Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Serafin Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Serafin ist ein Vorname für Jungen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

293 Stimmen (Rang 1227)
4 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
1227

Rang 1227
Mit 293 erhaltenen Stimmen belegt Serafin den 1227. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Serafin ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Serafin

Was bedeutet der Name Serafin?

Der männliche Vorname Serafin ist ein alter biblischer Name hebräischen Ursprungs, der vorwiegend im polnischen und spanischen Sprachraum gebräuchlich ist. Sinngemäß übersetzt bedeutet er "der Brennende", "der Feurige", "der Funkelnde" und auch "der Feuerengel". Zuweilen wird dem Namen auch die Deutung "die leuchtende Schlange" zugeschrieben.

Abgeleitet wird Serafin von den althebräischen Wörtern śərāfîm (שְׂרָפִים) für "feurig", "flammend", "glühend", "leuchtend" und "edel" oder śārāf (שָׂרָף) für "brennen" und "verbrennen".

Ein Seraphin ist ein Engelwesen, das zumeist als Kobra mit vier Flügeln dargestellt wird. Zu den in der Bibel erwähnten Ausnahmen zählen: Num 21,6 (Schlange als Gerichtswerkzeug Gottes sowie "eherne", heilende Schlange) und Jes 6 ("sechs Flügel").

Andere Varianten sind Serafim, Serafino, Seraph, Seraphinus, Seraphin und Seraphim.

Als weibliche Varianten werden Serafina, Serafine, Serafinia, Serafima, Serafinessa, Seraphinia, Seraphine, Seraphina, Seraphia, Sarafina und Sarafine vergeben.

Woher kommt der Name Serafin?

Wortherkunft

Serafin ist ein männlicher Vorname althebräischer Herkunft mit der Bedeutung "der Brennende".

Wortzusammensetzung

śərāfîm = feurig, flammend, glühend, leuchtend, edel (Althebräisch) oder
śārāf = brennen, verbrennen (Althebräisch)

Wann hat Serafin Namenstag?

Der Namenstag von Serafin ist der 14. Januar und 12. Oktober.

Wie spricht man Serafin aus?

Aussprache von Serafin: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Serafin auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Serafin?

Serafin ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 314. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2008 mit Platz 148.

In den letzten zehn Jahren wurde Serafin etwa 100 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 1067. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 1177.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Serafin

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Serafin in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 314 304 246 148 (2008)

In Deutschland wurde Serafin in den letzten 10 Jahren ca. 100 Mal als Erstname vergeben (110 Mal von 2010 bis 2022).

Serafin in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Serafin in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 157 153 150 120 (1999)

In Österreich wurde Serafin in den letzten 10 Jahren ca. 50 Mal als Erstname vergeben (100 Mal von 1984 bis 2022).

Serafin in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Serafin in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 144 159 - 118 (1940)

In der Schweiz wurde Serafin in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (40 Mal von 1930 bis 2022).

Serafin in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Serafin in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Frankreich 426 - - 274 (1966)

In Frankreich wurde Serafin in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (80 Mal von 1930 bis 2022).

Serafin in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Serafin in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Polen 187 182 168 147 (2003)

In Polen wurde Serafin in den letzten 10 Jahren ca. 70 Mal als Erstname vergeben (180 Mal von 2000 bis 2022).

Serafin in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Serafin in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Dänemark - - - 133 (2006)

In Dänemark wurde Serafin in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1985 bis 2022).

Serafin in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Serafin in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
England - 375 - 365 (2009)

In England wurde Serafin in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1996 bis 2021).

Serafin in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Serafin in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland - - 122 122 (2020)

In Schottland wurde Serafin in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1974 bis 2022).

Serafin in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Serafin in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
USA 910 916 912 512 (1935)

In den USA wurde Serafin in den letzten 10 Jahren ca. 150 Mal als Erstname vergeben (1.600 Mal von 1930 bis 2022).

Serafin in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Serafin in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Liechtenstein - - - 5 (2008)

In Liechtenstein wurde Serafin in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1996 bis 2022).

Serafin in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Serafin in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 162 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 154 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 200 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 213 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 229 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 241 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 245 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 246 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 304 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 314 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 148
  • Schlechtester Rang: 314
  • Durchschnitt: 223.27

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Serafin

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Serafin im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 207 im Februar 2020
Rang 0 im März 2020
Rang 0 im April 2020
Rang 213 im Mai 2020
Rang 221 im Juni 2020
Rang 217 im Juli 2020
Rang 204 im August 2020
Rang 215 im September 2020
Rang 204 im Oktober 2020
Rang 184 im November 2020
Rang 197 im Dezember 2020
Rang 0 im Januar 2021
Rang 208 im Februar 2021
Rang 0 im März 2021
Rang 182 im April 2021
Rang 172 im Mai 2021
Rang 0 im Juni 2021
Rang 0 im Juli 2021
Rang 0 im August 2021
Rang 0 im September 2021
Rang 143 im Oktober 2021
Rang 147 im November 2021
Rang 171 im Dezember 2021
Rang 214 im Januar 2022
Rang 185 im Februar 2022
Rang 182 im März 2022
Rang 181 im April 2022
Rang 167 im Mai 2022
Rang 148 im Juni 2022
Rang 153 im Juli 2022
Rang 162 im August 2022
Rang 144 im September 2022
Rang 140 im Oktober 2022
Rang 119 im November 2022
Rang 116 im Dezember 2022
Rang 143 im Januar 2023
Rang 126 im Februar 2023
Rang 137 im März 2023
Rang 0 im April 2023
Rang 120 im Mai 2023
Rang 114 im Juni 2023
Rang 118 im Juli 2023
Rang 121 im August 2023
Rang 0 im September 2023
Rang 122 im Oktober 2023
Rang 130 im November 2023
Rang 128 im Dezember 2023
Rang 150 im Januar 2024
Feb Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2020 2021 2022 2023
  • Bester Rang: 114
  • Schlechtester Rang: 350
  • Durchschnitt: 189.79

Geburten in Österreich mit dem Namen Serafin seit 1984

Serafin belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 505. Rang. Insgesamt 95 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
505 95 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Serafin besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (13)
  • 23.1 % 23.1 % Baden-Württemberg
  • 30.8 % 30.8 % Bayern
  • 7.7 % 7.7 % Berlin
  • 7.7 % 7.7 % Brandenburg
  • 15.4 % 15.4 % Hamburg
  • 7.7 % 7.7 % Rheinland-Pfalz
  • 7.7 % 7.7 % Sachsen
Verbreitung in Österreich (1)
  • 100.0 % 100.0 % Tirol
Verbreitung in der Schweiz (5)
  • 20.0 % 20.0 % Basel-Stadt
  • 20.0 % 20.0 % Bern
  • 20.0 % 20.0 % Graubünden
  • 20.0 % 20.0 % Luzern
  • 20.0 % 20.0 % Zürich

Dein Vorname ist Serafin? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Serafin als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Serafin besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Serafin.

Häufigkeit des Vornamens Serafin nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Serafin in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Serafin

Franc Serafin Metelko
Schriftsteller aus Slowenien
Franz Serafin Exner
österreichischer Philosoph
Franz-Serafin Exner
Physiker aus Österreich
Serafin
Der Engel Serafin
Serafin Baroja
Schriftsteller aus Spanien
Serafin Estebanez Calderon
Schriftsteller aus Spanien
Serafin Marsal
spanischer Bildhauer
Serafin Martinez
spanischer Radrennfahrer
Serafin Sivcak
deutscher Fußballspieler
Serafin Wiestner
Biathlet aus der Schweiz
Serafin Zubiri
spanischer Musiker

Serafin in der Popkultur

Serafin
Serafin und die Wundermaschine

Serafin in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Serafin wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
7 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Se-ra-fin
Endungen
-rafin (5) -afin (4) -fin (3) -in (2) -n (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Serafin - gebildet werden können.
Rückwärts
Nifares (Mehr erfahren)Serafin ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
9 Toleranz und Gerechtigkeit (Mehr erfahren)

Serafin in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010011 01100101 01110010 01100001 01100110 01101001 01101110
Dezimal
83 101 114 97 102 105 110
Hexadezimal
53 65 72 61 66 69 6E
Oktal
123 145 162 141 146 151 156

Serafin in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Serafin anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
8736 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
S615 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
SRFN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Serafin buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Samuel | Emil | Richard | Anton | Friedrich | Ida | Nordpol
Internationale Buchstabiertafel
Sierra | Echo | Romeo | Alfa | Foxtrot | India | November

Serafin in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Serafin in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Serafin
Altdeutsche Schrift
Serafin
Lateinische Schrift
SERAFIN
Phönizische Schrift
𐤔𐤄𐤓𐤀𐤅𐤉𐤍
Griechische Schrift
Σεραφιν
Koptische Schrift
Ⲥⲉⲣⲁϥⲓⲛ
Hebräische Schrift
שהראוין
Arabische Schrift
شــهــرــاــوــيــن
Armenische Schrift
Զեռաֆին
Kyrillische Schrift
Серафин
Georgische Schrift
Ⴑერაჶინ
Runenschrift
ᛋᛂᚱᛆᚠᛁᚾ
Hieroglyphenschrift
𓋴𓇌𓂋𓄿𓆑𓇋𓈖

Serafin barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Serafin an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Serafin im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Serafin im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Serafin in Blindenschrift (Brailleschrift)

Serafin in Blindenschrift (Brailleschrift)

Serafin im Tieralphabet

Serafin im Tieralphabet

Serafin in der Schifffahrt

Der Vorname Serafin in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

··· · ·-· ·- ··-· ·· -·

Serafin im Flaggenalphabet

Serafin im Flaggenalphabet

Serafin im Winkeralphabet

Serafin im Winkeralphabet

Serafin in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Serafin auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Serafin als QR-Code

Serafin als QR-Code

Serafin als Barcode

Serafin als Barcode

Wie denkst du über den Namen Serafin?

Wie gefällt dir der Name Serafin?

Bewertung des Namens Serafin nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.4 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Serafin?

Ob der Vorname Serafin auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (44.4 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (42.2 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (51.1 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (31.1 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (42.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (31.1 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (37.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (26.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (28.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (26.7 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (26.7 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (22.2 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (51.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (37.8 %)
Was denkst du? Passt Serafin zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Serafin ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (59.6 %) modern (63.2 %) wohlklingend (78.7 %) männlich (58.1 %) attraktiv (78.7 %) sportlich (66.2 %) intelligent (82.4 %) erfolgreich (72.1 %) sympathisch (77.9 %) lustig (62.5 %) gesellig (61.0 %) selbstbewusst (72.1 %) romantisch (70.6 %)
von Beruf
  • Architekt (4)
  • Künstler (3)
  • Musicaldarsteller (2)
  • Biologe (2)
  • Seelsorger (2)
  • Forstwirt (2)
  • Traumatologe (1)
  • Handwerker (1)
  • Wirtschaftsinformatiker (1)
  • Pfarrer (1)
  • Fußballspieler (1)
  • Lehrer (1)
  • Weinhändler (1)
  • Bankkaufmann (1)
  • Soldat (1)
  • Pilot (1)
  • Sänger (1)
  • Pharmakologe (1)
  • Fischer (1)
  • Erfinder (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Serafin und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Serafin ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Serafin

Kommentar hinzufügen
Lydia
Gast

Mich erinnert der Name an meine alte highschool liebe. Ich und er waren damals ein glückliches Paar. Irgendwann ging das alles in die Brüche (spätestens wie ich ihn mit meinem Vater erwischt habe)aber dennoch hab ich sehr intensive Gefühle zu diesem sehr speziellen Namen. Dennoch etwas zu weiblich.
Müsst ihr wissen.

Safran
Gast

Der Name ist sehr insperierend und nicht so basic wie "Linus" oder "Nina". Beides sehr schlechte Namen...

F. Serafin K.
Gast

Bin sehr angetan von diesem Namen, alle negativen Eigenschaften treffen voll zu!

Gast
Gast

Klingt weiblich und ist nicht attraktiv

Marie
Gast

Nein, ich kenne nur Aladdin und die Wunderlampe

Bo
Gast

...kennnt denn keiner von euch das Kinderbuch `Serafin und seine Wundermaschine` von Philippe Fix- was für ein außergewöhnlicher Charakter, mich persönlich prägend bis ins Alter

GuLo
Gast

Mir gefällt er sehr gut.

Naja
Gast

Ich mag zwar alte Namen, aber der ist mir zu speziell. Kenne den Namen auch aus der Trilogie von Kai Meyer "Die fließende Königin". Aber ich würde nicht mein Kind danach benennen. Muß da immer an diese zigfach Mutti aus dem Trash-TV denken, die bei Stefan Raab dann per Knopfdruck - Serafinaaa, Magdalenaaa, Sorayaaaa... schreit. Schrecklich.

Nathalie
Gast

Unser Sohnemann, inzwischen 13, trägt diesen Namen und ist sehr glücklich damit. Das passt voll und ganz zu ihm und er ist irgendwie immer etwas Besonderes geblieben mit diesem Namen. Kein Zweifel, den würden wir nicht ändern!

olive
Gast

Ganz nett, klingt mir aber ein bisschen zu weiblich

Rud
Gast

Ich finde den Namen auch sehr schön.

Serafin
Gast

Ich heiße selber Serafin. ich teile die Erfahrung da ich selber mein Leben lang Komplimente für meinen Namen bekommen habe.meine Mutter hat sich spontan nach meiner Geburt für diesen Namen entschieden.ein schöner Name und nebenbei ein super Aufhänger um mit Frauen ins Gespräch zu kommen. Da die Frage nach der Herkunft des namens garantiert ist :D

GIHL
Gast

Finde ich auch.

Chiara
Gast

Oh ist das ein schöner Name :) ganz toll

yepp
Gast

Das ist mal ein schöner Name.

Bettina
Gast

Mein Sohn heißt seit 10 Jahren Serafin und er hat immer nur begeisterte Kommentare dazu bekommen.Seine Freunde nennen ihn auch Sera oder Sero und ich nenne ihn manchmal Finni.Als Kleinkind hatte er kinnlange, gelockte, blonde Haare und sah aus we ein Engel.

@Luisa
Gast

Du meinst wohl "Die fließende Königin" von Kai Meyer... da habe ich den Namen auch zum ersten Mal gelesen und fand ihn total toll :)

unter mir
Gast

Mein Sohn heißt auch Serafin, aber Gott hatte da kein Mitspracherecht sondern mein Mann :)

Eine Mutti
Gast

Mein Sohn heißt seit 17 Jahren Serafin. Wenn andere -auch besonders Pädagogen und Krankenschwestern nicht damit klar kamen, dann waren Sie selber schuld. Diese Welt ist voller Haß und Neid, da sollte man sich an Engel erinnern und an die Schönheit des Lebens, denn
Gott selbst gab mir die Eingebung.

Luisa
Gast

Ich habe mich sofort in diesen Namen verliebt. Schon als ich in zum ersten mal gelesen habe, bei der Lektüre der "Steinernen Königin" habe ich gedacht: Wow, was für ein toller Name. Ich war damels erst 12 oder 13.
Jetzt mit meinen 20 Jahren weiß ich, welchen Namen ich meinem ersten Sohn geben werde, dass heißt, wenn mein Freund da mitmacht.

Lu
Gast

Schöööön!

@Der Name
Gast

Das denkt auch niemand!

Der Name
Gast

ist schön, aber nur durch den Namen wird man selbst noch nicht zu einem Erzengel ;)

serafin
Gast

es ist schoen ein erzengel zu sein, bin spanier,uebersetzt heisst es > es wird zu ende sein.mein opa hiess auch serafin < ich bin das licht

aber
Gast

du weißt schon, dass es hier um Jungennamen geht?

...
Gast

naja so wars ja gemeint!

wohl kaum
Gast

Serafina ist ein Mädchenname.

...
Gast

wenn dann mit a hintendran!

Hä?
Gast

Was ist das denn für ein Blödsinn. Nenn mir mal ein Kind, das die Bedeutung anderer Namen kennt. Viele kennen nicht mal die eigene. Man kann einen Namen auch ohne Kenntnis der Bedeutung schön finden.

Ilona
Gast

Serafin als alleingen Vornamen finde ich nicht ideal, denkt mal wie andere Kinder grausam sein können, da sie ja nicht die Bedeutung von Serafin kennen. Dass Kind muss die Möglichkeit haben, seinen "Namen" selbst zu bestimmen und zu mögen.

Leonie
Gast

Also wir haben ein Kind, 5 Wochen alt und wir haben es Serafin genannt.
Wir kennen es von dem Kinderbuch meines 3-jährigen Sohnes, denn das Buch heißt '' Serafin und seine Wundermaschine '' von Philippe Fix . Ein echt tolles Buch!
Und unser kleiner Serafin sieht wirklich aus wie ein Engel :-)

ich
Gast

finde den auch sehr schön.

Serafin
Gast

Ich finde mein Name Mega geil .

Lara
Gast

Ein Bekannter von uns heißt Serafin, allerdings Engel passt nicht wirklich... :-O
Und alle nennen ihn immer Severin... :-/

kristina
Gast

Mein Mann heisst Serafin und diese name passt 100% für mein Engel

Jana
Gast

Find den namen nicht schlecht. Würd mein Kind aber nicht so nennen.
Kenn den Namen auch aus dem Buch "die fließende Königing" von Kai Meyer

Vesna
Gast

Serafin ist der schönste männliche Name den ich je gehört habe... Nur wahre Engel heissen so!

Alina
Gast

Der Name ist wirklich wunderschön. Eine meiner Farbratten hieß so. Ich hab den kleinen von meiner besten Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen. Der kleine war wirklich ein Engel. Kennen tu ich den Namen aus dem Buch Die Fließende Königin von Kai Meyer.

Marie
Gast

Mein Kumpel heißt Serafin und alle nennen ihn Sea

laran
Gast

Mein nachname ist serafin

mausi
Gast

Mein Sohn heisst auch Serafin,der jetzt 9 Wochen jung ist!! Bin stolz auf diesen Name!!
Ist der Namenstag wirklich am 12.Oktober???

Serafin
Gast

In meiner Fussballmanschaft nennt man mich Safran

Chantal
Gast

Wirklich wundervoller name!

ich habe mal ein buch gelesen wo auch ein serafin vorkam. anfangs hab ich den namen immer irgendwie mit safran in verbindung gebracht, aber je öfter man ihn hört, desto schöner ist er.

angenehm weicher name

Meret
Gast

Serafin.. der engel..

einfach ein wunderschöner name...

Toller Name!
Gast

Wow! Mein Kind wird Serafin heißen, so viel steht fest!!!

Zora^^
Gast

Der name ist genauso schön wie Seraphin !!!!!!!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Serafin schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Taddeo, Trenton, Vladimiro, Yoan, Kimon, Gaylord, Miko, Jarne, Iago und Lian.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Maktoom

Noch kein Kommentar vorhanden

Maktoom würde sich über einen Kommentar freuen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Maktoom?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Namensgebung im antiken Rom
Hintergrundwissen über römische Namen

Namensgebung im antiken Rom

Aktuelle Umfrage

Betet Ihr mit Euren Kindern?