Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

William

William ist ein männlicher Vorname althochdeutscher Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

670 Stimmen (Rang 916)
10 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
916

Rang 916
Mit 670 erhaltenen Stimmen belegt William den 916. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
William ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen William

Was bedeutet der Name William?

Bedeutung

Wille + Helm
=will beschützen
=der Königliche
=standhafter/entschlossener Beschützer

Englische Form von Willhelm

Woher kommt der Name William?

Wann hat William Namenstag?

Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt.

Wie spricht man William aus?

Aussprache von William: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie William auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist William?

William ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 163. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 40. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 126. Platz.

Weltweite Beliebtheit von William

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von William in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 163 158 156 40 (2006)
Österreich 131 148 143 113 (2000)
Schweiz 78 69 66 66 (2018)
Liechtenstein - - - 5 (2012)
Niederlande 186 168 157 157 (2018)
Belgien 36 35 38 35 (2019)
Frankreich 93 91 87 51 (1998)
Polen 157 159 161 132 (2007)
Dänemark 2 1 1 1 (2019)
Schweden 1 2 1 1 (2020)
Norwegen 4 4 6 1 (2016)
England 20 17 14 7 (2010)
Schottland 30 30 29 11 (1974)
Irland 47 44 43 8 (1970)
Nordirland 68 53 60 26 (2001)
USA 5 4 3 3 (2018)
Kanada 3 3 2 1 (2011)
Australien 3 3 2 1 (2013)
Neuseeland 8 7 6 3 (2016)

William in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von William in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 40 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 54 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 76 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 124 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 129 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 122 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 151 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 167 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 155 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 152 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 172 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 158 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 163 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 40
  • Schlechtester Rang: 172
  • Durchschnitt: 126.19

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen William

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens William im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 148 im September 2018
Rang 151 im Oktober 2018
Rang 139 im November 2018
Rang 136 im Dezember 2018
Rang 149 im Januar 2019
Rang 145 im Februar 2019
Rang 150 im März 2019
Rang 123 im April 2019
Rang 136 im Mai 2019
Rang 127 im Juni 2019
Rang 122 im Juli 2019
Rang 109 im August 2019
Rang 102 im September 2019
Rang 117 im Oktober 2019
Rang 110 im November 2019
Rang 99 im Dezember 2019
Rang 120 im Januar 2020
Rang 188 im Februar 2020
Rang 197 im März 2020
Rang 170 im April 2020
Rang 189 im Mai 2020
Rang 192 im Juni 2020
Rang 191 im Juli 2020
Rang 185 im August 2020
Rang 197 im September 2020
Rang 185 im Oktober 2020
Rang 164 im November 2020
Rang 173 im Dezember 2020
Rang 205 im Januar 2021
Rang 181 im Februar 2021
Rang 174 im März 2021
Rang 162 im April 2021
Rang 161 im Mai 2021
Rang 130 im Juni 2021
Rang 122 im Juli 2021
Rang 125 im August 2021
Rang 124 im September 2021
Rang 132 im Oktober 2021
Rang 127 im November 2021
Rang 153 im Dezember 2021
Rang 186 im Januar 2022
Rang 156 im Februar 2022
Rang 169 im März 2022
Rang 168 im April 2022
Rang 142 im Mai 2022
Rang 123 im Juni 2022
Rang 142 im Juli 2022
Rang 143 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 99
  • Schlechtester Rang: 293
  • Durchschnitt: 166.09

Geburten in Österreich mit dem Namen William seit 1984

William belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 371. Rang. Insgesamt 280 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
371 280 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname William besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (35)
  • 8.6 % 8.6 % Baden-Württemberg
  • 14.3 % 14.3 % Bayern
  • 17.1 % 17.1 % Berlin
  • 5.7 % 5.7 % Brandenburg
  • 8.6 % 8.6 % Hamburg
  • 8.6 % 8.6 % Hessen
  • 2.9 % 2.9 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 5.7 % 5.7 % Niedersachsen
  • 8.6 % 8.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 2.9 % 2.9 % Rheinland-Pfalz
  • 2.9 % 2.9 % Saarland
  • 14.3 % 14.3 % Sachsen
Verbreitung in Österreich (1)
  • 100.0 % 100.0 % Oberösterreich
Verbreitung in der Schweiz (5)
  • 80.0 % 80.0 % Bern
  • 20.0 % 20.0 % Zürich

Dein Vorname ist William? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von William als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname William besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen William.

Häufigkeit des Vornamens William nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von William

Weibliche Form

Uns ist keine weibliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Bill
  • Billy
  • Dell
  • Liam
  • Wili
  • Will
  • Wille
  • Willi
  • Willo
  • Wills
  • Willy

Häufigste Nachnamen

  1. William Smith
  2. William Miller
  3. William Jones
  4. William Peters
  5. William Taylor
  6. William Schmidt
  7. William Weber
  8. William Meyer
  9. William Schulz
  10. William Craig
  11. William Fischer
  12. William Krause
  13. William Williams
  14. William Walker
  15. William Morris
  16. William Collins
  17. William King
  18. William Anderson
  19. William Sharp
  20. William Harris
  21. William Gordon
  22. William Koch
  23. William König
  24. William Stahnke
  25. William Bauer
  26. William Lechner
  27. William Pugh
  28. William Sims
  29. William Brooks
  30. William Clements

William in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen William

Louis William Tomlinson
Sänger von "One Direction"
Matthew William Joyce
australischer Filmregisseur
Will Grayson
Hauptfigur aus der Will & Will (John Green)
William
Prinz von England
William "Will" Graham
Figur aus Hannibal
William "Will" Hewitt
Figur aus der Buchreihe Nell Sweeney
William Accambray
Französischer Handballer
William Adolphe Bouguereau
Französischer Maler, Klassizist und Realist
William Antony "Tony" Parker
Basketballer
William Arthur Weasley (Bill)
Ältester Weasley-Sohn Harry Potter
William Ashmore
britischer Kricketspieler
William B. McLean
amerikanischer Physiker
William Beckett
US-amerikanischer Sänger der Band 'The Academy is...'
William Bradley Pitt
US-Amerikanischer Schauspieler
William Burnside
Englischer Mathematiker
William Cleghorn
englischer Philosoph
William Eerdmans
amerikanischer Verleger
William Ernest Cooke
australischer Astronom
William Fichtner
Schauspieler
William Fitzsimmons
US-amerikanischer Singer-Songwriter
William Flamson
Kricketspieler aus England
William Forbes Skene
englischer Historiker
William Francis Barry
britischer Schriftsteller
William Gilmore Simms
amerikanischer Schriftsteller
William H. Macy
Schauspieler
William Hamleigh
Graf von Shiring in "Säulen der Erde"
William Hammington
erster Sohn von Sam Hammington
William Henry Giles Kingston
englischer Schriftsteller
William Henry Reed
britischer Musiker
William Herondale
Romanfigur aus "Clockwork Angel"
William James Adams jr. (Will.i.am)
Sänger
William Jefferson "Bill" Clinton
Ehemaliger US-Präsident
William Kircher
neuseeländischer Schauspieler (u.a. Der Hobbit als Bifur)
William Leandersson
schwedischer Fußballer
William Levy
Kubanischer Schauspieler
William Lincoln Bakewell
Segler aus Amerika
William Mang
Schauspieler
William Mayer
Komponist
William Melling
Englischer Schauspieler
William Middleton Grant
englischer Fußballspieler
William Morton
englischer Kricketspieler
William Moseley
Schauspieler
William of Occam
Mittelalterlicher Philosoph ("Occam's razor")
William Patrick Corgan
US-Amerikanischer Gitarrist
William Richard Bradshaw
Schriftsteller aus Amerika
William Rowan Hamilton
Irisch-englischer Mathematiker
William S. Burroughs
US-amerikanischer Schriftsteller
William Shakespeare
Schriftsteller
William Shatner
Schauspieler
William T. Spears
Charakter aus dem Anime Black Butler
William Tanne
amerikanischer Schauspieler
William Thatcher
Figur aus Ritter aus Leidenschaft
William Thomas Riker
1.Offizier Commander William Thomas Riker auf Raumschiff Enterprise
William Trubridge
neuseeländischer Apnoetaucher
William Turner
Hauptfigur aus "Fluch der Karibik"
William Vaughn Moody
amerikanischer Dichter
William Wallace
Schottischer Freiheitskämpfer im 14. Jhr.
William Webster
Kricketspieler aus England
William Whitaker
Englischer Springreiter
William Wordsworth
Englischer Dichter

William in der Popkultur

Will & Will
Buch von John Green

William als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen William wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 1 Tiefdruckgebiet mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet William (0x)

    Hochdruckgebiet William
  • Tiefdruckgebiet William (1x)

    Tiefdruckgebiet William
    • 14.11.2001

William in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen William wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
7 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Wil-li-am
Endungen
-lliam (5) -liam (4) -iam (3) -am (2) -m (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier William - gebildet werden können.
Rückwärts
Mailliw (Mehr erfahren)William ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
7 Intuition und Spiritualität (Mehr erfahren)

William in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010111 01101001 01101100 01101100 01101001 01100001 01101101
Dezimal
87 105 108 108 105 97 109
Hexadezimal
57 69 6C 6C 69 61 6D
Oktal
127 151 154 154 151 141 155

William in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von William anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
356 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
W450 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
WLM (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

William buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Wilhelm | Ida | Ludwig | Ludwig | Ida | Anton | Martha
Internationale Buchstabiertafel
Whiskey | India | Lima | Lima | India | Alfa | Mike

William in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname William in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
William
Altdeutsche Schrift
William
Lateinische Schrift
VILLIAM
Phönizische Schrift
𐤅𐤉𐤋𐤋𐤉𐤀𐤌
Griechische Schrift
Ωιλλιαμ
Koptische Schrift
Ⲩⲓⲗⲗⲓⲁⲙ
Hebräische Schrift
וילליאם;
Arabische Schrift
وــيــلــلــيــاــم
Armenische Schrift
Ւիլլիամ
Kyrillische Schrift
Ѵиллиам
Georgische Schrift
Ⴅილლიამ
Runenschrift
ᚹᛁᛚᛚᛁᛆᛘ
Hieroglyphenschrift
𓅱𓇋𓃭𓃭𓇋𓄿𓅓

William barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name William an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

William im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

William im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

William in Blindenschrift (Brailleschrift)

William in Blindenschrift (Brailleschrift)

William im Tieralphabet

William im Tieralphabet

William in der Schifffahrt

Der Vorname William in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·-- ·· ·-·· ·-·· ·· ·- --

William im Flaggenalphabet

William im Flaggenalphabet

William im Winkeralphabet

William im Winkeralphabet

William in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name William auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

William als QR-Code

William als QR-Code

William als Barcode

William als Barcode

Wie denkst du über den Namen William?

Wie gefällt dir der Name William?

Bewertung des Namens William nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.4 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt William?

Ob der Vorname William auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (45.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (46.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (61.3 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (43.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (37.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (68.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (27.5 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (23.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (23.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (22.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (23.8 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (21.2 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (1.2 %)
Was denkst du? Passt William zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens William ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (89.0 %) modern (69.0 %) wohlklingend (90.3 %) weiblich (86.0 %) attraktiv (90.0 %) sportlich (79.3 %) intelligent (90.0 %) erfolgreich (89.0 %) sympathisch (86.3 %) lustig (70.7 %) gesellig (77.3 %) selbstbewusst (85.3 %) romantisch (79.7 %)
von Beruf
  • Ärztin (9)
  • Soldatin (3)
  • Erzieherin (3)
  • Architektin (2)
  • Informatikerin (2)
  • Sängerin (2)
  • Rechtsanwältin (2)
  • Anwältin (2)
  • Kanalreinigerin (2)
  • Dirigentin (2)
  • Ingenieurin (1)
  • Pferdewirtin (1)
  • Politikerin (1)
  • Komponistin (1)
  • Sportlerin (1)
  • Baseballspielerin (1)
  • Malerin (1)
  • Programmiererin (1)
  • Schriftstellerin (1)
  • Reiterin (1)
  • Pianistin (1)
  • Pilotin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Chefin (1)
  • IT-Kauffrau (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen William und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name William ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu William

Kommentar hinzufügen
Ewa
Gast

@Wiktor: Du Du Du warum musst du mich jetzt belehren? Hasrt du nix bessres zu tun oder ist dir langweilig? Was ist dass nur für ein ding hier. Jeder muss dauernd zeigen, dass er was besser weiss. Jetzt muss du es der dummen Ewa zeigen, hä??? Aber eins sag ich dir: Für jeden ist mal pfingsten. Gellllllllllllllllll!!!

Wiktor
Gast

@Ewa: Ich denke, dass auch beim ersten Mal klar war, was Sie mitteilen wollten. Was die Wiederholung soll, weiß ich nicht.
Bei den Müttern ist es vielleicht auch ein Stück weit Selbstschutz. Wenn man Ratschläge erteilt oder etwas kritisiert, möchte man damit vielleicht signalisieren, dass man selbst eine gute Mutter ist und sich dies auch selbst bestätigen. Und wie überall gibt es auch auf diesem Gebiet Menschen mit mehr und Menschen mit weniger Niveau und dementsprechend sind die Äußerungen.

Zum Namen: Der Name William hat etwas klassisches und zeitloses. Er passt rein vom Klang nicht zu vielen deutschen Nachnamen (William Meier, William Müller ... hört sich etwas komisch an). Zusammen mit einem englischen Namen finde ich den Klang aber gut.

Ewa
Gast

Ich finde einige Kommentare so schlimm, manche Menschen verlernen leider immer mehr und mehr, respektvoll miteinander umzugehen.
Auch meine bereits Mama gewordenen Freundinnen erzählen mir Sachen, die ich kaum glauben kann. Wenn man zum Beispiel irgendwas macht, was die anderen Mamis nicht für gut heißen (weil nur so wie sie es machen ist es richtig - Punkt, aus.), dann wird man plötzlich von einer Horde übereifriger Mamas regelrecht in der Luft zerfetzt wie von einem Schwarm tobender Möwen :D
Oh je, anstatt dass sie leben und leben lassen und die Zeit, die sie in die Verschwörung der ‚verantwortungslosen Rabenmutter‘ investieren, lieber für schönere Dinge im Leben nutzen 💫

Ewa
Gast

Ich finde einige Kommentare so schlimm, manche Menschen verlernen leider immer mehr und mehr, respektvoll miteinander umzugehen.
Auch meine bereits Mama gewordenen Freundinnen erzählen mir Sachen, die ich kaum glauben kann. Wenn man zum Beispiel irgendwas macht, was die anderen Mamis nicht für gut heißen (weil nur so wie sie es machen ist es richtig - Punkt, aus.), dann wird man plötzlich von einer Horde übereifriger Mamas regelrecht in der Luft zerfetzt wie von einem Schwarm tobender Möwen :D
Oh je, anstatt dass sie leben und leben lassen und die Zeit, die sie in die Verschwörung der ‚verantwortungslosen Rabenmutter‘ investieren, lieber für schönere Dinge im Leben nutzen 💫

William
Gast

Ich war 1 Jahr lang Austauschschüler in den USA. Dort wird jeder William zum Bill gemacht. Es kommt anscheinend ziemlich gestelzt rüber, wenn man sich mit "William" vorstellt.

Jara
Gast

Mein Freund heißt auch William

Isabelle
Gast

Mein Sohn ist 2011 geboren und trägt auch den wunderbaren Namen William. Ich finde es unmöglich wie sich hier einige Mitmenschen zu einen Namen äußern zu den Sie anscheinend keinerlei Beziehung haben. Es kann ja nun mal nicht jeder Deutsche Thomas oder Michael heißen, man sollte auch etwas mit der Zeit gehen und William passt trotz allem zu typischen deutschen Nachnamen.

William
Gast

Der Name ist wohl in Germany nicht so gerne gesehen (gehört).

Macht aber nichts, ich habe das Land einfach verlassen.

Best decision ever!

die unbekannte
Gast

Mein Freund heißt William (also engl. ausgesprochen), aber viele nennen ihn nur Willi. Anfangs fand ich den Namen etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile gefällt er mir echt gut und finde den Namen auch sehr schön, weil man ihn nicht so oft sieht.

Maike
Gast

Mein Sohn Sam William kam 2011 zur Welt, und seine Namensgebung hat nix mit dem englischen Prinzen zu tun, sondern mit meinem Opa Wilhelm. Der Klang von William ist weicher und melodischer als Wilhelm und in Kombination mit Sam wirkt Wilhelm einfach lächerlich. Wir haben glücklicherweise einen Nachnamen, den man sowohl im deutsch- als auch im englischsprachigen Raum findet. Und die Bedeutung des Namens ist auch nicht zu unterschätzen, ein standhafter Beschützer ist doch etwas Positives 😄

Anja
Gast

Richtig,ich kann Uwe nur beipflichten. Liam ist nur unpassend und zum schieflachen. Und passt auch nicht in Deutschland.

Uwe
Gast

Richtig guter, starker Männername!
Was aber richtig schlimm klingt, ist Liam.
Liebe Eltern, kürzt William so nicht ab. Das hört sich hierzulande mega peinlich an!!!

lol
Gast

Ja Wilhelm passt besser nach Deutschland. Aber mann muss heutzutage auch erstmal Leute finden die den Namen "Wilhelm" noch vergeben, also für mich wäre das nichts.

Der Name ist für mich so richtig 1820, William mag zwar englisch sein ist aber dafür mMn zeitlos.

Jeder hat seinen eigenen Geschmack, irre wie sehr viele hier einfach den Namen haten.

Liara
Gast

Also sorry, als der passt nun wirklich nicht zu einem deutschen Nachnamen.
William Schmidt ist genauso albern wie Dustin Schmidt, selber Quatsch in grün, keiner besser als der andere.

Gast@Vorgänger
Gast

Stimmt, damit hast du vollkommen recht!

Fassungsloser
Gast

Oh mein Gott, lasst den bloß im englischsprachigen Raum, am besten gleich auf der Insel.
William passt absolut nicht und wird er auch nie, zu einem deutschen Nachnamen, denn William klingt zu tiefst und durch und durch englisch, ja fast schon britisch, der passt parout nicht vor einen deutschen Nachnamen, Punkt!
William Schmitt/-dt, William Schulz, William Müller, William Meier, William Maier-Huber, das kann doch wohl nicht wahr sein, ich lach mich schapp! ;-)
William für deutsche Kinder, ist ne Lachnummer!
Es gibt einige englische, irische usw. Vornamen, die gerade noch zu einem deutschen Kind passsen, bei William ist das nicht der Fall!
Oder wollt ihr ihn ernsthaft deutsch "Willi+am" sprechen???

Natascha
Gast

Ich kenne zwar niemanden der William heißt, aber ich selbst muss sagen das dieser name sehr schön ist... :-)

Max
Gast

Gefällt mir wegen william wallace dem schottischen freiheitskämpfer

Alice
Gast

Mein zwei Jahre älterer Bruder trägt den Namen William, kurz Will

Iam
Gast

Mich erinnert der Name vor allem an den Sänger William Fitzsimmons, daher hat er für mich etwas schwermütiges, nachdenkliches und auch kreatives!

Gina
Gast

Ich habe auch einen William und bin stolz drauf. Er wurde 2007 geboren und lebt mehr als gut mit seinem Namen, auch wenn er etwas verhunzt wird mit Willi oder bei uns in der Schweiz mit Willu. Aber ich finde es nicht mehr so schlimm wie am anfang. William Alexander ein besonderer junge der nicht wegen Prinz William oder sonst wem so heisst! Liebe Grüsse

herzen brecher (hass)
Gast

Hey Will I am mit The Script "Hall of Fame" als Titelsong von Kokowääh 2

William
Gast

Ich bin stolze Mami von einem wundervollen William, übrigens ist er die fünfte Generation William unter den selben Ziegeln

Mary
Gast

Ich finde ihn schön!!!
Ein edler Klang aber mit Stolz und nicht weichgespült!
Leider wird so ein Name heute immer mit Kurzformen oder Spitznamen verpfuscht (Willi e.c.t)
Also eher Zweitname

Liam
Gast

Ich heiße Liam und bin froh darüber dass ich nur die kurzform des Namen William hab, da ich Liam viel besser finde als William, aber das ist warscheinlich Geschmackssache. Meine Eltern waren ja beide erst für William, haben sich aber trotzdem, zum glück für mich, für die Kurzform Liam entschieden!

William
Gast

Ich bin 30 Jahre alt und sehr zufrieden mit meinem Namen, komme aus Belgien und der Name wurde gerade wegen mehrsprachiger kompatibilität (de-fr) gewählt! Kann allerdings zur "tragischen Geschichte eines Williams" (siehe unten) beitragen, dass Deutsche den Namen öfters "Willjem" -à l'anglaise?!- aussprechen.
N.B.: ich war vor dem Prinz da!

Jenny
Gast

Ich werde meinen ersten Sohn Will oder William nennen!!! Ich find's einfach cool.. hab aber auch nicht vor in Deutschland zu wohnen, sondern eher England oder Wales oder evtl. Amerika, dann ist es auch was angenehmer für das Kind, da in Deutschland William ja nicht so verbreitet ist...

will.i.am
Gast

Der name ist doch voll cool!

Jana
Gast

Da stimme ich euch 100-prozentig zu !

@ William unter mir
Gast

Das kann ich mir sehr gut vorstellen! Ein deutsches Kind würde ich nie William nennen

Die tragische Geschichte eines Williams
Gast

Meine Name ist William, bin 17 Jahre alt und hasse meinen Namen über alles! Nennt eure Kinder nicht so!! Verschont sie damit!
Im Kindergarten fängt es schon an, dass keiner deiner Freunde deinen Namen aussprechen kann und man ihn selbst auch nicht richtig ausspricht...
In der Grundschule wird man oft wegen ihm gehänselt. Und im Gymnasium können die Leute ihn dann ENDLICH richtig aussprechen, trotzdem kommt er nirgens gut an... und jetzt ist auch noch der prinz von england der so heißt -.-
lieber hätte ich einen Namen wie Oliver oder Tom, egal ob noch andere den Namen tragen! ist doch komplett egal, hauptsache man wird nicht wegen dem Namen gemobbt!

fürmich
Gast

Bei meinen Kindern habe ich drauf geachtet,dass ihre Vornamen auch in 30 Jahren oder mehr noch sehr schön anzuhören sind.
Christopher, Annabel, William

Käte
Gast

Ich finde den Namen sehr schön. Ich hab lange überlegt wie wir unseren Sohn nennnen könnten und William steht auf jedenfall in der engeren Auswahl. Es ist ein zeitloser name und zu einem kleinen jungen "Willi" sagen klingt sehr süß. Zu einem Jugendlichen dann "Will". Und dennoch ist es ein sehr erwachsener Name. Da mein Ururopa Willi hies passt es auch sehr gut in unseren Familienstammbaum und der Name bekommt gleich eine tiefere Bedeutung :-D

Tiara
Gast

Ich mag diesen namen^^
Später nenne ich meinen Sohn so^^

Vorallem erinnert es mich an William T. Speasr aus Kuroshitsuji^^

veronika
Gast

Mein großcousin william (ausgesprochen wie man schreibt, deutsch) mit kroatischen! nachnamen.

Mami
Gast

Ich liebe Dich William

Liam
Gast

Also ich heiße auch William werde aber meistens nur Liam genannt. Viele William´s werden ja Will genannt und das wird doch mit der Zeit langweilig darum bin ich kein Will sondern ein Liam. Also ich mag meinen Namen ( Sowohl meinen richtigen als auch meinen spitznamen)

V.
Gast

Also, ich kenn einen kleinen Jungen, der William heißt und der wird wirklich " WilliAm" ausgesprochen! Hab ich zuerst gar nicht gemocht, aber mittlerweile find ich den Namen ziemlich toll! Passt auch gut zu einem deutschen Nachnamen,wie ich finde.

Natalie
Gast

Was macht ihr euch sorgen um den Nachnamen? Wenn der William irgendwann mal heiratet is es auch möglich das er einen anderen Nachnamen annimmt. Ich persönlich finde WIlliam schöner als Wilhelm. Wenn ich Wilhelm höre denke ich an ältere Generationen aber nicht an ein kleines Kind. Da bringts ein Will oder eben William mehr

livia silvie
Gast

Prinz william macht ein netten eindruck.

Clara
Gast

William ist ein schöner Name, Wilhelm mag ich persöhnlich nur lieber hören, deswegen versuche ich grade meinen schottischen Mann Ian davon zu überzeugen unsere Zwillinge Mathias und Wilhelm zu nennen. Er hätte lieber Matthew und William. Unser "Matt" soll als Zweitnamen Ian bekommen und bei "Will" kommt Leo. Was findet ihr besser?

L.
Gast

Mein neuer Lieblingsname!
Ich würde meinen Sohn aufjedenfall William nennen, wenn da nicht der typisch deutsche Nachname wäre, mit dem der Name ziemlich miserabel klingt. Schade.

kopfschüttel
Gast

Man fasst sich an den Kopf. William Heath + deutscher Nachname? Kommentar eigentlich überflüssig.

Thora
Gast

Ich hatte mal einen William in meiner Klasse :D
Lustiger Typ :D

oh je
Gast

Wilhelm tuts auch, da gibt es auch berühmte Namensträger.

Isabell
Gast

William ist ein toller Name. es gibt viele berühmte Namensträger, wie William Shakespeare oder auch Prince William.
Ich werde meinen Sohn wohl William Heath nennen, nach dem Lieblingschauspielers seines Vaters.

Charlotte
Gast

Weshalb William statt Wilhelm? Das liegt doch wohl auf der Hand. Erstmal vollkommen Geschmackssache und zum anderen klingt es heut zu Tage süßer, wenn ein Baby/Kleinkind William heißt, als Wilhelm. Aber jeder wie er möchte.

Mein Sohn heißt William Henry... wird deutsch ausgesprochen. Eigentlich sprechen ihn die meisten auch so aus... hatte nur mal eine die in in english ausgesprochen hat... klingt blöd... aber meistens wird William dann doch nur Willi genannt... und ich find ich hät für meinen Sohn keinen besseren Namen finden können, wenn ich ihn mehr jeden Tag so anschau.

Die Minna
Gast

Das Lustige ist ja, dass es diese englische Form von Wilhelm bereits im 19. Jahrhundert hier in D gegeben hat. Das weiß ich so genau, weil ich auf unserem Friedhof in der Stadt zwei Grabsteine entdeckt habe, auf denen William stand, und beide Williams sind vor 1900 gestorben... Übrigens finde ich die deutsche Aussprache auch angemessener und wohlklingender als die englische, ich finds doof, dass soviele Leute glauben, englische Namen wären die schönsten überhaupt... Ich finde, dass das überhaupt nicht stimmt!

Nina Vanille 1987
Gast

Alte Namen sind schön. ^^

Sonja
Gast

Unser Sohn heißt "William Sean" und hier ist der Name wirklich Schicksal!!!
Konnten damals keinen besseren für ihn finden - und er ist absolut happy damit!
Welch großer starker Name.....

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen William schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Aba, Anselmus, Bernardino, Cary, Daan, Dragutin, Eros, Foma, Giovannino und Hob.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Neritan

Noch kein Kommentar vorhanden

Neritan hätte von Ihnen gerne mal ein Feedback zu seinem Vornamen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Neritan?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Wie viele Kinder wünschst Du dir?