Beliebteste Vornamen im Jahr 1966

Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Hier sind die offiziellen Vornamen-Hitlisten für das Jahr 1966. Auf dieser Seite erfährst du, welche männlichen und weiblichen Babynamen im Geburtsjahrgang 1966 am häufigsten in Deutschland und anderen Ländern vergeben wurden.

Deutschlands Top Babynamen des Jahres 1966

Alle auf dieser Seite präsentierten Ranglisten beziehen sich auf den Geburtenjahrgang 1966. Interessierst du dich für einen anderen Jahrgang, dann nutze die Zeitleiste, um zu einem anderen Jahr oder Jahrzehnt zu wechseln:

Jahresrückblick 1966

Was damals war: Wichtige Ereignisse des Jahres 1966.

  • Die "Beatles" gehen in Deutschland erstmals auf Tournee.
  • Auf dem Muroroa-Atoll testet Frankreich zum ersten Mal eine Atomwaffe.
  • Im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft unterliegt Deutschland dem Gastgeber England mit 4:2. Eingeleitet wird die Niederlage erst in der Verlängerung durch das berühmte "Wembley-Tor" durch Geoff Hurst.
Kleiner Junge mit einem Fußball
Im Jahr des legendären Wembley-Tores dominieren Thomas und Michael die Jungennamen-Hitliste

Deutschland: Beliebteste Vornamen 1966

Im Jahr 1966 wurden in Deutschland 1.318.303 Kinder geboren, was damals einer Geburtsquote von 1,73 Prozent der Gesamtbevölkerung entsprach. Die häufigsten Babynamen in diesem geburtenstarken Jahrgang waren Thomas und Sabine.

Rang Jungen Mädchen
1 Thomas Unverändert Sabine Gestiegen
2 Michael Unverändert Claudia Gefallen
3 Andreas Unverändert Susanne Gefallen
4 Stefan Gestiegen Andrea Gefallen
5 Torsten Gefallen Anja Gestiegen
6 Matthias Gestiegen Martina Gefallen
7 Frank Gefallen Petra Gefallen
8 Peter Gestiegen Kerstin Gefallen
9 Christian Gestiegen Birgit Unverändert
10 Jörg Gestiegen Heike Gestiegen
11 Jens Gefallen Christine Gestiegen
12 Ralf Gefallen Silke Gefallen
13 Dirk Gestiegen Bettina Gefallen
14 Karsten Gestiegen Katrin Gefallen
15 Jürgen Gestiegen Michaela Gestiegen
16 Olaf Gestiegen Stefanie Gestiegen
17 Martin Gefallen Britta Gestiegen
18 Oliver Gestiegen Kirsten Gefallen
19 Markus Gestiegen Ute Gestiegen
20 Klaus Unverändert Beate Unverändert
21 Bernd Gefallen Christina Neu in den Top 30
22 Sven Gefallen Ulrike Gestiegen
23 Rainer Gestiegen Christiane Gestiegen
24 Uwe Gefallen Gabriele Gefallen
25 Jan Gestiegen Marion Gestiegen
26 Kai Gestiegen Barbara Gefallen
27 Holger Gefallen Manuela Neu in den Top 30
28 Andre Neu in den Top 30 Silvia Gefallen
29 Alexander Neu in den Top 30 Monika Gefallen
30 Wolfgang Gefallen Angela Neu in den Top 30
Die 30 häufigsten Vornamen in Deutschland im Jahr 1966

Quellenhinweis zu der Deutschland-Statistik für 1966

Im Gegensatz zu anderen Ländern existiert in Deutschland keine amtliche Statistik der am häufigsten vergebenen Babynamen eines Jahres. Für die Jahrgänge ab 2005 haben wir daher die häufigsten Vornamen ermittelt und eine repräsentative Vornamensstatistik erstellt, die auf offiziellen Geburtsdaten, vor allem von Standesämtern, basiert. Für die Jahrgänge 1950 und 2004 war uns dies aber leider nicht möglich. Aufgrund fehlender offizieller Daten mussten wir somit auf andere Quellen zurückgreifen, mit denen wir aussagekräftige Ranglisten erstellen konnten. Mehr Hintergründe darüber findest du hier.

Schlafendes kleines Baby
In den englischsprachigen Ländern ist Michael 1966 so beliebt wie kaum ein anderer Vorname

International: Beliebteste Vornamen weltweit

In Frankreich kann Philippe den ersten Platz zurückerobern und in Neuseeland übernimmt Michelle erstmals die Spitzenposition der Mädchennamen-Rangliste.

Beliebteste Vornamen in Frankreich, der Niederlande und Norwegen 1966

Rang Frankreich Niederlande Norwegen
1 Philippe Johannes Jan
2 Christophe Jan Björn
3 Thierry Cornelis Geir
4 Eric Hendrik Per
5 Pascal Petrus Rune
6 Laurent Robert Terje
7 Frederic Ronald Knut
8 Patrick Peter Ole
9 Bruno Marcel Lars
10 Jean Franciscus Svein
Die 10 häufigsten Jungennamen in Frankreich, der Niederlande und Norwegen im Jahr 1966
Rang Frankreich Niederlande Norwegen
1 Nathalie Maria Anne
2 Isabelle Johanna Hilde
3 Sylvie Monique Nina
4 Valerie Anna Anita
5 Catherine Elisabeth Bente
6 Veronique Cornelia Marianne
7 Christine Catharina Heidi
8 Laurence Petronella Tone
9 Corinne Wilhelmina Kristin
10 Marie Jolanda Mona
Die 10 häufigsten Mädchennamen in Frankreich, der Niederlande und Norwegen im Jahr 1966

Beliebteste Vornamen in Irland, Australien, Neuseeland und den USA 1966

Rang Irland Australien Neuseeland USA
1 John David David Michael
2 Michael Michael Michael David
3 Patrick Peter Paul James
4 James Paul Andrew John
5 Paul Mark John Robert
6 Thomas John Peter William
7 David Andrew Mark Mark
8 William Robert Stephen Richard
9 Martin Stephen Richard Jeffrey
10 Gerard Darren Robert Thomas
Die 10 häufigsten Jungennamen in Irland, Australien, Neuseeland und den USA im Jahr 1966
Rang Irland Australien Neuseeland USA
1 Mary Karen Michelle Lisa
2 Catherine Michelle Karen Kimberly
3 Margaret Sharon Deborah Mary
4 Ann Lisa Susan Michelle
5 Anne Donna Joanne Karen
6 Elizabeth Jennifer Sandra Susan
7 Deirdre Kim Lisa Patricia
8 Bridget Susan Tania Tammy
9 Patricia Julie Sharon Angela
10 Geraldine Leanne Tracey Jennifer
Die 10 häufigsten Mädchennamen in Irland, Australien, Neuseeland und den USA im Jahr 1966

Quellenhinweis zu den Länder-Statistiken

Die hier präsentierten Top-10-Ranglisten, ausgenommen von Deutschland, basieren auf den offiziellen Namensstatistiken der jeweiligen Staaten. Eine Quellenübersicht der verwendeten Statistiken haben wir hier veröffentlicht.

Bildnachweise

  • Top Babynamen 1966 © Frank Optendrenk - Baby-Vornamen.de
  • soccer ball © Oleg Kozlov - www.fotolia.de
  • Beautiful little newborn baby 2 weeks sleeping in a basket with knitted plaid. Portrait of pretty newborn baby © fadzeyeva - stock.adobe.com

Autor:

Baby-Vornamen-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )