Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Stein

Stein ist ein männlicher Vorname altnordischer Herkunft.

182 Stimmen (Rang 1303)
0 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
1303

Rang 1303
Mit 182 erhaltenen Stimmen belegt Stein den 1303. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Stein ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Stein

Was bedeutet der Name Stein?

Bedeutung

Stein, deutsch für "Petrus/Peter", der Fels/Stein

Wann hat Stein Namenstag?

Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt.

Wie spricht man Stein aus?

Aussprache von Stein: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Stein auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Stein?

Stein ist in Deutschland ein seltener Vorname. In den deutschen Vornamen-Hitlisten tauchte dieser männliche Vorname bislang noch kein einziges Mal auf. Seine bislang höchste Platzierung erreichte der Jungenname in Norwegen im Jahr 1954 mit dem 13. Platz in den norwegischen Vornamencharts. Im Zeitraum von 1950 bis 2021 lag er dort durchschnittlich auf dem 83. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Stein

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Stein in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Belgien - - - 238 (1995)
Dänemark 147 - - 136 (2009)
Norwegen 128 138 140 13 (1954)
Schottland - - - 122 (1984)
Nordirland - - - 272 (1997)
USA - - - 636 (1966)
Kanada - - - 261 (1983)

Stein in den Vornamencharts von Belgien (1995-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Stein in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von Belgien, die jedes Jahr von Statbel, dem belgischen Statistikamt, veröffentlicht werden. Die vollständigen Vornamencharts von 1995 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Belgien".

Platz 238 in den offiziellen Vornamencharts von 1995
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 243 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 241 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
1995 1999 2000 2010 2010 2019
  • Bester Rang: 238
  • Schlechtester Rang: 243
  • Durchschnitt: 240.67

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Stein

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Stein im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 0 im Juni 2018
Rang 0 im Juli 2018
Rang 0 im August 2018
Rang 0 im September 2018
Rang 0 im Oktober 2018
Rang 0 im November 2018
Rang 151 im Dezember 2018
Rang 0 im Januar 2019
Rang 0 im Februar 2019
Rang 0 im März 2019
Rang 0 im April 2019
Rang 0 im Mai 2019
Rang 0 im Juni 2019
Rang 0 im Juli 2019
Rang 0 im August 2019
Rang 0 im September 2019
Rang 0 im Oktober 2019
Rang 0 im November 2019
Rang 0 im Dezember 2019
Rang 0 im Januar 2020
Rang 0 im Februar 2020
Rang 0 im März 2020
Rang 0 im April 2020
Rang 0 im Mai 2020
Rang 0 im Juni 2020
Rang 0 im Juli 2020
Rang 212 im August 2020
Rang 0 im September 2020
Rang 0 im Oktober 2020
Rang 0 im November 2020
Rang 0 im Dezember 2020
Rang 0 im Januar 2021
Rang 209 im Februar 2021
Rang 0 im März 2021
Rang 0 im April 2021
Rang 0 im Mai 2021
Rang 0 im Juni 2021
Rang 0 im Juli 2021
Rang 0 im August 2021
Rang 0 im September 2021
Rang 0 im Oktober 2021
Rang 0 im November 2021
Rang 177 im Dezember 2021
Rang 219 im Januar 2022
Rang 0 im Februar 2022
Rang 182 im März 2022
Rang 186 im April 2022
Rang 174 im Mai 2022
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Mai
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 151
  • Schlechtester Rang: 355
  • Durchschnitt: 232.21

Verbreitung des Jungennamen Stein in der Schweiz

Stein belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in der Schweiz lebenden Bürger den 1262. Rang. Insgesamt 9 Personen tragen dort diesen Vornamen.

Schweiz Rang Namensträger Quelle Stand
1262 9 Bundesamt für Statistik 2020

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Stein besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (2)
  • 50.0 % 50.0 % Bayern
  • 50.0 % 50.0 % Berlin
Verbreitung in Österreich (1)
  • 100.0 % 100.0 % Tirol
Verbreitung in der Schweiz (5)
  • 20.0 % 20.0 % Basel-Stadt
  • 20.0 % 20.0 % Schwyz
  • 20.0 % 20.0 % Wallis
  • 40.0 % 40.0 % Zürich

Dein Vorname ist Stein? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Stein als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Stein besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Stein.

Häufigkeit des Vornamens Stein nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Stein in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Stein

Oskar Stein Bjoerlykke
norwegischer Schriftsteller
Stein Brathen
tschechischer Radrennfahrer
Stein Endresen
Reiter aus Norwegen
Stein Eric Tveiten
norwegischer Skispringer
Stein Erik Lunde
Schriftsteller aus Norwegen
Stein Erik Tafjord
norwegischer Musiker
Stein Eriksen
norwegischer Alpiner Skirennläufer
Stein Foyen
Segler
Stein Gran
Fußballspieler aus Norwegen
Stein Grieg Halvorsen
norwegischer Schauspieler
Stein Henrik Tuff
Skispringer aus Norwegen
Stein Husebo
norwegischer Arzt
Stein Huysegems
belgischer Fußballspieler
Stein Ingebrigtsen
Musiker aus Norwegen
Stein Mehren
Schriftsteller aus Norwegen
Stein Metzger
amerikanischer Beachvolleyballer
Stein Morten Lier
Schriftsteller aus Norwegen
Stein Olaf Sando
Handballspieler aus Norwegen
Stein Reinertsen
Bischof aus Amerika
Stein Rokkan
Sozialwissenschaftler
Stein Sund
norwegischer Musiker
Stein Toennesson
norwegischer Historiker
Stein Winge
nepalesischer Schauspieler
Stein-Erik Olsen
norwegischer Gitarrist

Stein in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Stein bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Stein in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Stein wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
1 Silbe
Silbentrennung
Stein
Endungen
-tein (4) -ein (3) -in (2) -n (1)
Anagramme
Netis, Stine und Tesni (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Stein - gebildet werden können.
Rückwärts
Niets (Mehr erfahren)Stein ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
4 Ruhe und Gelassenheit (Mehr erfahren)

Stein in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010011 01110100 01100101 01101001 01101110
Dezimal
83 116 101 105 110
Hexadezimal
53 74 65 69 6E
Oktal
123 164 145 151 156

Stein in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Stein anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
826 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
S350 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
STN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Stein buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Samuel | Theodor | Emil | Ida | Nordpol
Internationale Buchstabiertafel
Sierra | Tango | Echo | India | November

Stein in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Stein in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Stein
Altdeutsche Schrift
Stein
Lateinische Schrift
STEIN
Phönizische Schrift
𐤔𐤕𐤄𐤉𐤍
Griechische Schrift
Στειν
Koptische Schrift
Ⲥⲧⲉⲓⲛ
Hebräische Schrift
שתהין
Arabische Schrift
شــتــهــيــن
Armenische Schrift
Զտեին
Kyrillische Schrift
Стеин
Georgische Schrift
Ⴑტეინ
Runenschrift
ᛋᛏᛂᛁᚾ
Hieroglyphenschrift
𓋴𓏏𓇌𓇋𓈖

Stein barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Stein an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Stein im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Stein im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Stein in Blindenschrift (Brailleschrift)

Stein in Blindenschrift (Brailleschrift)

Stein im Tieralphabet

Stein im Tieralphabet

Stein in der Schifffahrt

Der Vorname Stein in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

··· - · ·· -·

Stein im Flaggenalphabet

Stein im Flaggenalphabet

Stein im Winkeralphabet

Stein im Winkeralphabet

Stein in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Stein auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Stein als QR-Code

Stein als QR-Code

Stein als Barcode

Stein als Barcode

Wie denkst du über den Namen Stein?

Wie gefällt dir der Name Stein?

Bewertung des Namens Stein nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 3.5 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Stein?

Ob der Vorname Stein auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (40.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (70.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (30.0 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (40.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (90.0 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (25.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (35.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (55.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (40.0 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (40.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (30.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (55.0 %)
Was denkst du? Passt Stein zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Stein ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (22.9 %) modern (43.8 %) wohlklingend (54.2 %) männlich (72.9 %) attraktiv (58.3 %) sportlich (58.3 %) intelligent (58.3 %) erfolgreich (58.3 %) sympathisch (68.8 %) lustig (54.2 %) gesellig (52.1 %) selbstbewusst (64.6 %) romantisch (43.8 %)
von Beruf
  • Sportlehrerin (2)
  • Ärztin (1)
  • Bauarbeiterin (1)
  • Sportlerin (1)
  • Steinmetzin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Stein und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Stein ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Stein

Anonyma
Gast

😨 Scheibenkleister 💩

Susanne1234
Mitglied

So würde ich mein Kind niemals nennen. Aber so komplett abwegig als Name ist er nicht. Es gibt ja auch River und Rio, also Fluss. Und eine Schauspielerin namens Wolke gibt es auch. Warum dann nicht auch Stein? Ist eben für alle Naturliebhaber, die es außergewöhnlich mögen.

Steinhart
Gast

Stein ist hart wie ein Stein, zäh wie Leder und steinhart wie ein Rocker.

Tina
Gast

Wenn du dein Kind nicht leiden kannst, sags ihm doch einfach.

Steinomat 3000
Gast

Ich finde meinen Namen ziemich sexy. Danke. Tschüss

Stein
Gast

Ich heiße Stein mit Vornamen (Vater ist aus Oslo) und bin glücklich einen solch ungewöhnlichen Namen zu tragen. Klar, nicht jeder kriegt es in Deutschland auf den Reihe den Namen mit scharfem S auszusprechen, aber daran hab ich mich mittlerweile gewöhnt. Bayern und Schwaben stellen sich erfahrungsgemäß besonders doof an, aber in deren regionalen Dialekten klingen ja auch ca. 80% der Vornamen bescheuert wenn sie nicht gerade Thomas, Michael, David oder Christian lauten. Bei den Damen kam mein Vorname zumindest immer gut an - man kommt immer schnell ins Gespräch :-) Es ist auch kein Name der (hoffentlich) jemals hipp sein wird, weil ich nicht möchte, dass mein Sohn (der mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ein "Stein" sein wird) mit den anderen Kevins, Stevens und Lucas ihrer Generation in einen Topf geworfen wird..

Stein
Gast

Ich heiße Stein mit Vornamen (Vater ist aus Oslo) und bin glücklich einen solch ungewöhnlichen Namen zu tragen. Klar, nicht jeder kriegt es in Deutschland auf den Reihe den Namen mit scharfem S auszusprechen, aber daran hab ich mich mittlerweile gewöhnt. Bayern und Schwaben stellen sich erfahrungsgemäß besonders doof an, aber in deren regionalen Dialekten klingen ja auch ca. 80% der Vornamen bescheuert wenn sie nicht gerade Thomas, Michael, David oder Christian lauten. Bei den Damen kam mein Vorname zumindest immer gut an - man kommt immer schnell ins Gespräch :-) Es ist auch kein Name der (hoffentlich) jemals hipp sein wird, weil ich nicht möchte, dass mein Sohn (der mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ein "Stein" sein wird) mit den anderen Kevins, Stevens und Lucas ihrer Generation in einen Topf geworfen wird..

Robert
Gast

Gut gesprochen Stein! Finde den Namen auch gut. Soundet gut und hat Ausdruck, vergisst man nicht. Was für echte Kerle!

Stein
Gast

Ich heiße stein und mein vorname hat mir bis jetzt nur vorteile gebracht! noch nie hat jemand meinen namen vergessen oder sich nicht mehr an mich erinnert. eine qual war der name noch nie und ich bin in deutschland geboren und aufgewachsen!!!

@@Du Schtoi
Gast

Jao, Jao, eis gohts guat. Dr Schtoi kommd sicher von dr Alb raah ond hod als Kend mit seim Hond zsehma a Haufa Schtoiner gsammld. Und der Stein, der genauso ausgesprochen wie geschrieben wird und der auch schon über einen spitzen Stein gestolpert ist, kommt aus Hamburg.

@Du Schtoi
Gast

Schtoi - diese Aussprache ist einfach der Brüller.

Smeagol
Gast

@unter mir: Braver Smeagol ist kein Vieh, Gollum, Gollum. Garstige Hobbits haben meinen Schaaatzzzz gestohlen und wollen armen Smeagol mit garstigen Bratkartoffeln vergiften. Gollum, Gollum.

Sanni
Gast

STEIN!!!???
Oh mein Gott,Was gibt es für für namen!!!???
Oder habe ich mich nur verlesen!?
...Würde ich mein Kind doch lieber Haus nennen!!

Ünlü Tasch
Gast

Als Name ist "Stein" hier sicher sehr ungewöhnlich. Aber was ist so schlimm daran, mit einem Stein verglichen zu werden ? Ein Stein ist doch nichts Negatives. Es kann sogar ein Kompliment sein, mit einem Stein oder Fels verglichen zu werden. Das drückt Stärke und Robustheit aus.

Viel Steine gabs
Gast

@Ein Schwabe: Daselbst erhub sich große Not, viel Steine gab´s und wenig Brot (aus Uhlands Gedicht "Der wackere Schwabe"). Der Schwabe würde vermutlich sagen "A Haufa Schtoinrr hots geaah".

Ünlü Tasch
Gast

Ich kenne nur Ulrich Stein (ehemaliger Nationaltorhüter) - der fast zum Ünlü Tasch (Berühmter Stein) geworden wäre - und Uli Stein (Cartoonist), aber dass es den Namen Stein als deutschen Vornamen gibt, ist mir neu. Der Klang ist gut. Aber in Deutschland wird den Namen jeder mit einem Stein in Verbindung bringen (oder meinetwegen auch mit einem "Schtoi").

Ein Schwabe
Gast

Du Schtoi !!

Stein?
Gast

Ich finde den Namen schön, aber leider würde jeder der so heißt, sofort mit einem Stein assoziiert werden... und das kann übel werden.

Sophie
Gast

Also nein, Stein, das ist doch nicht wirklich ernst gemeint oder?

Oh...
Gast

... stimmt. Es heisst wirklich Gollum! Danke... wieder was gelernt. :)

Unter Mir
Gast

Schreib wenigstens richtig, das Vieh heißt Gollum. -.-

@@Uli
Gast

Ja, ganz bestimmt. Die dachten sich bei den anderen Kindern, so leicht und schön wie eine Fee, so weich und wunderhübsch wie eine Wolke, so ehrwürdig wie ein Wolf und jetzt bekommen sie noch ein Kind, das ist so hässlich, grau und leblos wie ein Stein. Das nächste, falls es noch hässlicher wird, heisst dann Müllhaufen oder Gollom. Wie kann man Stein in eine Reihe mit Fee, Wolke und Wolf stellen, also bitte. ^^

Vom Klang her finde ich Stein gar nicht so übel, aber halt überhaupt nicht "deutschland-kompatibel".

@Uli
Gast

Das gibt es sicherlich welche die es schön finden würden,z.b. die Eltern von einer Wolke,Fee oder eines Wolfs!

Uli
Gast

Es wird ja wohl in Deutschland keiner auf die Idee kommen, sein Kind so zu nennen.

Augustin
Gast

Hallo Stein!

Svenja
Gast

Ich bin letztes Jahr nach Norwegen gezogen, und mein Mitbewohner heisst Stein Krister. Ich finde, es ist eine der schönsten Namenskombinationen, die ich je gehört habe. Der Name an sich ist- richtig ausgesprochen- sehr schön. Man sagt nämlich nicht "Schtein" so wie jemand, der deutschsprachig aufgewachsen ist, es aus Gewohnheit tut, sondern benutzt ein scharfes "S" am Anfang, wie z.B. bei "Steve", oder "Sven". Ich finde den Namen wie gesagt sehr schön... für Norwegen. In Deutschland wäre es dann doch eher eine Strafe für das Kind. ;-)

Miriam
Gast

Das ist nicht euer Ernst? Stein? Ich glaubs nicht!

Julia1001
Gast

Stein, ich habe gerade so einen Lachflasch! Mag woanders schön sein, aber im Moment ist das wie Kamel!

Romina
Gast

Stein ist in skandinavischen Ländern sehr beliebt. Verrückt mag das hierzulande sein - woanders sind deutsche Namen irre...

Antoo
Gast

Ich hoffe dass in Deutschland niemand sein Kind Stein genannt hat und es auch nie machen wird weil ich glaube dass es eine Art von Kinderquälerei ist (auch wenn das Kind nicht erwünscht ist sollte man es nicht mit seinem Namen bestrafen)!!!!!

Lola
Gast

Der großvater von einer freundin von mir hieß stein,weil ihn die eltern nicht haben wollten und sie sich nicht geliebt haben.

Pascal
Gast

Wir haben auch ein in unserer klasse der heisst marc ***** den nennen wir auch stein weil er nie redet und nie spricht

tina
Gast

Auch in norwegen ist es ein bekannter name wird mit scharfem "s" ausgesprochen! stein wird hier auch oft als 2. vorname genommen in verbin dung mit Thor oder so!
hier in norwegen nene auch viele ihr jinder bjørn und bjørn ist übersetzt bär!
aso ih denke nicht das stein ein so schrecklicher name ist kommt auch immer glaube ich drauf an wo man wohnt hier in norwegen würde dich keiner schief ansehen in eutschland vileicht schon ehr!

Dan
Gast

Stein ist doch auch in Frankreich ein beliebter Name: Pierre. Unser Peter bedeutet ja auch Stein.

Sander
Gast

In Holland is Stein, Steyn oder auf hollandisch geschrieben Stijn ein sehr schicke name und bedeutet bei uns nicht da selbe als bei euch.

Marion
Gast

Wer nennt um Gottes Willen seinen Sohn Stein?
Das müssen verrückte sein, das ist doch kein Name.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Stein schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Tizian, Verdiana, Woodrow, Branco, Jonte, Iraj, Krischan, Nelio, Rafet und Ercüment.

Suche nach Vornamen

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Saeha

Noch kein Kommentar vorhanden

Ist Saeha etwa keinen Kommentar wert?

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Saeha?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Moderne Jungennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Jungen

Moderne Jungennamen

Aktuelle Umfrage

Nutzt Du Einweg- oder Stoffwindeln?