Adolf

  • Rang 1088
  • 228 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 3 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 478 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • althochdeutsch
  • deutsch
  • germanisch
Eine Ableitung des Namens "Adalwolf" und Zusammensetzung aus den Wörtern "edel" und "wolf".
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 1 Silbe Adolf -dolf (4) -olf (3) -lf (2) -f (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Floda 0253 A341 ATLF
Morsecode Schreibschrift
·- -·· --- ·-·· ··-· Adolf
Adolf buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Anton | Dora | Otto | Ludwig | Friedrich
Adolf in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Adolf in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Addi,
  • Addle,
  • Adi,
  • Aldi,
  • Doelf,
  • Dolferl und
  • Dolfi
  • 11. Januar,
  • 13. Februar,
  • 16. Mai,
  • 17. Juni,
  • 30. Juni,
  • 30. August und
  • 4. Dezember
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Adolf
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Adolf (Addi) Furler (Bedeutender deutscher Sportjournalist (1933-2000))
  • Adolf Bender (deutscher Impressionist)
  • Adolf Burger (Buchautor und Überlebender der NS-Zeit)
  • Adolf Eichmann ((1906-1962) SS-Obersturmbannführer, Leiter des Eichmannreferats, das für die Vertreibung, Deportation und Ermordung von ca. sechs Millionen Menschen verantwortlich war.)
  • Adolf El Assal (luxemburgischer Filmregisseur)
  • Adolf Grimme (Dt. Kulturpolitiker)
  • Adolf Hitler (Regierungschef und Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches, Kriegsverbrecher des Zweiten Weltkriegs)
  • Adolf Kolping (Priester)
  • Adolf Kottan (Hauptfigur der Serie "Kottan ermittelt")
  • Adolf Kußmaul (berühmter deutscher Arzt)
  • Adolf Muschg (schweizer Dichter , Schriftsteller und Literaturwissenschaftler )
  • Adolf Ogi (Schweizer alt-Bundesrat)
  • Adolf Reichwein (Dt. Pädagoge und Wirtschaftswissenschaftler)
  • Adolf Schärf (Österreichischer Bundespräsident von 1957-65)
  • Adolf von Hildebrand (berühmter dt. Bildhauer)
  • Adolf von Nassau (1292 Römisch-Deutscher König)
  • Adolf von Thadden (Deutscher Politiker, der Gründungsmitglied der nationalistischen Partei NPD war.)
  • Adolf „Adi“ Dassler (Unternehmer und Gründer von Adidas)
  • Hans Adolf Krebs (Deutsch-britischer Mediziner, Biochemiker und Nobelpreisträger 1953)
Weitere 14 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Adolf
Rang 88 im Februar 2013
Rang 83 im März 2013
Rang 90 im April 2013
Rang 98 im Mai 2013
Rang 83 im Juni 2013
Rang 94 im Juli 2013
Rang 103 im August 2013
Rang 103 im September 2013
Rang 65 im Oktober 2013
Rang 83 im November 2013
Rang 67 im Dezember 2013
Rang 78 im Januar 2014
Rang 78 im Februar 2014
Rang 78 im März 2014
Rang 75 im April 2014
Rang 78 im Mai 2014
Rang 78 im Juni 2014
Rang 94 im Juli 2014
Rang 92 im August 2014
Rang 83 im September 2014
Rang 80 im Oktober 2014
Rang 59 im November 2014
Rang 66 im Dezember 2014
Rang 77 im Januar 2015
Rang 65 im Februar 2015
Rang 79 im März 2015
Rang 54 im April 2015
Rang 68 im Mai 2015
Rang 53 im Juni 2015
Rang 75 im Juli 2015
Rang 70 im August 2015
Rang 69 im September 2015
Rang 43 im Oktober 2015
Rang 57 im November 2015
Rang 60 im Dezember 2015
Rang 55 im Januar 2016
Rang 57 im Februar 2016
Rang 71 im März 2016
Rang 36 im April 2016
Rang 36 im Mai 2016
Rang 39 im Juni 2016
Rang 63 im Juli 2016
Rang 45 im August 2016
Rang 35 im September 2016
Rang 38 im Oktober 2016
Rang 48 im November 2016
Rang 33 im Dezember 2016
Rang 34 im Januar 2017
Feb Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2013 2014 2015 2016
  • Bester Rang: 33
  • Schlechtester Rang: 103
  • Durchschnitt: 70.69
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 11.1 % 11.1 % Baden-Württemberg
  • 11.1 % 11.1 % Bayern
  • 25.0 % 25.0 % Berlin
  • 5.6 % 5.6 % Brandenburg
  • 2.8 % 2.8 % Bremen
  • 5.6 % 5.6 % Hamburg
  • 5.6 % 5.6 % Hessen
  • 2.8 % 2.8 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 2.8 % 2.8 % Niedersachsen
  • 5.6 % 5.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.6 % 5.6 % Sachsen
  • 13.9 % 13.9 % Sachsen-Anhalt
  • 2.8 % 2.8 % Schleswig-Holstein
  • 4.8 % 4.8 % Burgenland
  • 4.8 % 4.8 % Kärnten
  • 4.8 % 4.8 % Niederösterreich
  • 57.1 % 57.1 % Oberösterreich
  • 9.5 % 9.5 % Salzburg
  • 9.5 % 9.5 % Tirol
  • 9.5 % 9.5 % Wien
  • 20.0 % 20.0 % Glarus
  • 20.0 % 20.0 % Luzern
  • 20.0 % 20.0 % Uri
  • 40.0 % 40.0 % Zürich

Dein Vorname ist Adolf? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Adolf
Statistik der Geburtsjahre des Namens Adolf

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Adolf?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 3.2 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Adolf zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (78.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (69.1 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (63.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (32.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (38.2 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (25.5 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (21.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (10.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (16.4 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (25.5 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Adolf ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Adolf in Verbindung bringen.

bekannt (90.0 %) modern (47.7 %) wohlklingend (60.0 %) männlich (66.8 %) attraktiv (56.4 %) sportlich (55.9 %) intelligent (65.9 %) erfolgreich (68.6 %) sympathisch (53.2 %) lustig (37.7 %) gesellig (59.1 %) selbstbewusst (73.6 %) romantisch (47.7 %)
von Beruf
  • Politiker (7)
  • Führungskraft (7)
  • Lehrer (3)
  • Müllmann (3)
  • Kanzler (3)
  • Tänzer (1)
  • Unternehmer (1)
  • Soldat (1)
  • Komponist (1)
  • Postkartenmaler (1)
  • Schriftsteller (1)
  • Maler (1)
  • Bademeister (1)
  • Pilot (1)
  • Lokführer (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Adolf und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Adolf

Eddy
Gast

Schon um Kinder zu schützen würd ich diesen Namen nicht als Vorname verwenden. Klar es ist Geschmackssache ob jemand den Namen gut oder schlecht findet aber der Name wird immer mit Nazis in Verbindung gebracht.. würds deswegen meinen Kindern lieber ersparen :)

Janina
Gast

Also ich muss imer an Hitler denken wenn ich den Namen Adolf höre sorry, ich kann auch nichts dafür
auserdem gefällt der Name von Klang auch nicht

BYE BYE

Gina
Gast

Dieser Name ist schrecklich zum glück wurde er zurück gesetzt

vivi
Gast

Bernd oder anna mary...die gegen den Namen sind.was ist wenn jetzt zum Bespiel ein Bernd kommt und genauso(Beware Gott) wird , oder noch schlimmer wird wie Hitler , soll der Name Bernd dann auch verboten werden , ich sage nur damit ihr es versteht , der Name ist nur ein Name .ich glaube aber schon das man einbisschen zeit lassen soll mit solche Namen vergeben, ihn heutiger Zeit wer weiß wie die Menschen dadrauf Ticken.gibts auch bessere Namen

-.-
Gast

Was regen soch eig. alle so auf??? finde nicht, das der name schlecht ist, nur wegen hitler...ich meine....wenn jemand sein kind angelina oder george nennt, denkt doch auch nicht jeder sofort an angelina jolie, bush oder so...nicht das ich diese personen jetzt miteinander vergleichen will oder so...aber ich finde nicht, das adolf schlecht oder gar verboten ist.....im gegenteil: der name klingt gut!
und zum schluss noch was: denken sie jetzt nicht, das ich hitler gut finde.....bin selber jüdisch und unterstütze das ganz sicher nicht! aber auf den namen kommt es doch nun wirklich nicht an!

Valerie
Gast

Schwachsinn, Name ist Name, egal wer so hieß. Man kann einen Namen nicht einfach verbieten. Bloß weil Hitler so hieß. Er war zwar ein Schwein, ja. Aber damit hat der Name nichts zutun. Es wird wahrscheinlich eh nie sehr viele geben, die so heißen.
Es gibt ja auch Leute, die nicht Hitler mit dem Namen in Verbindung bringen. Naja wie auch immer, ich halte von dem Kram hier nichts.

Anna-Marie
Gast

Der Name gehört definitiv verboten!!!!! Dafür gibt es auch keine Ausrede.

anonym
Gast

Ich verstehe nicht, warum man sein Kind "Adolf" nennen soll, wenn es so viele nicht-vorbelastete Namen gibt. Und dass man sein Kind gerne rufen möchte, wie den größten Verbrecher aller Zeiten, kann ich mir kaum vorstellen. Ein Name ist immer ein Statement. Da brauchen wir uns nichts vorzumachen.

Bernd
Gast

Warum Adolf? Denn wer ist heute heutzutage so bescheuert auf gut Deutsch gesagt und nennt seinen Sohn Adolf? Wenn ich den Namen höre, muss ich sofort an Hitler denken. Und man möchte nicht, dass man mit einem Massenkiller verglichen wird. Also Finger weg von Adolf!

ich
Gast

Für mich kommt der Name nie in Frage!!!

Lisa
Gast

ich hasse diesen namen!!!ich habe meine gründe sehr schlimme gründe!!!

Katrin
Gast

Ich habe eine verrückte Freundin der ich es angetraut hätte ihren Sohn nach ihrem Vater Adolf zu nennen...aber selbst sie hat Adolf nur als Zweitnamen akzeptiert(und sie ist wirklich verrückt)

Ilona
Gast

komisch hat mir meine oma erzählt das sie ihn gesehen hat als sie schwanger war und er ihr es gesagt hatte das sie ihren sohn adolf nennen soll!!!und ich kenne noch viele deren sohn adolf heißt und ihn im krieg bekomen hatte!!! hat deine oma ihn vielleicht schon einmal richtig vor augen gehabt???

Maddy
Gast

Also bitte leut, da denkt doch JEDER sofort an Hitler, das könnt ich schwören. Ich denke aber dass niemand mehr diesen Namen heutzurage seinem Kind gibt. Wenn es doch welche in erwägung ziehen:
BITTE NICHT!!

@ Ilona
Gast

Also mein Papa wurde auch mitten im 2. Weltkrieg geboren und war der erste und einzige Sohn meiner Oma...aber er heißt nicht Adolf...

Ilona
Gast

damals als frauen in der zeit von adolf hitler im krieg lebten,mussten die frauen ihr erstes kind wenn es ein sohn wurde adolf nenne(sie mussten von adolf hitler aus)!!!meine oma ihr ältester bruder heißt adolf,weil die mutter von meiner oma ihr erstes kind ein junge war und hitler hat es ja soo befohlen!!! ich finde das blöd zum glück lebt er heute nicht mehr sonst würde mein ältester bruder diesen schrecklichen namen tragen!!!

Adolf G.
Gast

Ich wurde am 4.5.1988 geboren und heiß Adolf
Ja, mein Leben ist geil :)

Florian
Gast

Also ich kenne nur lustige und sympathische Adolfs - der Name hat bei mir also erfahrungsgemäß Pluspunkte. Und rechts sind die Adis die ich kenn auch kein bisschen, wer sowas an einen Namen anlehnt sollte hoffen, daß keiner Unfug macht, der rein zufällig auch seinen Namen trägt.

xcgdf
Gast

Lieber würde ich mein Kind"eh-du-da" nennen;-)))))
...was nemt ihr den für Sachen auf dem Bauernhoff:-))))

Lena
Gast

Dieser Name ist komisch so wird mein Kind niemals heißen ! Da denken gleich an alle Adolf hitler

Leonie Mona
Gast

Ich persönlich würde mein Kind nicht so nennen - zum einen, weil mir der Name vom Klang her nicht besonders gut gefällt, und zum anderen wegen der schlechten Assoziationen mit diesem. Ich vermute stark, dass viele Menschen sich sofort fragen würden, ob die Eltern des Kindes Nazis sind, und deshalb gleich auf Abstand gehen würden (und zumindest ersteres könnte ich ihnen nichtmal verübeln - ich denke, dass auch ich im ersten Moment stutzig wäre).
Den Namen zu verbieten halte ich aber dennoch für Quatsch, immerhin ist es dennoch ein normaler Name, für manche sogar traditionsbehaftet oder einfach nur schön. Ich hoffe nur, dass das Umfeld um die "kleinen Adolfs" dann auch tolerant genug ist und den Namen akzeptiert. :)

Murat @ Adolf
Gast

Nicht ärgern. Solche Kommentare können ja fast nur von einem Teenie kommen für den 30 schon uralt ist und der halt noch keinerlei Lebenserfahrung hat ( meint es jedoch und vor ihm war die Welt ja nur langweilig und trist). Allerdings waren wir alle mal in dieser Lebensphase und dachten wahrscheinlich auch, daß die älteren langweilig und altmodisch sind, daher sollte man das nicht allzu ernst nehmen. Wenn diese Phase allerdings nicht vorübergeht oder Teenies Kinder bekommen, dann kommen solche Namen raus die du genannt hast (San Francisco, Jimmy Blue ...). Adolf ist ein schöner Name mit dem man gut durchkommt (denn erwachsen ist man nun mal länger). Lutz und Peter finde ich auch noch ok. Horst und Norbert ist zwar auch nicht ganz mein Geschmack, aber sicher nicht dämlicher als Corey, Danny und Jeremy.

Adolf
Gast

Also wenn ich hier in Kommentaren lese daß der Name Adolf langweilig ist weil zu viele Leute damit herumlaufen und er deswegen nichts besonderes ist, kann ich nur laut lachen. Man zählt wohl heute nur etwas wenn man mit so einem lächerlichen (und so wundervoll zu deutschen Nachnamen passenden) Vornamen wie Jimmie Blue herumläuft? Denken diese möchtegern coolen Eltern nicht daran daß ihr Nachwuchs ein Leben lang mit so einem "Saisonnamen amerikanischem Kulturimports", bestraft sind? Ich latsche nun schon seit 28 Jahren mit dem Namen Adolf durch die Welt und hab es bisher überlebt und mich nicht daran gestört, daß ich so von meiner Mutter benannt wurde. Und ich bin ihr sogar sehr dankbar für den Namen Adolf, in Anbetracht der Tatsache daß damit Namen wie Horst, Lutz, Peter oder Norbert an mir zum Glück vorüber gingen.

Udo
Gast

Ich dachte auch, die Adolf-Phase wäre vorbei (kenne viele Jungs im Alter von 10 bis 20 die so heißen). Aber immernoch so beliebt? Kann ich nicht fassen...

Daniel
Gast

Ich kenne mehr Bettinas als Adolfs. Was soll man da machen???

Bettina
Gast

Das gehört schon zu den langweiligsten Namen überhaupt ,in meiner Verwandschaft sind 5 Adolfs und in meiner Bekanntschaft kann ich net mehr zählen wie viele das sind,ich würde meinen Sohn ganz bestimmt net so nennen wollen ,das hört sich so unkreativ an ,also mich persönlich korzt dieser Name nur an, weil viel zu viele Freunde & Bekannte von uns Adolf heißen.

Kai
Gast

Adolf ist wirklich ein schöner Name,der beste für mich.In diesen Namen steht irgendwie Edelheit und Schönheit,und die Jungs die Adolf heißen sehen auch verdammt gut aus ;)

...
Gast

Ich mag den Namen an sich, würde ihn vorsichtigerweise vielleicht als ZN vergeben.

Frank
Gast

Kleine Kinder haben nie etwas gegen ihren Namen auszusetzen. Ich finde es Quatsch zu sagen, mein Kind ist stolz auf seinen Namen. Trotzdem ist Adolf an und für sich in Ordnung. Man kann ja nicht alle Vornamen von Prominenten Menschen mit düsterer Vergangenheit gleich schlechtheißen. Jack (Jack the Ripper) oder Josef (Stalin und Goebbels) werden seltsamerweise nicht so negativ gesehen.

hallo
Gast

Adolf sollte man verbieten, wegen hitler

Eva
Gast

Adolf ist ein toller Name. Mein Sohn ist sehr stolz auf diesen Namen, da nicht jeder zweite so heißt. Adolf ist leicht zu schreiben, auszusprechen und hat dazu noch eine tolle Bedeutung.
Anfangs war ich skeptisch, nun bin ich aber so froh, das ich diesem Namen zugestimmt habe. Ich finde es für Kinder nicht so toll, wenn mehrere Kinder gleich heißen. Dann suchen sie sich meißt einen Ersatznamen. Adolf ist sehr zufrieden und etwas ganz besonderes.

@nana
Gast

Aber da wären wir genau wieder bei der Sache, die ich heute Nachmittag schon angesprochen habe. Wenn man Adolf verbieten soll, weil Nazis ihre Söhne so nennen könnten, müsste man auch den Namen Josef verbieten, da Neo-Stalinisten diesen Namen verwenden könnten, müsste unter Neo-Faschisten Benito verbieten, etc. Und sowas geht einfach nicht. Das kann man nicht machen.

h.
Gast

patricia und nana,beruhigt euch jetzt und geht schlafen,es lohnt nicht,sich darüber aufzuregen.

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

Patricia
Gast

Ales Klar !

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

nana
Gast

maja ist ja nur einen Name,wenn man sein Kind so nent heißt es ja net das er mit Hitler was gleiches haben wird,aber ich bin trotzdem der Meinung wie ...

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

@Patricia
Gast

Nein, ich habe damit schon nana gemeint. Kannst du ja selbst ein paar Kommis weiter unten lesen, da hat nana noch furchtbar über den Namen Adolf und ü...

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

Patricia
Gast

@nana Wenn du mich meinst , dann verwechselst du mich mit jemanden anderen ! Patricia

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

h.
Gast

Auf dieser seite geht es um vornamen und nicht um geschichtsunterricht !

@nana
Gast

Wie kam es zu der plötzlichen Meinungsänderung? Heute Nachmittag hast du das ja noch ganz anders gesehen. ;-)

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

Patricia
Gast

Den Namen verbieten ? Lächerlich. Der Name Adolf ist ein uralter deutscher Name und nicht an eine bestimmte Person vergeben.Also wem er gefällt , Bitte!

nana
Gast

Ich finde es krank das sich manche leute hier auf einer vornamens seite über ein typen strieten der schon über 60 Jahren starb.Finde sche*e das es manche Menschen gibt die sich mit der vergangenheit beschäftigen, mano der name an sich ist net schön also bräucht man keine gedanken darüber zu machen das heutzutage ihn jemand seinem sohn gibt, das wichtigste ist doch das net so Mensch mit charakter vom Hitler kommt .jeder Mensch hatt einen Namen wenn er jetzt alexander, luca, elias gehissen hätte, würdet ihr den namen dann auch net nehmen wollen für euren sohn, adolf ist als name net schön

@...
Gast

na klar! So ein unterbelichteter Müll! Nur die Deutschen? So ein geistiger Dünnschiss. Erinnere hier nur am Rande mal an die Untaten von Serben im Bal...

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

susi
Gast

Komisch nur das er 541 Stimmen bekommen hat ,

...
Gast

Ich finde man sollte diesen namen verbieten. Die meisten jugendlichen wissen noch nicht einmal mehr was Hitler getan hat, sie denken das er ein hel...

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

Johanna
Gast

Ich finde aber auch nicht, dass der Name verboten werden sollte. Ich stimme dir (nana) zu, dass man als Adolf vielleicht ein wenig gehänselt wird, aber wenn man sich nicht gerade wie Hitler benimmt, verstehe ich nicht, warum man gleich sien ganzes Leben lang benachteiligt sein soll. Natürlich hat jeder von uns eine negative Einstellung zu Adolf Hitler, aber nur weil er schlecht war, muss nicht gleich der Name schlecht sein. Man kann die Leute ja auch vom Gegenteil überzeugen. :-)

nana
Gast

Was wenn in der schule spätestens wenn die adolf Hitjer durchgenommen haben wird der Junge so schickaniert ,man muss mal nachdenken das der Kind seine Erfahrungen in Leben sammeln muss und wenn er schon probleme mit seinen Namen bekommt dann sieht seine Zukunft wirklich net rosig aus

@-
Gast

Ich weiß, dass die drei nicht in einen Topf zu werfen sind, danke, ich wollte nana einfach nur ein paar Beispiele anführen, und diese drei Herren sind ja wohl alle zur Zeit (bzw. immer schon) nicht besonders beliebt.

-
Gast

Wer Hitler, Bush und Castro in einen Topf wirft, sollte lieber selbst mal über seine eigene Wahrnehmung nachdenken!

@nana
Gast

Ich finde auch, dass es einige Vornamen gibt, die man verbieten sollte (***** - die kann ich echt nicht hören), aber das kann man nicht machen. Außerdem finde ich es auch ein wenig blödsinnig, wegen einem Kerl, der schon seit 60 Jahren tot ist, einen Namen verbieten zu wollen. Ich meine, heute hört man im Geschichtsunterricht noch von Adolf Hitler, aber wo sonst? Und beschränkt sich dieses Verbot eigentlich nur auf ihn? Denn Stalin z.B. hat mit Vornamen Josef geheißen. Soll man diesen Namen nicht besser auch gleich verbieten? Und Goebbels hieß ja ebenso Joseph, wenn ich mich recht erinnere. Na dann gibt es ja schon einen zweiten Grund, diesen Namen nicht mehr zu vergeben! Jesus' Ziehvater hieß zwar auch Josef, aber hey - gegen die Bibel kommen Stalin UND Goebbels ja sowieso nicht an, Rechtfertigung der Eltern zwecklos!
Was hältst du eigentlich von Benito? (Wegen Mussolini?) Fidel? George?
Am besten werden ja auch gleich alle weiblichen Formen dazu verboten (Adolfine/-a, Josefine/-a, Josephine/-a, Benita, Fidelia, Georgina, ...), damit ja niemand auf falsche Gedanken kommt! Und dann müsste die Welt ja auch wieder in Ordnung sein, oder?!

nana
Gast

Ich finde manche vornamen sollte man verbieten ,es gibt eltern die sind net mehr zu Helfen und nennen ihre Kinder so ,finde total verantwortungslos schließlich sollte man seinen Kind net die Zukunft vermasseln wegen einen Namen ,aber wer will in dieser Zeit noch sein Kind Adolf nennen

eva
Gast

Nie im Leben würde ich meinen Sohn so nennen!!!!!! ***** (sorry, aber nur Unbelehrbare können sich damit herausreden, dass der Opa oder der Onkel so hießen...) und geschmacklos ist, der Junge ist doch gestraft fürs Leben und muss sich immer entschuldigen und erklären. Ich würde mich meiner Eltern schämen und ihnen das nie verzeihen, außer vielleicht, wenn da zu rechtes Blut fließt. Und dann ist es noch schlimmer!!!!

Adolf
Gast

Also ich heiss Adolf, ein sehr schöner Name.

Und es wird Zeit die Vergangenheit ruhen zu lassen, das 3. Reich ist doch schon ewig her

Steffi
Gast

Ich würde mein Kind auch niemals Adolf nennen,denn erstens sind Menschen grausam und verbinden das gleich mit Hitler und zweitens ist er auch nicht besonders schön!

Katharina
Gast

Also ich finde den Namen Adolph eigenlich sehr hübsch, ich mag sowieso alte deutsche Namen...Es ist schade, wenn viele den Namen Adolph mit Hitler assoziieren, was den Tatsachen entspricht. Ich könnte mir auch vorstellen meinen Sohn Adolph zu nennen, weil in meiner Familie es auch einen Adoplh gab (bei uns ist die Tradition, nur die Namen , die in der Familie sind an Kinder weiter zugeben, ) vielleicht als Zweitnamen.....Und wenn jemand nur einseitig über diesen Namen denkt, dann sollte er wirklich sich mehr über die deutsche Geschichte informieren.

Dominik
Gast

Persönlich finde ich den Klang des Namens auch nicht besonders schön, aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
Jedenfalls würde ich sicher nicht einem Kind diesen Namen geben. Die meisten Leute verbinden ihn nun mal mit Hitler.
Ich finde es rücksichtslos gegenüber dem Kind, ihm einen solchen Namen zu geben, weil das Kind dadurch stigmatisiert wird. (Ganz egal, ob euch der Name Adolf gefällt oder nicht, ihr könnt nichts gegen diese Assoziation tun!)

@annemarie
Gast

Ich glaube man sollte besser dir nochmal geschichtsunterricht geben...

Nina
Gast

Ich finde den Namen auch nicht sehr schön und die Meisten denken natürlich sofort an Hitler, aber wenn man nur nach dem gehen würde, dann müsste der Name "Josef" auch verboten werden, da es schließlich auch einen Massenmörder namens "Josef Stalin" gab. Ach ja, der Name "George" müsste dann auch verboten werden, da es da noch so einen namens "George Bush" gibt.
*****
Also, ihr seht, viele Namen haben schlechte Träger, aber das ist doch kein Grund, den Namen zu verbieten. Natürlich tut man dem Kind mit dem Namen keinen wirklichen Gefallen, aber die Eltern haben nunmal das Recht, ihr Kind zu nennen, wie sie wollen bzw. welcher Name ihnen gefällt. Und es ist doch nur ein Name. Keiner kann was für seinen Namen. Und gerade deswegen sollte man das Recht haben, sein Kind so zu nennen, wie man es für richtig hält.

...
Gast

Ich glaube, jeder denkt bei diesem Namen sofort an Hitler. @Alfons: Du hast vollkommen recht, da würden jeder sofort an Hitler denken, und das wäre ...

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

Alfons
Gast

Seht es doch mal so: Die allermeisten Menschen auf diesem Erdball kennen (leider) eben nur diese eine deutsche Person aus der jüngeren deutschen Gesch...

Vom Moderator abgetrennt, die Diskussion geht hier weiter.

ich
Gast

Ich finde den namen nicht schön,aber nicht wegen Hitler sondern weil er sich einfach nich gut anhört.also mein Geschmack ist es jedenfalls nicht

ô.0
Gast

Also wenn ich so den Namen Adolf lesen (ohne dabei an eine bestimmte person zu denken) klingt er irgendwie hart.

Das dieser name verboten werden sollte finde ich nicht richtig. es ist ein name wie jeder andere und mit der Zeit irgendwann wird es wieder ganz normal sein diesen Namen zu tragen. Sonst müsste man ja alle mit der Geschichte verbundene Namen verbieten lassen.

PS: Kommentare wie : das ist doch ein Oma oder Opa Name eben so wie *nach oben deutend* der name ist out zeigt nur mal wieder das einige Menschen es wohl lieber haben das ein Name zichmal in einer straße vorkommt usw.

nunja...

Georg
Gast

Birgit, du hast recht! Die Leute, denen dabei nur Hitler einfällt, entlarven sich als einseitige Schwarzweißdenker und sollten darauf weiß Gott nicht herumreiten. Kleine Anmerkung am Rande: Es hat etliche "Adolfs" gegeben, die aktiv im Widerstand engagiert waren. Also etwas mehr Bildung bitte, ihr Namenskeulen-Schwinger! *****

@Birgit
Gast

Ja aber denk doch mal an das Kind.es ist nun mal ao,dass alle an Hitler denken,wenn sie Adof hören.daran kann man nix ändern.

Annemarie
Gast

Wenn ich ehrlich bin, der Name sollte wircklich verboten werden und den Eltern die ihr Kind
Adolf Hitler genannt haben sollte man mal eine dicke Nachhilfe-Stunde in Geschichte geben damit sie mal erfahren was Hitler so alles schlimmes angerichtet hat.

Birgit
Gast

@ Wilfried (17.07.2008, 0.00 Uhr)
"... Der Name Adolf müsste eigentlich laut Bundesverfassungsgericht verboten sein. ..."

Ja was denn? Hat das BVG den Namen nun verboten oder nicht?! Und wenn ja: Mit welcher Begründung? Und was hat der Name mit dem GG zu tun bzw. wieso ist ein uralter Vorname verfassungswidrig?

@ alle, die gegen den Namen wettern

Wenn Euch der Name nicht gefällt, dann sagt das doch! Aber hört auf, gegen die, die den Namen mögen, die Nazikeule zu schwingen und dem Namen das Negative Hitlers anzuhängen. Adolf ist ein Name, weiter nichts. Außerdem ist es nicht wahr, daß der Name in der ganzen Welt nur negative Assoziationen weckt. Nur ein Beispiel: Im Fernsehen kam mal eine Reportage und da wurde kurz über ein Ehepaar berichtet, das seinen Sohn Adolf Hitler genannt hat. Die Eltern haben ihm den Namen gegeben, weil sie ihn besonders klangvoll fanden (so wie die Eltern eines Models das Wort "Mädchen" besonders toll fanden und ihre Tochter so nannten). Die wußten ansonsten aber gar nichts über Hitler - soweit ich das in Erinnerung habe.

Wilfried
Gast

Ich heisse Wilfried. Kommentar könnt ihr unter meinem Namen Lesen. Sucht auch mal unter Kevinismus. Scheinbar ist es in diesem unserem Land einigen Eltern nicht mehr möglich der eigenen Brut vernünfige Namen zu geben. Der Name Adolf müsste eigentlich laut Bundesverfassungsgericht verboten sein. *****

......
Gast

Tz tz tz

!!!
Gast

Was geht denn hier ab?ich finde man sollte net alle in eine Schublade stecken.und das machen alle hier,sei es Deutsche oder Ausländer.echt net in Ordnung

@unter mir
Gast

Und es gibt genügend Menschen die aus anderen Ländern kommen, in D leben und deutsche aber nicht leiden können. Das schaukelt sich doch gegenseitig hoch. Und in anderen Ländern siehts nicht besser aus. Nicht immer gleich die Deutschen so hinstellen hier! Außerdem hat das nichts mit dem namen zu tun.

@jana
Gast

Ich meine viertel,nicht biertel

@jana
Gast

Ja aber kommt drauf an wo in Berlin genau.es gibt biertel nur mit nazis meine Liebe...

@...
Gast

Warum ist D.schon untergegangen?

...
Gast

Und wenn deutschland noch angeblich nen hitler bekommt-ist doch egal-
deutschland kann nicht mehr unter gehen....
DEUTSCHLAND IST SCHON UNTERGEGANGEN.....

NUR DIE AUGEN AUF MACHEN UND DIE REALITÄT SEHEN,LEUTE...

@@Mera
Gast

Ich glaube leider nicht,dass man in 100Jahren anders denkt,da das thema immer noch aktuell ist und bleiden wird.

auch @Mera
Gast

Das ist ein bißchen ein blödsinn was du da redest. Was heutzutage so los ist, da hat das eine nichts mit dem anderen zutun. Generell sollte man eigentlich keine Vorurteile geben Menschen aus anderen Ländern haben, die Realität sieht leider anders aus. Aber auch umgekehrt wie du es hier schreibst. Es gibt nämlich auch genügend Menschen aus anderen Ländern, die etwas gegen Deutsche haben und trotzdem hier wohnen (nicht nur zum Urlaub)!! Erklär mir das.

Und zum Vornamen Adolf. Da ich noch ein paar Männer kenne die Adolf (die sind zwar alle schon etwas älter) beziehe ich den Namen nicht auf Hitler. Da aber die jüngeren hier wohl niemand anderen mehr kennen der Adolf heißt verstehe ich wenn man dabei gleich an Hitler denkt. Dieser Name war früher mal ein ganz normaler und sogar sehr beliebter Vorname (schon vor der Nazizeit). Dieser Mensch hat den Namen aber leider kaputt gemacht. Vielleicht kann man in hundert jahren wieder anders darüber denken.

@Mera
Gast

Bin ganz deiner Meinung.Etwas gegen Ausländer haben,aber dann schön urlaub in der türkei machen und sich nen fetten döner gönnen.

Mera
Gast

Ich finde den namen einfach bescheuert *****
ich sag euch eins es wird ganz bestimmt nochmal so einen scheisse hitler geben darauf könn ihr gefasst nehemen
und wer was gegen ausländer hat der soll auch nicht in den Urlaub fahren (türkei,italie..)
das wars

@@!!!!
Gast

Ich denke auch...

@!!!!!
Gast

Warum der beste name der Welt????Wenn du so besessen von dem Namen bist,dann gibts anscheinend nur einen Grund.

sdf
Gast

Erinnert mich an den hitler

!!!!!!!
Gast

Der beste Name der Welt*****!
So hieße ich gerne!

stimmt..
Gast

Da braucht das arme kind auch nur einen dummen spruch von sich geben,schon wird er als Nazi abgestempelt.

ja...
Gast

... ich bin ganz deiner meinung. außerdem sollte man berücksichtigen, dass die gesellschaft immer internationaler wird. weltweit wird dieser name mit Hitler in verbindung gebracht. wäre schrecklich für das kind oder auch später als erwachsener.

*****
Gast

***** wenn Eltern ihre Kinder so taufen! Hitler hatte nunmal diesen Namen und hat so unendlich Schreckliches angerichtet, dass der Name immer wieder mit ihm in Verbindung gebracht werden wird! Also würde ich so etwas meinen Kind nie antun und ihn Adolf taufen! Und die Bedeutung passt ja auch wie die Faust aufs Auge!

@@ ...
Gast

Na ein bischen weiss ist ja auch noch mit drin ...

@verena
Gast

Weil manche Leute den Namen vielleicht noch mit jemand anders in Verbindung bringen als mit Hitler. Viele Großväter oder Ur-Großväter heißen/hießen doch so. Da sollte man also dann erst mal die Hintergründe wissen bevor man gleich ein Urteil abgibt. Aber schwierig zu erklären ist das sicher schon, das muß ich zugeben.

@...
Gast

Ich hoffe der har nichts gegen schwarze Katzen:-)

...
Gast

Unser kleiner schwarzweisser Kater heisst Adolf weil er einen schwarzen Fleck genau unter der Nase hat ;-)

Verena
Gast

Ich verstehe nicht, warum man sein Kind "Adolf" nennen soll, wenn es so viele nicht-vorbelastete Namen gibt. Und dass man sein Kind gerne rufen möchte, wie den größten Verbrecher aller Zeiten, kann ich mir kaum vorstellen. Ein Name ist immer ein Statement. Da brauchen wir uns nichts vorzumachen.

.........
Gast

Was für ein Name....nicht schön,altmodisch und gruselig.
Aber jeder hat ja einen anderen Geschmack.

@Loki
Gast

Ich glaub das soll echt ein scherz sein.tu deiner Tochter das nicht an.

Maud@Loki
Gast

Einfach nur fine ist viel besser!

@Loki
Gast

Soll das ein Scherz sein ?

Loki
Gast

Was haltet ihr den von Adolfine, für ein Mädchen?

ich bins
Gast

Der name ist nicht schön finde ich.aber er ist auf Platz 6 der beliebtesten Jungennamen mi A.Ich glaubs nicht.

Hallo!
Gast

Also Daniel oder Nora oder wer auch immer hat auf jeden Fall Recht.Eltern, die ihren Kindern diesen namen geben, können sich doch denken, dass ihre Kinder Probleme haben werden.*****Und das ist nicht, weil der Name scjhön klingt.Außerdem:Jemand, der heutzutage Adolf heißt, braucht auch nur einen dummen Witz zu machen, schon wird er als Nazi abgestempelt.*****

aha liebe
Gast

Das nenn ich mal einen Treffer!
Wers glaubt, dass das Zufall war, wird selig

Daniel
Gast

Nein ich bin nicht verschwunden, nur seltener geworden, aber ich bin deshalb noch lange keine Nora! Übrigens, ehrlich gesprochen, gefällt mir der Name auch nicht sonderlich! Doppelgänger unter falschem Namen gibt es nur bei Liviu ;-)

Nora = Daniel???
Gast

Kann es sein, dass Daniel seine Kommentare jetzt als Nora postet??? Liest sich so ähnlich, und Daniel ist ja sicher nicht plötzlich von der Bildfläche verschwunden!?!?

Gähn @ Nora
Gast

Oh neeeeeeeee - das ist ja mal wieder was ganz neues

Nora
Gast

Es gibt nunmal einige (wenige) Namen, die mit einem politischen Statement verbunden sind. Adolf gehört definitiv dazu und es braucht auch keine besonderen Fähigkeiten, um das zu erkennen...

Wer sein Kind Adolf nennt, weil er den Klang schön findet oder der Opa so hieß oder er für Adolf Kolping oder Gustav Adolf oder, oder, oder... schwärmt - das ist seine Sache, aber ein Kind wird so stigmatisiert, und das kann doch niemand seinem Kind antun wollen, der nicht der rechten Ideologie nahesteht.

anja
Gast

Leni ja- habe ich jedenfalls schon mitbekommen

Andrea
Gast

@Dirk,
stimmt schon, aber deshalb die Leute die ihrem Kind den Namen geben würden als Nazis abzustempeln find ich schon unerhört. Macht man das bei Eva, Rudolf, Hermann, Hanna, Leni, Josef usw auch?

Dorian
Gast

Von wegen. Wenn Hitler mit Vornamen nicht Adolf sondern z.B. Dirk hieße, dann wäre der Name Dirk heute genauso ein Menetekel wie es der Name Adolf heute ist.

Bei Peter, Friedrich, Wilhelm, Oskar oder "was auch immer" wäre dies ganz genauso. Es hat nunmal zufällig den Namen Adolf getroffen.

Birgit
Gast

Pfui-bäh, was für schwachsinnige Argumente! Wenn Hitler nun Dirk, Maik, Noah, Dominique, Frank, Kevin, Matthias, Daniel, Mirko, Karsten, Pumuckl, Jan ... geheißen hätte, würdet Ihr hier 'ne Diskussion um das Verbot eines dieser Namen führen. Einfach idiotisch.

Und Eltern, die diesen Namen schönfinden und ihn ihrem Sohn geben, in die Naziecke zu stellen, ist eine bösartige Unterstellung.

Es ist allemal ausreichend, zu sagen, daß man einen Namen nicht mag, wenn er in den eigenen Ohren nicht gutklingt oder wenn man damit irgendwas Negatives verbindet. Aber diese Unterstellung, jemand ist ein Nazisympathisant, wenn er den Namen mag, ist einfach nur zum K*tzen!

Elisa
Gast

Ich meinte damit: wenn man mit Adolf NUR den angesprochenen verbindet, sagt das einiges über die *****, das ist nämlich extrem undifferenziert. Zur Einnerung: Es hat auch Widerstandskämpfer gegeben, die so hießen! Also nicht derartig einseitig, bitte!
Bis man den Namen aber unbelasteter vergeben kann, wird wohl noch eine gewisse Zeit vergehen.

@Elisa
Gast

Ja ist aber so."Buh" hat schon irgendwie Recht.das was man mit dem namen verbindet ist Hitler.und deshalb auch:nazis raus.stimmt.

Eve
Gast

Ich bin der Meinung, dass es ***** wäre, einem Kind vor Ablauf dieses Jahrhunderts den Rufnamen "Adolf" zu geben.

Natürlich hat der Name, der ja eigentlich eine sehr schöne (wenn auch kriegerische) Bedeutung hat, das nicht verdient, aber was ein KIND nicht verdient hat, ist lebenslang für seinen Namen gehänselt zu werden!

Wenn Eltern ein Zeichen setzen und den Namen durch positive und/oder neutrale Verwendung rehabilitieren wollen, können sie sich statt dessen ja immer noch selbst umbenennen (Mütter alternativ in "Adolfine") - Ihrem Kind aber sollten sie das ersparen.

@edisa
Gast

Das ist versehentlich zweimal gekommen sorry

Edisa
Gast

Nein sicher nicht!

Kann kein Nazi sein bin selbst aus Bosnien

Elisa@Edisa
Gast

Bist du "buh"? Wenn ja, hab ich dich gemeint, wenn nicht dann nicht (hihi)

Edisa
Gast

Meinst du mich vielleicht?

Elisa@buh
Gast

Wenn das das einzige ist, was dir einfällt, weiß ich, wo ich dich intellektuell einordnen muss.

Buh
Gast

Nazis raus!!!!
Das fällt mir bei diesem Namen ein!

???
Gast

Warum hat dieser name so viel stimmen bekommen???Ich meine nicht wegen hitler,sondern nur wegen dem Namen.der ist doch echt nicht schön

@:@Michael
Gast

Ja aber man verbindet den Namen nunmal mit hitler.was soll man da machen?es ist einfach so.man kann nicht die sache einfach so ruhen lassen,da das bis heute noch ein thema ist.

@Michael
Gast

Dann schau mal nach, wie beliebt der Name zu anfang des zwanzigsten Jahrhunderts war. Diese Menschen kann man nicht mit H. in Verbindung bringen. Und falls später Kinder nach gefallen Vätern, Onkeln oder sonstigen Verwandten so genannt wurden, kann man das wohl auch nicht mit H. in Verbindung bringen.
Überhaupt lässt sich die Zeit nicht zurückdrehen und geschehenes leider nicht ändern. Aber man sollte doch nach über sechzig Jahren mal die Sache ruhen lassen.

Michael
Gast

Wenn du den Namen nicht mit Adolf Hitler verbindest,ist das deine Meinung.Ist zwar unbegreiflich für mich,wie du das ausblenden kannst,aber schon okay.Heißt du Adolf?Will auch nicht den "totalen Krieg" hier anzetteln. Frieden,weiße Fahne.

@punkt
Gast

Ich glaube auch nicht, daß der Name wieder in Mode kommen wird, vielleicht in 100 Jahren. Aber ich finde Michaels Kommis einfach unerhört. Auch Kommis die weiter unten von ihm stehn. Das ist recht blöd daher geredet, ohne große Kenntnisse.
Aber ich schätze einfach, wenn der Name geläufiger wäre, dann wäre der Vergleich auch nicht mehr da.

PUNKT.........
Gast

SORRY ABER ICH MUSS AUCH AN ADOLF HITLER DENKEN DER NAME KANN NICHT ZU MODE KOMMEN....

@Michael
Gast

Du solltest dir wirklich mal gedanken machen über den Müll den du hier schreibst. Nach dem Krieg war es verständlich, daß der Name nicht mehr vergeben wurde und und wahrscheinlich verbinden deshalb heute viele Menschen den Namen gleich mit Hitler, weil der Name nicht mehr so geläufig ist. Ich kenne noch Leute die so heißen und denke deshalb bei diesem Namen überhaupt nicht an Hitler.
Und wenn dieser Name heute wieder in Mode kommen sollte, dann würde das sicher nicht an der Verehrung zu den Nazis liegen. Und wenn der Name wieder geläufiger wäre würde man ihn auch sicher nicht mehr mit Hitler in verbindung bringen.

Wenn du mal genau recherchierst findest du auch Nazis mit Namen Michael! also man sollte vorsichtig sein was man so sagt.

@Michael
Gast

Ja was meinst du denn wohl wer für den Namen Adolf seine Stimme abgibt,und warum?Bestimmt nicht Leute,die den Namen schön finden.echt widerlich.

Michael
Gast

Der Name Adolf kriegt hier ja einige Stimmen. Hoffentlich kommt er nicht wieder in Mode. Falls doch, was kommt als nächstes? Vielleicht der Hitlerbart. Das finden bestimmt diese deutschen "Eva Braun"Frauen sexy.

@anne
Gast

Stimmt,heutzutage verbindet jeder den namen mit hitler.das arme kind.

Anne
Gast

Na, ich weiß nicht. Wenn jemand sein Kind gerne Adolf nennen will, kann er/sie dass natürlich machen, aber ich glaube nicht, dass man seinem Kind damit einen Gefallen tut . Zumindest würde ich einen 2namen wählen , falls das Kind den Namen später nicht mehr möchte. Aber auch das liegt natürlich bei den Eltern.

@Anne
Gast

Was du schreibst ist Voreingenommenheit. Wenn jemand den Namen mag, kann er/sie ihn auch vergeben. Wie jeden anderen Namen auch. Oder er wird in einen Doppelnamen integriert.

Anne
Gast

Wieso ist denn Adolf so weit vorne?! Normalerweise bin ich ja der Meinung, dass es auf den Namen ankommt und nicht auf Personen, die so heißen, aber wer jetzt sein Kind noch Adolf nennt, wird doch immer als Neonazi abgestempelt sein, ob er einer ist oder nicht.

Silvana
Gast

"Liviu" und "ich", ihr habt total recht.
Verallgemeinungen sind sehr schlimm, und zwar egal, ob es um Deutsche oder Rumänen oder Amerikaner oder sonst jemanden geht.

Liviu
Gast

So wie wenn der blöde Deustche (Rolf) vergeallmeint, alle Rumänen sind kriminell.
Ich sage auch nciht, alle Deutschen sind Nazis.
Das zu jedem Land jedes Land andere Bezüge hat ist normal, solange es nicht übertreibt und keine andere Meinung mert gilt

ich
Gast

Das stimmt.aber leider denken viele so,manchmal auch unbewusst.

Liviu
Gast

Ich beurteile die Menschen nach ihrer Art nicht nach der Herkunft von ihnen.

Die Vergeallmeinungen sind sowiso der größte Schwachsinn.

ich
Gast

Die amis sind sehr patriotisch und da sagt keiner was.deutsche werden schnell als nazis abgestempelt aufgrund ihrer vergangenheit.schaut mal wieviel Menschenleben die amis allein schon in afghanistan oder im irak aufm Gewissen haben....aber ich finde ausländer sollten nicht alle in einen Topf geworfen werden,sobald ein ausländer sich zum beispiel sch**ße benimmt, zu sagen dass alle ausländer sch**ße sind..das ist auch unfair

lili
Gast

Es denkt überhaupt nicht jeder, daß die deutschen nazis sind. was soll man denn zu den amis sagen, wegen hiroshima/nagasaki und dem vietnam-krieg? und ein neuer führer, das glaub ich nicht, daß sowas nochmal klappen würde.
aber gut, ich denke auch, daß es noch einige nazis in de gibt, sowas ist echt widerlich.

Michael
Gast

Dieser ekelhafte Adolf Hitler hat mit seinen Kriegsverbrechen und Naziideologien den Ruf der Deutschen für immer ruiniert. Jeder denkt doch,dass wir Deutschen Nazis sind. ist aber irgendwie was wahres dran. Oder meint ihr nicht auch,dass viele die Hand heben würden,wenn ein neuer Führer kommen würde?Hab keine Ahnung wieviele von uns insgeheim Nazis gut finden. Ich zumindest verachte Nazis.

@özlem
Gast

Danke auch von mir, du beweist, das Realismus keine Frage der Nationalität sein muss. Gut, dass es Menschen wie dich gibt.
Keiner (egal welche Seite) kann für sich sagen, dass nur immer der andere schuld ist, alle sollten erstmal bei sich selber anfangen. Ich finde diese Einstellung beispielhaft! Hoffentlich lesen deinen Kommentar recht viele! Es wäre wünschenswert.

Silvana
Gast

Aber wenn sich jemand so aufführt wie dieser DEUTSCHE, dann ist das total sicher ein Nazi.

Von Liviu wissen wir nichts, weder ob er kriminell ist, noch ob er vor hat sich mit Deutschen zu prügeln.
Was ich gelesen habe, wohnt er in Rumänien und ist somit kein Auslaänder.
Dafür der Deutsche, denn er hält sich nach eigenen Angaben in Graz (Österreich) auf.
Mir ist Liviu sypmatisch und darum verstehe ich nicht, wenn Leute wie sogenannter Deutscher (Rolf) immer provozieren müssen, die Kommentare bei Flaviu waren wohl unter jeder Kritik.
Wenn der Deutsche nur etwas Verstand hätte, dann hätte er kapiert das solche Ansagen unerwünscht sind. (Wurden zum Glück schon gelöscht.)

@ özlem
Gast

Das hast du gut gesagt und ich kann dir nur beipflichten. Die Deutschen treten wie auf Eierschalen, um niemandem versehentlich auf die Füsse zu treten, aber unsere nicht-deutschen Mitbürger wissen manchmal sehr gut wie man es auszunutzen hat. Die Deutschen dürfen es nur nicht sagen ohne gleich als Rassisten beschmipft zu werden. Es tut wohl, wenn man liest, dass eine Türkin dies gesagt hat.

özlem@ @echt erstaunlich
Gast

Nazis sind schlimm, ich wurde auch mehrfach dumm angemacht. aber wir "ausländer" (ich bin türkin und lebe seit meinem 3. lebensjahr in deutschland) sind zum teil auch nicht besser. ich habe auch schon miterlebt, wie z.b. schwarze von marrokanern verprügelt wurden und deutsche mädels von türkinnen...das gibt es alles. und ganz ehrlich, und das sage ich als "türkin": irgendwo sind "die deutschen" auch arme schweine...sobald sie versuchen, sich ihre kultur zu erhalten und z.b. das tragen eines kopftuches verbieten (völlig zu recht, wie ich finde, schließlich würden wir "ausländer" auch erwarten, dass man sich der kultur und den traditionen in unserem land anpasst), werden sie direkt als rassisten bezeichnet.
und viele "ausländer" benutzen die scham der "deutschen" wirklich als freibrief, sich total daneben zu benehmen, sich abzugrenzen statt einzugliedern und jede vorsichtige bemühung, integriert zu werden von vornherein abzulehnen.
ich schäme mich oft für meine "landsleute" und muss häufig die erfahrung machen, durch meine "ausländische" erscheinung auf eine stufe mit den frechen, arroganten, patriotischen "ausländern" gestellt zu werden.
so, das musste ich mal loswerden.

Jaja Ulrike
Gast

Das haben wir ja nun schon öfter gehört. Hat jemand mal einen NEUEN Grund warum er / sie den Namen nicht mag? Ich find ihn übrigens gar nicht so schlecht.

Ulrike
Gast

Wenn ich den Namen Adolf höre muss ich immer an ADOLF HITLER denken deswegen gefällt mir der Name
mir nicht.

muß was sagen@Max
Gast

Danke. Ich habe vorhin die Kommis gelesen und mich so geärgert. Schau mal was bei Josef so alles steht - falls es mittlerweile nicht gelöscht wurde.

Max
Gast

@muß was sagen:
das hast du sehr gut geschrieben, ich kann dir nur in allen Punkten zustimmen! Dein Beitrag verrät, das du selbst denkst und nicht nachbetest, was hierzulande als "korrekt" gilt.
Ich wünsche mir, dass vor allem diese ***** deinen Text mal sehr genau lesen. Und nicht wieder den NAMEN Adolf als Aufhänger für alles Negative der Welt benutzen.

muß was sagen
Gast

1. gebe ich Andreas (Kommi v. 25.05.) absolut recht. Man sollte sich schon genau mit der Geschichte befassen und dann urteilen. Es war für H. wohl die richtige Zeit, und in der Zeit damals war der Antisemitismus nicht nur in Deutschland verbreitet. siehe Italien oder auch England. In England hatte H. sehr viele Anhänger, die sich anscheinend H. anschließen wollten. Soviel zu dem dummen Geschwätz, daß sowas nur in Deutschland passieren kann.

2. Rassismus ist wohl auf der ganzen Welt ein Problem.(USA?) Ich streite essicher nicht ab das es das in Deutschland gibt, aber wie sieht es denn umgekehrt aus? Rassismus gegen deutsche, hier im Land, wenn sich z.B. deutsche Kinder von ausländischen Kindern schon beschimpfen lassen müssen? (selbst mitbekommen).
Was ist damit , wenn ich in anderen Ländern mit Schimpfworten bedacht werde? (ich nenne sie hier nicht, werden eh gelöscht) Das ist dann wohl gelogen oder gerechtfertigt, was?

3. Bin ich zwar deutsche, aber auch Verwandte von mir waren verfolgt. (falls jemanden euthanasie was sagt.)

4. Habe ich es solangsam satt. Seid doch selberschuld wenn ihr den Namen nur mit H. in Verbindung bringt. So ist der Typ nach über sechzig Jahren immernoch sofort in den Köpfen. Das hätte der sicher hervoragend gefunden.
Ich kenne noch Leute die Adolf heißen und das sind nette Leute und da denke ich mir garnichts dabei.

So!

Echt erstaunlich
Gast

Dass in dem Land mit den großzügigsten Gesetzen, wo man sich als Ausländer nahezu alles erlauben kann, allen Ernstes von Rassismus redet. Das ist schlicht eine Frechheit. Solche Leute haben noch nie wirklichen Rassismus kennengelernt, sonst würden sie sowas nicht schreiben.
Abgesehen davon hat das nichts mit dem Namen zu tun, der dient nur wieder mal als Aufhänger für alles negative.

lächerlich
Gast

***** Bau mal ne Kirche in nem moslimischen Land aber hier kann man moscheen eröffnen. Also hört mit dem gejammer auf

:-/
Gast

Ich weiß,dass in anderen ländern auch Rassismus herrscht.aber ich lebe in Deutschland und kann nur über das reden was ich hier immer mitbekomme.ich bin ausländerin und kann es besser beurteilen als ein deutscher,da man Rassismus persönlich mitbekommt.du kannst das nicht so nachvollziehen wie ich!!!

@:-/
Gast

Schau mal in übrige Länder, da ist der Rassismus noch um ein Vielfaches stärker und auffälliger als in Deutschland! Quatsch nicht so einen Müll, als ob das ein allein deutsches Problem wäre! *****

:-/
Gast

Was lese ich da unten???Die deutschen sind das friedfertigste und beliebteste Volk auf Erden???ich wünschte es wäre so,aber leider ist es nicht so sonst würde es nicht so viel Rassismus in Deutschland geben:-(

iche
Gast

Ich finde den namen an sich garnicht so schlimm... ein schöner alter name... aber aldolf H. wird noch lange in den kopfen der deutschen bleiben... ob nun bei manchen positiv und bei den meisten negativ, aber man kann es nicht ändern. ob man es nun will oder nicht. ich mein, die ammis werden auch nicht das WTC unglückvergessen, nur weil irgendeiner meint, ein neues aufbauen zu müssen und das genau so zu nennen. alle werden sich dann an die echten twin towers erinnern. und nein, ich vergleiche das nicht mit ein ander, ich stelle es gegenüber bzw habe meine gadnke nur bildlich gemacht.
und ich bin immernoch der meinung, *****... tut mir leid, ist aber so. ich weiß0 nicht wie es bei euch ist, aber meine halbe familie wurde wegen diesen menschen ausgelöscht. ich hätte auch nie seien klönnen... hätte er meine ganz familie ausgelöscht

Andreas
Gast

Ich bin zwar nicht Peace maker (wobei ich nicht erkennen kann, dass er/sie die angesprochene Meinung geäußert hätte), aber ich meine, dass es auch einen schwedischen oder gar us-amerikanischen Hitler hätte geben können. Er wäre dort sicherlich anders aufgetreten und vorgegangen. Abgesehen davon, dass Hitlers Gebrüll und Gestik auch auf Deutsche heutzutage eher lächerlich wirkt. Die Sprache ändert sich, und selbst eine Fußballberichterstattung aus den 40ern wirkt heute komisch...
Wer "Die Welle" gelesen hat, kann wahrscheinlich nachvollziehen, dass "ein Hitler" überall hätte Erfolg haben können. Natürlich mit der Sozialisation und Geschichte der Bevölkerung angepasster vorgehensweise.

@Peace-Maker
Gast


Du meinst,dass mit dem Führer Adolf Hitler könne in jedem Land passieren?
Da bin ich mir nicht ganz sicher. Hitler kannte die
deutsche Mentalität genau und wusste das er die Deutschen für sich gewinnen konnte mit seiner lauten,aggressiven, kommando mäßigen Stimme.
Die meisten anderen Länder fanden allein sein Gebrüll schon so abstoßend,daß er dort nie an die Macht gekommen wäre. Kann mir beispielweise keinen schwedischen oder niederländischen Adolf Hitler vorstellen,du etwa?

@@Peace Maker
Gast

Das ist doch aber ne komische Meinung. Zum einen ist eine ganze andere Zeit jetzt und zum anderen ist das kein Phänomen das nur für deutsche zutreffen könnte.
Hört doch endlich auf diesen Namen nur mit dieser schrecklichen Gestalt in Verbindung zu bringen. So ist der doch leider nach all den Jahren im Gedächtnis.

Heidi
Gast

Adolf Hitler war schrecklich

@Peace-Maker
Gast

Das versteht sich doch von selbst. Das muss man den Deutschen gar nicht auf englisch sagen. Die Deutschen sind doch das friedfertigste und beliebteste Volk auf Erden. Zumindest solange kein neuer Adolf Hitler kommt und alle Deutschen wieder ihre Hände heben , um ihren Führer zu grüssen.

@Liebe Leute
Gast

Ach? und welche Symptome verursacht die Krankheit?

@iche
Gast

Ich bin 1930 geboren, irgendwann muss auch mal Schluss sein. Der NAME Adolf kann nichts für diese Bestie.

Jau!!
Gast

Vor allem wweil man da so schön endlco dikutieren kann, immer und immer wieder...und am Ende wird immer einer so sagen und einer so.......hach wie schön

hehe
Gast

Adolf ist super :)

iche
Gast

@Ende der Diskussion

Also erstmal, du hastvollkommen recht... genauso sehe ich das auch... ;) ich finde das auch ganz und garnicht hirnlos, was du geschrieben hast, ich finde es sogar richtig gut

@@Ende der diskussion...

Ich weiß nicht, vielleicht hast du nie in geschcihte auf gepasst, aber weißt du über haupt was adolf h. gemacht hat? durch ihn habe ich ein paar aus meiner familie verloren. vielleicht solltest du erstmal dich darüber informieren, was er alles getan hast und um ehrlich zu sein, ich wünsche dir, dass du in dieser zeit gelebt hättest. dann würdest du vllt anders darüber reden und auch denken... *****! das wollte ich eigentlich nicht schreiben, aber das muss ich jetzt einfach mal. denkt mal darüber nach und denkt an eure kinder. ihr verbaut ihnen damit ihre ganze zukunft!
natürlich hat josef vllt schlimmes seiner familie angetan, aber adolf h hat kinde ohne mit der wimper zuzucken getötet und aber millionen menschen...
und wenn du betrug und mord auf eine stufe stellst, kann ich leider nichts mehr dazu sagen. solche menschen müsste man eigentlich eine gehirnwäsche unterziehen. und sone menschen, morden aus spaß, vergewaltigen kinder und frauen, weil sie es einfach nur toll finden...
klar, hinter jedem mensch und namen steckt etwas böses, man muss es doch aber nicht noch herrausfordern oder?

@Ende der Diskussion
Gast

Einfach nur hirnlos was du da von dir gibst. Ein Name ist ein Name, nicht mehr und nicht weniger. Jeder Mensch ist einzigartig und bildet seine eigene Persönlichkeit, egal welchen Namen er trägt.
Ab jetzt verurteilen wir auch den Namen Josef, was er seiner eigenen Familie angetan hat ist grausam.
Ab jetzt verurteilen wir auch den Namen Franjo, er ist ein Betrüger.
Könnte man mit zig Namen weiterführen....
... aber wer will schon so hirnlos sein, man könnte kaum mehr einen Namen vergeben, denn hiter jedem Namen verbirgt sich mindestens EIN schlechter Mensch.

@Grazia
Gast

Gäääähn!!!
Was Du schreibst, haben hier schon einige abgelassen. Haste nicht ein paar neue, spannende Argumente auf Lager??

Thomas
Gast

Also ich finde Adolf als Namen absolut zeitlos.
Noch besser ist Herrman Wilhelm oder Heinrich.

iche
Gast

Adolf würde ich mein kind nie nennen... einfach aus dem grund, weil, wir doch ein in der familie haben, die den jüdischen glauben angenommen haben... außerdem hab ich auch viele freunde die jüdisch sind... schon allein deswegen nicht und außerdem wird das kind doch auch in der schule, wenn sie erstmal wissen wer adolf H war, nur noch gehänselt... und das bestimmt nicht nur von den schülern...es gibt auch genug leher die das machen würden. an sih garkein schimmer name, aber man bringt ihn doch immer in verbindung mit adolf h... denkt an eure kinder, die müssen unter ihrem namen leiden... nicht ihr....

tina
Gast

Meinen Söhne heißen Adolf und Anton

Vincent
Gast

Finde ich den Namen auch schön,egal ob hitler so hieß!!!!!!!!!!

Dea
Gast

Adolf-Paul ist ein ganz schöner name

@der chef
Gast

Das sind die Provozierer!
wegen welchen der Name auch voll mit Kampf-Komentar ist.

Mara
Gast

Lach!!!Ist das lustig zu lesen wie die leute sich wegen diesem bescheuerten namen rumzanken.Lachhaft.
Normalerweise gehört die ganze adolf-seite inklusive name in den müll.Der name ist sowieso "ausgenamt".Welcher normale mensch will den heute noch vergeben?


P.s.jetzt kommt sicher gleich."Du hast uns als nazi beschimpft!!!"Ja,klar...
Ich frage mich nur:Wie soll ein kind mit so einem namen auskommen ???


P.S.J

der chef
Gast

Ob der Name nun schön ist oder auch nicht. Er wird immer vorbelastet bleiben. Für immer.
Das der in der Liste 'A' soweit vorne ist??? Aber niemand nennt sein Kind so!

Elisabeth
Gast

OO Wer nennt denn bitte sein Kind heute noch "Adolf"?!

@ich finde es nicht schlimm, wenn
Gast

Das siehst du so, Michaela sieht das eben anders. Solltest mal weiter unten lesen was sie geschrieben hat.
@Michaela, mein Beileid noch zum Tod deines Großvaters und gleichzeitig Glückwunsch zur Geburt deines Sohnes. Ich wünsche euch alles Gute.

@die Forumsaufsicht
Gast

Im Personen-Feld ist wieder mal Unpassendes reingeschmiert worden. Könntet ihr dafür sorgen, dass das entfernt wird? Danke.

ich finde es nicht schlimm, wenn
Gast

Ein älterer mann Adolf heißt, aber sein Kind HEUTZUTAGE Adolf zu nennen ist einfach nicht schön!!!

die unreflektierte Meinung....
Gast

.... kommt doch nur von Adolf Gegnern. Ich meinerseits habe meinen Sohn so genannt, weil mein über alles geliebter Großvater diesen Namen trug.
Gruß Michaela

FrankT.
Gast

... und es ist eben kein normaler Name mehr. Egal was einige in ihrer unreflektierten Meinung hier äußern. Zu glauben, daß solch ein Name keine negativen Assoziationen hervorruft, und zwar nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen Welt, ist bestenfalls naiv.

...
Gast

Massenmörder....
massenkiller....

Rapide
Gast

Warum Adolf? Denn wer ist heute heutzutage so bescheuert auf gut Deutsch gesagt und nennt seinen Sohn Adolf? Wenn ich den Namen höre, muss ich sofort an Hitler denken. Und man möchte nicht, dass man mit einem Massenkiller verglichen wird. Also Finger weg von Adolf!

KANN ICH NICHT VERSTEHEN
Gast

Ist euch egal,wenn die kinder eurem kleinen adolf auf dem pausenhof:"haha,schaut mal,da kommt ja wieder unser kleiner adolf h."nachrufen werden?
Ist euch egal,dass diesen namen in deutschland jeder mit einem massenmörder in verbindung bringt?Ist euch egal,dass die eltern eines aldofs sicherlich oft leichtfertig als nazis abgestempelt werden?

IST EUCH DAS ALLES EGAL?
Gut,dann nennt euer kind adolf.

Julia@ Annika
Gast

Das habe ich mich auch schon gefragt. Aber irgendjemand findet immer einen scheinheiligen Grund dafür.......

@annika
Gast

...weil es ein normaler name ist???
sieh einmal zu benito, und lese durch!!!

Annika
Gast

Wie kann man so einen namen nur hier reinsetzen???

@dirk
Gast

Würde ich auch so sehen.

@Dirk
Gast

Danke für den eindeutigen und präziesen Kommentar.
Gruß Daniel

Dirk @Denis
Gast

Da hast du wohl etwas nicht ganz richtig verstanden. Der Standesbeamte kann den Namen nicht ohne Rechtsgrundlage einfach nicht eintragen, weil er ihm nicht passt oder hier negative Kommentare geschrieben werden. Mit dem Argument (der Name gefährdet das Kindeswohl, weil er von den meisten abgelehnt wird) müsste der Standesamt genauso gegen Namen wie ***** (und viele mehr) entscheiden. Weil wir aber gerade nicht in einer Diktatur leben (zum Glück), und die Verantwortung für die Namenswahl bei den Eltern liegt und nicht beim Staat, braucht es doch gewichtigere Gründe, um die Eintragung eines Namens erfolgreich zu verhindern. Zum Beispiel wird ein Standesbeamter einen Namen nicht eintragen, wenn er das Kind der Lächerlichkeit preisgibt -zB geschehen beim Wunsch der Eltern, ihren Sohn "Störenfried" zu nennen.
Adolf kann man schön oder nicht schön, empfehlenswert oder untragbar, oder auch neutral sehen, aber es ist nun mal alter Name und wird das auch bleiben, egal wer so hieß und wer noch so heißen wird.

@Denis
Gast

Adolf ist ein ganz normaler Vorname. Man kann ihn heutzutage vielleicht als altbacken ansehen, wie Manfred oder Horst. Dadurch fällt jungen Menschen wohl nur dieser eine dazu ein wenn man den Namen hört. Ich kenne einige Männer mit diesem Namen und denke dabei absolut nicht an diese eine Person.

Denis@Dan
Gast

Eine Rechtsgrundlage existiert wahrlich nicht aber wenn hier, in einem Meinungsforum mehr negative als positive Meinung gibt, und der Beamte auf das Kindswohl bedacht ist, wird er gegen den Namen als Rufnamen entscheiden.
DA, das Kind alleine durch seinen Namen einen Nachteil "erhält". Natürlich wird somit der Name langsam aussterben, genauso wie der Name Detlef, wobei das wiederum andere Bewehgründe hat. Bsp. in AT durfte eine Mutter Ihren Sohn "NAZI" nennen da man sich dort weniger mit dem Kindswohl auseinander setz. Soll angeblich ein (ganznormaler) skandinavischer Name sein…

Dan @Denis
Gast

Mir wäre nicht bekannt, dass je ein Standesbeamter die Eintragung des Namens Adolf verweigert hätte. Aufgrund welcher Rechtsgrundlage sollte er das deiner Meinung nach müssen?
Ich halte deine Behauptung für mehr als gewagt...

@hilfe
Gast

Wieso den Namen? Das einzige, was hier fehl am Platze ist, das sind diese hirnverbrannten und teilweise hasserfüllten Kommentare. Diese Leute sollten auch mal schecken, dass der Name nur einer von vielen ist. Punkt.

Denis
Gast

Ich nehme stark an, das dieses Meinungsforum leider nicht als das gesehen wird für das es eigentlich steht. -DAS IST KEIN CHATTRAUM-
Zum Thema "Adolf" Ja oder Nein gebe ich allen folgende Info mit auf den Weg: ein deutscher Standesbeamter, welcher ja letztendlich entscheidet ob oder ob nicht, ein Name zugelassen wird, kann und muss diesen Namen ablehnen. Die Gründe hierfür wurden schon mehrfach genannt aber das es auch Richtlinien für Vornamen gibt wurde bisher (leider) übersehen.

Hermann
Gast

Ich habe meinen Sohn Adolf getauft. Und das ist gut so !

Thorben
Gast

Liegt wohl mit daran, dass der Name seitdem in Deutschland kaum mehr vergeben hat. Zwischenzeitlich kann ich, wenn ich den Namen lese oder höre, auch an das Taxiunternehmen in meiner Wahlheimat denken. Man verbindet einen Namen immer mit jemand, den man kennt (ob persönlich oder nicht, ist nicht entscheidend). Und wenn du nicht mit anderen Adolfs "konfrontiert" bist, dann kommst du aus der zwanghaften Dauerverknüpfung mit Hitler kaum raus...

Daniela
Gast

Adolf ist in meinen Augen ein Name, der seit dem 2. Weltkrieg (aber allerspätestens ab dann)eigentlich ausschließlich nur mehr mit Hitler in Verbidung gebracht wird. So würde ich mein eigenes Kind nie nennen, weil ich ihm die ständigen Bemerkungen ersparen will, aber wem es gefällt...

Find
Gast

Ich nicht

silver
Gast

Das ist doch mal ein toller Name.

liliane
Gast

Du bist wirklich sehr nett :) Dankeschön!

Lilly@liliane
Gast

Freut mich echt riesig, dass ich helfen konnte:)
:)lg lilly

liliane
Gast

*****Ach und ob ich nun adolf dazunehme, weis ich noch nicht. denke aber fast ich nehme nur emil richard. wird wohl spontan werden.
lg liliane

liliane
Gast

Ja Richard ist auch wunderbar. Den Namen hatte ich auch noch im kopf aber ihn irgendwie aus dem sinn verloren.
Sehr sehr schöner name

Vielen lieben dank!

Lilly
Gast

Richard ist auf dieser seite zwar auf platz eins deer r-namen, auf anderen seiten aber weit hinten in den statistiken und ich kenne keinen einzigen richard.

liliane
Gast

Echt? Finde Robert jetzt gar nicht so selten.
Rob, Robbie, Ron so könnte man ihn ja abkürzen. Ich wollte ihm eigentlich nicht so einen seltenen Namen geben und auffallen erst recht nicht. ;) hmmmm jetzt bringst du meine ganze denkweise durcheinander.

Hm ich finde noch Tristan, Konrad und Emil schön. Ich mag die alten Namen irgendwie :)

Lilly@Liliane
Gast

Richard finde ich schön!

Lilly@Liliane
Gast

Robert ist echt selten.Ich kenne bei uns in der gegend kein kind, dass so heißt.Robin würde ich noch schöner finden oder ron?Robert ist wirklich sehr selten, damit fällt man garantiert auf, aber ich weiß nicht, ob das immer ein vorteil ist.Ich würde einen namen nehmen, der sicher nicht zu häufig, aber auch nicht zu ungewöhnlich ist.

liliane
Gast

Danke Lilly.

Du meinst also als zweit oder drittname kann man den namen vergeben?

Robert schwirrt mir im kopf rum. Robert adolf

@ claudia
Gast

Echt krass wie sich manche gleich auf den Schlips getreten fühlen

Lilly@Claudia
Gast

Ja,deshalb würde ich den namen auch nur als zweitnamen vergeben und nicht(auf keinen fall)als rufname.

claudia
Gast

Soweit ich weiß, ist das hier ein forum, in dem man seine meinung zu einem namen sagen darf/soll. das habe ich getan. mein kommentar ist bezogen auf den Namen adolf und nicht bezogen auf die meinung von anderen in diesem forum. deswegen muß ich mir auch nicht seitenweise kommentare a la "name klingt doch schön, oder, gehänselt wird man sowieso und leute, die namensvorurteile haben, sind doof durchlesen, weil diese an meiner Meinung nichts ändern werden, daß 99% aller leute im in oder ausland beim namen adolf sofort an hitler denken.

Lilly@Liliane
Gast

Ja, als zweitname ist der name o.k.
lg an dich und deine emma

liliane
Gast

Genau das meinte ich, ich möchte den Namen als Zweitnamen. und da denke ich geht dieser name ohne probleme.
über den erstnamen habe ich mir noch keine gedanken gemacht!

Lilly@Liliane
Gast

Seltene namen sind besser als modenamen, aber der einzige nachteil ist, dass man ständig darauf angesprochen wird, wenn man einen zu seltenen namen hat.Emma finde ich schön, der ist nicht zu selten, aber auch nicht zu oft.

@ claudia
Gast

Les doch bitte erst mal meine Kommentare, wenn du schon drauf antworten musst!

Lilly@liliane
Gast

Als zweitname zur ehrung des opis bzw. vaters finde ich den namen o.k.Ich würde als zweitnamen auch mechthild vergeben, wenn die oma meiner tochter so hieße, aber eben nur als zweitname.Als erstnamen sind solche namen echt unbrauchbar:)

liliane
Gast

Emma heisst meine Tochter ( nach ihrer großmutter) ich hätte sie auf jeden fall so genannt egal was alle anderen sagen.
selbst mechthild hätte ich sie genannt. sind doch auch schöne alte Namen die sich abheben.

claudia
Gast

So kann man heute kein kind nennen....ganz einfach, egal wie schön der name vielleicht klingt oder wie nett der opa war, der diesen namen trägt. geht nicht. der junge kann doch nie ins ausland fahren, nie politiker werden, flirtmäßig gibt's auch probleme.......

liliane
Gast

@ lilly
hab ich gar nicht so wahrgenommen, entschuldige, wenn ich zu schroff rübergekommen bin.

Den Namen trug mein Vater, mir ist auch klar, dass man diesen Namen nicht als erstnamen vergeben kann. Das möchte ich auch gar nicht.
Aber als zweitnamen würde ich ihn vergeben und nicht weil ich ein "nazi" oder ähnliches bin, sondern weil ich die "Ehre" meines Vaters hochhalten möchte. Der nun einmal diesen Namen trug.

Lilly@Liliane
Gast

Manche moderne namen sind echt schrecklich.Aber ich
finde auch, dass man nicht alle älteren namen heute verwenden kann.Emma ist schön, ella oder marie, aber
ingeborg, mechthild oder heimtrude;)nicht so, oder?

Lilly@Liliane
Gast

Also,war jetzt nicht gegen dich gerichtet,ist halt meine meinung...habe keinen in der familie,der so heißt und
kann den namen deshalb auch mit nichts gutem verbinden...

liliane
Gast

Für mich eben nicht, jeder will doch die Namen der Großeltern, eltern irgendwie aufgreifen oder zumindest viele. und ich finde den Namen schöner als irgendso neumodische gossennamen

Lilly
Gast

Ich verbinde diesen namen einfach nur mit allem schlechten...egal,wie er klingt.

liliane
Gast

Für mich eben nicht! Mein Vater hieß so und deshalb verbinde ich mit dem Namen nur meinen Vater und sonst niemanden!

Nils
Gast

Hm schlecht ist der Name nicht, aber eben negativ behaftet!

liliane
Gast

Ich finde den Namen schön!

Rebekka
Gast

Ich bin sehr stolz auf meinen Opa und somit auch auf seinem Namen!
Auch ich zähle mich zu dem vernünftigen Teil der Gesellschaft.- aber danke für deine Vorurteile.

@ Kikki
Gast

Kikki, du hast Recht ( bzw dein Vater ) !!!

kikki
Gast

Der name ist NICHT tot.
und mein vater schämt sich auch nicht für diesen namen, es ist eben nur ein name. mehr nicht.

Milan
Gast

@ Rebekka

Träum weiter. Der Name ist tot. ****** Ich selber hasse ja Gewaltätigkeiten.

rebekka
Gast

Ich werde meinen Sohn auch Adolf nennen, denn mein Großvater hieß so.
Somit bekommt der Name auch von mir eine Plusstimme- somit sehen die Leute, dass der Name wieder vergeben wird und trauen sich auch, wenn ihr Opa oder Vater so hieß.

kikki
Gast

Mein vater heißt adolf. der name ist ganz nett, wenn man nicht direkt an hitler denkt. und das tu ich nicht.

Milan
Gast

Deine Stimmen haben keine Bedeutung,denn alle deine Plusstimmen ändern nichts daran,dass der Name Adolf heutzutage so gut wie gar nicht in Deutschland vergeben wird. Die Realität ist hart,nicht wahr? Im Jahr 2006 hießen von 27700 Babys nur eines Adolf ,mit zweiten Vornamen wohlgemerkt.

!
Gast

Ja ja du bist toll ^^

Und klick - wieder eine Plusstimme - tja

!
Gast

Täusch dich mal nicht. Wie viele hier Plusstimmen geben würden, wenn nicht sofort wieder geschrieben worden wäre.

Milan@
Gast

Leider nicht sonst hätte dieser Name 100.000 gegen Stimmen

Milan
Gast

Finde diesen Namen einfach nur schlecht. Kann man nicht Gegenstimmen abgeben?

ich..
Gast

Finde adolf gut,deswegen bekommt er eine stimme von mir.

das da unten....
Gast

......kann ja keiner Lesen? Ist deine Tastatur im Eimer Amelly?

Amely
Gast

Wenn du mich meinst liebe Telefonnummer,dann lass es leiber.Mein Bruder heisst so igitt

2525
Gast

Offenbar hat ja grad jemand Frust und lässt den hier ab. Kleiner Tipp:*****

sandra
Gast

Leider kann ich diesen S.... Namen aussprechen

Wie auch?!
Gast

@petra,
du wirst den Namen ja auch weder schreiben noch aussprechen können.

petra
Gast

Ich würde niemals in leben mein kind diesen namen geben

Achim
Gast

Ein Name kann nichts Grausames tun, nur ein Namensträger.

Dorian@
Gast

Du hast recht !!

Dorian
Gast

Der Name ist Adolf ist grausam weil Adolf Hitler grausam war.
Der Name Adolf ist genauso wie das Hakenkreuz zum Menetekel geworden.

Aber es gibt viele andere schöne Namen,
da fällt der Verzicht auf Adolf nicht schwer.

Tante
Gast

Ich find adolf klingt einfach nich schön. olaf z. bsp is auch nich so dolle. Meiner meinung nach ;)
was die naheliegende verbindung mit Herrn Hitler betrifft: ich würde mein Kind gerne Judas nennen. einfach weils schön klingt.. es nervt schon, dass menschen immer alles überbewerten müssen :)
die ganze familie ist gegen judas sodass der kleine dann wohl Jannis heißen wird ^^

Serafine
Gast

Mmmhh... wenn ich so darüber nachdenke, spielt es für mich persönlich schon eine Rolle, welche Bedeutung sich hinter dem Vornamen meines Kindes verbirgt. Aber wie gesagt... nur für mich persönlich.

Birgit
Gast

@ Anja, 06.04.2008, 16:39 Uhr,
"Mmhhh.. die Bedeutung gefällt mir, die Phonetik des Namens allerdings weniger."

Um einem Kind einen Bedeutungsnamen zu geben, leben wir nicht am richtigen Zipfel der Welt. Habe letztes Jahr ein Buch über Indianerhäuptlinge gelesen. Diese bekamen von den Weißen einfach andere Namen verpaßt. Der Häuptling der Wallam-wat-kin hatte den Namen In-mut-too-yah-lat-lat, was auf Deutsch "Wandernder Donner über den Bergen" bedeutet. Die Amerikaner nannten ihn schnöde Chief Joseph.

Christina
Gast

Bei diesem Namen müßten mindestens nach 2 Monaten alle Kommentare gelöscht werden - dann würde sich wenigstens nicht alles 1000x wiederholen.

julia
Gast

Ich kenne niemaden der sein Kind Adolf genannt hat ich glaube mal das wäre auch nicht so gut ! ich sage nicht das der name sch**sse ist

bedeutung
Gast

Finde ich sehr gut...in österr. und auch in althd.

Und
Gast

Um mein Kommentar noch hinzuzufügen: Adolf klingt nicht schlecht aber wegen der Geschichte und so, weniger.

Dann
Gast

Warst du höchstwahrscheinlich noch nie auf den Seiten der Namen Tugce und Tugba. Da schlagen sich die kids erst die ******* um die Ohren.

Verschobene Kommentare

Verschobene Kommentare: Private Unterhaltungen, die nichts mehr mit dem Vornamen dieser Seite zu tun haben, können vom Moderator in eine eigene Plauderecke verlegt werden. Diese verlegten Kommentare sind speziell gekennzeichnet.

Zeige Kommentare 1-250 von 478

Kommentar hinzufügen

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Vornamen deaktiviert!

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Lea

Kommentar von Lea

Cool... abgenudelt :D Naja, ich mag den Namen, und so häufig ist er nicht mal. Man kann sich ja in so einig...

Mädchenname Mirjana

Kommentar von @Doreen

Bin kroatin und meine Schwester heißt Mirjana, und das Problem hat sie auch immer gehabt das alle ihren Nam...

Mädchenname Romina

Kommentar von Romin@

Ich heiße auch romina...einerseits bin ich echt stolz den namen zu haben ..weil den nicht viele haben...and...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Edelbert, Eunike, Ida, Matthias und Teodora ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren