Kim

  • Rang 410
  • 1850 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 3 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 147 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • chinesisch
  • dänisch
  • japanisch
  • koreanisch
  • norwegisch
  • skandinavisch
irisch-englisch bedeutet der name "anführer od. tapferes gold "

irisch-keltisch, Bedeutung "der Kämpfer"

hebr. Kurzform von "Joakim" (Jahwe richtet auf)

Sehr häufig vorallem in Dänemark, dann in Bezug auf die Kimbern und die Kimbrische Halbinsel (nämlich Dänemark und Schleswig Holstein)
Kim -> zu den Kimbern gehörend
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
3 Zeichen | 1 Silbe Kim -im (2) -m (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Mik 46 K500 KM
Morsecode Schreibschrift
-·- ·· -- Kim
Kim buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Kaufmann | Ida | Martha
Kim in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Kim in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Kim
  • Kimmi,
  • Kimsch,
  • Kimschi,
  • Kimski,
  • Kiwi und
  • Klimbim
  • 20. Januar und
  • 20. März
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Kim
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Kim "Dotcom" Schmitz (Schmitz Int.)
  • Kim Andersson (Handballspieler (schwedischer Nationalspieler, THW Kiel))
  • Kim Bendix Petersen alias "King Diamond" (Sänger der dänischen Metal-Band "Mercyful Fate")
  • Kim Bodnia (Schauspieler)
  • Kim Coates (Schauspieler)
  • Kim Collins (Leichtathlet)
  • Kim Fowley (Musikproduzent)
  • Kim Frank (Sänger)
  • Kim Hasper (Synchronsprecher)
  • Kim Heechul (Mitglied der koreanischen Boyband "Super Junior")
  • Kim Jaejoong (Koreanischer Sänger)
  • Kim Jong Un (Politiker / Diktator aus Nordkorea)
  • Kim Jonghyun (Koreanischer Sänger der Band SHINee)
  • Kim Jongin (Mitglied der koreanischen Band "Exo")
  • Kim Kibum (Koreanischer Sänger der Band SHINee)
  • Kim Kirchen (Radprofi aus Luxemburg)
  • Kim Mitchell (Kanadischer Rock-Musiker)
  • Kim Namjoon (Rapper, Sänger (BTS) aka "Rap Monster")
  • Kim Peek (US-amerikanischer Inselbegabter (Savant-Syndrom))
  • Kim Räikkönen (Formel 1 Pilot)
  • Kim Robillard (Schauspieler)
  • Kim Ryeowook (koreanischer Sänger und Komponist bei der koreanischen boyband " Super Junior")
  • Kim Saigh (US-Amerikanischer Tattoo-Artist)
  • Kim Stanley Robinson (US-amerikanischer Science-Fiction-Autor)
  • Kim-Luis Schramm (Rennfahrer)
Weitere 20 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Kim
Rang 105 im Oktober 2013
Rang 87 im November 2013
Rang 91 im Dezember 2013
Rang 114 im Januar 2014
Rang 114 im Februar 2014
Rang 108 im März 2014
Rang 121 im April 2014
Rang 95 im Mai 2014
Rang 114 im Juni 2014
Rang 115 im Juli 2014
Rang 102 im August 2014
Rang 102 im September 2014
Rang 119 im Oktober 2014
Rang 111 im November 2014
Rang 109 im Dezember 2014
Rang 105 im Januar 2015
Rang 113 im Februar 2015
Rang 108 im März 2015
Rang 93 im April 2015
Rang 79 im Mai 2015
Rang 74 im Juni 2015
Rang 80 im Juli 2015
Rang 92 im August 2015
Rang 86 im September 2015
Rang 90 im Oktober 2015
Rang 118 im November 2015
Rang 95 im Dezember 2015
Rang 114 im Januar 2016
Rang 112 im Februar 2016
Rang 99 im März 2016
Rang 96 im April 2016
Rang 115 im Mai 2016
Rang 76 im Juni 2016
Rang 101 im Juli 2016
Rang 97 im August 2016
Rang 96 im September 2016
Rang 91 im Oktober 2016
Rang 76 im November 2016
Rang 53 im Dezember 2016
Rang 97 im Januar 2017
Rang 77 im Februar 2017
Rang 70 im März 2017
Rang 93 im April 2017
Rang 100 im Mai 2017
Rang 97 im Juni 2017
Rang 102 im Juli 2017
Rang 90 im August 2017
Rang 108 im September 2017
Okt Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2013 2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 53
  • Schlechtester Rang: 124
  • Durchschnitt: 99.90

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Kim stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Verbreitung des Jungennamen Kim in der Schweiz
Schweiz Rang Namensträger Quelle Stand
529 990 Bundesamt für Statistik 2015

Erläuterung: Der Name Kim belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in der Schweiz lebenden Bürger den 529. Rang. Insgesamt 990 Personen tragen dort diesen Vornamen.

Platzierungen von Kim in den Vornamencharts der Schweiz
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 951 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
1998 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 951
  • Schlechtester Rang: 951
  • Durchschnitt: 951.00

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Kim in den offiziellen Vornamen-Hitlisten der Schweiz, die jedes Jahr vom Bundesamt für Statistik veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts der Schweiz findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen der Schweiz".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 16.7 % 16.7 % Baden-Württemberg
  • 2.8 % 2.8 % Bayern
  • 2.8 % 2.8 % Berlin
  • 2.8 % 2.8 % Brandenburg
  • 2.8 % 2.8 % Hamburg
  • 8.3 % 8.3 % Hessen
  • 27.8 % 27.8 % Niedersachsen
  • 16.7 % 16.7 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.6 % 5.6 % Sachsen
  • 13.9 % 13.9 % Schleswig-Holstein
  • 100.0 % 100.0 % Niederösterreich
  • 50.0 % 50.0 % Aargau
  • 50.0 % 50.0 % Zürich

Dein Vorname ist Kim? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Kim
Statistik der Geburtsjahre des Namens Kim
Kim im Babyalbum
  • Babyalbum-Foto von Kim Laris

    Kim Laris

    Noch nie haben wir einen Augenblick sehnlicher erwartet.
    Noch nie haben wir einen Augenblick schme...

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Kim?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.1 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Kim zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (81.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (81.2 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (87.5 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (62.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (43.8 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (93.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (31.2 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (62.5 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (18.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (25.0 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (31.2 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (37.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (50.0 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Kim ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Kim in Verbindung bringen.

bekannt (61.1 %) modern (65.3 %) wohlklingend (66.7 %) männlich (59.7 %) attraktiv (66.7 %) sportlich (75.0 %) intelligent (70.8 %) erfolgreich (63.9 %) sympathisch (77.8 %) lustig (68.1 %) gesellig (68.1 %) selbstbewusst (75.0 %) romantisch (62.5 %)
von Beruf
  • Rennfahrer (1)
  • Soldat (1)
  • Journalist (1)
  • Wissenschaftler (1)
  • Technischer Produktdesigner (1)
  • Psychologe (1)
  • Sänger (1)
  • Tierarzthelfer (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Kim und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Kim

Kim
Gast

Ich heiße auch Kim und bin männlich, ob du jetzt Kim oderTim heißt ist egal, es ist ja nur ein Buchstabe😀

Mitglied Michael_91 ist offline - zuletzt online am 19.08.15 um 23:33 Uhr
Michael_91

Erinnert mich sofort an KIM JONG UN ;)

U.B.
Gast

Manch Menschen hier möchte ich wirklich mal gegen die Wand..-
Wie kann man nur so tief sinken und sich so sehr über diesen Vornamen - VOR - beschweren?
Manchen gefällt es und manchen nicht.
Was könnt Ihr jetzt daran ändern?
NICHTS. CIAO

Kim Ole
Gast

Ich heiße Kim Ole aber ich würde wenn denn nur Ole empfehlen weil bei Kim Ole weiß mann wenn man nur den Namen weiß nicht recht ob Junge oder Mädchen.
ps: Ich bin ein Junge

Ah❕❕❕
Gast

Ich finde den Namen Kim eh' nicht so schön. Egal ob Junge oder Mädchen. Allerdings habe ich das gleiche Problem wie viele männliche Kim's ich heiße Jael (Mädchen). LG an alle Kim's

Lou
Gast

Kim Manners... Wunderbarer Mann, wunderbare Arbeit!

mira
Gast

Ein mädel eine zicke in meiner klasse heißt kimberly
außerdem bed.auch kim auf türkisch=wer? Hahaha!
Es ist kein cinesisch japanischer name von korrektur was gehört?

Sandra
Gast

Kim finde ich ein schöner Mädchenname aber als Jungenamen Kim ungewöhnlich. Gewöhnungsbedürftig finde ich jetzt. Würde jetzt Kim einem Mädchen geben als einem Jungen. Tönt weiblich der Name für mich.

Bruder
Gast

Mein Bruder heißt so, ein sehr schöner Name! Auch für Jungen!
Er hat eine Kim in der Klasse manchma recht witzig

Spongebob
Gast

Kim ist nicht für männlich!!!!! Sondern für weiblich

Mio
Gast

Kim ist doch kein japanischer Name schon alleine weil es das ,,M´´ nicht mal als einzelnes zeichen oder silbe gibt!!
funktionieren würde nur kimi,kima,kimo,kimu und kime

Kimmi mag Steine :o
Gast

Ich bin eine weibliche Kim (Kimberley) und finde, dass der Name zu beiden Geschlecht passt ^^

Sille
Gast

Es gibt einen Film von 1950

Kim - Geheimdienst in Indien

wo ein Junge Kim heisst und das auch zu ihm passt.

Kim-Alec
Gast

Mein Sohn heißt so und er ist einfach nur Spitze,nicht jeder heißt so!!!Ich mußte mich schwer durchsetzen das er so heißen konnte...

Tanja@unter mir
Gast

Man muss doch sowieso einen ZN haben, da Kim ein Unisexname ist. Ich kenne eine 13-jährige Kim, die musste einen haben.

Ich finde Kim für Jungen viel schöner als für Mädchen. Liebe Grüsse an alle männlichen Kims. =)

Kim
Gast

Also ich kann nur aus persönlicher Erfahrung sagen, das Kim als alleiniger Name doof ist. Das erste was man dann gefragt wird ist "wie du heißt Kim, ist das nicht ein Mädchenname?". Auch überall wo man nicht sein geschlecht angeben muss, wird man dann mit Frau Kim ... angeschrieben, sehr nervig. Mein Fazit wenn schon mänl. Kim dann doch bitte mit Zweitnamen.

Zhao Xiang
Gast

Kim ist zum einen kein Vorname, sondern ein Nachname in Korea. Und auch NUR IN KOREA! Das ist kein chinesischer oder japanischer Name. Frei nach dem Motto "Alle Asiaten sind das selbe" ??

Peter
Gast

Kim Jong Un?

also
Gast

Kim ist unisex.
Doch es gibt Namen, die ich auch als lächerlich empfinde. Lilly- Fee, Barbie, Peaches Honeblossom usw. Die finde ich lächerlich.

@ mariane
Gast

Was für ein selten dämlicher Kommentar.
Erstmal gibt es keine lächerlichen Namen, nur Menschen die sich lächerlich machen.
Ich kenne einen Kim und auch eine Kim.
Was daran nun lächerlich ist bleibt mir verborgen.
Man kann einen Namen schön finden oder nicht, aber eigentlich nicht mehr

Hayley
Gast

Schöner Name. Kommt auf meine Liste.
Mich stört nur, dass er gleichzeitig auch ein Mädchenname ist.
Aber holla..auf der Seite gehts ja heftig zu.

gregory
Gast

Meine zwillinge heissen OLIVER ALEXANDER und GIAN ANDRI KIM.
Wir nennen sie aber nur oliver und gian andri.

Luise
Gast

Ich kenne einen Jungen namens Kim, und finde dass der Name sehr gut passt, auch wenn ich bisher dachte, dass Kim eher ein Frauenname ist.
Allerdings ist Kim (meist) kein koreanischer Vorname, sondern ein Nachname.
Kim Heechul, Kim Jaejoong, Kim Jonghyun und Kim Kibum würden also, wenn man es handhabt wie hier in Deutschland, Heechul Kim usw. heißen.

Annika
Gast

Aso ich finde den Namen Kim einfach toll... eine meiner besten freundinnen heißt kim svea aba als jungennamen find ich ich noch viel schöner... wenn ich irgendwann mal einen sohn haben sollte würde ich ihn so nennen

:D
Gast

Also was macht man bei Langeweile mitten in der Nacht? Man liest sich Kommentare durch und gibt dann selber auch ein Kommentar ab. Mein Bruder heißt Kim und ich heiße Kimberley (Zwillinge). Ich finde Kim ist eher ein Jungename, aber auch ein Mädchenname, aber halt nur als Spitznamen, für zum Beispiel Kimberly oder Kimbra oder was weiß ich.

Molt
Gast

Wer sein Kind Kim nennt, hat nichts verstanden. Das wird nur gehänselt werden wegen der Gleichnamigkeit zu Kim Jong Un....

@Sarah
Gast

Warum so sicher das es nur nachname ist? es gibt doch noch viele mädchen die so heißen. (ich kenn keinen jungen mit den namen) für einen jungen find ich s komisch
LG
Barbie

Sarah
Gast

Kim ist in Korea ein Nachname!!!
Das nervt, das alle immer denken Kim ist der Vorname.
Im Falle von Kim Ryeowook oder Kim Heechulist das der Nachname.
Also bitte DAS ist wirklich ein Amateurfehler.

Kim-maximilien
Gast

Der name ist ein reiner männername ich weiß das es ein kältischer name ist und von kimbert abgeleitet ist und der name ist sehr selten und bedeuted Anführer oder Kämpfer und wurde von america verändert daswegen haben ihn auch viele mädchen und die leute die keine ahnung haben einfach ma ins buch gucken xDDD

Yui
Gast

Kim ist in Korea KEIN Name sondern ein Nachname!!

Elisabeth
Gast

@ Chara, nicht nur bei Heechul.

Kim ist in Korea ein Nachname - kein Vorname!

Cindy
Gast

Mein süsser Sohn heißt Pascal-Kim . Ich finde namen wunder schön

lia
Gast

Wir haben lange nach einem "asiatisch" klingenden namen für unseren sohn gesucht,der aber für deutsche leicht aus zusprechen ist.mein mann stammt aus südkorea,einen typisch koreanischen namen wollten wir dennoch nicht,denn wenn der kleine eher nach mir gekommen wäre,wäre ein koreanischer name recht unpassend gewesen. ich habe mich dann irgendwann in kim verliebt. um den namen dem männlichen geschlecht eindeutig zu zuordnen haben wir als zweitnamen leon gewählt.natürlich ist es für die koreanische verwandschaft anfangs etwas ungewohnt gewesen,dass der kleine einen für sie typischen nachnamen trägt,aber es ist alles gewöhnungssache:-)

Chara
Gast

KIM IST IM FALL VON KIM HEECHUL SEIN KOREANISCHER NACHNAME ALSO BITTE KORRIGIERT DIESEN AMATEURFEHLER!!!

Kevoi
Gast

oh Korrektur Gold auf koreanisch :-p google Übersetzer machts möglich. Aber ich bleib bei asiatischer Vor oder Nachname.

Kevoi
Gast

Kim ist für mich eher ein Jungenname. Und zwar ein asitischer. Seh ich als vietnahmesicher Vorname "Gold". Ich mag den Namen, weil es ein asiatischer Name ist den auch die deutschen aussprechen können. Mein Kim ist übrigens super dünn!

Jaekyung
Gast

Kim ist in Korea ein Nachnahme und definitiv kein vornahme --> sollte korrigiert werden

Elena
Gast

Der Name ist weder für Jungen noch für Mädchen wirklich schön...

Ri
Gast

In Korea ist Kim der häufigste Nachname (21%), nicht Vorname. Kim Heechul heisst also mit Familiennamen Kim....nur der Korrekteheit halber.

Finn
Gast

Kim für Mädchen verbinde ich immer mit so überstylten, stark geschminkten Bling-Bling-Girlies mit schwarz gefärbten Haaren ----> Kim Gloss :D
Für Jungen ist der Name cool, weil er in Dänemark und Schweden so weit verbreitet ist und somit Style hat ----> Skandinavien modischer Trendsetter

Kim
Gast

Bin auch einer der männlichen kims, hätts aber ehrlich gesagt besser gefunden einen eindeutigen jungsnamen zu kriegen :D

jonahs cousine
Gast

Ich finds für mädchen schöner

@Amanda
Gast

Nim? Wie hört sich das denn an? Komm, NIMM dir was...

Kim
Gast

Ich bin eine weibliche Kim. Ich habe mir den Namen auch nie als Junge vorstellen können allein durch den ganzen Prominenten (wo ich ich auch nur weibliche Kims kenne). Damals als meine Mutter mich Kim nannte meinte man auch ich brauche unbedingt einen zweiten Mädchennamen (daher heiß ich nun so unkreativ wie meine Mutter -_-) da ich einen Geschlechtsneutralen Namen habe. Daher ist für mich zwar Kim ein Mädchennamen aber er giltet für beide Geschlechter. Also ist Kim definitiv nicht NUR ein Jungenname!

Kim
Gast

Ich bin schon seit über 50 Jahren ein männlicher Kim ... und ich habe meinen Namen immer gern gehabt, auch als Kim Novak, Kim Carnes u.a. bekannt wurden. Post kommt noch immer häufig mit Frau an, aber das stört mich überhaupt nicht. Kim ist ein schöner Name, egal ob weiblich oder männlich!

Tja
Gast

Kim ist eben nicht klar weiblich. Sondern geschlechtsneutral. Der männliche Kim kommt von Kimball und von Joakim. Ein sehr verbreiteter Name in Skandinavien und Osteuropa.

Amanda
Gast

Kim ist ganz klar weiblich, kommt von Kimberly
Aber der name ist langweilig, Nim ist besser, für Frauen versteht sich

Sandra
Gast

Mir gefällt Kim besser für einen Jungen. Als ich den Namen als Kind zum ersten Mal hörte, war es im Zusammenhang mit einem Jungen. Daher war für mich Kim einfach ein Jungenname. Erst später erfuhr ich, dass in Deutschland viel häufiger Mädchen Kim heissen. Ich finde es eigentlich schade, dass das so ist und die Leute den Namen daher mit einer Frau verbinden. Der Name klingt doch überhaupt nicht weiblich. Kim klingt doch fast wie Tim oder so. Das ist für mich wirklich ein Jungenname.

Djuna
Gast

Eine sehr liebe Freundin von mir heißt Kim und ein bekannter. Also ich finde den Namen wunderschön, egal für welches Geschlecht.

Kim H.
Gast

also ich hab mit meinen namen als Kim oft viele hürden gehabt
ich verblüffe oft auch jeden betrieb
wenn die mich mit frau kim anschreiben und aufeinmal ein kerl in der tür steht XDD
naja ich find kim einerseit als hürde aber anderer seit und das is mehr denn je was mir mein name bedeutet er wirkt auf die damenwelt als mann irgendwie anziehender kim kimm mal ;D
also jeder wo kim heist muss und sollte stolz auf seinen namen sein
so was is einzigartig ;)

Kim
Gast

Ich bin auch so ein männlicher Kim :D
Doch ich muss ehrlich sagen, dass es mich in der Schule schon etwas genervt hat, wenn ständig alle "Kim ist ein Mädchen" riefen...vorallem in dem Alter von 14/15/16 ist man da ja besonders empfindlich ;)

Naja, ich hab mich an meinen Namen gewöhnt, und eigentlich finde ich ihn auch ganz nett - also, ihr Kims des männlichen Geschlechts da draußen: Seid stolz auf euren Namen! :D

...
Gast

Wuerde nie einem Jungen einen Unisexnamen verpassen. Fuer Maedchen ok, aber Jungen koennten damit aufgezogen werden. Kim ist nunmal schon lange als eigenstaendiger Maedchenname anerkannt und nicht mehr nur als Kurzform von Kimila oder Kimberley etc

Kim's Mama
Gast

Ohhhh Druckfehler: Kimila Basinger heißt sie natürlich......

Kim's Mama
Gast

Kim ist nur für Jungs schön - für Mädchen viel zu hart. Und wie schon erwähnt für Mädchen ist er nur als Abkürzung aus Amerika rüber geschwappt (auch Kim Basinger heißt nicht wirklich Kim sondern Kimalia Anna). Allein auch durch die ähnlich klingenden Namen wie Jim, Tim, Tom finde ich Kim für Mädchen total daneben. Wäre genauso, wenn Anna und Hannah Mädchennamen wären, aber Anne ein Jungenname.....

Jung-Lan Pak
Gast

Kim ist koreanischer Nachname!!!!!!!!!
Korrektur ist erwünscht.

schön
Gast

Finde ich als Jungenname noch schöner als als Mädchenname.=)
Unser Hund heißt auch Kim :D
...wäre nicht meine Erstwahl bei meinem Sohn, das wäre Felix=) aber schön find ich ihn!
Außerdem würde ich meinem Kind eh immer einen ZN geben wollen, also stört mich das auch nicht.

Ben
Gast

Auf jeden!!!

ME
Gast

Also ich finde Kim ist definitiv ein Jungenname.

Kim
Gast

Ich heiße Kim-Jannik. Mag meinen Namen aber nicht besonders.

Lana
Gast

Ich mag den namen total, als jungennamen noch etwas mehr als als mädchennamen.
grüße an alle Kims, sowohl jungs als auch mädchen ;)

sun min
Gast

Aber wieso heißt meine mama dann kim mit vornamen und ihre freundin auch^^

sun min
Gast

In korea ist kim MEISTENS ein NACHname...

aber wenn man sein kind hier in europa mit vornamen kim nennt dann finde ich das schön

Sumonta
Gast

@ Korea-fan: das stimmt NICHT, meine mutter ist gebürtige koreanerin und ich kenne in korea viele, die kim als vornamen haben.

korea-fan
Gast

Für den Fall, dass jemand einen echten koreanischen Namen sucht, der sollte sich bewusst sein, dass es Kim in Korea nur als NACHname gibt, nicht als Vorname.
Trotzdem, im westlichen Gebrauch auch ein sehr schöner Vorname. ^^

Daisy
Gast

Mein Freund heisst auch Kim und mit 2. namen Dennis. ich mag den Namen "Kim" total weil er einfach locker und schön ist. allerdings mag ich die Kurzformen nicht so. zb. "Kimi".
Würde mein Freund nicht so heißen würde mein Kind aufjedenfall auch den Namen bekommen. also super schöner Name und passt idealer weise zu Mädchen und Jungen! Wobei ich ihn bei Jungen toller finde.

Pe
Gast

Nicht nur die geilsten.
Anscheinend auch die mit dem kleinsten IQ.

kimmi
Gast

Bin total stolz auf den namen naja blöd nur das ich kim heiß ^^ aber meine freundinn michelle *** meinte auch das der name geil ist naja wir sind die geilesten ....(kimmi)

Piet
Gast

Süsser Mädchenname.

lilijana
Gast

Ich bin mir sicher, dass Kim KEIN bosnischer oder kroatischer Namen ist !!!!!!!!!

@ Sandra
Gast

was hast du immer mit diesem Türkenquatsch? Die Namen sind doch für Kinder hierzulande. Sollte mal jemand in die Türkei in den Urlaub fahren, der lernt wahrscheinlich eh kaum Türken kennen. Und die in Deutschland wohnen sollten sich anpassen. Also wen interessiert, was ein Name auf türkisch bedeutet?

Sandra
Gast

ich find den Namen blöd, da er auf Türkisch "WER?" heißt, stellt euch da mal eine Personenvorstellung vor *g*

Ich
Gast

Ich kenne sowohl einen Jungen als auch ein Mädchen mit dem Namen. Ich mag ihn nicht finde es für beide geschlechter schrecklich. EIn erwachsener Mann der Kim heißt hört sich genauso schrecklich an wie eine erwachsene Frau die Kim heißt. Einfach nicht schön. Klingt nach gar nicht! Aber das ist ja alles zum glück Geschmacksache.

kimi
Gast

Ich heise kimi und bin in finnland aufgewaksen darum habe ich auch einen finnischen jungs namen

max
Gast

Ich find der name past besser zu mädchen

Kim
Gast

Ich finde den namen schon schön...blos ich werde auch manchmal geärgert z b. mit KIm possibil...des nervt schon mit so jemanden verkleicht zu werden.ich finde zu männer basst das nicht,bins halt net gewönt...auser mein 2.name isch net so toll nähmich aileen und des geht garnicht naja egal bb

Kimi Raikönnen
Gast

Welcher Komiker hat denn hier Kim Raikönnen geschrieben ??
Der Mann heißt Kimi (in Finnland gibt es keinen Namen Kim)

Ansonsten finde ich das es eine sehr schöner Name ist (allerdings nur für Mädchen)

Kim
Gast

Ich heißer selber Kim(bin ein MÄDCHEN) und ich bin NICHT pummelig - im Gegenteil, die meisten denken ich wäre etwas zu mager. Nervt auch, wenn alle rumstressen, man solle mehr essen. Egal, darum gehts nicht. Ich finde manche "spucken" den Namen so aus, dass mag ich nicht. Man sollte ihn iwie "eleganter" aussprechen. Kims haben meistens ein 2.Namen, weil es ja Unisex ist.
LG

laura
Gast

@maria.*****. die meisten kims sind pummelig. das hat ja so viel mit dem namen zu tun. kim ist für Jungs und Mädchen ein schöner Name. und gar nicht sch**ss*. aber ansichtssache. maria gefällt mir auch nid erinnert mich immer an den Stahl.

Anna
Gast

Kim ist ein wunderschönen Name für das männliche geschlecht, denn mein liebster trägt ihn :)

Dinah
Gast

Mein Verlobter heißt Kim und das find ich super. Auch die irisch-keltische Bedeutung "Kämpfer" passt wie die Faust aufs Auge! Wir zwei haben außergewöhnliche Namen, das schweißt zusammen ;)

Gritt
Gast

Ich habe meine tochter kim leonie genannt weil es/ der wunderschon klingt und es denn namen nicht so oft gibt wie meinen:-) hihi bye

Vanessa...
Gast

Also ich muss sagen Kim ist ein wunderschöner Name und ich finde dieser Name passt sehr gut zum männlichen Geschlecht!!!Das kann daran liegen das mein bester Freund den ich seit 19 jahren kenn so heißt oder daran das mein Freund so heißt. Aber ich glaube eher das es damitzutun hat ob man daran gewöhnt ist eine Frau mit Kim anzusprechen oder eher einen Mann...!!!

Leah
Gast

Lea bedeutet auch Löwin? xD
Wusste ich gar nicht... na ja, wenigstens ein kleiner Trost...
Den Namen Kim finde ich nicht wirklich männlich, kommt wahrscheinlich durch Kim Possible... -.-
Aber die BEdeutung ist schön (im Gegensatz zu z.B. Lea/Leah...)

Denise
Gast

@ simone
wieso hast du was gegen wildkühe xD
lea bedeuted aber auch die ermüdete was vllt auch nich so schön is aber auch herscherin und löwin und das sind doch eig schöne bedeutungen oder siehst du das anders

Kim
Gast

Ja genau die mamis un papis riechn bei der geburt des kind wird ma pummelich das nenn ich jetz kim also dann müssen meine ellis ma ihr riechorgan checken lassen weil da ham se was falsch gemacht.

Maria m.
Gast

Also der Name Kim steht für Bohne und Kriegsanführer und die meisten Kims^^sind etwas Pummelig und Rollig aba wie gesagt der Name Kim ist auch eig.sche**se tut mir leid aba ist soo^^und ein Kim hatt mich schon mal fast überollt xd!!

simone
Gast

Kim ist eindeutig ein jungenname, nur hier in unserem sprachraum ist es auch ein mädchenname und die ableitung von kimberly, was übrigens ein am fantasie name ist. kim für jungs, ist ein eigenständiger name und bedeutet kriegsanführer, für ein mädchen ja nicht so toll, aber die meisten leute hören ja nur auf den klang und nicht die bedeutung wie zb lea bed. wildkuh, na glückwunsch wer sein kind so nennt.

Danielle
Gast

Ich finde Kim einen sehr schönen Name, egal ob für Mädchen oder Jungs. Da ich einen Jungen kenne, der Kim heisst, finde ich dieser Name passt etwas besser zu Jungs, aber das ist natürlich Ansichtssache.
Allerdings finde ich es nicht schön wenn man das "K" hart sagt, denn dan hört sich der ganze Name hart an.

Tschüss

Mju
Gast

Geschlechter -.- gomen nasai ...

Mju
Gast

Ich kennen einen Kim, und ich finde der Name passt zu ihm. Kim ist eben für beide Geschkechter geeignet und viele andere Namen sind das auch. Also warum nicht?

Kim-Stephan
Gast

Tja,

ich bin 32 und habe mit dem Namen Kim für einen Mann schon viel erlebt.
Ich finde den Namen für einen Mann aber trotzdem sehr schön und kann nur "Pro-Kim" als Mann sprechen!!

Violetta
Gast

cooler Name

Kim-Gegner
Gast

***** Er klingt viel zu hart.

Dane kro...
Gast

Kim ist auch ein kroatischer und serbischer Jungenname! Das ist ein alt-südslawischer Name genauso wie z. B. Bob (Bohne), Ruzmarin (Rosmarin) oder Pelin/Pelinko (Wermut)... . Er kommt von "kim" (Kümmel). Im englischsprachigem, skandinavischem oder asiatischem Raum kommen diese Namen mittlerweile häufiger vor als bei uns. Daher denken die meisten, solche Namen wären nicht slawisch. Mein Name Dane (hell) sieht auch englisch aus und ist ursprünglich slawisch. Und in Asien ist Kim ein Mädchenname!

HI
Gast

Ich kenne sowohl Jungen wie auch Mädchen die so heißen.

Sanela
Gast

Hab noch nie gehört das Boys auch Kim heißen können..

Kim
Gast

Bin eine "original asiatische Kim" - und das geht nur
für Frauen ;-)

Nadi
Gast

Mein bester freund heißt auch Kim alle die sagen Kim is kein Jungenname haben keinen Plan ^^

Kim
Gast

Ist tatsächlich Gewohnheit. Für mich klingt "der Kim" vertrauter als "die Kim" weil ich ein Mann bin und diesen superschönen Namen trage.

Aenea
Gast

Also ich finde Unisex-Namen insgesamt total toll. Genau sagen warum, kann ich zwar nicht so genau, aber ein Grund ist, dass meiner Meinung nach jeder Junge auch eine weibliche und jedes Mädchen eine männnliche Seite hat. Bei mir und meinen Geschwistern war das auf jeden Fall immer schon so. Und dass eben diese Tatsache durch den Namen verdeutlicht wird, finde ich sehr schön. Außerdem kann der Name in der Familie weiter gegeben werden an die kommenden Generationen, egal ob man nun einen Sohn bekommt oder eine Tochter. Ich zum Beispiel habe den selben namen wie meine Großmutter und darüber bin ich sehr froh. Kim speziell klingt für mich auch eher wie ein reiner Mädchenname, aber das sollte für die Namensgebung nicht ausschlaggebend sein. Hauptsache einem gefällt der Name.

denise s.
Gast

Ich finde den namen KIM für einen jungen schön, es gibt schlimmere namen.mein sohn der am 15.6 auf die welt kommt wird KIM-DAVID heißen.Wer schreibt es sei ein doofer name hat sich noch nie informiert was er bedeutet oder welche herkunft er hat.ein freund heißt auch kim, die mädels sind verrückt nach ihm, allein wegen diesem namen (solche soll es auch geben).ich fand den namen schon immer schön egal ob mädel oder junge.

Sabrina
Gast

Ich glaube, dass es eine Sache der Gewohnheit ist. Die Leute neigen dazu, den Namen Kim entweder für Jungs oder für Mädels besser zu finden, abhängig davon, welches Geschlecht den Namen im Bekanntenkreis trägt.

Mein Bruder heisst Kim Christopher. Ich finde meine Mutter hätte kaum einen besseren Namen wählen können!

Jonas vater
Gast

Akso ich heiße schon seit meiner geburt kim und finde das toll weil nich jeder dritte auf der straße so heißt!!! hört euch doch ma um überall hört man franziska anna anne und so weiter das ist doch ma voll öde also an alle die KIM heißen das is ein toller name steht ruhig dazu und lasst euch nich runter machen weil wer was gegen diesen namen der findet in wirklichkeit seinen namen selber scheiße und will nur ablegen!!!!Gruß an alle da drausen die KIM heißen love you!!!

Wolfgang
Gast

Mir gefallen fast nur Unisex-Namen für Jungen. Jill, Kim, Vivian... total schön!

Kim
Gast

Mir Gef#llt der Name sehr gut.Ichbin froh auf mein name.

DADA
Gast

Kim ist kein schöner name lilli ist viel schöner

Anni
Gast

Ich selber finde Kim als Vornamen auch sehr schön. Gerade auch wegen des weichen Klangs.
Ich könnt mir den Namen aber nur als männlichen Vornamen vorstellen. Als weiblichen mag ich ihn nicht besonders, aber das ist meine persönliche Ansicht.
Die Kombi mit "Johannes" als Zweitnamen fände ich ganz supi!

Frank
Gast

Wenn nur der Unisex-Name geschrieben steht, und kein Bild vorliegt, dann ist es unklar ob Mann oder Frau.

kim
Gast

Ich find unisex namen auch cool. wenn die leute zu doof sind männlein von weiblein zu unterscheiden, dann muss man an ihrem verstand zweifeln

Frank
Gast

Jawohl ein geschlechtsspezifischer Name muss immer dabei sein. Gilt für Jungen und bei Mädchen.

Um Zuge der Globalisierung trat es erst richtig zu Tage, dass es viel mehr Unisex-Namen gibt, als wir bisher glaubten.

Es macht seinen Sinn, dass aus dem Namen das Geschlecht hervorgeht.

Kim
Gast

Bin auch ein männlicher Kim und möchte nicht anders heißen. Dieser Name ist etwas sehr besonderes, was mir ein unglaublich gutes Gefühl gibt!

kim leander
Gast

Ich bin ein mann und finde den namen kim super. gewöhnliche namen gibt es genug.

kim ( wie überraschend )
Gast

Leider wird mein name oft mit kimme verarscht. zudem gibt es viele dumme menschen die glauben kim sei ein mädchenname . . .
ja die welt ist schlecht

Kim Laura
Gast

Ich heiße auch Kim, fand den Namen früher doof heute bin ich froh das ich so heiße.... aba für Jungen ist er ein absolutes NO-GO! sorry, aber wenn man an Kims denkt, denkt man immer an Mädels....

Kim
Gast

Ich bin eine Junge und heisse Kim. Kim ist ein irisch-keltischer Männer-Kurzname und bedeutet Anführer, Krieger, Kämpfer. Kim als Name passt von seiner Bedeutung wirklich nicht zu einem Mädchen. Kim als Mädchenname ist nur die Abkürzung des englischen Vornamens Kimberly. Eltern, die ihre Mädchen Kim taufen, wissen oft gar nicht, woher der Namen tatsächlich kommt.

Kim-Arne
Gast

Papa wollte unbedingt Arne
mama meinte Arne allein ist doof ^^
somit heiß ich kim-arne

ich selber finde den namen doof. dennoch finden alle anderen ihn gut, besonders bei frauen kommt er gut an :)

Selin
Gast

Meine Freundin heißt auch kim und ich finde den name super toll.

kim
Gast

Also ich heiße kim
aber eigendlich werd ich nie kim genannt...es gibt immer sppitznamen für mich..
wie z.b kimmi, keks,krümel :D:D
naja kim is ein junge und mädchen name deshalb is er irgendwie toll

weibliche Kim :D
Gast

Also ich heiße auch Kim & bin ein Mädchen ^^.
Ich finde es total dumm, das Kim auch ein Jungenname ist! Ich finde der Name ist 100% feminin & für Mädchen geeignet!
Es ist einfach ein reiner Mädchenname!

Liebe Grüße an alle Kim´s, Kim :D

Lara
Gast

Also ich finde es ist eher ein Mädchenname, und für einen Jungen finde ich den Namen doof, sorry:-(

nicht kim ^.^
Gast

Also ich finde kim für einen jungen toll... ich, selbst junge, würde gern so heißen aber leider heiße ich nicht kim :(

also daumen hoch für alle männlichen Kims :)

olli
Gast

@kim

"Kauf Dich Tüte Deutsch, hat mich auch geholfen"

(Kleine Empfehlung)

kim
Gast

Kim ist einfach der beste name.....
keine kann ihm konkurieren :D:D:D

Julia
Gast

@ Kim Sascha
Mach Dir keine Sorgen. Der Name "Sascha" zeichnet Dich eindeutig genug als Junge/Mann aus. Ist zwar in Russland ein Mädchenname bzw. die Abkürzung von Alexandra, aber das spielt unserer Lande ja keine Rolle. Sieht man auch an meinen beiden Geschwistern. Meine Schwester heißt Alexandra und mein Bruder Sascha. Heißen quasi also beide gleich. Aber eben doch nicht. noch niemand ist auf die Idee gekommen, den beiden zu sagen, dass die beiden Namen mehr oder weniger gleich sind, zumindest in Russland ;-)))))))

Kim David
Gast

Ich find den Namen einfach nur Hammer! Unter anderem auch wegen seiner Bedeutung... Und weiß nich wieso so viele Leute ihn nicht als Jungenname akzeptieren. Allein die Bedeutung sagt doch schon genung, oder?

kim
Gast

Hey... ich bin weiblich und ich finde es schön, dass es den namen Kim für mädchen und jungs gibt, weil ich mit einem zusammen bin, der auch kim heißt! ich finde sowas toll!
wie das wohl auf der einladungskarte zur hochzeit aussehen mag!?!?! ;-)
kim & kim= der heilige bund der ehe...
hmmm .... =) *gänsehaut bekomm*

;)
Gast

Also, ich selbst heiße Kim und bin weiblich, habe das Glück gehabt auf britischem Hoheitsgebiet geboren zu sein und brauche deshalb keinen, wie in Deutschland ja sonst üblich, Zweitnamen. Habe aber inzwischen auch schon einige männliche Personen kennengelernt die Kim heißen ... habe mich halt dran gewöhnt. Ich finde das der Name für beide Geschlechter sehr gut passt, ob nun der oder die Kim, klingt beides gut.
Zum Abschluss noch ^^ Kim ist nicht nur eine Abkürzung von Joakim, sondern auch von Kimberly, man kann das also kaum festlegen woher diese Abkürzung nun letztendlich kommt.
Lg

So ein Mädchen
Gast

Also ich fänd es total lächerlich, eineMMM Kim über den Weg zu laufen, wer aber sagt Kim sei ausschließlich ein Jungenname oder Mädchenname, "glänzt" durch ein lückenhaftes Teilwissen!!!

FJ Rick
Gast

Kim ist die nordische Abkürzung von Joakim und dies ist widerum die nordische Form von Joachim. Zum Beispiel Kimi Rä... Formel 1!!!
Also eindeutig ein Jungenname. Darüber hatte ich mich schon 1996 informiert bevor ich meinen Sohn so habe taufen lassen.
Aber wie ist eigentlich die weibliche Form von Joachim? :-)

Kim
Gast

Also ich heiße Kim-Charlotte, und ich finde, dass Kim eher ein Mädchenname ist. das liegt natürlich daran, dass man sich daran gewöhnt hat und es in Deutschland, glaube ich, nicht viele Jungen gibt, die Kim heißen :)

carola a.
Gast

Mein Sohn heisst Kim Dominic und ich finde Kim für Mädchen und Jungen schön. Für ein Mädchen hätten wir uns den Namen Kim Svenja ausgesucht.

jimy
Gast

....ach noch was..: sry für meine schreibfehler haha *mit mir natürlich und *kriegts hehe ciao

jimy
Gast

Hey hey also ich heiß ja eig kim-lucia *stolz sein* mag den name voll gern und will au net, dass jemand anderes so heißt weils meiner is xD lol also wer den klaut, der klriegts mir mir zu tun hehe ne spaß.....kim is einfach hammermäßig...obwohl fast keiner kim zu mir sagt =(...entweder heiß ich jimy, lucci, kimberly, kimi, schatzi...ok naja also ich hör dann mal lieber auf.....bb

Kim ;)
Gast

Ich heiße Kim Sascha
Ich bin männlich, was leider nicht aus dem Name hervor geht. Kim ist weltweit zwar eher ein Männername aber bei uns ein Frauenname und Sascha ist bei uns zwar ein Männername, aber eigentlich ist es russisch und bedeutet Alexandra.

Nadine
Gast

Unser Sohn heißt Kim!!
Und ich finde es ist ein wunderschöner, außergewöhnlicher Jungenname!!
Kim André.
Ich kannte Ihn früher auch nur als Mädchenname, da er in Deutschland mehr als Mädchenname bekannt ist. Auf der ganzen Welt gesehen ist es häufiger als Jungenname bekannt ;)
Lg Nadine

Anke S.
Gast

Also unsere Tochter ( 3 Jahre ) heißt auch Kim. Das Standesamt wollte aber einen zweit Namen, einen der eindeutig sagt ob männchen oder weibchen. Also haben wir sie Kim Sophie genannt.

sweety
Gast

Also wir bekommen im September warscheinlich ein Mädchen und wir haben den Namen Kim schon sehr lange für ein Mädchen parat.
Finden nur noch keinen passenden Zweitnamen am besten wäre nur Kim.
Und einen Jungen namen Kim finde ich passt gar nicht.

kim
Gast

Also ich heiße kim und bin ein mädchen und ich finde das es eindeutig ein mädchen name ist !!wie hört sich das den an DER kim bäääääääää

icke
Gast

Kim bedeutet anführer, kriegsanführer, krieger

kim
Gast

Also ich war eig. auf der suche was kim bedeutet!!! weil ich nähmlich kim heiße!!!!
weiß jemand was der name bedeutet???

ja ich
Gast

Ich heiße kim-julia

weil kim ein jungen und ein mädchen name ist

deswegen habe ich auch noch einen eindeutigen mädchen namen lehmlich julia

und meine mutti fand kim einfach toll weil der name aus den englishen kommt und bedeutet anführerin......ich finds cool das ich kim-julia heiße...den namen gibs schlisslich nicht oft....

Sabrina Schnorr
Gast

Also ich habe meine Tochter auch Kim genannt. Für mich stand aber auch schon vorher fest, dass das ein WEIBLICHER Name ist.

Icke
Gast

Kim ist eindeutig MÄNNLICH!!
...ist voll toll der name xD
oder kimi - das wäre dann die nordische variante...

bine
Gast

@norina b
ich bin durchgeknallt?????*cool*wenn du meinst!
mein sohn heisst nämlich kim genauer gesagt kim liam.

nur so
Gast

Kim ist der Held in einem Roman von Rudyard Kipling: Ein Junge in Indien zur Zeiten der britischen Besetzung erlebt einige Abenteuer... Nicht wegen des Buches, sondern wegen des Klangs des Namens wird eine Zwillingstochter den Namen Kim tragen. Für die Zweite suchen wird noch einen passenden Namen...

noname
Gast

also ich find den namen kim für jungs eigentlich auch gut. es klingt einfach schön. außerdem heißen in korea und skandinavien viele boys kim und nur in den usa wurden mädchen kim genannt. heutzutage ist das zwar alles anders aber ich finde es auch schön jungs zu kennen die einen ausergewöhnlichen namen haben.
ciau

norina b.
Gast

der name kim passt besser für mädels also ich sehe das so wer sich den name kim für ein junge ausgedacht muss total durchgeknallt sein.
der kim wie doof.
ich bin ein mädchen und finde den name kim schön aber nur für ein mädchen.
meine beste freundin heißt kim.
aber ich habe noch zwei besste freundinen die heißen (nadine&havva)
naja genug zu mir (TSCHÜß)

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Martin

Kommentar von @CMI

Das ist ja das ärgerliche. Da werden altehrwürdige Namen von einer Minderheit so verunstaltet, dass der Nor...

Mädchenname Grania

Kommentar von Anja

Diese Schreibweise finde ich ganz schrecklich. Ich lebe in Irland und Deutschland und kenne viele irische G...

Jungenname Kenan

Kommentar von Bezugsrecht

Finde Kenan auch einen super Namen. Ob er nun auch ein türkischer, bosnischer oder albanischer Name ist wei...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Johannes, Ludwig, Roman und Severin ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren