Marian

  • Rang 1543
  • 54 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 22 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • afghanisch
  • althochdeutsch
  • deutsch
  • englisch
  • germanisch
  • lateinisch
  • persisch
  • römisch
  • slawisch
der Name ist in den meisten Ländern männlich
er ist überwiegend als männlich im Slavischen gebräuchlich
Bedeutung:
"zur römischen Familie der Marier/Marianer zugehörig"
später durch das Christentum:
"zu Maria gehörig"
weibliche Formen waren bislang: Marianne, Mariann, Mariana, Mary-Ann, mit ähnlicher oder auch anderer Bedeutung.

Marian ist ein inzwischen beidgeschlechtlicher Name - Marián als Schreibweise eindeutig männlich.
Leitet sich von Marius (aus dem Geschlecht der Marier).

Unsicher:
oder Marinus (der Mann vom/am Meer) ab.
Evtl. kam die Familie der Marianer ursprünglich vom Meer ??
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen | 3 Silben Ma-ri-an -arian (5) -rian (4) -ian (3) -an (2) -n (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Nairam 676 M650 MRN
Morsecode Schreibschrift
-- ·- ·-· ·· ·- -· Marian
Marian buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Martha | Anton | Richard | Ida | Anton | Nordpol
Marian in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Marian in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Marian und
  • Marjan
  • Maja
  • 24. April und
  • 22. Dezember
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Marian
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Maid Marian (Braut des Robin Hood)
  • Marian Keyes (Schriftstellerin)
  • Marian Lancaster (Figur aus dem Anime Robin Hood)
Beliebteste Doppelnamen mit Marian
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Marian
Rang 144 im Mai 2015
Rang 132 im Juni 2015
Rang 136 im Juli 2015
Rang 127 im August 2015
Rang 134 im September 2015
Rang 134 im Oktober 2015
Rang 140 im November 2015
Rang 142 im Dezember 2015
Rang 154 im Januar 2016
Rang 156 im Februar 2016
Rang 148 im März 2016
Rang 139 im April 2016
Rang 150 im Mai 2016
Rang 131 im Juni 2016
Rang 131 im Juli 2016
Rang 116 im August 2016
Rang 123 im September 2016
Rang 123 im Oktober 2016
Rang 146 im November 2016
Rang 116 im Dezember 2016
Rang 149 im Januar 2017
Rang 147 im Februar 2017
Rang 139 im März 2017
Rang 136 im April 2017
Rang 138 im Mai 2017
Rang 136 im Juni 2017
Rang 136 im Juli 2017
Rang 130 im August 2017
Rang 121 im September 2017
Rang 133 im Oktober 2017
Rang 137 im November 2017
Rang 138 im Dezember 2017
Rang 168 im Januar 2018
Rang 140 im Februar 2018
Rang 152 im März 2018
Rang 144 im April 2018
Rang 131 im Mai 2018
Rang 124 im Juni 2018
Rang 146 im Juli 2018
Rang 150 im August 2018
Rang 142 im September 2018
Rang 143 im Oktober 2018
Rang 140 im November 2018
Rang 140 im Dezember 2018
Rang 160 im Januar 2019
Rang 127 im Februar 2019
Rang 133 im März 2019
Rang 127 im April 2019
Mai Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2015 2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 116
  • Schlechtester Rang: 259
  • Durchschnitt: 165.01

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Marian stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Marian seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
3078 8 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Marian belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 3078. Rang. Insgesamt 8 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Marian in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 1522 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 1287 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 1979 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 2189 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 3247 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 2466 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 2105 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 1996 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 1836 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 1406 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 1748 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 1965 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 2292 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 2326 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 4688 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 2893 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 3681 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 3160 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 2203 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 3252 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 1287
  • Schlechtester Rang: 4688
  • Durchschnitt: 2412.05

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Marian in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 20.0 % 20.0 % Bayern
  • 10.0 % 10.0 % Hamburg
  • 10.0 % 10.0 % Hessen
  • 20.0 % 20.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 10.0 % 10.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 30.0 % 30.0 % Thüringen
  • 100.0 % 100.0 % Niederösterreich
  • 100.0 % 100.0 % Graubünden

Dein Vorname ist Marian? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Marian
Statistik der Geburtsjahre des Namens Marian

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Marian?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Marian zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (38.5 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (38.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (69.2 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (46.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (23.1 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (46.2 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (23.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (38.5 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (23.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (23.1 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Marian ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Marian in Verbindung bringen.

bekannt (42.6 %) modern (50.0 %) wohlklingend (55.6 %) weiblich (44.4 %) attraktiv (57.4 %) sportlich (44.4 %) intelligent (50.0 %) erfolgreich (50.0 %) sympathisch (64.8 %) lustig (40.7 %) gesellig (51.9 %) selbstbewusst (46.3 %) romantisch (53.7 %)
von Beruf
  • KFZ-Mechanikerin (1)
  • Modedesignerin (1)
  • Programmiererin (1)
  • Lehrerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Marian und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Marian

Marian
Gast

Hallo Zusammen, ich bin auch ein Marian. Bin mittlerweile 36 Jahre alt. Es gab oft Momente, wo ich klarstellen musste, dass sich in meinem Fall hinter diesem Namen ein Mann verbirgt. Z.Bsp wenn man beim Arzt sitzt und aufgerufen wird als Frau. Ich nehme es mit Humor.

Stephan
Gast

Wir haben unseren SOHN 2007 Marian getauft. Ich bin immer noch sehr angetan von dem Namen und mein Sohn damit glücklich, was die Eltern freut. Tatsächlich ist es aber so, dass man(n) den Namen schon sehr deutlich mit dem "n" am Ende aussprechen muss, um keine weiblichen Assoziationen beim Gegenüber zu erzeugen. Wir haben als Alternative Elias als Zweitnamen gewählt, damit sollte Marian namenstechnisch für alle Eventualitäten gewappnet sein :-)

Marian
Gast

Ausser man plant nach england oder usa auszuwandern ist das eindeutig ein herren name. In gesamt süd und ost europa ist der name sehr männlich angesehen, nur england und von daus zu uns geschwappt die weibliche version - hi robin hood :)

Der aktuelle wikipedia eintag bestätigt das nocheinmal, viele östliche nachnamen bei den herren.

Mein vater schlug ursprünglich marius und mario vor, meine mutter wollte das ich marianus heisse, nach einigem hin und her ist daraus dann marian marius geworden - mir gefällts sehr, selten das mir namens doppelgänger begegnen ^^

Marian Kristine ...
Gast

Marian ist geschlechtsneutral, deswegen braucht man heutzutage einen zweiten Namen der geschlechtsspezifisch ist. Meine Eltern mussten bei meiner Geburt 1982 einen zweiten Namen auswählen, sonst hätten sie mich nicht anmelden (als Frau) können!

Marian
Gast

Ich. bin. kein. MÄDCHEN!!!!!!!!!!!!!

@Marian darunter
Gast

Ihre / Deine Darstellung ist falsch!
In der u.g. Heimat ist Marjan als Jungenname bekannt.
Der Vorname Marian existiert dort so nicht.

Davon abgesehen, sind Marian und Marjan gleichgeschlechtliche Vornamen und damit für Frauen und Männer gleichzeitig gültig, ob's einem persönlich passt oder nicht.

Marian und Marjan klingen aber sehr nach Frauennamen und erinnern stark an Maria bzw. Marie - zwei Vornamen also, die sich insgesamt bei Frauen und nicht bei Männern durchgesetzt haben.

Marian
Gast

Nur weil die Engländer den Namen fälschlicherweise als Frauennamen verwenden, müssen wir hier nicht damit anfangen.
In meiner Heimat Schlesien war es ein Männername.
Und auch in Deutschland ist der Name bekannt durch zwei Männer, Marian Gold (Sänger) und Marian Füsser (Historiker).
Ich bin in Oberschlesien geboren, bin dann in Kroatien gelebt mit mein Eltern und jetzt in Deutschland, wegen der Firma.
Daher ist mein Deutsch noch nicht perfekt, aber Marian als Frauennamen zu nehmen ist Falsch.

verwirrt
Gast

Marian ist männlich! Weiblich wäre Marion oder Marianne.

Philipp
Gast

Marian ist nicht weiblich!
Weiblich wäre MariOn.

blutig
Gast

Mir persönlich gefällt Marian als Mädchenname sehr gut; allein schon wegen Maid Marian der Gefährtin Robin Hoods. Könnte ihn mir als Namen für meine Tochter vorstellen

egal..
Gast

Mir persönlich gefällt Marian als Mädchenname sehr gut; allein schon wegen Maid Marian der Gefährtin Robin Hoods. Könnte ihn mir als Namen für meine Tochter vorstellen

Jelin
Gast

Das ist der männlichste Name den ich kenne. Ich Bitte euch

Tina
Gast

Du hast mich "dein Ozelot" genannt und ich war früher heimlich so verknallt in dich.

Horst
Gast

Marian in der männlichen Form stammt meines Wissens aus den slawischen Ländern. In seiner weiblichen Form kommt dieser Name vor allem in den Niederlanden vor.

Quatsch
Gast

Das ist ein Jungsname.

Vita
Gast

Hm, ich versteh eins nicht: wenn ich "Marián" schreibe - dann wird die Aussprache doch erst recht weiblich angehaucht, wie kann es dann, sh. oben, "eindeutig männlich" sein?

Katia
Gast

Das ist komisch. In meiner Plauderecke Marius oder Marian (für einen Jungen) haben mir alle erzählt, dass Marian so weiblich klingt. Und hier lese ich, dass die Leute Marian männlich finden

line
Gast

Das isn jungenname

Annabelle
Gast

Als Mädchenname ist das doch die englische Form von Marianne und wird Märiänn gesprochen, oder?

Bei der deutschen Form Marian denke ich eigentlich auch automatisch an einen Jungen.

Elena
Gast

Kenne ich nur als Jungenname, deshalb finde ich "Marian" für ein Mädchen auch etwas eigenartig. An sich aber ein hübscher Name.

Sarah
Gast

Mir persönlich gefällt Marian als Mädchenname sehr gut; allein schon wegen Maid Marian der Gefährtin Robin Hoods. Könnte ihn mir als Namen für meine Tochter vorstellen

Vanessa
Gast

Aber da gibt es doch die weltbekannte "Lady Marian", oder? ^^

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Stephanie

Kommentar von Stephanie.

Also Ich bin jetzt 18 Jahre alt und finde meinen Namen schon ziemlich.. ätzend!? Es gibt Ihn einfach zu oft...

Mädchenname Caitlin

Kommentar von CaitlinsMama

Unsere Tochter kommt im Juni zur welt und soll caitlin heißen... Ich möchte auch keine Eintragung mit Caitl...

Mädchenname Romi

Kommentar von Sabrina

Meine Tochter heißt Romy und es ist ein wunderschöner Name drei Sterne ;-)

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Bartholomäus, Desire, Iwona und Renate ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren