Adolf

  • Rang 1186
  • 228 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 9 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 477 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • althochdeutsch
  • deutsch
  • germanisch
Eine Ableitung des Namens "Adalwolf" und Zusammensetzung aus den Wörtern "edel" und "wolf".


Der Name war vor 1945 oft vertreten, seit 1945 wird er äußerst ungern vergeben (Stigma).
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 1 Silbe Adolf -dolf (4) -olf (3) -lf (2) -f (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Floda 0253 A341 ATLF
Morsecode Schreibschrift
·- -·· --- ·-·· ··-· Adolf
Adolf buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Anton | Dora | Otto | Ludwig | Friedrich
Adolf in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Adolf in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Adolfina
  • Addi,
  • Addle,
  • Adi,
  • Aldi,
  • Doelf,
  • Dolferl,
  • Dolfi,
  • Dolphin und
  • Onkel Dolf
  • 11. Januar,
  • 13. Februar,
  • 16. Mai,
  • 17. Juni,
  • 30. Juni,
  • 30. August und
  • 4. Dezember
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Adolf
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Adolf (Addi) Furler (Bedeutender deutscher Sportjournalist (1933-2000))
  • Adolf Bender (deutscher Impressionist)
  • Adolf Burger (Buchautor und Überlebender der NS-Zeit)
  • Adolf Eichmann ((1906-1962) SS-Obersturmbannführer, Leiter des Eichmannreferats, das für die Vertreibung, Deportation und Ermordung von ca. sechs Millionen Menschen verantwortlich war.)
  • Adolf El Assal (luxemburgischer Filmregisseur)
  • Adolf Grimme (Dt. Kulturpolitiker)
  • Adolf Hitler (Regierungschef und Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches, Kriegsverbrecher des Zweiten Weltkriegs)
  • Adolf Kolping (Priester)
  • Adolf Kottan (Hauptfigur der Serie "Kottan ermittelt")
  • Adolf Kußmaul (berühmter deutscher Arzt)
  • Adolf Muschg (schweizer Dichter , Schriftsteller und Literaturwissenschaftler )
  • Adolf Ogi (Schweizer alt-Bundesrat)
  • Adolf Reichwein (Dt. Pädagoge und Wirtschaftswissenschaftler)
  • Adolf Schärf (Österreichischer Bundespräsident von 1957-65)
  • Adolf Schlatter (16. August 1852 - 19. Mai 1938, evangelischer Theologe)
  • Adolf von Harnack (evangelischer Theologe)
  • Adolf von Hildebrand (berühmter dt. Bildhauer)
  • Adolf von Nassau (1292 Römisch-Deutscher König)
  • Adolf von Thadden (Deutscher Politiker, der Gründungsmitglied der nationalistischen Partei NPD war.)
  • Adolf „Adi“ Dassler (Unternehmer und Gründer von Adidas)
  • Hans Adolf Krebs (Deutsch-britischer Mediziner, Biochemiker und Nobelpreisträger 1953)
Weitere 16 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Adolf
Rang 66 im Dezember 2014
Rang 77 im Januar 2015
Rang 65 im Februar 2015
Rang 79 im März 2015
Rang 54 im April 2015
Rang 68 im Mai 2015
Rang 53 im Juni 2015
Rang 75 im Juli 2015
Rang 70 im August 2015
Rang 69 im September 2015
Rang 43 im Oktober 2015
Rang 57 im November 2015
Rang 60 im Dezember 2015
Rang 55 im Januar 2016
Rang 57 im Februar 2016
Rang 71 im März 2016
Rang 36 im April 2016
Rang 36 im Mai 2016
Rang 39 im Juni 2016
Rang 63 im Juli 2016
Rang 45 im August 2016
Rang 35 im September 2016
Rang 38 im Oktober 2016
Rang 48 im November 2016
Rang 33 im Dezember 2016
Rang 34 im Januar 2017
Rang 46 im Februar 2017
Rang 39 im März 2017
Rang 37 im April 2017
Rang 35 im Mai 2017
Rang 41 im Juni 2017
Rang 61 im Juli 2017
Rang 53 im August 2017
Rang 35 im September 2017
Rang 40 im Oktober 2017
Rang 41 im November 2017
Rang 43 im Dezember 2017
Rang 46 im Januar 2018
Rang 35 im Februar 2018
Rang 30 im März 2018
Rang 29 im April 2018
Rang 26 im Mai 2018
Rang 43 im Juni 2018
Rang 45 im Juli 2018
Rang 30 im August 2018
Rang 43 im September 2018
Rang 27 im Oktober 2018
Rang 10 im November 2018
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Nov
2015 2016 2017 2018
  • Bester Rang: 10
  • Schlechtester Rang: 103
  • Durchschnitt: 61.34

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Adolf stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Adolf seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
640 85 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Adolf belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 640. Rang. Insgesamt 85 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 12.0 % 12.0 % Baden-Württemberg
  • 16.0 % 16.0 % Bayern
  • 28.0 % 28.0 % Berlin
  • 4.0 % 4.0 % Brandenburg
  • 2.0 % 2.0 % Bremen
  • 4.0 % 4.0 % Hamburg
  • 6.0 % 6.0 % Hessen
  • 2.0 % 2.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 2.0 % 2.0 % Niedersachsen
  • 8.0 % 8.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.0 % 4.0 % Sachsen
  • 10.0 % 10.0 % Sachsen-Anhalt
  • 2.0 % 2.0 % Schleswig-Holstein
  • 4.0 % 4.0 % Burgenland
  • 8.0 % 8.0 % Kärnten
  • 4.0 % 4.0 % Niederösterreich
  • 48.0 % 48.0 % Oberösterreich
  • 8.0 % 8.0 % Salzburg
  • 4.0 % 4.0 % Steiermark
  • 8.0 % 8.0 % Tirol
  • 4.0 % 4.0 % Vorarlberg
  • 12.0 % 12.0 % Wien
  • 16.7 % 16.7 % Glarus
  • 16.7 % 16.7 % Luzern
  • 16.7 % 16.7 % Tessin
  • 16.7 % 16.7 % Uri
  • 33.3 % 33.3 % Zürich

Dein Vorname ist Adolf? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Adolf
Statistik der Geburtsjahre des Namens Adolf

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Adolf?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 3.1 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Adolf zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (80.7 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (78.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (66.1 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (19.3 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (21.1 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (33.0 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (44.0 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (19.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (25.7 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (21.1 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (21.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (12.8 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (22.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (19.3 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (23.9 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Adolf ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Adolf in Verbindung bringen.

bekannt (91.7 %) modern (44.4 %) wohlklingend (57.3 %) männlich (69.8 %) attraktiv (52.8 %) sportlich (54.0 %) intelligent (65.7 %) erfolgreich (69.0 %) sympathisch (50.6 %) lustig (37.7 %) gesellig (58.3 %) selbstbewusst (75.0 %) romantisch (47.4 %)
von Beruf
  • Führungskraft (19)
  • Politiker (11)
  • Lokführer (7)
  • Bürgermeister (7)
  • Komponist (6)
  • Schriftsteller (6)
  • Bademeister (6)
  • Lehrer (5)
  • Schädlingsbekämpfer (5)
  • Maler (5)
  • Gastechniker (4)
  • Mechaniker (4)
  • Soldat (4)
  • Kanzler (4)
  • Postkartenmaler (3)
  • Insektenzüchter (3)
  • Ingenieur (3)
  • Müllmann (3)
  • Unternehmer (2)
  • Reinigungsfachkraft (2)
  • Schweinezüchter (2)
  • Kriminalbeamter (1)
  • Bundeskanzler (1)
  • Programmierer (1)
  • Berater (1)
  • Künstler (1)
  • Verglaser (1)
  • Pilot (1)
  • Tänzer (1)
  • Arzt (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Adolf und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Adolf

Eddy
Gast

Schon um Kinder zu schützen würd ich diesen Namen nicht als Vorname verwenden. Klar es ist Geschmackssache ob jemand den Namen gut oder schlecht findet aber der Name wird immer mit Nazis in Verbindung gebracht.. würds deswegen meinen Kindern lieber ersparen :)

Janina
Gast

Also ich muss imer an Hitler denken wenn ich den Namen Adolf höre sorry, ich kann auch nichts dafür
auserdem gefällt der Name von Klang auch nicht

BYE BYE

Gina
Gast

Dieser Name ist schrecklich zum glück wurde er zurück gesetzt

vivi
Gast

Bernd oder anna mary...die gegen den Namen sind.was ist wenn jetzt zum Bespiel ein Bernd kommt und genauso(Beware Gott) wird , oder noch schlimmer wird wie Hitler , soll der Name Bernd dann auch verboten werden , ich sage nur damit ihr es versteht , der Name ist nur ein Name .ich glaube aber schon das man einbisschen zeit lassen soll mit solche Namen vergeben, ihn heutiger Zeit wer weiß wie die Menschen dadrauf Ticken.gibts auch bessere Namen

-.-
Gast

Was regen soch eig. alle so auf??? finde nicht, das der name schlecht ist, nur wegen hitler...ich meine....wenn jemand sein kind angelina oder george nennt, denkt doch auch nicht jeder sofort an angelina jolie, bush oder so...nicht das ich diese personen jetzt miteinander vergleichen will oder so...aber ich finde nicht, das adolf schlecht oder gar verboten ist.....im gegenteil: der name klingt gut!
und zum schluss noch was: denken sie jetzt nicht, das ich hitler gut finde.....bin selber jüdisch und unterstütze das ganz sicher nicht! aber auf den namen kommt es doch nun wirklich nicht an!

Valerie
Gast

Schwachsinn, Name ist Name, egal wer so hieß. Man kann einen Namen nicht einfach verbieten. Bloß weil Hitler so hieß. Er war zwar ein Schwein, ja. Aber damit hat der Name nichts zutun. Es wird wahrscheinlich eh nie sehr viele geben, die so heißen.
Es gibt ja auch Leute, die nicht Hitler mit dem Namen in Verbindung bringen. Naja wie auch immer, ich halte von dem Kram hier nichts.

Anna-Marie
Gast

Der Name gehört definitiv verboten!!!!! Dafür gibt es auch keine Ausrede.

anonym
Gast

Ich verstehe nicht, warum man sein Kind "Adolf" nennen soll, wenn es so viele nicht-vorbelastete Namen gibt. Und dass man sein Kind gerne rufen möchte, wie den größten Verbrecher aller Zeiten, kann ich mir kaum vorstellen. Ein Name ist immer ein Statement. Da brauchen wir uns nichts vorzumachen.