1076

Rang 1076
Mit 427 erhaltenen Stimmen belegt Alfred den 1076. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Alfred ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Alfred

427 Stimmen (Rang 1076)
1 x auf Lieblingslisten
1 x auf No-Go-Listen
Name Alfred als Bild

Inhaltsverzeichnis

Was bedeutet der Name Alfred und woher kommt er?

Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten

englischer, angelsächsischer Ursprung, Naturgeist + Ratgeber, der edle Beschützer, der von Elfen beratene
von "AElf red"
In Deutschland seit Ende des 20. Jahrhunderts mit sinkender Popularität, besonders in England verbreitet, dort Name einiger Könige.

Wann hat Alfred Namenstag?

Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • 2. Februar
  • 22. April
  • 30. September
  • 28. Oktober

Wie spricht man den Namen Alfred aus?

Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Alfred auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Aussprache von Alfred

Wie beliebt ist Alfred?

Alfred ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 177. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 40. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 140. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Alfred

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Alfred in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 177 178 198 40 (2006)
Österreich 143 153 159 74 (1985)
Schweiz 147 150 163 147 (2020)
Niederlande - - - 83 (1960)
Belgien 209 208 216 208 (2019)
Frankreich 394 411 403 94 (1950)
Polen 172 177 176 172 (2020)
Dänemark 1 2 3 1 (2020)
Schweden 9 11 12 9 (2020)
Norwegen 22 36 34 22 (2020)
England 85 90 99 85 (2020)
Schottland 109 114 120 109 (2020)
Irland 122 131 136 93 (1964)
Nordirland 392 312 283 262 (2009)
USA 667 646 664 96 (1950)
Kanada 171 246 261 171 (2020)

Alfred in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 40 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 54 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 80 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 126 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 133 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 133 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 142 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 157 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 172 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 172 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 184 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 198 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 178 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 177 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 40
  • Schlechtester Rang: 198
  • Durchschnitt: 140.13

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Alfred in den inoffiziellen Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von Deutschland findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Klicke auf eine Flagge, um zum Diagramm des entsprechenden Landes zu wechseln:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Alfred

Rang 125 im Mai 2018
Rang 112 im Juni 2018
Rang 132 im Juli 2018
Rang 140 im August 2018
Rang 136 im September 2018
Rang 147 im Oktober 2018
Rang 142 im November 2018
Rang 140 im Dezember 2018
Rang 150 im Januar 2019
Rang 128 im Februar 2019
Rang 139 im März 2019
Rang 102 im April 2019
Rang 133 im Mai 2019
Rang 113 im Juni 2019
Rang 121 im Juli 2019
Rang 98 im August 2019
Rang 87 im September 2019
Rang 104 im Oktober 2019
Rang 119 im November 2019
Rang 99 im Dezember 2019
Rang 115 im Januar 2020
Rang 157 im Februar 2020
Rang 197 im März 2020
Rang 176 im April 2020
Rang 180 im Mai 2020
Rang 174 im Juni 2020
Rang 180 im Juli 2020
Rang 165 im August 2020
Rang 170 im September 2020
Rang 175 im Oktober 2020
Rang 159 im November 2020
Rang 149 im Dezember 2020
Rang 191 im Januar 2021
Rang 176 im Februar 2021
Rang 168 im März 2021
Rang 143 im April 2021
Rang 148 im Mai 2021
Rang 121 im Juni 2021
Rang 112 im Juli 2021
Rang 118 im August 2021
Rang 102 im September 2021
Rang 126 im Oktober 2021
Rang 125 im November 2021
Rang 133 im Dezember 2021
Rang 156 im Januar 2022
Rang 150 im Februar 2022
Rang 142 im März 2022
Rang 139 im April 2022
Mai Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 87
  • Schlechtester Rang: 274
  • Durchschnitt: 158.99

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Alfred stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Alfred seit 1984

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
232 577 Statistik Austria 2019

Erläuterung: Der Name Alfred belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 232. Rang. Insgesamt 577 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Klicke auf eine Flagge, um zum Diagramm des entsprechenden Landes zu wechseln:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Verbreitung in Deutschland (77)
  • 18.2 % 18.2 % Baden-Württemberg
  • 28.6 % 28.6 % Bayern
  • 2.6 % 2.6 % Brandenburg
  • 3.9 % 3.9 % Hessen
  • 3.9 % 3.9 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 6.5 % 6.5 % Niedersachsen
  • 15.6 % 15.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.5 % 6.5 % Rheinland-Pfalz
  • 2.6 % 2.6 % Saarland
  • 7.8 % 7.8 % Sachsen
  • 2.6 % 2.6 % Sachsen-Anhalt
  • 1.3 % 1.3 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (24)
  • 4.2 % 4.2 % Kärnten
  • 41.7 % 41.7 % Niederösterreich
  • 4.2 % 4.2 % Oberösterreich
  • 8.3 % 8.3 % Salzburg
  • 12.5 % 12.5 % Steiermark
  • 29.2 % 29.2 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (9)
  • 44.4 % 44.4 % Bern
  • 33.3 % 33.3 % St. Gallen
  • 11.1 % 11.1 % Thurgau
  • 11.1 % 11.1 % Zürich

Dein Vorname ist Alfred? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Alfred
Statistik der Geburtsjahre des Namens Alfred

Varianten von Alfred

Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Anderssprachige Varianten und Schreibweisen
Variante hinzufügen
Spitznamen und Kosenamen
Spitznamen hinzufügen
  • Aal
  • Aalfett
  • Aalfred
  • Abbes
  • Al
  • Albe
  • Aldo
  • Alf
  • Alfa
  • Alfe
  • Alferkl
  • Alfi
  • Alfie
  • Alfielein
  • Alfredo
  • Alfrosch
  • Alfy
  • Ali
  • Alibert
  • Alli
  • Arshfred
  • Aschfred
  • Don Alfredo
  • Erdferkel
  • Frddy
  • Fred
  • Fredchen
  • Freddy
  • Fredel
  • Fredi
  • Fredie
  • Fredielein
  • Fredl
  • Fredle
  • Fredu
  • Freed
  • Frido
  • Kahlfred
  • Kanalfred
  • Lurch
  • Malfred
  • Oasch
  • Stahlfred
Häufigste Nachnamen
  1. Alfred Fischer
  2. Alfred Weber
  3. Alfred Müller
  4. Alfred Schmidt
  5. Alfred Schneider
  6. Alfred Meyer
  7. Alfred Wagner
  8. Alfred Bauer
  9. Alfred Schulz
  10. Alfred Hoffmann
  11. Alfred Klein
  12. Alfred Becker
  13. Alfred Schäfer
  14. Alfred Schwarz
  15. Alfred Schmid
  16. Alfred Hofmann
  17. Alfred Braun
  18. Alfred Maier
  19. Alfred Schmitt
  20. Alfred Wolf
  21. Alfred Neumann
  22. Alfred Huber
  23. Alfred Koch
  24. Alfred Richter
  25. Alfred Zimmermann
  26. Alfred Weiß
  27. Alfred Meier
  28. Alfred Fuchs
  29. Alfred Herrmann
  30. Alfred Mayer

Alfred in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Alfred
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Alfred (Figur) (Figur aus "Papa Löwe und seine glücklichen Kinder")
  • Alfred Ackroyd (britischer Kricketspieler)
  • Alfred Alexandrowitsch Parland (russicher Architekt)
  • Alfred Aufdenblatten ((1897–1975), Schweizer Skilangläufer)
  • Alfred Basch (deutscher Mathematiker)
  • Alfred Bernhard Nobel (Erfinder des Dynamits)
  • Alfred Biolek (Fernsehentertainer)
  • Alfred Bruno Döblin (Berühmter dt. Arzt)
  • Alfred Builder (Filmrolle in "Säulen der Erde")
  • Alfred Cliff (Kricketspieler aus England)
  • Alfred Comte (schweizer Fotograf)
  • Alfréd Deésy ((1877–1961), ungarischer Filmregisseur und Schauspieler)
  • Alfred Deesy (amerikanischer Schauspieler)
  • Alfred der Große (König von England)
  • Alfred Dorfer (Schauspieler)
  • Alfred E. Hierold ((* 1942), deutscher Kirchenrechtler)
  • Alfred E. Neumann (MAD-Maskottchen)
  • Alfred East (britischer Künstler)
  • Alfred Edel (deutscher Schauspieler)
  • Alfred Eissler (amerikanischer Fußballspieler)
  • Alfred Enoch (britischer Schauspieler)
  • Alfred F. Jones (Animefigur aus Hetalia)
  • Alfred Fisher (kanadischer Komponist)
  • Alfred Fred Fussbroich (Reality TV Person)
  • Alfred Grenander ((1863–1931), schwedischer Architekt)
  • Alfred Gusenbauer (Österreichischer Bundeskanzler)
  • Alfred Haar (ungarischer Mathematiker)
  • Alfred Hajos (Schwimmer aus Ungarn)
  • Alfred Hause, (1920-2005 Deutscher Musiker, Dirigent und Kapellmeister)
  • Alfred Hitchcock (britischer Regisseur)
  • Alfred Hoffmann (Generalvikar im Bistum Görlitz)
  • Alfred J. Kwak (eine Zeichentrickfigur)
  • Alfred Jentzsch (deutscher Geologe)
  • Alfred Jodocus Kwak (Titelgebende Ente der Zeichentrickserie)
  • Alfred Kase (deutscher Opernsänger (Bariton) und Dichter)
  • Alfred Kleinermeilert (emeritierter katholischer Weihbischof im Bistum Trier)
  • Alfred Kneschke (deutscher Mathematiker)
  • Alfred Kurella (deutscher Schriftsteller)
  • Alfred L. Elwyn (Physiker aus den USA)
  • Alfred Lothar Wegener (Pionier der Polarforschung)
  • Alfred Meißner (deutscher Schriftsteller)
  • Alfred Muff (schweizer Opernsänger)
  • Alfred Mühlbacher (Österreichischer Buchautor)
  • Alfred Müller (Deutscher Theater- und Filmschauspieler)
  • Alfred Nelson (Fußballspieler aus Ghana)
  • Alfred Neubauer ((1891–1980), deutscher Rennfahrer und Rennleiter)
  • Alfred Neuland (Gewichtheber aus Estland)
  • Alfred Ost (belgischer Künstler)
  • Alfred Pennyworth (Butler von Bruce Wayne/Batman)
  • Alfred Pongratz (deutscher Opernsänger (Bariton), Schauspieler und Sprecher)
  • Alfred Renyi (ungarischer Mathematiker)
  • Alfred Schaffer (ungarischer Fußballer)
  • Alfred Schmidt (estnischer Gewichtheber)
  • Alfred Schwendtner (deutscher Architekt)
  • Alfred Sim (singapurischer Sänger)
  • Alfred Tacke (deutscher Politiker (SPD) und Manager)
  • Alfred Tetzlaff (Kultserienheld 'Ekel Alfred')
  • Alfred von Bary (deutscher promovierter Neurologe und Opernsänger (Tenor))
  • Alfred von Wolzogen (deutscher Schriftsteller)
  • Alfred Waldis ((1919–2013), Schweizer Museumsdirektor)
  • Alfred Wallace (brit.Zoologe, nach ihm benannt die "Wallacea")
  • Alfred Walter Williams (englischer Maler)
  • Jerry Alfred (Sänger, Gitarrist Kanada)
  • Lord Alfred Bruce Douglas (Britischer Lyriker)
Alfred in der Popkultur
Lieder, Filme, Bücher und Spiele hinzufügen
  • Alfred (Fredl) Fesl (Figur im Film "Der Anlassjodler")
  • Alfredolatte (Italienischer Kaffeespezialität)
  • Macaroni ala Alfredo (Ein Essensgericht)
Alfred als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Alfred wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 3 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Alfred (0x)

    Hochdruckgebiet Alfred
  • Tiefdruckgebiet Alfred (3x)

    Tiefdruckgebiet Alfred
    • 23.07.2017
    • 14.05.2013
    • 11.07.2003

Alfred in der Linguistik

Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen2 Silben Al-fred -lfred (5) -fred (4) -red (3) -ed (2) -d (1)
Namenszahl (Numerologie)
1 Unabhängigkeit und Stärke Mehr zur Numerologie erfahren
Alfred in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)
Binär 01000001 01101100 01100110 01110010 01100101 01100100
Dezimal 65 108 102 114 101 100
Hexadezimal 41 6C 66 72 65 64
Oktal 101 154 146 162 145 144
Anagramme

Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Alfred - gebildet werden können.

Rückwärts

Alfred ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.

  • Kein Anagramm vorhanden
Derfla

Alfred in der Phonetik

Kölner Phonetik

Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.

Soundex

Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.

Metaphone

Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

05372 A416 ALFRT
Alfred buchstabiert
Buchstabiertafel DIN 5009 Anton | Ludwig | Friedrich | Richard | Emil | Dora
Internationale Buchstabiertafel Alfa | Lima | Foxtrot | Romeo | Echo | Delta

Alfred in unterschiedlichen Schriften

Schreibschrift Altdeutsche Schrift
Alfred Alfred
Fremde Schriften
Lateinische Schrift ALFRED
Phönizische Schrift 𐤀𐤋𐤅𐤓𐤄𐤃
Griechische Schrift Αλφρεδ
Koptische Schrift Ⲁⲗϥⲣⲉⲇ
Hebräische Schrift אלורהד
Arabische Schrift اــلــوــرــهــد
Armenische Schrift Ալֆռեդ
Kyrillische Schrift Алфред
Georgische Schrift Ⴀლჶრედ
Runenschrift ᛆᛚᚠᚱᛂᛑ
Hieroglyphenschrift 𓄿𓃭𓆑𓂋𓇌𓂧

Alfred barrierefrei

Alfred im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)
Alfred im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache
Alfred in Blindenschrift (Brailleschrift)
Alfred in Blindenschrift (Brailleschrift)
Alfred im Tieralphabet
Alfred im Tieralphabet

Alfred in der Schifffahrt

Morsecode
·- ·-·· ··-· ·-· · -··
Alfred im Flaggenalphabet
Alfred im Flaggenalphabet
Alfred im Winkeralphabet
Alfred im Winkeralphabet

Alfred in der digitalen Welt

Alfred als QR-Code Alfred als Barcode
Alfred als QR-Code
Alfred als Barcode

Wie denkst du über den Namen Alfred?

Wie gefällt dir der Name Alfred?
Gesamtnote: 2.3 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Zu welchen Nachnamen passt Alfred?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (83.3 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (86.1 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (80.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (52.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (69.4 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (58.3 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (22.2 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (13.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (22.2 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (36.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (22.2 %)
Was denkst du? Passt Alfred zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Alfred ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Alfred in Verbindung bringen.

bekannt (89.3 %) modern (52.0 %) wohlklingend (78.1 %) männlich (79.1 %) attraktiv (78.1 %) sportlich (66.3 %) intelligent (85.7 %) erfolgreich (80.6 %) sympathisch (75.5 %) lustig (61.7 %) gesellig (77.6 %) selbstbewusst (82.1 %) romantisch (62.2 %)
von Beruf
  • Chef (4)
  • Mathematiker (2)
  • Manager (2)
  • Buchhalter (2)
  • Mälzer (2)
  • Reiter (2)
  • Professor (2)
  • Schriftsteller (2)
  • Bauer (2)
  • Flugtechniker (1)
  • Polizist (1)
  • Neurologe (1)
  • Detektiv (1)
  • Fotograf (1)
  • Theaterdirektor (1)
  • Angestellter (1)
  • Schuster (1)
  • Kraftfahrer (1)
  • Türsteher (1)
  • Künstler (1)
  • Straßenkehrer (1)
  • Architekt (1)
  • Techniker (1)
  • Schreiner (1)
  • Knecht (1)
  • Schausteller (1)
  • Cowboy (1)
  • Astronaut (1)
  • Schachspieler (1)
  • Taucher (1)
  • Postbeamter (1)
  • Maurer (1)
  • Arzt (1)
  • Bankmanager (1)
  • Akademiker (1)
  • Kapitän (1)
  • Fischer (1)
  • Theologe (1)
  • Ornithologe (1)
  • Müller (1)
  • Clown (1)
  • Heilpraktiker (1)
  • Yogalehrer (1)
  • Gastronom (1)
  • Judokämpfer (1)
  • Ingenieur (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Alfred und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Alfred ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Alfred

Alfred
Gast

Ich heiße Alfred wie mein Vater.Das hatte zur Folge,dass ich von Geburt an das Männlein war und den Namen bis heute behalten habe. Mit dem Älterwerden wurde dann daraus "Männe" In jungen Jahren hat mich das oft gestört,aber heute sehe ich das mit 75 Jahren ganz entspannt.Mein Name klingt für mich heute irgendwie klar und geradeaus,so ohne wenn und aber.

Alfred
Gast

Ich habe den Vorname Alfred,finde in ganz OK.Meine Frau nennt mich Frddy,aber sonst werde ich nur Alfred gerufen,bin mittlerweile 79 Jahre.

Alfred
Gast

Mein Vater hieß Alfred (geb.1914), ich heiße Alfred
(geb.1963) und mein Sohn heißt Alfred (geb1991).
Mal sehen wie es weiter geht.

Alfred
Gast

Ich bin geboren im Jahr, als Alfredo di Stefano das erste mal Fussballspieler des Jahres wurde...
Meine Mutter war Wienerin, aber damals lebte sie in Bratislava (wie auch ich bis jetzt), mein Vater war Slowake. Den Namen für seine erste zwei Söhne hat er gewählt, bei mir hat sich meine Mutter durchgesetzt. Ich finde meinen Namen super, als ich klein war, war es bei uns sehr exotisch und somit interessanter bei den Mädchen... Ich bin sehr glücklich, dass der Name ämindestens bei uns) nicht so häufig vorkommt. Btw., zuhause wurde ich Freddy genannt, oder auch Fredo, sehr rar auch Alf...

Honey
Gast

Alfred heisst nein schwarzer Roller. Er ist ein super Wegbegleiter und jeder in der Stadt kennt Alfred

Alfred
Gast

Jahrgang 1948,, mein im Weltkrieg vermisster Onkel hies Alfred, so wurde ich als Nachkriegsware dann Alfred genannt ,,auf Wunsch meiner Großelternwohl mehr,, ich konnte den Namen nicht aussprechen und auf die Frage wie heisst du:.Ale,,also hies ich sehr lange so oder modernisiert dann Alli,,doch das hat sich bald gelegt, da ich mit 19 in die Welt zog,lach und von da an Alfred war und bin, ausser wohl in meiner Geburtsstadt, wo ich aber seit 25 Jahren nur noch 1 x war,, meine Scchwägerin Alli, meine Schwester Ale,sonst Alfred ,was ich auch gut finde

Alfred V.
Gast

Robust, vertraut, ausgeglichen, verantwortich, erwachsen, und eine tolle edelen nostalgische klang :)

Ophelia
Gast

Werde meinem Sohn den Zweitnamen Alfred geben, nach seinem Urgroßvater. ☺️

Desiree
Gast

Alfred ist ein wunderschöner Name. Mein Mann heisst so und meine sechs Söhne mit zweiten Namen ebenso. Der Name hebt sich von den übrigen derzeit gängigen Namen positiv ab, da er intelligent und männlich klingt.

Alfred
Gast

Ich bin stolz auf meinen Namen

Xenia
Gast

Find den Namen Alfred sehr schön, er ist ausdrucksstark, männlich und hebt sich von den gängigen Namen positiv ab.

Zoli
Gast

Alfred ist auch ein Ungarischer Name und hat am 23.Februar Namenstag;

anette
Gast

Alfred ist ein sehr schöner ausgefallener und ausdrucksstarker Name. So nenne ich meinen Kleinen wenn er im November geboren wird. Zudem ist es auch ein seltener Name und nicht wie Emil an jeder StraßeNeckermann zu hören.

Aliena
Gast

Alfred war der Sohn von Tom Builder.

Chiara
Gast

Hi Carina! Mein Paps auch! Der Name soll angeb- lich ,,Freund der Elfen" heißen. Ich finde, das klingt gut. Und ich hab meinen Paps sehr lieb...

Alfred
Gast

Meine Mutter hätte sich nach zwei Jungs natürlich gewünscht, dass ich ein Mädchen würde. Wäre Alfred ein Mädchenname, hätte es zumindest ein Stück weit geklappt. Erinnert mich irgendwie an ein Gedicht von Heinz Erhardt, in dem ein Mann seine Tochter Mauritius nennt, damit er endlich eine hat. :-)

Freddy
Gast

Ich bin auch ein Alfred....benannt nach meinem Vater..... fand den Namen in der Kindheit toll, in der Jugend eher weniger, da er einfach nicht "trendig" war...also wurde aus Alfred ein Freddy! ....und ich hab's "überlebt"
Heute, da ich selbst Vater bin, sehe ich das sehr entspannt und überlasse es den anderen wie sie mich nennen und es wechselt von Alfred über Freddy zu Fred ....da wir ein Mädchen haben konnte ich den Namen nicht weitergeben....und schwierig ob ich meinen Sohn so taufen würde...bevor ich ihm aber einen Namen gebe, den 5 andere in seiner Klasse auch haben, MIT SICHERHEIT....

Sandra
Gast

Mein Vater heisst Alfred aber für ein Kind in der heutige Zeit vielleicht nicht so toll sonst ganz ok.der Name.

Alfred
Gast

Auch ich war mal ein Kind ! Jetzt 64 Jahre alt. Als ich Kind war, wurde ich immer nur Fredi genannt und das fand ich sehr schön! Wenn meine Mutter aber Alfred rief, mußte ich ich überlegen, was ich schon wieder ausgefressen haben könnte. Ich kam natürlich angelaufen und sagte "ich war's nicht". In der Familie bin ich immernoch Fredi. In der Schule hörte der Spass aber auf - da gab's nur noch "Alfred".Mich hat zwar niemals jemand gehänselt (ich war immer Head of the gang), aber ich fand meinen Namen blöd. Im gesamten Arbeitsleben war ich natürlich Alfred, ich wurde geachtet und mit der Zeit habe ich damit versöhnt. Jetzt finde ich ihn richtig prima.
Ich war in meiner Jugend Bandleader einer Rockband und dort bekam ich den Spitznamen "Fiddy" das fand ich O.K.
Bei den Frauen war ich weder Alfred noch Fredi, sondern Fred.Den fand man gut und ich auch. Jetzt habe ich eine ukrainische Frau und da bin ich "Freditschka"

Carina
Gast

Mein Papa heißt ALfred.

ruthmiriam
Gast

Mein verstorbener lebensgefährte hiess alfred

Alfred
Gast

Ich hatte meinen Namen immer gerne. Als Kind sagten alle Fredi zu mir und jetzt lasse ich es offen, wie mich die Leute nennen. Selber stelle ich mich immer mit Alfred vor. Wenn es normal abgeht, muss ich mit meinen Namen als "Erwachsener" viel länger auskommen, als wie in jungen Jahren. 20 zu 50-60

Lauren
Gast

Ich fände es eigentlich gar nicht so schlimm, wenn ein kleiner Junge heute Alfred genannt werden würde. Natürlich würden manche vielleicht erst einmal komisch schaun, aber in Zeiten des Emilismus kommen doch noch ganz andere "alte Namen" wieder.

Tereza
Gast

In Deutschland sinkt Alfreds Popularität zwar seit Ende des 20. Jahrhunderts, aber in anderen Ländern wie z.b. England ist er immer noch verbreitet, dort gilt der Name als "posh".

Giulia
Gast

Seit wann ist das ein mädchenname ? !

Thomas
Gast

Unser 2.- geborener Sohn heißt mit zweitem Namen Alfred. Wir folgen damit der Tradition einen Urgroßvater zu ehren. Wir finden den Namen schön! Er klingt reif und ehrwürdig, nicht wie ein Veganer Brotaufstrich, sondern männlich.
An Alfred: Danke für dein Statement ;-)

Ingrid
Gast

Mein Lebensgefährte heißt Alfred und ist ein Alt Deutscher Name wie Alfons. Zur Kriegszeit gab man den Kindern Namen wie Karl, Alfons, Adolf, Josef usw.

Justine - Fenja
Gast

IGITT! DAS IST EINE ZUMUTUNG FÜR EIN KIND! Wir sind hier nicht im 14. Jh !

Alfred
Gast

Finde ich gut, dass hier niemand diesen Namen mit "Ekel Alfred" in Verbindung bringt.

Izu
Gast

Mein Onkel heißt Alfred. Da passt er auch. Aber bei ein Mädschen?????
100% nicht.

funny
Gast

Alfred ist ein alter aus der Mode gekommener Name, den mehr und mehr Elternpaar schön finden, ich aber nicht :)

Alfred
Gast

... ist Altenglisch! Bekannt durch Alfred den Großen, angelsächsischer König (9. Jh.); einer der wenigen altenglischen Namen, die sich über England hinaus verbreitet haben!
"aelf" = der Elf (Altenglisch) "raed" = der Rat (Altenglisch). Bedeutung:
"der Rat der Elfen"
"von den Elfen Beratene"
Nicht zufassen, wer hier so rumkritzel!

lucy
Gast

Alfred kommt nicht aus dem Englischen, sondern aus dem Altdeutschen.
Die Bedeutung ist super.
Freddi klingt als Spitzname auch sehr gut.

Alfred
Gast

Ursprung von "Alfred" ist "angelsächsisch" und setzt sich zusammen aus "aelf", heißt, "Elf" und "red", heißt, "Rat"! Bedeutung: "Elfenrat" oder "Rat der Elfen"!!!
Ein epochaler, würdevoller und wunderbarer Vorname!

Luise
Gast

Unser Kater heißt Alred:)

äpä
Gast

LOL XD

Kazuha Amélie
Gast

Ähm, wenn jemand zu mir sagen würde:
Meine kleine AÖfred hat schnupfen, würde ich denken, er spinnt.

Gustav
Gast

Toller Name

Roxana
Gast

Ist das ein Witz? Das ist nun mehr als eindeutig ein Männername!

Markus
Gast

Alfred ist aber schon ein Männername!!!

Tugba
Gast

Mein freund heisst alfredo und er ist wirklich ein guter ratgeber und besitzt eine herausstechende intuition :)

@ Mimi
Gast

Erwachsene waren auch mal Kinder! ; ]

Mimi
Gast

Dieser Name ist einfach Klasse! Bin im 4. Monat schwanger und überlege ob Alfred in Frage kommt (wenn es ein Junge wird. Lass mich überraschen bis er/sie da ist). Meinem Mann gefällt er auch sehr gut, aber wir haben eben beide so Gedanken ob er zu einem Kind passt... ich kenne nur erwachsene Alfreds.

alfred
Gast

Ich heise auch ALFRED und finde meinen namen gans gut mein spitz name ist ALFI

öpö
Gast

Da nenn ich mein Kind doch lieber Horst!

@Simon
Gast

"Ali"??

@ Simon
Gast

Alfred E. Neumann klingt doch toll! So würd ich mein Kind nennen! Kein bißchen MAD!

Simon
Gast

Für mich kommt der Name Alfred für einen Jungen in Frage, da man ihn auch prima abkürzen kann, Freddie oder Ali oder Alf zB.

Valerie
Gast

Ist doch bitte nicht euer Ernst,wie kann man nur so seine Tochter nennen.

Angelika
Gast

Mein Vater heißt so. Finde ihn ganz hübsch.

Ralf
Gast

Mein urgroßvater heißt auch alfred

ich finde den namen auch echt schön, aber für kinder ist er dann doch ein bisschen zu alt.

Anna
Gast

Na ja, finde den Namen für ein Kind nicht so prickelnd.

Katalina
Gast

Der Vorname Alfred klingt ausgesprochen hübsch und hebt sich ab von den Finns, Lucas u.s.w. Es ist ein alter Name der zeitlos ist. Als Doppelname aber völlig ungeeignet.

leila
Gast

Hmmm... naja mein bruder heißt alfred, in anlehnung an meinen urgroßvater... er ist jetzt 10 und da ist das ja auch noch niedlich, aber um erlich zu sein, als teenager ist man mit so nem namen doch irgendwie gestraft oder?

an sich ist der name ja nicht schlecht (für kleine kinder und opis :)) aber naja...

Elina
Gast

Hi, mein Bruder heißt auch alfred finde den namen ok.

Franziska
Gast

Alfred hat was niedliches, was knuddeliges... aber vielleicht wirklich ungeeignet als erstname

andreas
Gast

Zum gedenken an meinen vater heißt mein sohn mit zweitnamen alfred. als erstnamen wollte ich ihm das aber nicht zumuten....

Mama
Gast

Unser Sohn bekam den Namen Alfred nach seinen beiden Urgroßvätern. Er findet mit inzwischen 6 Jahren seinen Namen toll, seine Freunde auch. Die häufigste Reaktion: "endlich mal wieder ein deutscher Name". Ich trau mich dann meistens nicht zu korrigieren und zu sagen, dass es ein alter englischer Name - König Alfred - ist.

felicitas
Gast

Mein bruder hat diesen namen, und mag ihn überhaupt nicht.
ich find ihn aber ganz ok

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren