Maia

  • Rang 1226
  • 364 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 29 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • ägyptisch
  • altestnisch
  • altgriechisch
  • babylonisch
  • baltisch
  • römisch
  • spanisch
Maia ist die griechische Göttin des Wachtums und des Blühens. Mutter von Hermes.
Bedeutung: Hebamme, Amme
In der römischen Mythologie wurde Maia zu Maja und zur römischen Fruchtbarkeits-Göttin (besonders im Frühling).
Der Monat Mai wurde nach ihr benannt.

Maja ist die altrömische und griechische Göttin der Schwangeren und Namensgeberin des Monats Mai von dem sich Maia ableitet.

Auch als eine Koseform/Variante des Namens Maria ableitbar (aber nur in dieser Schreibweise mit i). Das r in Maria weggelassen = Maia

Alternative zu Maja "Wunderkraft, Zauberkraft".
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
4 Zeichen | 1 Silbe Maia -aia (3) -ia (2) -a (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Aiam 6 M000 M
Morsecode Schreibschrift
-- ·- ·· ·- Maia
Maia buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Martha | Anton | Ida | Anton
Maia in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Maia in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Keine Angabe
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Maia
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Maia Mitchell (Australische Schauspielerin)
  • Maia Morgenstern (Schauspielerin (Rumänien))
Beliebteste Doppelnamen mit Maia
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Maia
Rang 157 im September 2015
Rang 165 im Oktober 2015
Rang 174 im November 2015
Rang 157 im Dezember 2015
Rang 190 im Januar 2016
Rang 182 im Februar 2016
Rang 174 im März 2016
Rang 162 im April 2016
Rang 167 im Mai 2016
Rang 155 im Juni 2016
Rang 148 im Juli 2016
Rang 139 im August 2016
Rang 0 im September 2016
Rang 157 im Oktober 2016
Rang 166 im November 2016
Rang 0 im Dezember 2016
Rang 184 im Januar 2017
Rang 158 im Februar 2017
Rang 169 im März 2017
Rang 143 im April 2017
Rang 159 im Mai 2017
Rang 138 im Juni 2017
Rang 154 im Juli 2017
Rang 153 im August 2017
Rang 156 im September 2017
Rang 154 im Oktober 2017
Rang 157 im November 2017
Rang 148 im Dezember 2017
Rang 182 im Januar 2018
Rang 146 im Februar 2018
Rang 173 im März 2018
Rang 148 im April 2018
Rang 155 im Mai 2018
Rang 155 im Juni 2018
Rang 165 im Juli 2018
Rang 161 im August 2018
Rang 168 im September 2018
Rang 172 im Oktober 2018
Rang 158 im November 2018
Rang 152 im Dezember 2018
Rang 180 im Januar 2019
Rang 147 im Februar 2019
Rang 155 im März 2019
Rang 131 im April 2019
Rang 156 im Mai 2019
Rang 129 im Juni 2019
Rang 132 im Juli 2019
Rang 128 im August 2019
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2015 2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 128
  • Schlechtester Rang: 330
  • Durchschnitt: 193.55

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Maia stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Maia seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
825 78 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Maia belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 825. Rang. Insgesamt 78 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Maia in den Vornamencharts der Schweiz
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 942 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
1998 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 942
  • Schlechtester Rang: 942
  • Durchschnitt: 942.00

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Maia in den offiziellen Vornamen-Hitlisten der Schweiz, die jedes Jahr vom Bundesamt für Statistik veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts der Schweiz findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen der Schweiz".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 18.2 % 18.2 % Baden-Württemberg
  • 27.3 % 27.3 % Bayern
  • 45.5 % 45.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 9.1 % 9.1 % Thüringen

Dein Vorname ist Maia? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Maia
Statistik der Geburtsjahre des Namens Maia
Maia im Babyalbum
  • Maia Linneawurde im Sternzeichen Fische geboren

    Maia Linnea

    Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf dieser Welt,
    hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.

  • Maia Linneawurde im Sternzeichen Fische geboren

    Maia Linnea

    Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf dieser Welt,
    hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Maia?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Maia zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (41.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (64.7 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (70.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (70.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (29.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (29.4 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (41.2 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (82.4 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (70.6 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (52.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (41.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (47.1 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (70.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (64.7 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (35.3 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Maia ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Maia in Verbindung bringen.

bekannt (66.7 %) modern (77.3 %) wohlklingend (75.8 %) weiblich (75.8 %) attraktiv (75.8 %) sportlich (63.6 %) intelligent (75.8 %) erfolgreich (78.8 %) sympathisch (81.8 %) lustig (66.7 %) gesellig (80.3 %) selbstbewusst (69.7 %) romantisch (75.8 %)
von Beruf
  • Krankenschwester (2)
  • Künstlerin (1)
  • Model (1)
  • Geigerin (1)
  • Gärtnerin (1)
  • Schriftstellerin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Ärztin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Maia und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Maia

Maja
Gast

Sieht komisch aus... aber interessant :D

Anni
Gast

Wir haben seit 3 Jahren eine wundervolle Maia Emmalie

Mutti aus Leidenschaft
Gast

Hallo an alle,

für unsere vor 6 Monaten geborene Tochter hatten wir uns auch für den Namen Maia entschieden. Maia allein war uns dann allerdings etwas zu kurz, da wir ebenfalls einen kurzen Nachnamen haben. Nach einiger Überlegung wurde dann aus Maia eine Maia Harmonia.

Der Name passt. Sie ist ein fröhliches und ausgeglichenes Baby.

Anja
Gast

Maia klingt schön aber auch sehr ungewöhnlich und überhaupt bin ich total durcheinander. Verniedlichungsform wollte ich doch vergessen. Mann!

Überlegung
Gast

Ich finde die Namensform sehr schön als Form des Namens Maria (wenn man das r weglässt --> Maia).
Als Bedeutung "kleine Maria", also als Verniedlichungsform von Maria finde ich den Namen spitze!
Klingt sehr süß *.*

ABER NUR ALS VARIANTE DES NAMENS MARIA TOLL *.*

Sarah
Gast

Ich kennen den Namen Maia aus zwei unterschiedlichen Büchern.Außerdem soll die Amme Tutanchamuns Maia geheißen haben.

maya
Gast

Ich liebe Name maia auch sehr,ich schreibe mich manchmal mit maya,aber im Pass steht maia.

mari
Gast

Meine Tochter wird Maia genannt werden. Ich finde die Schreibweise am aller schönsten. Maja Maya Maia.
Es gibt so viele Majas und Mayas, aber Maias gibt es seltener.

Ann-Kathrin
Gast

Mein Mann Emanuel und ich haben unserer sechsjährigen Tochter den Namen Maria Louise gegeben, schon sehr früh bürgerte sich der Spitzname Maia ein und nun wird unsere Jüngste eigentlich nur noch so genannt. Sie selbst stellt sich bei Fremden auch sofort als Maia vor, auch die Lehrer nennen sie so. Ich persönlich finde den Namen Maia für ein kleines Mädchen sehr passend und wenn Maia irgendwann findet, dass sie zu alt für diesen Spitznamen ist, kann sie immer auf ihren eigentlichen Namen Maria zurückgreifen.
Gruß und noch schöne Karnevalstage
Ann-Kathrin und Emanuel mit Fabio Emanuel (13), Antonia Kathrin (9) und Maria Louise (6)

nicky
Gast

Ich bin eine nicole maia. die bedeutung beider namen ist schön. nicole = siegerin über das volk und maia = wunderkraft. toll. wunder kennt man ja kaum noch ^^

karin
Gast

Sorry..
ich meinte natürlich mit I...

karin
Gast

Wir werden unsere tochter so nennen...
MAIA mit I
aus diesen gründen:
mit J ist es zu gewöhnlich und wird mit der biene verbunden..
mit Y ist mir von der schreibweise her zu türkisch (viele Y )beziehungsweise erinnert es an die indischen stämmme...
und mit J ist die ältest form udn wir finden die schönste....

sabrina
Gast

Unsere tochter heißt auch maia und wir wollten das sie nicht wie die gewöhnliche maja geschrieben wird! sie ist jetzt ein jahr und unser sonnenschein!

Karo
Gast

Wow, das ist wirklich eine sehr schöne Schreibweise für diesen tollen, kurzen Namen :)

Mya
Gast

Meine Eltern haben sich für die englische Variante entschieden... Mir wäre es lieber gewesen, sie hätten mich mit j geschrieben, und fast alle meine freunde tun das auch...

Liana
Gast

Maia mit i ist am schönsten, weil es die seltenste und die älteste Form ist. Maja ist auch schön, aber schon sehr häufig (+Biene). Maya ist eine Art Neologismus und ähnelt dem Nachnamen Mayer. Ich hoffe ich konnte helfen. LG

Bis nächstes Jahr!
Gast

Maia Seraphina!

@ Maia
Gast

Ich respektiere deine Meinung vollkommen. Mir gefällt aber Maja besser. Mit y würde ich es auch nicht schreiben.

Maia
Gast

Ich selbst heiße Maia und bin vollkommen zufrieden mit meinem Namen. Alle, die mich schon länger kennen, wissen, wie ich geschrieben werde und bei neuen Bekanntschaften sage ich 1x Maia mit I und das war's. Ich bin froh, nicht Maya geschrieben zu werden: das sind indige Stämme Amerikas!! Auch wenn das Y vielleicht einen peppigen Anschein macht! Und will auch nicht Maja geschrieben werden, weil man bei diesem Schriftbild sofort an die Biene denkt. Maia mit I hat Geschichte!

@ ???
Gast

Maja. Erstens sieht es besser aus und zweitens würden es die Meisten wahrscheinlich sowieso so schreiben, d.h., ihr und später eure Tochter müssten ständig verbessern. Das muss nicht sein und beim Sprechen hört mans ja nicht.

???
Gast

ich nenne meine tochter maja. ich weiß nur noch nicht welche schreibweise, ob:
maia
maja
oder:
maya

helft mir bitte. danke! lg amelie

Marie
Gast

Maia ist finde ic vom Schriftbild her schöner als Maja und nicht altmodisch wie Maja. Da für mich Maya ein Indianerstamm sind und der Name amerikanische Hochkultur sowie im Moment der Renner ist, würde ich MAIA bevorzugen :) Total toller Name!!

Kuro
Gast

Ich find denn Namen auch toll, aber mit y gefällt er mir noch mehr.

Julia
Gast

Ich mag den Namen Maia/Maja/Maya. Mir gefallen alle Schriftarten sehr sehr gut.

karolin
Gast

Finde den namen auch super!

Daniela
Gast

Meine tochter wird so heißen

Daniela
Gast

Ich find den namen maia oder maja auch voll schön, nur leider denk ich dann immer an die biene maja

Sammy
Gast

Mag den Namen auch seit der Serie 4400-Die Rückkkehrer. Ich finde, dass der Name sowohl vom Klang her als auch vom Schriftbild sehr angenehm ist.

Jennifer
Gast

Hi also ich finde den Namen Maja bzw. maia super der is einfach total süüüüß.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Laura

Kommentar von Frank

Das schlägt doch den Fass den Boden aus. Laura als Männername ! Laura ist doch total weiblich. Für Jungen g...

Mädchenname Kristin

Kommentar von Merle

Ich hab das Glück einen Doppelnamen abbekommen zu haben ;) Merle Kristin und bin eigentlich schon ganz zufr...

Jungenname Tyrese

Kommentar von Elena

Ich bin zwar nicht Michele, aber wenn man den Namen englisch ausspricht, hätte ich Tairies gesagt. Ob das s...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Albert, Bertold, Igor, Januarius, Lambert, Theodor, Torsten und Wilhelmine ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren