Vornamen für Dein Baby
Mehr als 60.000 Vornamen aus aller Welt und eine aktive Community helfen Dir bei der Vornamensuche für Dein Baby.

Lilli

Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • deutsch
  • englisch
  • schwedisch

Koseform von "Lilia" und "Gott ist vollkommen"
bzw. kurzform von Elisabeth
Lilly bedeutet Lilie.
Lilien stehen im Gegensatz zu Rosen für Abneigung.Wollte ein Mann einer Frau früher schonend beibringen,dass er sich nicht für sie interessiert,schenkte er ihr Lilien und natürlich auch umgekehrt. Heute sind sie jedoch ein Symbol für Reinheit und Unschuld.

Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Li,
  • Lil,
  • Lille,
  • Lils,
  • Liv,
  • Liz,
  • Lol,
  • Lolli und
  • Lolly
  • 4. Juli
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Lilli
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Lilli Camille Schweiger (Kinderschauspielerin (Keinohrhasen))
  • Lilli Hollunder (Schauspielerin)
  • Lilli Palmer (Schauspielerin)
  • Lilli Schwarzkopf (Deutsche Siebenkämpferin)
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 16.9 % 16.9 % Baden-Württemberg
  • 9.9 % 9.9 % Bayern
  • 5.6 % 5.6 % Berlin
  • 2.8 % 2.8 % Brandenburg
  • 1.4 % 1.4 % Bremen
  • 2.8 % 2.8 % Hamburg
  • 9.9 % 9.9 % Hessen
  • 5.6 % 5.6 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 11.3 % 11.3 % Niedersachsen
  • 15.5 % 15.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 2.8 % 2.8 % Rheinland-Pfalz
  • 7.0 % 7.0 % Sachsen
  • 1.4 % 1.4 % Sachsen-Anhalt
  • 4.2 % 4.2 % Schleswig-Holstein
  • 2.8 % 2.8 % Thüringen
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
  • 50.0 % 50.0 % Aargau
  • 50.0 % 50.0 % Bern

Dein Vorname ist Lilli? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Hinweis: Bei den Angaben zu "Herkunft", "Bedeutung", "Spitznamen", "Namenstage" und "Bekannte Persönlichkeiten" handelt es sich um nutzergenerierte Inhalte. Die Angaben sind daher ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Kommentare zu Lilli

  • Sandra

    • 30. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Bei dem Name kommt mir Lilli Fee in den Sinn.

  • Sandra

    • 29. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Ich nochmals. Lilli als Spitzname und Abkürzung von Liliane ganz ok.Tönt auch süß und niedlich.Finde ja der Name Lilli nicht gerade hässlich aber tönt einfach zu Kindisch. Würde jetzt einem Mädchen nie den Name Lilli geben. Bleibt ja nicht immer klein.

  • Sandra

    • 29. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Finde der Name Lilli süß für ein Kleinkind oder für ein Tier aber als Erwachsene Person finde ich dann der Name nur Lilli zu Kindlich. Lilli meinetwegen zur Abkürzung von Liliane dann finde ich es ok.aber nur Lilli nein nicht unbedingt. Dann Lieber von Anfang an das Kind Liliane taufen so kann man wenn es klein ist immer noch Lilli rufen und dann wenn es erwachsen ist Liliane sagen oder wenn es der Person nicht stört Lilli sagen aber einfach nur Lilli ist einfach zu Kindlich. Bleibt ja nicht immer ein Kleinkind. Ist jetzt meine Meinung. Meine Großmutter hatte als Zweitname Liliane. Sie hiess Cecile Liliane.

  • ...

    • 18. Mai 2014
    • Missbrauch melden

    Direkt habe ich jetzt nichts gegen den Namen, mag sogar die Bedeutung sehr gerne. Allerdings sehe auch ich es so, dass das allenfalls ein Name ist, der zu einem einzelnen Lebensabschnitt : der Kindheit- passt. Finde ihn für eine erwachsene Frau absolut unpassend. Kann ja sein, dass das in 30 Jahren anders ist, weil dann gefühlt jede 3. Frau "Lilli" heißt. Aber z.Zt. für mich nicht vorstell-und vergebar. Aber jedem das Seine !

  • Lilli

    • 2. Mai 2014
    • Missbrauch melden

    Ich mag mein Name sehr gern und danke meinen Eltern dafür!!!

  • Frau Holle

    • 31. März 2014
    • Missbrauch melden

    Lilli als Spitzname : JA
    Lilli als Vornamen: NEIN

    Ich finde diesen Namen für eine erwachsene Frau ( und ja, Kinder sind später auch mal erwachsene Leute, auch, wenn das manche Eltern das manchmal bei der Namenswahl vergessen) und haben es dann auch schon mal schwer, mit diesen ganzen "Püppi" Namen. Sorry, aber warum nicht Lilia oder Elisabeth und dann "Lilli" als Spitznamen geben? Sicher wird das Kind mit diesem Namen mehr als einmal erklären müssen, dass Lilli nicht ihr Spitzname ist !

    Kenne eine kleine Lilli-Fee ( ja, genau so geschrieben), die mit unserem jüngsten Sohn in die Krabbelgruppe kommt. Warum wird so ein Name vergeben und wie fühlt sich das Mädchen in der Pubertät oder mit Anfang 30 ?

    Lilli, Linni, Lissi, Leni, Lani.... alles gleich. Viel zu oft vergeben, viel zu kitschig.

    Für mich so nicht vergebbar. Aber jedem das Seine....

  • Ich heiße auch Lilli

    • 27. Dezember 2013
    • Missbrauch melden

    Hallo!
    Ich würde lieber einen längeren Namen haben. Denn ich hätte gerne ein Spitzname.

    Viele Grüße und einen guten Rutsch wünscht euch Lilli!

  • Amelia

    • 22. November 2013
    • Missbrauch melden

    Das kommt darauf an wo du herkommst. Ich persönlich finde Charlotte, also deutsch ausgesprochen, etwas langweilig...Englisch wiederum hganz schön. also Tscharlett ausgesprochen..
    VG Ami

  • Lilli C.

    • 21. November 2013
    • Missbrauch melden

    Hey, zum glück ist mein 2. Namer Charlotte, aber ich weiß nicht ob ich ihn französich: scharlOtte oder englisch scharlett, oder einfach ganz normal deztsch aussprechen soll?!

  • Lilli

    • 21. November 2013
    • Missbrauch melden

    Oh schei*ee!! wenn ich das hier alles lese... ich glaube ich kriege hier gleich Komplexe.... :(((
    Schei*name, fack ju! -.-

  • Sophie

    • 9. November 2013
    • Missbrauch melden

    Ich find den Name auch eher grausam. Das hört sich irgendwie so doppelt gemoppelt und Babyhaft an...Lil-li. Wie ein Strichcode

  • Bettina

    • 9. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Meine kleine Maus- 1 woche alt- heißt auch Lilli... der süßeste Mädchenname. Passend sowohl wenn sie meine kleine Prinzessin bzw. meine kleine Hexe ist :-)

  • Nina

    • 7. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Meine Nichte heißt Lilli Marleen.

  • Lisa

    • 7. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Unsere Tochter heißt Lilli. Die beste Entscheidung die wir treffen konnten.

  • Christina

    • 12. September 2013
    • Missbrauch melden

    Wir haben unsere Tochter Lilli Angelique genannt.

  • Josh Lillis Freund

    • 3. August 2013
    • Missbrauch melden

    Für meine Freundin Lilli:

    Lilli I❤You!!! 💘💘💘💘💘💘💘💘💘💘💘💘💘💘
    💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋💋

  • Jan

    • 3. August 2013
    • Missbrauch melden

    Lilli WONDERFUL

  • Nora

    • 13. April 2013
    • Missbrauch melden

    Seit ich in meinem Beruf als Hebamme einmal einer zukünftigen Lilli Fee auf die Welt geholfen habe, habe ich auch den Gefallen an diesem Namen verloren.
    Meiner Meinung nach eher kitschig und besser als Spitzname geeignet.

  • Marlena

    • 16. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    Ich kenne vier kleine Lillis ( zwischen 7 Monaten und 8 Jahren). Ist bei uns schon ein häufiger Name, aber auch nicht häufiger als z.B. Lisa oder Sarah.
    Finde ihn in Ordnung, aber selbst vergeben würd ich ihn nicht. Dafür ist er mir ein zu verspielter "Blumenname", den man eher als Kinderkosenamen verwenden kann.

  • Phoebe

    • 15. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    Hallo, ich habe meine 3. Tochter Lillith-Rose (2 Jahre) genannt. Meine 2. heisst Amy-Sophie (4 Jahre) und meine aelteste heisst Jamie-Lee (11 Jahre). Wenn ich in Deutschland leben wuerde, haette ich meine Kinder nicht so genannt. Da ich aber mit 23 wieder zurueck nach Australien bin, passen diese Namen. In Deutschland verbindet man solche Namen oft mit Assozialen. Ich finde die Namen schoen und sie passen zu meinen drei suessen :)
    Viele Gruesse aus dem sonnigen und heissen Australien!

  • @Dalil

    • 8. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    Naja, das ist halt ein Forum zum Meinungsaustausch und dass da nicht alle deinen Namen in den Himmel loben, ist ja wohl von vorne herein abzusehen. Jeder darf hier seine Meinung sagen- so lange sie eben sachlich bleibt.
    Der Name Lilli ist für mich jetzt auch nicht der Knaller. Ist für mich eher altbacken- ich kenne fast nur alte Frauen, die so heißen. Wenn, sollte noch ein ZN dazu vergeben werden oder Lilli selbst als ZN vergeben.
    Die Namensbedeutung find ich auch nicht so schön, eher langweilig. Alles in allem nicht mein Fall.

  • dalil

    • 2. Januar 2013
    • Missbrauch melden

    Ich finde diesen namen sehr schön und bin stolz dass ichlilli heiße. ich finde diese kommentare nicht sehr gut und koche vor wut das ist füüüüüüüüüüürchterlichhhhhhh echt scheiße.

  • Cyr

    • 30. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Zu viele L und i's, sieht sich wie ein bar-code im Supermarkt an!

  • Caro

    • 30. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Ja wirklich, ich stimme dir voll und ganz zu Lilli...omg

  • Michaela

    • 30. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Sorry nichts gegen Lillis aber der name ist echt schrecklich.Lilly geht ja noch aber lilli...

  • Jule-Freundin von Lilli

    • 26. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Meine Freundin heißt so... Die ist soooooooooooooooooo toll!!!! Ich LIEBE sie

  • Malina

    • 12. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Ich mag den Namen auch nicht sonderlich. Verbinde damit einfach einen "weichen", niedlichen, kindlichen Kosenamen. Finde es echt merkwürdig, dass er sooft als voller Vorname vergeben wird. Bei uns heißen entweder Frauen über 70 so ( aber meist heißen die Lili wegen Elisabeth) oder kleine Kinder. Junge Frauen kenn ich mit dem Namen gar nicht. Würde nicht so heißen wollen- man wird ja auch mal erwachsen und da ist der Name in meinen Augen eher merkwürdig.

  • Helen

    • 11. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Häufig heisst ja nicht gleich langweilig! Aber Lilli mag ich auch nicht! Wenn dann Lily

  • Anastasija

    • 11. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Kann meinen Vorrednern nur vollstens zustimmen. Der Name ist für mich Langeweile pur - zu häufig, zu klanglos. Sehe das aber auch bei Mia, Ria, Pia, Lia etc. so. Naja, nur meine Ansicht.

  • Isabella

    • 5. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Ich schließe mich mal dem unter mir an :DD

    Ich (Hobbyautorin) hab mal in meinen Romanen einen Gag eingebaut - die Hauptperson heißt Natalia - wird Lia genannt. Hat 'ne Clique von 3 Freundinnen und einem Jungen (der nichts zur Sache tut). Die beste Freundin - Mia.
    Die zweitbeste - Pia.
    Und die dritte - Ria Katja.
    Also Lia, Mia, Ria und Pia xDD

    (Ahja und der Typ heißt Shane xDD)

  • genau

    • 4. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Ich schließe mich den Kommentaren unter mir an. Ähnlich sehe ich das bei Namen wie Mia, Ria, Pia usw.

  • Jaja

    • 4. Dezember 2012
    • Missbrauch melden

    Lilli/Lili, Leni,Luna,Lana,Lina
    Es gibt so viele wunderschöne Namen und dann muss es immer die gleiche Sorte sein? 4-5 Buchstaben, gleiche Aufmachung ?
    Für mich sind das Kosenamen zur Verniedlichung. Aber sicher keine Namen, die man in amtlichen Dokumenten stehen haben möchte.
    Ich halte davon nix, würde auch diesem Trend nicht folgen. Wer mag, soll es machen- jedem das Seine. Für mich wäre es nix!

    • 28. November 2012
    • Missbrauch melden

    Absolut nicht mein Geschmack !
    Für mich ein affektierter Kleinkindname.
    Man sollte bedenken, dass man im Leben nur die kürzeste Zeit Kind ist !
    Für mich persönlich ein NoGo

  • Zeitungsleserin

    • 27. November 2012
    • Missbrauch melden

    Puuuuh, mich "nervt" dieser Name langsam aber sicher. Vor ca. 7 Jahren hab ich ihn das erste Mal in einer Geburtstanzeige gelesen und hab noch gedacht "Mal was anderes." Mittlerweile sind bei uns die Geburtsanzeigen damit vollgepflastert "Hurra...Lilli,Lily,Lili, Lilli-Marie,Lilli Sophie, Lilli Marleen, Lilly...ist da !" Scheinbar ist der Name aber, wie man manchen Kommentaren entnehmen kann, nicht überall gleichermaßen verbreitet. Kann nur von unserer Stadt reden und DA ist der Name DEFINITIV häufig.Also absoluter Modename !
    Abgesehen davon, finde ich, dass er vom Klang her und ohne erwachsenen Zweitnamen zu sehr ins Niedliche, Kleinkindliche abdriftet und eher die Eigenschaften eines Kosenamens erfüllt.
    Also nicht unbedingt meins ( aber so ist das eben mit Namen- alles Geschmacksache )

    @Geli: Finde es nicht in Ordnung, wenn du dich hier unter "Lilli" über andere Namen "auslässt", nur, damit "Lilli" besser da steht. Wenn dir die anderen Namen nicht gefallen, schreib das doch an betreffender Stelle. Wirkt sonst merkwürdig !

  • geli

    • 25. November 2012
    • Missbrauch melden

    Meine Tochter heißt Lilli-Sophie. Und wir Sachsen mögen sowieso alles mit i. Man kann es keinen recht machen. Hatte am Anfang auch die Namen Tamara, Masha, Natasha. Was aber überhaupt nicht geht sind Namen wie Keyly oder Chantale

  • -.-

    • 4. November 2012
    • Missbrauch melden

    Ich weiß nicht was ihr alle habt! ich heiße auch lilli und ich mag meinen namen! ich finds lustig, wenn immer alle denken ich sei so ein braves mädchen und ich dann komplett anders bin! aber...ich mags überhaupt nicht, wenn andere fragen ob mein vollständiger name elisabet sei! ich mag den namen nicht! das klingt für mich einfach zu fromm und ehrlich!
    aber, warum verbindet ihr alle mit einem namen einen bestimmten charakterzug! das trifft doch fast nie zu!! außerdem ist das doch auch scheiße für das kind, wenn der name einfach nicht akzeptiert wird oder? da ist doch klar, dass es einfach versucht anders zu sein! so wie ich!
    und ich kenn keine andere lilli im umkreis von drei dörfern! also weiß ich gar nicht, was ihr alle mit diesem ständigen 'totaler namentrend' habt! ich kenn auch keine hunde oder alte frauen die so heißen!
    und ich weiß auch nicht, was ihr alle mit der schreibweise habt! ganz ehrlich, was ist an Lilly so viel anders als an Lilli? EIN buchstabe? einbuchstabe verändert doch keinen namen oder? und schon gar nicht den menschen!
    und selbst wenn mansein kind lilli nennt, kann man den namen ja noch verlängern! ich heiße zum beispiel komplett lillian! wenn ich also irgendwann gezwungen sein sollte meinen namen zu ändern, weil er einfach von allen gehasst wird, kann ich mich immer noch lillian nennen lassen! aber selbst wenn das passieren sollte, das mit dem hassen, ich würde meinen namen behalten! er gehört zu mir!

  • Ella

    • 23. Oktober 2012
    • Missbrauch melden

    So viele hier assoziieren den Namen Lilli mit kleinen Mädchen. Ich aber muss immer an meine 98 jährige Nachbarin denken .... Für mich ist es ein alte Frauen Name

  • Elsa

    • 22. Oktober 2012
    • Missbrauch melden

    Lauter Trendnamen...Mir zu häufig.

  • Ulrike

    • 22. Oktober 2012
    • Missbrauch melden

    Meine Tochter(6) trägt auch den wunderschönen Namen Lilli :)
    Genauer gesagt heißt sie Lilli Marie!
    Meine anderen 2 Kinder heißen
    Amelie Luna(8) und Mia Sophie(2).

    Der Name Lilli ist wunderschön :)

  • Schlaue Lilli

    • 16. Oktober 2012
    • Missbrauch melden

    Hallo zusammen,
    unsere Lilli ist jetzt 10 Jahre alt. Geht in die 4. Klasse einer Schule für hochbegabte Kinder, hat dicke braune Haare und spielt gerne Schach. Im Moment liebt sie die Band Kraftclub und trägt am liebsten Jeans und Shirt. Inspiriert wurden wir vom Namen der kleinen Tochter des verstorbenen INXS Sängers Michael Hutchence. Sie heißt Tiger Lily. Ich glaube es kann auch eine Franziska, weil man aus ihr ein Püppchen machen will und in ein bonbonfarbenes Zimmer steckt, ein dümmliches Blondchen werden. Der Name ist es sicherlich nicht der dies vorgibt sondern der Grund der Eltern ihn zu wählen. Wir sind zufrieden und zu unserer Lilli passt er vorzüglich. Ihr Fruéund nennen sie liebevoll Lillitschka.

  • Ja,

    • 17. September 2012
    • Missbrauch melden

    Oder Liliane/a oder Elisabeth. Nur "Lilli" klingt für mich nur halb fertig- ich bin mir sicher, dass sich das Kind stets erklären muss. Außerdem klingt Lilli auch etwas zu niedlich. Liliane/a, Elisabeth oder Lilith gehen auch ab einem Alter jenseits des 10. Lebensjahres !

  • Lieber

    • 15. September 2012
    • Missbrauch melden

    Lilith heißen, und sich von nahen Freunden "Lilli" nennen lassen. (:

  • Alfons

    • 10. September 2012
    • Missbrauch melden

    Dieser Name klingt nicht sehr intelligent. Eher abschreckend...

  • Frau M.

    • 10. September 2012
    • Missbrauch melden

    Ach du meine Güte ! Immer diese Leute, die diese Seite besuchen, unter ihrem bzw. dem favorisierten Namen nachschauen und dann aus allen Wolken fallen, wenn dann da tatsächlich jemand schreibt"Sorry, ich kann mit dem Namen nichts anfangen". Das geht ja gar nicht...Mensch, Leuten gefällt der Name nicht....Dann gibts gleich ein Theater ! Mein Tipp: Wenn man mit sachlichem !!! Meinungsaustausch nichts anfangen kann, lieber nicht hier im Forum gucken. Es ist logisch, dass nicht alle Leute dieselben Namen mögen und das ist auch gut. Wenn alle "Lilli" heißen würden, würden diese "Wäääähhh, die mögen meinen Namen nicht-Leute" krakelen: "Wäääääh, alle heißen gleich" Das dazu !

    Zum Namen:
    Schließe mich dem Vorposter/der Vorposterin unter mir. Diese Schreibweise geht für mich gar nicht, da sie aussieht, wie ein Strichcode. Ein schönes Schriftbild sieht also anders aus.
    Im Allgemeinen ist mir der Name auch zu arg in Mode, so dass er für mich nicht in Frage kommen würde. Und auch sonst gefällt mir der Klang nicht. Die Bedeutung find ich hingegen auch das Beste an diesem Namen.

  • Mhm

    • 30. August 2012
    • Missbrauch melden

    Das ist eigentlich ein ganz niedlicher Name. Ich finde ihn nett, auch wenn er mir etwas zu modisch und trendig ist. Allerdings gefällt mir nur die Schreibweise Lilly. "Lilli" besteht ja fast nur aus senkrechten Strichen, was auf mich sehr hart und gestelzt wirkt.

    Die Blumenassoziation finde ich nett.

    Lilly ... so kann man eigentlich ganz gut in jedem Alter heißen, finde ich.

  • Lilli

    • 30. August 2012
    • Missbrauch melden

    Wir alle können nichts dafür das wir so heißen, wie wir heißen, aber diese schlechten /negstiven Einträge finde ich echt zum kotzen, dann müssten diese Leute bei jedem einzelnen Namen was schlechtes schreiben, anstatt bei dem Namen der demjenigen gefällt was gutes

  • Lilli

    • 23. August 2012
    • Missbrauch melden

    Ich bin 19 und heiße Lilli.. Ich find den namen sehr schön und hab auch keine schwierigkeiten damit nur das ich öfters geragt werde ob das mein voller Name ist:) Wenn ich mal ne Tochter bekomme nenn ich sie dann aber anders..

  • Lilli

    • 22. August 2012
    • Missbrauch melden

    Also ich bin 21, bin nicht blond, nicht klein (eher groß) und heiße Lilli und bis jetzt bin ich immer super zurecht gekommen mit meinem Namen und bekomme auch von Manchen ein Kompliment für ihn. Es stimmt aber allerdings auch, dass ich des öfteren gefragt werde ob das auch wirklich mein vollständiger Name ist. In solchen Momenten ärgere ich mich darüber, dass mein Name von den Behörden beim Umzug von Kasachstan nach Deutschland von Lilia auf Lilli geändert wurde.
    Ich finds trotzdem ein bisschen Schade, dass sich hier Manche so sehr über diesen Namen aufregen, es ist immerhin nur ein Name ;)

  • Ähm ja

    • 20. August 2012
    • Missbrauch melden

    Gehts noch kitschiger? Da sind die rosa Zopfgummis, die blonden Engelslocken, das rosa Kinderzimmer und das Prinzessinnenkleid schon inklusive....aber was, wenn das Kind eher ein fußballspielendes, durch den Dreck rutschendes Mädchen wird? Ich finde den Namen absolut ungeeignet, da er wirklich sehr in eine "Ecke" drängt.
    Kenne ein Elternpaar, welches ihr Kind "Lilli-Fee" genannt hat. Das ist wirklich hart. Verstehe auch nicht, dass so etwas erlaubt ist, um wirklich mal provokativ zu klingen.

  • @Ich finde den Namen

    • 17. August 2012
    • Missbrauch melden

    Absolut meine Meinung. Menschen sind nur die kürzeste Zeit des Lebens Kind...da sollte man einen schon einen "neutraleren" Namen wählen und nicht so einen übertrieben niedlichen und süßen Namen.
    Außerdem: Absoluter Modename...

Zeige Kommentare 1-50 von 484

Kommentar hinzufügen

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Aegid, Ägidius, Alois, Harald, Ruth und Verena ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

- Dein Merkzettel ist leer -

Mädchennamen von A bis Z

Celestie

Noch kein Kommentar vorhanden

Celestie beklagt sich bitter über das fehlende Interesse an ihrem Namen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Celestie?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Kosenamen

Zu den Kosenamen

Lieber Engel oder Teufelchen? Sag uns Deine Meinung - im Spezialbereich rund um kuriose und süße Kosenamen für Kind oder Partner.

Vornamencharts

Unsere Vornamencharts mit den beliebtesten Vornamen für Jungen und Mädchen zeigen Dir, welche Vornamen derzeit besonders gut gefallen und gerne bei der Namensfindung gewählt werden. Zu den Vornamencharts.

Jungen

  1. Fynn (17128 Stimmen)
  2. Luca (16876 Stimmen)
  3. Paul (16624 Stimmen)

Mädchen

  1. Michaela (25094 Stimmen)
  2. Carolin (24748 Stimmen)
  3. Gesine (24403 Stimmen)

Kommentare

Zur Übersicht der neuesten Kommentare

Vornamen geben häufig Anlass zu Diskussionen, denn das persönliche Empfinden für einen Namen ist reine Geschmackssache. Meinungen findest Du in der Kommentar-Übersicht.

Neueste Kommentare

  • Heute, 20:30 Uhr
    Irfan schreibt Kommentar zum Jungennamen Lejs
  • Heute, 20:14 Uhr
    Noah schreibt Kommentar zum Jungennamen Noah
  • Heute, 20:01 Uhr
    Seline14 schreibt Kommentar zum Jungennamen Presley

Plauderecke

Zur Plauderecke

Die Plauderecke bietet Platz für Diskussionen - nicht nur über Namen.

Aktuelles aus der Plauderecke

Babyalbum

Zum Babyalbum

Durchstöbere unser Babyalbum mit vielen schönen Babyseiten. Als frischgebackene Eltern darfst auch Du Deinen Sprössling dort gerne eintragen. Zum Babyalbum

Ratgeber

Zum Ratgeber

Noch Fragen? Wissenswertes und hilfreiche Tipps findest Du in unserem Ratgeber, wo Du neben Hintergrundinfos zur Namensgebung auch viel über die Zeit der Schwangerschaft, die Geburt sowie die gesunde Entwicklung und Pflege Deines Kindes nachlesen kannst.

Aktuelle Umfrage

Wie viele Kinder wünschst Du dir?

Folge uns im Social Web