Namen sagen sind meine Lehrer und dann auch noch falsch...
Mit diesem Namen muss man geduldig im Buchstabieren sein und Selbstbewusst, weil doch sehr komische Spitznamen manchmal rauskommen, das ist ja auch klar bei 10 Buchstaben. Aber trotz allem finde ich meinen Namen sehr schön, auch weil in ihm das schöne Wörtchen "Friede" enthalten ist. :)

Friederike
Gast

Ich habe mich mittlerweile auch mit meinem Namen angefreundet! Allerdings sollte man, meiner Meinung nach, ein großes Selbstbewusstsein um diesen Namen mit Stolz zu tragen! Nicht selten erntet man komische Blicke, ganz zu schweigen von der Rechtschreib- bzw. Auspracheproblematik (Frederike, Frederieke, Friedericke, Fredericke)...und wenn man seinen Namen noch so deutlich ausspricht und ihn buchstabiert...es ist wirklich hoffnungslos! außerdem verleitet er durch seine Länge zu merkwürdigen Spitznamen: Freddy (schrecklich!!!), Fred (noch schlimmer!), Friedi usw....
Allerdings kenne ich nur sehr wenige Leute, die auch Friederike heißen. Somit ist der Name eher einzigartig und man muss sich nicht sorgen, dass jedes Kind im Kindergarten so heißt!

Friedel
Gast

Ich mag meinen Namen sehr gerne!

Friederike
Gast

Ich finde meinen Namen sehr schön! Er passt zu mir. Meine Freunde nennen mich auch Fidi. Find ich auch gut.

Friederike
Gast

Ich heiße auch Friederike, habe mich früher immer geärgert, weil keiner meinen Namen aussprechen geschweige denn schreiben konnte. Ist auch heute teilweise noch so. Aber inzwischen bin ich stolz auf meinen Namen..

Carolina
Gast

Friederike finde ich schön. Wie wird denn der Namen falsch geschrieben?

Friederike
Gast

Ja mit der Rechtschreibung ist das so ne Sache... Ich kenne bisher niemanden, der mich von Anfang an richtig geschrieben hat... Außer meiner Eltern vielleicht^^.
Gefallen tut er mir mittlerweile aber sehr gut.

Friederike
Gast

Ich heiße auch so, bin zwar erst 13, aber wundere mich auch, warum mich keiner richtig schreibt.. Ich mag meinen Namen, er ist zwar alt, aber doch schön . ;)

Friederike
Gast

Ein wunderschöner Name, unsere Tochter heißt so, ist noch selten und klingt stark. Warum bloß kann keiner diesen Namen richtig schreiben?
Deutschland verblödet!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Marco

Kommentar von Marco

Also ich werde alle meine Söhne Marco nennen. Der zweite aber mit k. Damit man den Unterschied sieht. Und d...

Jungenname Janis

Kommentar von @ Nicole

Auf eine Geburtsanzeige glaube ich nicht, aber in der Geburtsurkunde und im Personalausweis (Pass) muss der...

Mädchenname Summer

Kommentar von ...

Hab grad in der liste der beliebtesten Vornamen 2008 gelesen, daß Summer auf platz 272 steht, also sogar no...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Anselm, Astrud, Contardo, Hilda, Ignatius, Luise und Rudolf ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren