Rumänische Vornamen

Hier findest du typisch rumänische Vornamen für Jungen und Mädchen. Aus der rumänischen Sprache hervorgegangene Namen ebenso wie Babynamen, die in Rumänien besonders gerne und häufig vergeben werden.

Rumänische Vornamen

Die Einflüsse auf die rumänische Sprache

Rumänien ist ein beliebtes Reiseziel in Osteuropa, das vor allem für seine Natur bekannt ist. Gerade die unendlich erscheinenden Wälder des Landes waren Anlass für zahlreiche Mythen und Legenden. Transsilvanien, die Wälder jenseits der Donau, sind eng verbunden mit der Romanfigur Dracula. Für die meisten Menschen hat Rumänien sowohl etwas Magisch-mystisches, als auch romantisches an sich. Die Rumänen, die hier leben, sind die Nachfahren von Menschen, deren Herkunft aus verschiedenen Völkern Europas und Asiens bestand. Während die meisten Sprachen Osteuropas den slawischen Sprachen zugeordnet werden, ist Rumänisch, wie der Name es andeutet, eine romanische Sprache.

Schon in der Antike kannten die Griechen, später die Römer, die hier ansässigen Völker. Sie nannten sie Thraker oder Daker. Dieses wilde Volk drang oft in das Gebiet des Römischen Reiches vor, die Provinz Moesia. Unter Kaiser Trajan schließlich wurde das Gebiet der Daker befriedet und in das Römische Reich eingegliedert. Die Daker wurden, so wie auch die Gallier in Frankreich und große Teile der Germanen in Zentraleuropa, mit der römischen Kultur und deren Sprachen und Sitten vertraut. Latein wurde Amtssprache und so lernten und sprachen immer mehr Daker das Vulgärlatein.

Nach dem Zerfall des Weströmischen Reichs drangen ostgermanische Stämme in dieses Gebiet vor. Sie scheinen jedoch nur sehr wenig Einfluss ausgeübt zu haben. Das oströmische Reich hatte nur wenig direkten politischen Einfluss auf diese Region, aber byzantinische Missionare verbreiteten das Christentum. Die dominierende Macht war das bulgarische Reich, in dessen Abhängigkeit die rumänische Region geriet. Später stand es unter ungarischem Einfluss. Rumänien war zu diesem Zeitpunkt kein geeinter Staat, sondern bestand aus kleinen Fürstentümern, wie dem Fürstentum Walachei oder Moldau. Erst im 14. Jahrhundert konnten sich diese Fürstentümer behaupten und gegen die ungarische Vorherrschaft auflehnen. So wurden die Walachei und Moldau unabhängig.

Gegen die Bedrohung durch die türkischen Osmanen konnten sie sich nur schwer behaupten. Lediglich die Walachei konnte sich in grausamen Kriegszügen weiterhin den Osmanen erwehren. Vor allem der Fürst Vlad Dracul war für seine Grausamkeit bekannt. Er gilt als Vorbild für Mary Shelleys Dracula-Roman.

Als das ungarische Reich im 16. Jahrhundert zerfiel, war die Gefahr, unter osmanische Herrschaft zu geraten, jedoch wieder größer. Die Habsburger begannen jedoch in dieser Zeit, ihre Macht nach Osten auszudehnen. Ihnen gelang es, die Gebiete Ungarns zu erobern und ihre Macht noch weiter nach Osten, bis in das moderne Rumänien auszudehnen. Teile Rumäniens waren habsburgisch, andere osmanisch, aber auch andere Staaten übten eine Kontrolle aus, wie Russland und Polen. Auch der Wiener Kongress 1815 konnte an diesem Status nichts ändern.

1848 wurde jedoch die Vereinigung der rumänischen Gebiete gefordert, was sich nicht durchsetzen konnte. 1861 vereinigte Alexandru Ioan Cuza als Fürst der Walachei und der Moldau die beiden Fürstentümer und schuf damit Rumänien. Erst nach dem Ersten Weltkrieg wurden weitere rumänische Gebiete eingegliedert. Es entstand Großrumänien. Wie viele osteuropäische Staaten war Rumänien auch nach dem Zweiten Weltkrieg eine Volksrepublik und im Ostblock verankert. Erst mit dem Ende der Ceausescu-Diktatur 1989 begann ein Umschwung. Heute ist Rumänien nicht nur ein demokratischer Staat, sondern auch Mitglied der EU.

Namensgebung in Rumänien

Die rumänische Sprache hat viele Gemeinsamkeiten mit dem Italienischen und dem Französischen. Sie sind alle von der antiken lateinischen Sprache beeinflusst. Dies gilt auch für die rumänischen Jungen- und Mädchennamen. Viele Namen stammen von rumänischen Heiligen ab, den Heiligen der Orthodoxen Kirche des Ostens oder sogar von alten römischen Namen. Auch slawische Sprachen haben ihren Einfluss hinterlassen und es finden sich auch einige slawisch geprägte Vornamen in Rumänien.

Typisch rumänische Namen

Die häufigsten Vornamen in der rumänischen Bevölkerung sind Alexandru und Andreea.

Hier folgt eine Auswahl weiterer traditioneller und typisch rumänischer Namen. Diese zehn männlichen und weiblichen Vornamen sind in Rumänien besonders weit verbreitet:

Rumänische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten rumänischen Vornamen in Deutschland. Diese rumänischen Namen wurden im Jahr 2022 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Rumänische Vornamen von A bis Z

Alle rumänischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Aan bis Z wie Zolna. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Aan der Erhabene
  • Rumänisch
97 Stimmen
5 Kommentare
Adela Adela ist eine Kurzform von Namen, die mit Adel- gebildet sind. Weiterhin ist der Name eine Abkürzung von Adelheid oder Adelaide. Der Vorname bedeutet "die Edle", "die Vornehme" und "von edler Herkunft".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Baskisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Finnisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Schwedisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
268 Stimmen
67 Kommentare
Adelina Der Name Adelina kommt von "Adel" bzw. "edel". Demnach bedeutet Adelina "die Edle" oder "die Gutmütige". Er ist eine Verkleinerungsform von Adela.
  • Albanisch
  • Althochdeutsch
  • Bulgarisch
  • Französisch
  • Latinisiert
  • Rumänisch
703 Stimmen
173 Kommentare
Adi Eine Kurzform von Adolf mit der Bedeutung "der Vornehme".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Hebräisch
  • Indonesisch
  • Rumänisch
  • Schweizerisch
790 Stimmen
25 Kommentare
Adrian Vom lateinischen "Hadrianus" für "der Mann aus (der Stadt) Hadria". Die italienische Stadt heißt heute Atri und liegt an der Adria. Aus ihr stammten die Eltern des römischen Kaisers Hadrian, wodurch Hadrianus und somit auch Adrian ihre Bedeutung erhielten.
  • Deutsch
  • Englisch
  • Lateinisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Ungarisch
2284 Stimmen
260 Kommentare
Adriana Eine weibliche Form des Namens Adrian mit der Bedeutung "die aus Adria Stammende".
  • Englisch
  • Holländisch
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
  • Rumänisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
966 Stimmen
184 Kommentare
Ajuna Name eines Mädchens aus der Mythologie von Grönland. Ajuna/Ajut/ajujuq Sie flieht vor ihren Verfolgern und wird zur Sonne. andere Variante: Ajun kommt aus dem Rumänischen. Es kann mit Vorabend überse...
  • Brasilianisch
  • Nordisch
  • Rumänisch
  • Skandinavisch
69 Stimmen
1 Kommentar
Aladin Ein arabischer Vorname, der soviel wie "die Erhabenheit des Glaubens" oder "der Diener Allahs" bedeutet.
  • Arabisch
  • Bosnisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Rumänisch
  • Tschechisch
186 Stimmen
15 Kommentare
Alenko südslaw. Kurzform von Malenko (Kleiner);
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Finnisch
  • Jugoslawisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
  • Südslawisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch
72 Stimmen
0 Kommentare
Alexandrou Eine rumänische Variante von Alexander mit der Bedeutung "der (fremde) Männer Abwehrende".
  • Altgriechisch
  • Rumänisch
2 Stimmen
0 Kommentare
Alexandru Eine rumänische Variante von Alexander mit der Bedeutung "der Männer Abwehrende".
  • Altgriechisch
  • Rumänisch
43 Stimmen
6 Kommentare
Aliena Der Name ist eine Variante von Alina und kommt aus dem 12. Jahrhundert.
  • Altgermanisch
  • Altgriechisch
  • Englisch
  • Rumänisch
  • Weißrussisch
223 Stimmen
46 Kommentare
Alin Der Unisex-Vorname bedeutet soviel wie "die/der Adelige".
  • Althochdeutsch
  • Kurdisch
  • Rumänisch
365 Stimmen
75 Kommentare
Aline Eine französische Nebenform von Alina mit den Bedeutungen "die Vornehme", "die Strahlende" und "die Helle".
  • Altgriechisch
  • Althochdeutsch
  • Brasilianisch
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Schwedisch
  • Ungarisch
2472 Stimmen
322 Kommentare
Alischa Der Name ist eine eingedeutschte Schreibweise von Alisha und bedeutet "von edlem Stand", "die Vornehme" oder auch "die Edle".
  • Althochdeutsch
  • Arabisch
  • Dänisch
  • Englisch
  • Katalanisch
  • Rumänisch
  • Spanisch
401 Stimmen
16 Kommentare
Amanta Amanta bedeutet in rumänischer Sprache Geliebte oder Zweitfrau, Nebenfrau.
  • Amerikanisch
  • Lateinisch
  • Rumänisch
35 Stimmen
3 Kommentare
Ana Der Name ist eine Kurzform von Anna mit der Bedeutung "die Begnadete" und "Gott ist gnädig".
  • Althebräisch
  • Bulgarisch
  • Georgisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Serbisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
662 Stimmen
121 Kommentare
Anaida Eine armenische Form von Anahid mit der Deutung "die Schöne" und "die Reine".
  • Altpersisch
  • Armenisch
  • Avestisch
  • Englisch
  • Indisch
  • Lateinamerikanisch
  • Rumänisch
34 Stimmen
1 Kommentar
Anamaria Eine Zusammensetzung von Ana ("die Begnadete") und Maria ("die Geliebte").
  • Althebräisch
  • Rumänisch
49 Stimmen
6 Kommentare
Anca Eine rumänische Form von Ana mit der Bedeutung "die Begnadete" und "Gott ist gnädig".
  • Althebräisch
  • Rumänisch
106 Stimmen
13 Kommentare
Ancia Eine italienische und sizilianische Verkleinerungsform von Anna mit der Bedeutung "die Begnadete" und "Gott ist gnädig".
  • Althebräisch
  • Italienisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Sizilianisch
  • Spanisch
  • Ungarisch
  • Weißrussisch
35 Stimmen
1 Kommentar
Anda Eine kroatische und serbische Variante von Angela mit der Bedeutung "der Engel" oder "die Botin".
  • Altgriechisch
  • Jugoslawisch
  • Kroatisch
  • Rumänisch
  • Serbisch
  • Südslawisch
695 Stimmen
11 Kommentare
Andra Eine Nebenform von Andrea ("die Männliche") oder eine Kurzform von Alexandra ("die Beschützerin").
  • Altgriechisch
  • Estnisch
  • Lettisch
  • Rumänisch
453 Stimmen
95 Kommentare
Andrada Rumänische Variante von Andrea mit der Bedeutung "die Tapfere" oder "die Mannhafte".
  • Altgriechisch
  • Rumänisch
53 Stimmen
17 Kommentare
Andreea Eine rumänische Form von Andrea mit der Deutung "die Mannhafte".
  • Altgriechisch
  • Rumänisch
76 Stimmen
7 Kommentare
Andrei Eine rumänische Schreibweise von Andreas mit der Bedeutung "der Tapfere".
  • Altgriechisch
  • Altslawisch
  • Bulgarisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Weißrussisch
75 Stimmen
1 Kommentar
Anemona Anemona ist eine Kurzform von Anemonia mit der Bedeutung "der Wind" oder "Windsbraut".
  • Altgriechisch
  • Italienisch
  • Rumänisch
10 Stimmen
3 Kommentare
Angelica Eine italienische Form von Angelika mit der Bedeutung "die Engelhafte" und "die Engelsgleiche".
  • Altgriechisch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Spanisch
94 Stimmen
20 Kommentare
Angelin Eine Nebenform von Angelos mit der Bedeutung "der Bote" oder "der Engel".
  • Altgriechisch
  • Belgisch
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Rätoromanisch
  • Rumänisch
26 Stimmen
7 Kommentare
Ani Eine Kurzform von Anna mit der Bedeutung "die Begnadete" oder "Gott war gnädig" und ein armenischer Mädchenname mit der Bedeutung "die Kämpferin".
  • Althebräisch
  • Armenisch
  • Bulgarisch
  • Georgisch
  • Rumänisch
  • Spanisch
147 Stimmen
17 Kommentare
Anisoara Eine rumänische Form von Ana mit der Bedeutung "die Begnadete".
  • Althebräisch
  • Rumänisch
18 Stimmen
4 Kommentare
Annuzza Annuität auf Korsisch
  • Rumänisch
6 Stimmen
0 Kommentare
Antonie Eine andere Form von Antonia oder Anton mit der Bedeutung "aus dem Geschlecht der Antonier".
  • Deutsch
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Rumänisch
  • Tschechisch
154 Stimmen
39 Kommentare
Anuscha Eine rumänische und russische Koseform von Anna mit der Bedeutung "die Begnadete" und "die Anmutige".
  • Althebräisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Slawisch
44 Stimmen
7 Kommentare
Anyana Anyana ist eine Nebenform von Anya und Anyanee. Außerdem ist Anyana die rumänische Form von Anna
  • Althebräisch
  • Rumänisch
18 Stimmen
3 Kommentare
Arcadie Eine moldauische und rumänische Variante von Arkadius mit der Bedeutung "der Mann aus Arkadien".
  • Altgriechisch
  • Moldauisch
  • Rumänisch
24 Stimmen
1 Kommentar
Aurel Eine lateinische Kurzform von Aurelius mit der Bedeutung "der aus Gold Gemachte".
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Rumänisch
  • Sabinisch
  • Slowakisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch
1944 Stimmen
72 Kommentare
Aurelia Eine weibliche Nebenform von Aurelius mit der Bedeutung "die aus Gold Gemachte".
  • Englisch
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
  • Rumänisch
  • Sabinisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Ungarisch
2886 Stimmen
290 Kommentare
Aurica rumänischer Name, Bedeutung: die Goldene.
  • Rumänisch
137 Stimmen
15 Kommentare
Aurika Die Goldene
  • Rumänisch
7 Stimmen
1 Kommentar
Avik
Noch keine Infos hinzufügen
  • Rumänisch
17 Stimmen
0 Kommentare
Avram Eine israelische Nebenform von Abraham mit der Bedeutung "der Vater vieler Völker".
  • Althebräisch
  • Israelisch
  • Rumänisch
  • Serbisch
  • Slawisch
64 Stimmen
5 Kommentare
Axenia Moldauische Form des griechischen Namens Xenia mit der Bedeutung "die Gastfreundliche".
  • Altgriechisch
  • Bulgarisch
  • Moldauisch
  • Rumänisch
115 Stimmen
16 Kommentare
Banel Aussprache: BENEL (Bogen über dem ersten a)
  • Rumänisch
17 Stimmen
1 Kommentar
Beniamin Polnische und rumänische Form von Benjamin mit der Bedeutung "Sohn des Südens" oder "Sohn der rechten Hand".
  • Altgriechisch
  • Althebräisch
  • Lateinisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
311 Stimmen
11 Kommentare
Betina Variante von Bettina, einer Koseform von Elisabeth, mit der Bedeutung "Gott ist Fülle" oder "Gott ist Vollkommenheit".
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Kroatisch
  • Lateinamerikanisch
  • Rumänisch
  • Sorbisch
  • Spanisch
  • Südamerikanisch
47 Stimmen
6 Kommentare
Bogdan Ein slawischer Vorname mit der Bedeutung "das Gottesgeschenk".
  • Altslawisch
  • Bulgarisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Slowenisch
267 Stimmen
40 Kommentare
Bogdana Eine polnischer und russischer Name, der die weibliche Form von Bogdan darstellt. Seine Bedeutung ist "das Gottesgeschenk".
  • Altslawisch
  • Bulgarisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Slowenisch
  • Ukrainisch
129 Stimmen
21 Kommentare
Branco Eine südslawische Form von Branko mit der Deutung "der ruhmreiche Verteidiger".
  • Altslawisch
  • Rumänisch
  • Slawisch
  • Südslawisch
80 Stimmen
2 Kommentare
Brandusa Krokus
  • Rumänisch
15 Stimmen
1 Kommentar

Rumänische Vornamen - 1-50 von 449

Rumänische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen rumänischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Rumänische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere rumänische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte rumänische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten rumänischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
rumänisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 4 Dana
18901 Stimmen
416 Kommentare
2 340 Adrian
2284 Stimmen
260 Kommentare
3 358 Valentin
2071 Stimmen
262 Kommentare
4 368 Florentin
2025 Stimmen
42 Kommentare
5 369 Darius
2022 Stimmen
91 Kommentare
6 385 Aurel
1944 Stimmen
72 Kommentare
7 391 Marcel
1907 Stimmen
226 Kommentare
8 402 Ivan
1875 Stimmen
167 Kommentare
9 419 Maxim
1841 Stimmen
175 Kommentare
10 443 Emilian
1753 Stimmen
171 Kommentare
11 489 Liviu
1517 Stimmen
367 Kommentare
12 493 Dan
1506 Stimmen
70 Kommentare
13 509 Vladislav
1396 Stimmen
7 Kommentare
14 544 Valerian
1253 Stimmen
26 Kommentare
15 583 Eugen
1091 Stimmen
115 Kommentare
16 623 Denis
919 Stimmen
97 Kommentare
17 661 Marian
791 Stimmen
106 Kommentare
18 662 Adi
790 Stimmen
25 Kommentare
19 677 Nicolae
749 Stimmen
35 Kommentare
20 793 Florin
548 Stimmen
57 Kommentare
21 820 Lucian
508 Stimmen
131 Kommentare
22 848 Octavian
473 Stimmen
21 Kommentare
23 924 Alin
365 Stimmen
75 Kommentare
24 946 Miron
343 Stimmen
62 Kommentare
25 977 Beniamin
311 Stimmen
11 Kommentare
26 1010 Lazar
278 Stimmen
19 Kommentare
27 1021 Bogdan
267 Stimmen
40 Kommentare
28 1024 Vlad
264 Stimmen
23 Kommentare
29 1049 Marin
239 Stimmen
33 Kommentare
30 1080 Viorel
208 Stimmen
29 Kommentare
31 1102 Aladin
186 Stimmen
15 Kommentare
32 1129 Toma
159 Stimmen
5 Kommentare
33 1134 Antonie
154 Stimmen
39 Kommentare
34 1139 Mileno
149 Stimmen
14 Kommentare
35 1140 Florim
148 Stimmen
21 Kommentare
36 1141 Cosmin
147 Stimmen
3 Kommentare
37 1146 Radu
142 Stimmen
6 Kommentare
38 1150 George
138 Stimmen
32 Kommentare
38 1150 Felician
138 Stimmen
9 Kommentare
39 1156 Sergiu
132 Stimmen
9 Kommentare
40 1163 Flaviu
125 Stimmen
19 Kommentare
41 1165 Cristian
123 Stimmen
6 Kommentare
42 1167 Ion
121 Stimmen
11 Kommentare
43 1172 Tudor
116 Stimmen
9 Kommentare
43 1172 Filis
116 Stimmen
6 Kommentare
44 1179 Cornel
109 Stimmen
10 Kommentare
44 1179 Sabin
109 Stimmen
11 Kommentare
44 1179 Traian
109 Stimmen
3 Kommentare
45 1180 Dragomir
108 Stimmen
4 Kommentare
46 1182 Tolja
106 Stimmen
3 Kommentare

Rumänische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen rumänischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Rumänische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere rumänische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte rumänische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten rumänischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
rumänisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 10 Dana
18901 Stimmen
416 Kommentare
2 28 Daniela
12075 Stimmen
1749 Kommentare
3 57 Silvia
9436 Stimmen
214 Kommentare
4 74 Virginia
8320 Stimmen
305 Kommentare
5 91 Lorena
7432 Stimmen
447 Kommentare
6 115 Elena
6017 Stimmen
1010 Kommentare
7 180 Livia
3546 Stimmen
222 Kommentare
8 265 Valentina
3004 Stimmen
468 Kommentare
9 278 Aurelia
2886 Stimmen
290 Kommentare
10 305 Manuela
2735 Stimmen
337 Kommentare
11 339 Aline
2472 Stimmen
322 Kommentare
12 407 Felicia
2003 Stimmen
227 Kommentare
13 425 Ramona
1937 Stimmen
361 Kommentare
14 427 Claudia
1934 Stimmen
444 Kommentare
15 429 Delia
1931 Stimmen
222 Kommentare
16 458 Liana
1861 Stimmen
154 Kommentare
17 503 Carmen
1730 Stimmen
183 Kommentare
18 529 Marta
1610 Stimmen
137 Kommentare
19 550 Marina
1432 Stimmen
279 Kommentare
20 574 Sara
1233 Stimmen
294 Kommentare
21 626 Irina
1014 Stimmen
200 Kommentare
22 655 Adriana
966 Stimmen
184 Kommentare
23 660 Veruca
955 Stimmen
12 Kommentare
24 672 Iliana
924 Stimmen
44 Kommentare
25 673 Natalia
919 Stimmen
203 Kommentare
26 715 Marian
791 Stimmen
106 Kommentare
27 716 Adi
790 Stimmen
25 Kommentare
28 753 Adelina
703 Stimmen
173 Kommentare
29 756 Anda
695 Stimmen
11 Kommentare
30 777 Ana
662 Stimmen
121 Kommentare
31 828 Evelina
581 Stimmen
79 Kommentare
32 898 Sabina
464 Stimmen
108 Kommentare
33 909 Andra
453 Stimmen
95 Kommentare
34 951 Alischa
401 Stimmen
16 Kommentare
35 956 Maia
395 Stimmen
33 Kommentare
35 956 Floriana
395 Stimmen
30 Kommentare
36 983 Alin
365 Stimmen
75 Kommentare
37 984 Simona
364 Stimmen
117 Kommentare
38 996 Estera
351 Stimmen
34 Kommentare
39 1006 Ema
341 Stimmen
29 Kommentare
40 1011 Catalina
336 Stimmen
79 Kommentare
41 1026 Roxana
320 Stimmen
135 Kommentare
42 1031 Zana
315 Stimmen
101 Kommentare
43 1047 Loredana
299 Stimmen
134 Kommentare
44 1053 Lisandra
293 Stimmen
9 Kommentare
45 1078 Flavia
268 Stimmen
54 Kommentare
45 1078 Adela
268 Stimmen
67 Kommentare
46 1082 Lidia
264 Stimmen
59 Kommentare
47 1086 Dorina
260 Stimmen
87 Kommentare
48 1098 Valea
248 Stimmen
24 Kommentare