Jungennamen mit Eg

Hier findest du eine Auswahl von 42 Jungennamen, die mit Eg beginnen.

Jungennamen mit Eg
Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Egan kleines Feuer
  • Altirisch
  • Englisch
  • Gälisch
25 Stimmen
1 Kommentar
Egbert Egbert kommt aus dem germanischen und bedeutet "der mit glänzender Speerspitze".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Holländisch
  • Niederländisch
178 Stimmen
4 Kommentare
Egbrecht von ahd. ekka = Spitze einer Waffe/Schneide und beraht = glänzend
  • Althochdeutsch
38 Stimmen
1 Kommentar
Ege Agäis
  • Alttürkisch
  • Arabisch
  • Türkisch
134 Stimmen
23 Kommentare
Egemen "Der Herrscher" oder "der Souverän", von türkisch "egemen" (Herrscher, Souverän).
  • Türkisch
75 Stimmen
7 Kommentare
Egge Eine west- und ostfriesische Kurzform von Namen mit Eg-.
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
  • Ostfriesisch
68 Stimmen
2 Kommentare
Eggert Niederdeutsche und schwedische Form von Eckert bzw. Ekkehard mit der Bedeutung "der Schwertstarke", vom althochdeutschen "ekka" (Schwertschneide, Spitze, Ecke) und "harti" (fest, hart, stark).
  • Althochdeutsch
  • Niederdeutsch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
73 Stimmen
2 Kommentare
Eggo Der Name gilt als west- und ostfriesische Kurzform von Namen mit Eg-.
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
  • Ostfriesisch
64 Stimmen
1 Kommentar
Eghard "Der Schwertstarke", abgeleitet vom althochdeutschen "ekka" (Schwertschneide, Spitze, Ecke) und "harti" (fest, hart, stark).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
47 Stimmen
0 Kommentare
Egid Die Bedeutung ist nicht gesichert. Traditionell wird der Name als "der Schildhalter" gedeutet.
  • Altgriechisch
  • Deutsch
51 Stimmen
2 Kommentare
Egidi Gillo ist die baskische und katalanische Variante von Aegidius und bedeutet "der Schildhalter".
  • Altgriechisch
  • Baskisch
  • Katalanisch
40 Stimmen
1 Kommentar
Egidio Eine italienische Variante von Ägidius mit der Bedeutung "der Schildhalter".
  • Altgriechisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
42 Stimmen
3 Kommentare
Egidius "Der Schildträger" oder "der Schildhalter", abgeleitet vom altgriechischen "aigis" (Ziegenfell, Schild des Zeus).
  • Altdeutsch
  • Altgriechisch
  • Lateinisch
708 Stimmen
16 Kommentare
Egil Der Name bedeutet "Spitze/Schneide einer Waffe" von ahd. "agal".
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
58 Stimmen
0 Kommentare
Egilbert Eine Variante von Agilberaht mit der Bedeutung "der mit der glänzenden Schneide".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
46 Stimmen
2 Kommentare
Egill Ein altnordischer Name mit der Bedeutung "die Schwertspitze".
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Isländisch
23 Stimmen
1 Kommentar
Egilmar Eine Name abgeleitet von ahd. "agal" = "Spitze/Schneide einer Waffe" und "mari" = "berühmt". Bedeutet also etwa "berühmter Schwertkämpfer".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
43 Stimmen
0 Kommentare
Egilo Kurzform von Namen, die mit "Egil-" beginnen. Ursprung im althochdeutschen Wort "agil" (Schwertschneide, Spitze).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Bayerisch
  • Fränkisch
48 Stimmen
2 Kommentare
Egilof Eine alternative Schreibform von Agilolf mit der Deutung "der Schreckenswolf".
  • Althochdeutsch
  • Germanisch
36 Stimmen
1 Kommentar
Egilolf Eine Nebenform von Agilolf mit der Deutung "der Schreckenswolf".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
74 Stimmen
2 Kommentare
Egilward Der Name bedeutet "der Wächter mit scharfem Schwert", hergeleitet von ahd. "agal" für "Spitze/Schneide einer Waffe" und "wart" für "Hüter, Schützer".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
47 Stimmen
1 Kommentar
Eginald Der Name leitet sich ab von ahd. "agal" = "Spitze/Schneide einer Waffe" und "waltan" = "walten/herrschen".
  • Althochdeutsch
  • Mittelhochdeutsch
50 Stimmen
0 Kommentare
Eginbert Ein Name leitet sich ab von ahd. "agal" = "Spitze/Schneide einer Waffe" und "beraht" = "glänzend".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
48 Stimmen
0 Kommentare
Eginhard Lautliche Variante von Agilhard mit der Bedeutung "der Schwertstarke" oder "der starke Schwertkämpfer", hergeleitet vom althochdeutschen "agil" (Schwertschneide, Schwertspitze) und "harti" (fest, hart, stark, entschlossen).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
116 Stimmen
2 Kommentare
Egino Kurzform von Namen, die mit "Egin-" beginnen. Bedeutung frei übersetzt entweder "der Schreckliche" oder "der Schwertträger, vom althochdeutschen "agi" (Furcht, Schrecken) oder "agil" (Schwertschneide, Spitze).
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Germanisch
124 Stimmen
1 Kommentar
Eginolf Ein deutscher Name, abgeleitet von ahd. "agal" = "Spitze/Schneide einer Waffe" und "wolf" = "Wolf".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Holländisch
  • Niederländisch
44 Stimmen
1 Kommentar
Eginulf Ein alter deutscher Rufname, abgeleitet von ahd. "agal" = "Spitze/Schneide einer Waffe" und "wolf" = "Wolf".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
44 Stimmen
1 Kommentar
Egit Im Kurdischen Bedeutet der Name : Mutig Tapfer.
  • Kurdisch
14 Stimmen
0 Kommentare
Eglof Nebenform von Egilolf mit der Bedeutung "der Schreckenswolf", abgeleitet vom germanischen "agi" (Furcht, Schrecken) und "wolf" (Wolf).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Germanisch
50 Stimmen
1 Kommentar
Egloff Nebenform von Egilolf mit der Bedeutung "der Schreckenswolf", abgeleitet vom germanischen "agi" (Furcht, Schrecken) und "wolf" (Wolf).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Germanisch
46 Stimmen
2 Kommentare
Eglon Kälbchen -> Der Name führt viele Ausleger zu der Deutung, dass König Eglon von Moab ein (aufgrund seiner Fettsucht und des Namens) lächerliche Figur war.
  • Albanisch
29 Stimmen
0 Kommentare
Egmar berühmter Schwertkämpfer von ahd. ekka = Spitze einer Waffe und mari = berühmt
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
58 Stimmen
1 Kommentar
Egmedio
Noch keine Infos hinzufügen
19 Stimmen
1 Kommentar
Egmond Niederdeutsche Form von Agimund mit der Bedeutung "das schützende Schwert" oder "der beschützende Schwertträger", vom althochdeutschen "agil" (Schwertschneide, Spitze) und "mund" (Hand, Schutz).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Niederdeutsch
46 Stimmen
1 Kommentar
Egmont Niederdeutsche Form von Agimund mit der Bedeutung "das schützende Schwert" oder "der beschützende Schwertträger", vom althochdeutschen "agil" (Schwertschneide, Spitze) und "mund" (Hand, Schutz).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Niederdeutsch
61 Stimmen
2 Kommentare
Egmund Der Name ist eine jüngere Nebenform von Agimund mit der Bedeutung "der Beschützer mit dem scharfen Schwert".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
38 Stimmen
1 Kommentar
Egnate
Noch keine Infos hinzufügen
  • Georgisch
14 Stimmen
0 Kommentare
Egolf kommt von Egilolf, der jüngeren Form von Agilolf, von agal = Spitze/Schneide einer Waffe und wolf = Wolf.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
63 Stimmen
2 Kommentare
Egon --> der Schwertstarke; seit dem Mittelalter selbständige Nebenform von Egino, von ahd. agal = Spitze/Schneide einer Waffe. Die weibliche Form ist Egonia, steht aber selber (noch) nicht im Archiv, led...
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
1025 Stimmen
35 Kommentare
Egor Russische Variante von Georg mit der Bedeutung "der Bauer" oder "der Landarbeiter".
  • Altgriechisch
  • Russisch
143 Stimmen
16 Kommentare
Egron
Noch keine Infos hinzufügen
  • Skandinavisch
37 Stimmen
1 Kommentar
Egzon "Der Genießer", "der Glückliche" oder "der Fröhliche", abgeleitet vom albanischen Wort "gëzoj" (genießen, sich freuen).
  • Albanisch
  • Kosovarisch
  • Mazedonisch
265 Stimmen
86 Kommentare

Fehlt ein Vorname? Du kannst uns gerne Namen vorschlagen, die noch in unserer Vornamensammlung fehlen.

Jungennamen von A-Z

Stöbere auch hier: